weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Weltuntergang, Maya, 5. Dimension, Ausstieg, Lebenswandel, Umbruch, Systeme
Sein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 10:42
@2Elai

Freude in die Welt bringen. Sei einfach du Selbst, habe Spaß, Freude, sende Liebe, sei glücklich und fröhlich. Lebe, lebe, lebe... Mach was dich erfüllt und sei unbeschwert im Leben...

Und alles andere wird sich ergeben. Sei so frech und erlaube es Dir so zu sein wie du eben Sein willst. Es ist dein Leben und es gibt keine Vorschriften wie du dein Leben erleben sollst...

Habe Spaß . hihi

Alles Liebe DIr


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 11:16
@Sein

Nochmal: die Freude in mir ist verschlossen. Es ist nichts da, das ich momentan als "FREUDE" erkennen kann. Es sind Dinge, die mir wohltun, es gibt Situationen und Menschen, die mich erhellen, z. B. Du :) ... doch die Freude, an die ich mich erinnern kann, die ist (momentan) nicht greifbar.
So nenne ich es einfach Nüchternheit, bzw. Beobachtung ohne Wertung.

Und ich sage es bewußt nochmal: wenn Du in Dir die Freude gefunden und geöffnet hast, und diese dann auch lebst, dann folge ich Dir gerne :) ... supergerne sogar, doch nur in einer freien Neuen Welt :) :) :bier:


melden

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 12:24
Hare Krishna

Liebe All - @Sein - @2Elai

Lieber @snafu
snafu schrieb:Was ich in Allmy hier beschreibe, sind immer meine "eigenen Hirngespinste" aus meinen innere Erfahrungen, und nicht das, was ich in den Büchern beschrieben gefunden habe. wobei dies aber öfter übereinstimmt. ;)

Deshalb ist es mir fast auch ein bißchen mühsam zu lesen die vielen Worte des Konstruktes, die nicht deine Erfahrung beschreiben.
Ich hoffe du verzeihst, wenn es mir nicht so wichtig ist, wie die Engel/Demons in Sanskrit heissen, sie sind in mir, in allen Ebenen. Namenlos und befreit von Zeit , da sie keinen Raum benötigen in meinem Jetzt.
Zum ersten Absatz: Wenn das was ich in den Veden gelesen habe und zu meinem wissen erst wird, wenn ich es selbst erlebe, also wenn ich das was in den Veden steht auch real praktiziere also damit lebe - muss der Effekt generell so sein, wie in den Veden beschrieben.Ich lebe im Bhakti Yoga = der hingebungsvollen liebenden dienenden Hingabe zu Gott. Da dieser Gott in allen lebenden Wesen als Überseele anwesend ist, kannst du dir selbst ausrechnen was das bedeutet.

Dein verkörpertes System Mensch mit seinem vergeistigten groben und höherem ich _ego Sein ist doch nur der Ausdruck von dir dem winzigen Selbst. Dieser Ausdruck ist immer mit Fehlern behaftet, die wir das Selbst = die Seele - das winzige Fraktal = das kleine ewige Lichtlein Gottes selbst denken - wünschen und wollen.Dann ist es doch klar das das was man selbst sich zusammen strikt ohne unsere Vorfahren, das sind alle hier auf der Erden, nicht nur Deutsche für Deutsche, wach endlich auf, ihre Erfahrungen in Worten in unserer Zeit in Betracht zu ziehen, das ist Arroganz und Ignoranz pur. Diese Irdische Welt ist nicht nur - den Deutschen, Amerikanern Engländern - Russen - Chinesen - Südamerikanern, Australien - Japanern u.s.w. nicht nur den Gläubigen und Ungläubigen sondern auch den Tieren und den Pflanzen und Bäumen, sie ist uns Zeitweilig zur Verfügung gestellt worden uns allen.Willkommen in der 5.Dimension

Zum zweiten Absatz: Dir ist verziehen egal was du schreibst ist dir verziehen - vergeben und und und -- -denn du und ich und alle hier schreiben so aus der bewussten Seins Ebene wo und wie wir im "jetzt" sind. Das kann sich morgen schon ändern, den morgen ist ein anderes jetzt, als jetzt, dieses jetzt kommt morgen nicht wieder, so korrekt wie es war. Man hat zwar noch im großen und ganzen das Muster vom gestrigen jetzt, aber dieses ist sich durch die eben vergangene Zeit schon wieder beim umformen.

Du hast einen Namen bekommen, ansonsten müsste ich dich Mensch nennen, dadurch bist du dann verallgemeinert, zum trotze das du individuell anders bist als alle andren.So hat jeder menschenähnliche Körperform ihren speziellen Namen im Universum und jeder Engel hat einen individuellen Namen - wie jeder Mensch einen hat, jeder Dämon hat einen speziellen Namen die ein wenig anders schon in den irdischen Sprachen ausgesprochen werden obwohl sie die gleichen sind.

Jeder menschliche Name steht für eine ganz bestimmte oder mehrere Basis Energie Mein Vornahme ist Ulrich:
Hier kannst du deinen eigen Namen ein geben und dessen Bedeutung kennen lernen wenn du das noch nicht weist.

Diskussion: Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

Althochdeutsch Deutsch Zweigliedriger Name

» uodal = das Erbe, der Erbhof, das Erbgut (Althochdeutsch) rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)
da ich nicht reich bin und auch kein äußeres reich selbst habe bezieht sich das auf mein inneres reich Gottes. Ich bin der Herrscher über mein inneres Reich.Habe die Macht (selbst erkenntniss) es zu erkennen.

dein "synonym" hat also folgende Energien in sich:

Wikipedia: SNAFU

SNAFU ist ein aus der englischen Sprache entlehntes Akronym für Situation Normal, All Fucked Up (deutsch etwa: „Lage normal, alles im Arsch“) bzw. Situation normal, all fouled up. Von vergleichbarer Bedeutung im Deutschen ist die Umkehrung der Lagenbeschreibung „Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos“ zu der mit Galgenhumor gewürzten Verballhornung „Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.“ Eine weitere Anlehnung besteht in dem Spruch „Operation gelungen, Patient tot!“

Dein jetzt ist dein jetzt und nicht mein oder andren ihr jetzt, weil du und alle andren das gleiche hier und jetzt individuelle auffassen. Es gibt kein 100% übereinstimmen alles umfassend hier.Darum ist dein jetzt und alle anderen individuell relativ, es ist für dich aber nicht für alle 100% gleich.
Das ewige jetzt nach dem du und wir alle suchen befindet sich nicht hier im Universum.

Wenn es gefunden ist ist man auch schon dort und befindet sich nicht hier im Universum. Doch kann es durch hingebungsvolle dienende liebe - zum Ursprung - Urquell oder dessen Expansion = Avatara - Gottes, egal in welcher Glaubens Richtung selbst schon hier auf Erden im inneren seines eigenen Körpersystems mit dem Bewussten Sein im Universum teilweise erfahren werden.

Viele Menschen wenn sie alte Texte lesen verstehen sie nicht weil ihr sprach Kontext ein andere ist -nun ändert sich der sprach Kontext wieder, weil wir in das 21 Jahrhundert eingegangen sind.Während die alten sprach Kontexte immer noch parallel existieren, aber nicht mehr vollkommen von jedem verstanden werden.

Bhakta Ulrich


melden
Sein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 12:32
Werdet locker und genießt doch euer "göttliches Sein" hier auf Erden :)

Alles Liebe


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 13:08
@Sein

Nein, wir werden nicht (mehr) locker. Der Druck ist zu hoch.

Auch @bhaktaulrich ist nicht locker, obwohl er alles in den Veden nachsehen, studieren und für richtig befinden kann.

Was glauben die Menschen denn, was sie noch "aus-halten" können?
Was glaubt eine Vorrichtung aus Fleisch und Blut, die dessen abhängig ist, was sie aus sich und aus ihrem Umfeld noch ziehen können, was sich gegen die Natur von "ihrem eigen Fleisch und Blut" richtet?
Der Geist ist hierbei noch gar nicht bedacht.

Es erfordert wahrlich Mut, sich diese Dinge anzusehen, und dabei weder Frustration noch Zorn zu empfinden.


melden
Sein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 13:15
@2Elai

Mit locker meine ich. Alles fliessen zu lassen. Nicht mehr gegen etwas zu kämpfen, was auch immer. Alles ist wie es Ist und gut ist´s auch... Man solle seine Spannungen entspannen und seine empfundenen Drücke durch Ventile weichen lassen. Man kann sich alles selber komplizierter, schwerer machen oder man kann anfangen den Lauf der Dinge mit aller Ruhe fliessen lassen. So wie auch die Wolken sich am Himmel abwechseln, kommen und wieder gehen...


melden

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 13:23
Hare Krishna

@Sein
@2Elai
@snafu
2Elai schrieb:Es erfordert wahrlich Mut, sich diese Dinge anzusehen, und dabei weder Frustration noch Zorn zu empfinden.
Ja "DEHMUT". diese Art Mut bedarf es .Mir ist es vollkommen Gleich - Gültig ob ich locker bin oder nicht, welche Bedeutung hat das entgeltlich, wenn nur für diese Inkarnation, nur für dieses vermenschlichtes ich Geist ego. ? Das bin ich aber nicht. Ich reagiere nur mit diesem darauf ansonsten kann es mit vollkommen egal sein.Monate lang ist niemand außer Krishna bei mir warum, weil ich alleine wohne, ich wünschte - dachte und wollte es so, habe so gut wie keinen Kontakt zu anderen, habe außer hier in der Cyber Welt des Internet.

Immer noch sehe ich niemanden über Gott schreiben über die hingebungsvolle liebende dienende Liebe zu diesem immer noch sind sehr viel mit ihrem ich Mensch Geist ego mit sich selbst beschäftigt -setzen ihr eigenes ich höher als Gottes allumfassendes Sein.

So langsam zeigt sich das Kristall klar ab, das hat für mich dann Konsequenzen - die ich erst einmal für mich selbst erkennen muss.

Einen herrlichen Radha - Krishna Sonntag.

Bhakta Ulrich


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 14:43
@2Elai
Vieles was Du hier sagst, kommt mir sehr bekannt vor, und doch lässt es sich für mich ganz leicht handhaben, weil man dazu einfach voll bewusst den ganzheitlichen Nihilismus im Gottesbewusstsein von LIEBELICHT leben muss. :)

Damit wird jedwedes Chaos aufgelöst, da Chaos den göttlichen Ordnungsprinzipien dualistisch entgegenläuft, und es einen in ein selbergebasteltes Gefängnis steckt, obschon man irrtümlich glaubt, darin frei zu sein.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 17:13
@Dude
@bhaktaulrich
@Sein


Eigentlich verstehe ich gar nicht, was Ihr da schreibt.

Es gibt immer Umschreibungen und Ratschläge, wie man sich in dieser oder jener INDIVIDUELLEN Situation helfen kann.

Doch diese Situation, die wir momentan haben, ist nicht individuell, sondern sie gilt für ALLE!

Ob Mönch, ob Mann, ob Frau, Kind, Tier, Natur oder sonstwas, was hier so rumschlubbert, in unserer "Welt".

Jeder gibt schön seine Ratschläge, doch wirklich von seinen eigenen Schwächen, Ängsten, Hürden, Fähigkeiten oder Schwierigkeiten schreibt keiner. Die umgeht man lieber! ICH AUCH! übrigens.
Doch dieser "Druck" wird immer höher, und man kann ihn nicht aufhalten.

Wenn ich das jetzt sage, dann heißt es: "Och, Elai, nimm das nicht so ernst", oder "Du sprichst ja nicht von Gott, dann wende ich mich von Dir ab" oder noch besser "Das bildest Du Dir alles nur ein".

Nein, ich bin ein guter Beobachter. Und ich bin recht frei, was meine Beobachtungen anbelangt.
Wer wirklich Freude empfindet, der muß "erleuchtet" sein, oder sie/er sollte mir erklären, wie man in einem brennenden Bett seelenruhig schlafen kann.
Na, solche Yogis soll´s ja geben, hihi!


melden
Sein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 17:32
@2Elai
@Dude
@bhaktaulrich

Jeder soll doch sich Selbst verwirklichen. Für einem sind es die Schriften eines Glaubens, für andere sind es das Hier und Jetzt- Sein :). Andere sehen Begriffe detailierter und andere erkennen das unsere Ego nur Illusions-Konstrukte vorgespielt hat.

Erleuchtet ist wohl niemand auf der Erde, und Selbst ich bin noch auf dem Weg mich selber zu finden.
Spaß hin oder her. Nun sind wir eben Mensch und jeder füllt sein Leben so aus wie er es am besten kann und es größtenteils auch so möchte. Das Ego spielt immer verrücktere Spielchen mit einem.
Doch es kann nur mit jemanden spielen, wenn man dabei selber mitmacht.

Ich für meinen Teil bin ich ein armes Würmchen, ich hab ja nicht mal den "Einen Gott". Ehrlich gesagt will ich das auch nicht. Weil es mir nur ein Klotz am Bein ist. Weil für mich schon immer bewusst war das Gott ständig in mir ist und mir hilft im Leben besser klar zu kommen. Na ja wahrscheinlich bin ich eine irrgeleitete Idiotin, weil sie den "Gott" verleugnet nicht hinkniet und ihn anbetet. Dann ist das halt so.

Aber was ich feststelle, spüre ich in mir eine Kraft die man nicht in Worte fassen kann, einige würde sagen das ist die Seele oder die Liebe Gottes. Keine Ahnung. Was zählt ist doch letzendlich. Wie Jeder für sich seine Lebensweise wählt. Genug bla, bla...

@2Elai

Sollte ich dir zu lehrhaft gewesen sein, dann entschuldige ich mich dafür... Wollte Dich nur aufmuntern..

@bhaktaulrich

Wenn ich dir zu Gottes verachtend rüberkomme, dann tut es mir Leid. Ich glaub schon an etwas Spirtuelles ich nenn es nur nicht mit Begriff Gott, Mag sein das wir beides an das Selbe glauben, in etwa. ich weis es nicht. Verzeih bitte.

@Dude

Verzeih Bitte. Das ich den Begriff Liebe falsch verstehe. Und du hier noch weitere Unterscheidungen hast was die Liebe angeht. Ich bin einfach gestrickt und liebe die Einfachheit. Wenn mir was zu kompliziert wird kann ich damit nichts mehr anfangen. Weil ich denke die Lösung liegt in der Einfachheit. Dort findet man die wahren Antworten.

Ach ja, dieser Thread soll um Ausstieg aus den alten Gewohnheitsmustern in unser 4 D Illusion sein. So werde ich weiter meine seltsamen Ansichten hier verbreiten und in Zukunft Euch nicht mehr in euren Ansichten ein Urteil erlauben.

Simply Your Life, Vereinfache dein Leben

Alles Liebe, ach ja und Licht :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 17:45
@Sein

Jetzt hast Du ja alles auf den einfachen Punkt gebracht!

Wir füllen unseren (Zeit-)Raum manchmal mit Dingen, die nicht so klar und logisch nachvollziehbar sind. Eigentlich stimmt das meiste, das der Mensch so macht, nachdenklich.

Gott ... Gott ist da. Wenn für Dich Gott nicht mehr wichtig ist, dann doch nur, weil Du Dir so sicher bist, daß sie/er/es bei Dir und mit Dir ist. Sonst könntest Du Dir diese "Grobheit" gar nicht erlauben, lol!

Und daß Du aufmuntern möchtest, das weiß ich wohl zu schätzen. Doch aufheitern im Sinne: " Sieh´ Dir die Welt an, das macht Freude", das ist nicht mehr der Fall. Das geht nicht mehr. Ich kann die Welt betrachten, und ich kann auch mit Gott kommunizieren, doch ich kann mich nicht mit dieser Außen-Welt und damit Innen-Welt identifizieren. Da kommt nämlich ein ganz anderes Wesen raus.

Eins, das genau das macht, was Du, und bestimmt auch GOTT "rät":
Sein schrieb:... genießt doch euer "göttliches Sein" hier auf Erden
Dann ist dieser Genuß die "Normalität"? Wenn dem so wäre, daß dies die Wahrheit ist, dann ist alles andere, was ungenießbar ist, einfach falsch.


melden
Sein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 17:52
@2Elai

Klar, ich bin auch ein fehlrhafter Bio-Roboter, aber mir kommt der Verdacht das der Prozessoer "Mister" Ego mal veraltet ist in dieser Zeit. Aber ich arbeite schon daran meinen Prozessor rund zu erneuern. Ein Austausch würde mich ins Koma hieven. So werde ich meine EGO updaten und an die neue Zeit anpassen...

Dann werde ich Dich begleiten, so wenn ich darf.. und bitte sage mir wenn ich Dir auf den Keks gehe :)

Alle Liebe

P.s. Ich verrate die eins, Was die Wahrheit ist, ich hab keine blasen Schimmer und ist auch nicht mehr wichtig. Puste mal die Blume


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 19:31
@Sein
Sein schrieb:Klar, ich bin auch ein fehlrhafter Bio-Roboter, aber mir kommt der Verdacht das der Prozessoer "Mister" Ego mal veraltet ist in dieser Zeit.
Absolut Deiner Meinung :bier:
Sein schrieb:Aber ich arbeite schon daran meinen Prozessor rund zu erneuern. Ein Austausch würde mich ins Koma hieven
Auch darin stehen wir in Resonanz :)
Sein schrieb:So werde ich meine EGO updaten und an die neue Zeit anpassen...
Solange up-daten wir, bis die Freiheit, der Friede und die Freude von selbst(verständlich) DA ist.

@Sein
Sein schrieb:Dann werde ich Dich begleiten, so wenn ich darf.. und bitte sage mir wenn ich Dir auf den Keks gehe
Haha, zu zweit ist es kurzweiliger :) mjamm Kekse, ich liebe Kekse!!! Am liebsten mit fett Schokolade drauf.
Sein schrieb:P.s. Ich verrate die eins, Was die Wahrheit ist, ich hab keine blasen Schimmer und ist auch nicht mehr wichtig. Puste mal die Blume
Puste mal die Blume und hieve Deinen Zwerg übern Berg :)
Die Wahrheit kann man wahrscheinlich nur ertragen, wenn man sich sicher in Gottes Händen weiß. Alles andere ist (für mich) das reinste Gift, ... urgsumfallzuckundende :)


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

22.07.2012 um 23:21
Ähhhm, liebe @Sein
Sein schrieb:ich hab ja nicht mal den "Einen Gott". Ehrlich gesagt will ich das auch nicht. Weil es mir nur ein Klotz am Bein ist. Weil für mich schon immer bewusst war das Gott ständig in mir ist
Damit hast Du jetzt das grandioseste Paradoxon abgeliefert, dass ich in meinem ganzen bisherigen Leben sehen durfte, und glaub mir, ich hab schon einige gesehen... :D

Wenn ich diesen obigen Ausschnitt nämlich lese, ist mir, als hättest Du, im Gegensatz zu den Nacheiferern der weltlichen Religionskonstrukte, Gott absolut verstanden, und alsomit muss ich mich schon fragen, wie Du im selben Absatz auf solchen Stuss kommen kannst?!?
Sein schrieb:Na ja wahrscheinlich bin ich eine irrgeleitete Idiotin,
Denn Du bist garantiert keine irregeleitet Idiotin, sondern ein mächtiges göttliches Individuum - vergiss nie wie gross Du bist, und stell Dich niemals unter den Scheffel. :)

Kurz gesagt: Es gibt nur den EINEN, allbeinhaltenden Gott, und ausser diesem/dieser nichts weiter, und ohne diese/n gäbe es überhaupt nichts; es herrschte also absolutes Nicht-Sein.

Allein unser persönliches Dasein, mal das aller andern ausgenommen, beweist uns ja schon jedem Selbst, dass wohl nicht Nicht-Sein herrscht, sondern eben Sein. :)

Und wenn man das wirklich verstanden hat, muss man nur noch begreiffen, dass man Selbst in Wirklichkeit eben Gott in Gott ist, also qualitativ identisch, einfach quantitativ verschieden. Ist eigentlich ganz simpel (mit Betonung auf eigentlich ;)). :)
Sein schrieb:ich denke die Lösung liegt in der Einfachheit.
Ich denke, damit triffst Du absolut ins Schwarze. :) Nur sollte man mE. auch im Leben der Einfachheit nicht das komplexe und differenzierte Unterscheiden der Erscheinungen unterlassen...

Es heisst ja auch nicht zum Spass, Gott ist nicht leicht zu verstehen, ersie ist einfach ;)

Ich freu mich jedenfalls weiterhin auf Deine "seltsamen Ansichten", hoffe aber doch innigst, dass Du Dich mit den Paradoxien etwas zurückhältst, nicht dass mir die Nachbarn noch ne Lärmklage an den Hals hetzen. :D

Alles LiebeLicht für Dich :lv:


melden

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

23.07.2012 um 05:27
Hare Krsihna
@2Elai
2Elai schrieb:Nein, ich bin ein guter Beobachter. Und ich bin recht frei, was meine Beobachtungen anbelangt.
Wer wirklich Freude empfindet, der muß "erleuchtet" sein, oder sie/er sollte mir erklären, wie man in einem brennenden Bett seelenruhig schlafen kann.
Na, solche Yogis soll´s ja geben, hihi!
Ich würde dir raten erst gar nicht zu warten bis dein Bett brennt - die "Flammen" sind das "ich will genießen" "ich muss noch das und das erreichen" "morgen fange ich damit an Gott hingebungsvoll dienend zu lieben " aber dann brennt das Bett schon lichterloh - dann ist es sehr schwierig ohne Hilfe heil aus dem Bett zu kommen.

Einfach das leben leben ? Was bitte schön soll man denn leben, wie du schreibst wenn die Welt so ist wie sie ist.

Nur das individuelle erkennen, wer Gott ist und wer man selbst ist, gibt einem die Energie und Kraft diese Welt so zunehmen wie sie ist.

Wir selbst in der "Selbst Erkenntnis" sind diese hingebungsvolle dienende Liebe - die sich im Sanskrit Bhakti Prema nennt. Das bedeutet aber nicht, das die Gefühle total abgestorben sind - sondern nur sehr gut kontrolliert werden können, sich auch mitunter ausdehnen können..

Was ist geschehen liebe Elai zwischen Heute und vor 4 Monaten ? Wo ist für dich das harmonische friedliche kooperative positive ab geblieben ? was macht der Pessimismus bei dir ? Krishna - Radha Krishna Rama sind immer noch da, sie sind nicht verschwunden, nur weil ein paar Leute die Welt genießen wollen, sich selbst als Göttin oder ähnlichem darstellen anderen und sich selbst etwas vormachen, damit sie ihnen folgen und das auch noch wild verbreiten, tun und lassen wollen wie sie wollen .

Der Körper eines jeden Menschen wenn man tut und lässt wie man will, wird sehr große Schwierigkeiten haben, diese Einstellung gesund in der für Ihn /Sie bestimmten Zeit hier auf Erden zu überleben.Die meisten müssen schon viel früher gehen.Das ist immer noch so.

Wenn überhaupt eine Verschiebung der Energien und Kräfte eine Erhöhung der Menschheit geschehen soll, muss das einzelne Individuum sich und Gott selbst erkannt haben,Gottgeweiht zu mindestens Gott bewusst geworden sein - wenn alle glauben es kann dann munter so weiter gehen wie bisher nur mit einer Erhöhung des sinnlichen Genuss ohne Gott nur mit "ich bin" "Gott ist so weit weg"
"Niemnad kann Ihn/Sie sehen" dann werden eine menge Leute Schwierigkeiten haben die neu zeit zu leben.

Ich habe schon die ganze Zeit darauf aufmerksam gemacht das "Erwartung" nichts andres bringt als "Enttäuschung" - das fließen (wie @Sein schreibt ) ist wohl nichts andres als das Loslassen der feinen und groben geistigen und materiellen "Erwartungen" welches auch immer diese sein mögen.

Wir sind bald im August Monat - das einzige was sich hier auf dem Lande wirklich geändert hat in diesem Jahr ist das Wetter - die Leute reden von nichts andrem wenn man sie fragt.Ich höre viel, mehr Vögel zwitschern als gewöhnlich in diesem Jahr morgens um 4-5 Uhr.

Wenn ich dann das Hare Krishna Mahamantra intensiv rezitiere, ist das meine Begleitmusik und es scheint so als wären Radha - Krishna gleich hier - wenn ich dann aus dem Fenster schaue sieht die Welt herrlich aus, egal ob es regnet, schneit, stürmt oder die Sonne scheint. Ich bin es gewohnt einfach zu leben, nur minimal zu essen, nur hohe Gedanken zu haben - die aber manchmal ins wanken geraten, weil ich ich hier im Internet in mehreren Foren in Europa über die Veden und Krishna geschrieben habe - jetzt nur noch hier im Almy. Weil es so viele Menschen im Internet gibt die nur sich selbst und ihren vermeintlichen ich ego Trip Titel zur schau stellen sich aber hinter einem synonym verbergen müssen.

Weil man sie sonst belächeln - verspotten - nicht ernst nehmen würde, wenn sie sich als Gott - Göttin - Engel - Hexe - Dämon - Vampir - Satan oder sonst was aus geben.

Alles das war für unsere Vorväter normal war - wie man leicht in der Geschichte der Menschen nachlesen kann.

Ich fühle mit allem Menschen und Kreaturen - teile aber ihr Leid nicht, denn das würde ich schwerlich ertragen können - ich fühle Mitleid aber leide nicht selbst - das verdanke ich der hingebungsvollen dienende Liebe zu Sri Radha - Krishna. Ihre Namen tauchen jetzt immer mehr in inneren auf viel öfter, ganz von selbst, als vorher.

Einen schönen Radha - Krishna Montag

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

23.07.2012 um 11:34
Hare Krishna

@Sein
@Dude
@2Elai
@snafu


Einige Leute stehen vor einem Fleischer Geschäft.

Ein Tranzendentalist = Gottgeweihter , ein Gottbewusster, ein Gläubiger und ein Atheist ein Ungläubiger.

Der Ungläubige Atheist sagt laut zu sich selbst:" Oh welch schöner Braten, heute ist Samstag das ist ein Schöner Sonntagsbraten für meine Familie, ihm läuft dabei das Wasser im Munde, den Kaufe ich, das wird ihnen schmecken, das wird sie Freude bereiten wenn sie dieses Fleisch gebraten essen.Er geht freudestrahlend in den Fleischerladen und kauft das rohe Fleisch.Er kennt keine heiligen Schriften und was darin steht ist ihm auch völlig egal.

Der Gläubige schaut sich auch das Fleisch an und sagt laut zu sich selbst. "Der Mann hat recht ich kaufe auch dieses Fleisch dann wird mein Familie sich auch freuen" Gott hat es nicht verboten in der Schrift die ich kenne.Geht hinein und kauft es.

Der Gott bewusste sagt laut zu sich selbst, "Gott isst kein Fleisch" aber wir müssen ja leben, so was schadet es, ich werde Gott um Vergebung bitten, geht ins Geschäft und kauft das Fleisch.

Der Gott geweihte lächelt faltet die Hände vor seiner Brust und sagt leise in sich hinein "Mein lieber Gott vergib diesen Seelen, denn sie wissen nicht was sie tun". und geht seines Weges.

Dieses kleine Beispiel soll verdeutlichen, wie Menschen verschieden in verschiedenen Bewussten Sein Zuständen auf eine bestimmte Sinnes Stimulation reagieren - der Gott geweihte lässt sich nicht durch solche Stimulation verleiten etwas zu tun was anderen schadet, ihnen sogar das Leben ihren Körper raubt.

Im täglichen geschieht solches und ähnliches viele male, wo das ich ego etwas haben will, was dessen eigenen und anderen Körpern mit Sicherheit schadet - das wird aber immer ignoriert und an stelle wird gehofft, das es keine Schwierigkeiten gibt, denn ausschließen kann sie keiner.

Nun in der neuen Zeit muss man das können wenn es längeren Frieden Harmonie auf Erden geben soll. Da hilft kein passives Hände in den schoss legen -da hilft nur Selbstrealisation so das alle sehen können wie man die neue zeit lebt nämlich mindestens in Gott bewussten Sein, am besten i im Gott geweihten Sein.

Auch hierbei haben wir den freien willen - wie damals lachen auch heute wieder diejenigen die nicht an einen Gott glauben - verspotten sie öffentlich, machen in den Zeitungen und Medien Witze über ihre Art und weise Gott zu lieben . Es ist schon eine materialistische ich egozentrische verrückte Welt geworden, so das sie nun als normal angesehen wird. Wo man es der Obrigkeit dieses Planeten in den verschieden Staaten und Ländern überlässt wer leben darf und wer nicht.Nur sind die kriminellen schon in der Obrigkeit wie soll man sich vor diesen schützen ? In dem man sich Selbst realisiert, ihnen das Wasser ab gräbt dadurch, das es Milliarden von Realisierten Seelen auf diesem Planeten gibt. Die nicht mehr das glauben und kaufen was ihnen selbst und anderen schadet.
Das ist das täglich Training im jetzt nicht morgen jetzt.
Ich weiß das mir dieses die meistens nicht abnehmen, aber ich bin es gewöhnt und mache weiter.
Denn auch ich fühle mit, möchte und will aber selbst nicht - be - mit - leiden und auch nicht bemitleidet werden, denn ich leide seit 17 Jahren wirklich nicht mehr, ich habe immer gerade das was es braucht zum überleben, nicht mehr. Immer hat Krishna bis jetzt dafür gesorgt (hab dank an die Seelen die mir geholfen haben Krishna kennt sie ) das ich das notwendigste habe und ich bin immer noch mit ihm liebend hingebungsvoll dienend jeden Tag zusammen - ich sehe ihn direkt - als Deitet auf dem Hausaltar, wo andre nur eine Messing Skulptur sehen.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

23.07.2012 um 12:54
Liebe @2Elai
2Elai schrieb:Wie man in die "Alte Welt" Freude bringen kann, ist mir nicht bekannt. Ich "warte" auf die Neue Welt, die sich mir bereithält. Und alles andere ist für mich nicht mehr wichtig.
alte Welt und neue Welt, ist deine Welt. Alles zusammen. Es ist deine Entscheidung, es in alte und neue Welt zu teilen. ;)

Freude und Trauer ist aus dem Ego. Er-löst sich das Ego, erlöst man sich von Freude und Trauer.
Es IST einfach. ;) Es ist eine andere Qualität von Freude.
2Elai schrieb:Wer wirklich Freude empfindet, der muß "erleuchtet" sein, oder sie/er sollte mir erklären, wie man in einem brennenden Bett seelenruhig schlafen kann.

Vllt, wenn du selbst das Feuer bist.....
Dude schrieb:Vieles was Du hier sagst, kommt mir sehr bekannt vor, und doch lässt es sich für mich ganz leicht handhaben, weil man dazu einfach voll bewusst den ganzheitlichen Nihilismus im Gottesbewusstsein von LIEBELICHT leben muss. :)

Damit wird jedwedes Chaos aufgelöst, da Chaos den göttlichen Ordnungsprinzipien dualistisch entgegenläuft, und es einen in ein selbergebasteltes Gefängnis steckt, obschon man irrtümlich glaubt, darin frei zu sein.
lieber @Dude , meine paar Worte zum Chaos:

Chaos kann man nicht auflösen, weil "es" die Auflösung selbst ist.

Das göttliche Ordnungsprinzip ist aus dem Chaos entstanden, denn vor dem Anfang, VOR dem Wort, war Nichts (Chaos).
Dann erst war: Das Wort. Und das Wort ist der Anfang der Ordnung.

Das Licht ist die Ordnung. Alles was im Licht ist, ist "in Ordnung" also sichtbar. und benennbar mit Worten.

Das Licht ist umhüllt von der Dunkelheit, wäre es das nicht, könnte es nicht als Licht sich unterscheiden.
Licht erkennt sich selbst als L-ich-t, erkennt s-ich als "Ich". und als N-ich-T.
stirbt als Supernova, um die Dunkelheit zu erkennen aus der es entstanden ist. wodurch ein neuer Stern entsteht.



namaste @bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Dein verkörpertes System Mensch mit seinem vergeistigten groben und höherem ich _ego Sein ist doch nur der Ausdruck von dir dem winzigen Selbst. Dieser Ausdruck ist immer mit Fehlern behaftet, die wir das Selbst = die Seele - das winzige Fraktal = das kleine ewige Lichtlein Gottes selbst denken - wünschen und wollen.Dann ist es doch klar das das was man selbst sich zusammen strikt ohne unsere Vorfahren, das sind alle hier auf der Erden, nicht nur Deutsche für Deutsche, wach endlich auf, ihre Erfahrungen in Worten in unserer Zeit in Betracht zu ziehen, das ist Arroganz und Ignoranz pur. Diese Irdische Welt ist nicht nur - den Deutschen, Amerikanern Engländern - Russen - Chinesen - Südamerikanern, Australien - Japanern u.s.w. nicht nur den Gläubigen und Ungläubigen sondern auch den Tieren und den Pflanzen und Bäumen, sie ist uns Zeitweilig zur Verfügung gestellt worden uns allen.Willkommen in der 5.Dimension
Wenn du bedenkst, dass Zeit und Raum aus dem Ego entstanden sind, und alle die Vorstellungen die sich ein Mensch macht, sind darin. jeder mensch in seiner Welt, seiner Erlebnisse seiner Erfahrungen, seines Seins.
Jeder mensch ist so gesehen die ganze Welt, denn jeder Mensch "hat die ganze Welt in sich, seinem Kopf, seinem mind. wenige denken, dass die Welt aus ihrem Dorf besteht, und auch dieser gedanke ist aus meiner Welt.....

Alles dies geschieht im ewigen Jetzt, da eben wie schon gesagt, Zeit egoerschaffen ist. Ein "künstlicher" Zeitraum. extra für das materielle Leben erschaffen. Eine "Ego" blase in Form einer Welt (eines Universums) im Zeitraumlosen Nichts.

Diese irdische Welt ist Matrix. Eine Vorstellung unseres Ego's. Die Tiere sind die äussere sichtbare Hardware des Bioroboter Mensch. Jeder Mensch besitzt in sich die Aspekte der Eigenschaften der Tiere. Die Insekten zähle ich zu den Nerven, und Synapsenverbindungen im mneshcliche Gehirn. Die Pflanzen sind die Zellen des Körpers und Stoffwechsel, die Mineralien die Basis.
Wir SIND das. Jeder Mensch.
Innen und aussen existiert nur in unserem mind.

Ich bin die Erde. das Universum. ich bin grenzenlos. Alles ist in mir und ich bin darin, in mir selbst.

Welcome to the 5th Dimension. ;) ^^
bhaktaulrich schrieb:SNAFU ist ein aus der englischen Sprache entlehntes Akronym für Situation Normal, All Fucked Up
Ja. Meinen Nick habe ich in Gedanken an R.A.Wilson und Shea's Buch "Illuminatus" vor 6 jahren ausgesucht, als ich hauptsächlich in Verschwörungen unterwegs war.. Du heisst wohl wirklich Ulrich, ich heisse nicht wirklich snafu. :D
Snafu bedeutet auch, dass wahre ehrliche Kommunikation nur auf "gleicher Ebene" möglich ist. Also ausserhalb einer hierachischen Struktur. da sonst die Kommunikation in Bezug auf diesen "vermeintlichen Unterschied" verfälscht wird.
Bin übrigens eine Frau, weil du immer "Lieber" schreibst. situation normal, all fucked up. ^^
bhaktaulrich schrieb:Dein jetzt ist dein jetzt und nicht mein oder andren ihr jetzt, weil du und alle andren das gleiche hier und jetzt individuelle auffassen. Es gibt kein 100% übereinstimmen alles umfassend hier.Darum ist dein jetzt und alle anderen individuell relativ, es ist für dich aber nicht für alle 100% gleich.
So ist es. jeder mensch ist ein Universum. Jetzt. :)
bhaktaulrich schrieb:Das ewige jetzt nach dem du und wir alle suchen befindet sich nicht hier im Universum.
Aber das Universum befindet sich darin!


melden

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

23.07.2012 um 13:17
snafu schrieb:Freude und Trauer ist aus dem Ego. Er-löst sich das Ego, erlöst man sich von Freude und Trauer.
Es IST einfach. ;) Es ist eine andere Qualität von Freude.
Möchte das berichtigen @2Elai , man erlöst sich nicht von Freude und Trauer . aber es ist gewissermassen eine Sache des Körpers. Der Körper reagiert auf Freude und Trauer, aber nicht das, was den Körper hervorgebracht hat. Das bleibt unberührt.


melden

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

23.07.2012 um 13:27
Hare Krishna

Namste - Liebe@snafu
bhaktaulrich schrieb:

Das ewige jetzt nach dem du und wir alle suchen befindet sich nicht hier im Universum.


Aber das Universum befindet sich darin!
Ja das ist korrekt es ist ein abgesonderter Ort Maha Tattwa innerhalb der ewigen immateriellen Welt Gottes, die von Gott selbst kontrolliert wird.In diesem Maha Tattwa sind alle Universum ( Milliarden - Billionen) manifestiert solange Gott als Maha Vishnu ein und aus atmet - da wird Er Maha Vishnu genannt, er liegt auf dieser Maha Tattwa Wolke sie ist für uns Manchen nicht erfassbar so groß ist sie und so weit weg ist sie für Menschen..

Bhakta Ulrich


melden
Anzeige
Sein
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unser Ausstieg aus der 4. Dimension

23.07.2012 um 18:12
@Dude

Gib mir 5. :)

Dude. Hin und wieder nehme ich mich Selbst auf die Schippe. Siehste ich kann auch für dich Paradox werden. hihi... Es ist doch alles bestens. Bleib cool...


Alles Liebe und Licht :-)


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden