Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wozu gibt es Planeten?

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Frage, Planeten, ES, Gibt, Wozu Gibt Es Planeten, Wozu, Wpzu
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 22:58
Ich verschieb das mal in die angemessene Rubrik, da kann dann in Ruhe der Knoten aus der Brezel gelabert werden.


melden
Anzeige

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 22:59
Psychoanalyse schrieb:aber mir geht's ums Grundprinzip
Es ist übrigens bis heute nicht restlos geklärt, wie Planeten entstehen, aber es gibt gute Modelle. Hier kannst du dich schon mal informieren, dann sind vielleicht schon einige deiner Fragen beantwortet:

Wikipedia: Protoplanetare_Scheibe


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:01
@Peter0167

Aha. Es ist also doch nicht nur mit Naturgesetzen erklärt, weshalb Planeten da sind.

Danke für den Link, werde ich mal gleich reinschauen. Wenigstens einer der etwas konstruktiver an die Sache geht.

@Rho-ny-theta

Danke. Erspart wenigstens ein paar Besucher, die sich darüber aufregen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:02
@Psychoanalyse

Das habe ich nicht dir zuliebe getan, sondern weil eine teleologische Diskussion mit Wissenschaft nichts zu tun hat.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:06
@Rho-ny-theta

Hab ich gesagt das du mir das zuliebe getan hast oder es irgendwie impliziert ? Meine Güte, das Ross ist ja hoch gesattelt um so direkt Antworten zu dürfen als Mod.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:06
Um's wie geht es dir nicht, und das warum ist Religion. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:08
Psychoanalyse schrieb:Aha. Es ist also doch nicht nur mit Naturgesetzen erklärt, weshalb Planeten da sind.
Hab ich so weder gemeint noch gesagt. Es hat ausschließlich etwas mit Naturgesetzen zu tun.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:09
@Rho-ny-theta

Das eine hängt mit dem anderen zusammen. Wenn das wie entgültig geklärt wäre, würde das wozu sich selbst erklären. Und jetzt bitte ich mal den Mod auf die Bremse zu drücken. Danke.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:10
@Peter0167

Hab's Falsch verstanden. Hab mir den Link angeschaut, dachte das es da um etwas anderes geht.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:11
@Psychoanalyse

Warum gehst du davon aus, dass es überhaupt ein "Wozu" gibt? Wozu gibt es Regen? Wozu gibt es Gravitation? Es ist halt so.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:11
Psychoanalyse schrieb:wir nicht welche Mineralien noch so im Universum sind, aus welchen auch Planeten sein könnten
Stimmt nicht - wir konnten bisher 118 Elemente identifizieren
Und viele mehr werden nicht dazukommen - selbst wenn noch kmoplexere Elemente auftauchen, diese zerfallen in bruchteil von Millisekunden zu weniger hohen Elementen.
Um die Basis für Leben kommt nur Kohlenstoff in Frage und wenn man ganz exotisch ist auch noch Silizium, aber das war es auch schon.

Es gibt nur Gas oder Steinplaneten
Diese unterschieden sich in ihrer größe, Kernaktivität sowie zusammensetzung (welche größtenteils Eisen sein wird - weil das am ehesten in Sternen entstehen). Hinzukommen Atmospähre, Monde, Temparatur, Ringe aus Stein und Eis wie beim Saturn. Aber das ändert nichts an dem Typen.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:13
@RobbyRobbe

Hm interessant.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:15
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:wir konnten bisher 118 Elemente identifizieren
Und viele mehr werden nicht dazukommen - selbst wenn noch kmoplexere Elemente auftauchen, diese zerfallen in bruchteil von Millisekunden zu weniger hohen Elementen.
Und von den 118 existieren auch ca. 20 nur künstlich.
RobbyRobbe schrieb:Silizium
Das wäre zwar chemisch möglich, aber komplexeres Leben auf Siliziumbasis ist wegen der damit einhergehenden physikalischen Bedingungen schwierig.
RobbyRobbe schrieb:welche größtenteils Eisen sein wird - weil das am ehesten in Sternen entstehen
Eisen ist quasi "Sternenasche" - die Fusionsprozesse von gelben Sternen enden bei stabilen Eisenisotopen.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:17
@Rho-ny-theta

Weil das wozu meistens interessant ist. Mir ist einfach die Frage in den Sinn gekommen, weil wenn ich ein Universum so nehme wie ich es kenne, dann würde ich doch gerne irgendwie, oder irgendetwas darüber erfahren wollen, wieso es genau diese Möglichkeiten beinhaltet. Ich spreche von keinem Universum was andere Möglichkeiten vielleicht beinhaltet, sondern von unseren welche Lebewesen hevorgebracht hat, die sogar darüber nachdenken ...... Und jetzt kommt's .......Trommelwirbel........:können oder dürfen.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:18
Rho-ny-theta schrieb:Das wäre zwar chemisch möglich, aber komplexeres Leben auf Siliziumbasis ist wegen der damit einhergehenden physikalischen Bedingungen schwierig.
Schwierig aber nicht komplett unmöglich ?


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:20
@Psychoanalyse

Eine Gas- bzw. Molekülwolke fällt nicht zusammen, weil sie es so will, oder weil es ihre Bestimmung ist, sie fällt dann zusammen, wenn sie der Gravitation nichts mehr entgegen setzen kann (z.B. Temperatur, Drehimpuls, ...). Und alles, was danach geschieht, passiert, weil die Materie keine andere Wahl hat, als sich den Naturkräften zu beugen.
Bei Lebewesen ist das anders, die können sich innerhalb gewisser Grenzen frei entscheiden, ob sie z.B. Blödsinn schreiben, oder ein Physikbuch lesen. Ein Wasserstoff-Kern, der auf ein Magnetfeld knallt, hat diese Wahl nicht, für den gibt es nur noch eine Richtung...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:21
@Psychoanalyse
Psychoanalyse schrieb:Schwierig aber nicht komplett unmöglich ?
Kann man nicht definitiv sagen.


melden

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:26
Rho-ny-theta schrieb:Und von den 118 existieren auch ca. 20 nur künstlich.
Hmmm, ist das nicht zu wissenschaftlich für die Philosophie? Vielleicht sollte der Thread wieder zurück....zur Wissenschaft :)




Sorry, war nicht ernst gemeint MG 118


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:28
@Peter0167

Wenn ich Hassium synthethisiere und dabei blinzle, war es jemals da? :kiff:


melden
Anzeige

Wozu gibt es Planeten?

06.12.2014 um 23:32
Peter0167 schrieb:Hmmm, ist das nicht zu wissenschaftlich für die Philosophie? Vielleicht sollte der Thread wieder zurück....zur Wissenschaft :)
Aha. Die Philosphie ist also die Rubrik die man auch "Fantasie soweit der Horizont reicht" nennen sollte?

Hier mal ein Zitat von einem Wissenschafter :

"Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.“ -Werner Heisenberg


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer bin Ich?1.636 Beiträge
Anzeigen ausblenden