Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Religion, Wissenschaft, Jenseits, Existenz, Beweis, Weiterexistieren
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

13.12.2015 um 10:00
dig_it schrieb:Ich sage euch, dass es im Endeffekt entweder darauf hinausläuft,
dass entweder der Mensch inkl. kleinstem Einzeller unsterblich ist oder
überhaupt nichts davon!
darauf läuft es hinaus
Religionen wurden von Menschen erschaffen, aber davor gab es auch schon Lebewesen, denen war das herzlich egal.
Der Kreislauf existierte also schon vorher, da ist es ein bisschen blauäugig das als Beweis für die Sterblichkeit heranzubringen, ist also bisschen übertrieben.
Auch wenn viele Religiöse sicher aus deiner Sicht "Verblendet" wirken, haben viele auch ein paar interessantere Motive, warum sie daran glauben.


melden
Anzeige

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

13.12.2015 um 10:51
@dig_it
dig_it schrieb:Ich sage euch, dass es im Endeffekt entweder darauf hinausläuft, dass entweder der Mensch inkl. kleinstem Einzeller unsterblich ist oder überhaupt nichts davon!
Naja, da Einzeller nicht am Alter sterben, sind die, im Gegensatz zu uns, wirklich potentiell unsterblich. Außerdem gibt es da diese Qualle...


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

13.12.2015 um 12:58
@Labor-Ratte
Labor-Ratte schrieb: Du kannst dich also für alles was dir möglich ist fragen, wofür du die Areale dafür im Gehirn hast.
Irgendwie sollte es darauf Antworten geben.
Evolution eine abstrakter Begriff wie auch Liebe, Verantwortung, Zufall...

Das frag ich mich auch ab und an. Wir sind verantwortlich für vieles. Wir sind als Letztes geschaffen worden.
Entweder sind wir von der Natur erschaffen worden und von deren Geistern um künftige Katastrophen zu verhindern oder das Leben zu erhalten.
Oder wir sind aus der Natur hervorgegangen durch die Schöpfung. Diese wiederum hat die Grundbausteine für die Lebewesen geschaffen.
Das kann nun ein Geist sein der die andereren beinhaltet hatte bis er sie frei ließ. Ein Universeller Geist. Oder mehrere.

Ich glaube jeder Mensch wurde mit bestimmten unterschiedlichen Eigenschaften geschaffen. Auch schuf er bezw. sein höheres Selbst irgenwo auf dem Reisbrett erst ein Tier,eine Pflanze und dann durfte er da auf die Erde.
Ist eine meine Theorie. Aber vielleicht kann der Mensch auch das Tier, Pflanze sein das, die er schuf und auch Mensch.
Die Indianer glauben die Seele kann auch Stein, Wasser etc. sein.
Die Indianer glaubten, dass alle Dinge – ob es Lebewesen oder unbelebte Dinge waren – eine Seele hatten. Jeder Indianer hatte das Ziel, einen persönlichen Schutzgeist zu finden, der ihm bei der Jagd, im Kampf, aber auch für seine Gesundheit und für sein Ansehen bei Seite stand. Auf der Suche nach diesem Schutzgeist, zog sich der Indianer für mehrere Tage in die Einsamkeit zurück, in der Hoffnung, ihn in einem Traum zu finden.
http://welt-der-indianer.de/kunst-kultur/indianer-religion/


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

13.12.2015 um 13:10
@dig_it
Hallo dig-it
Was meinst du damit?
Planet control ?
fotos und Videorettung?
Beatles Song dig it wo auch let ist be darauf ist?
Oder dig-it Kapierst du es?
He lass doch die Welt so vielfältig wie sie ist.
Es nützt doch nicht die Religionen abzuschaffen um das töten zu verhindern.
Nachweislich nützt dies nicht.
Man ermordete zudem viele Gläubige bei dem Versuch.
Herodes hatte kein Recht so viele Neugeborene zu töten in der Hoffnung auch Jesus zu erwischen.

Jesus hat übrigens nicht seine Mutter verleugnet.

Sie wird in vielen Ländern der Welt verehrt.
Zudem wurde die Bibel erst viele Jahre nach dem Wirken von Jesus geschrieben


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

13.12.2015 um 14:10
Frag doch die Grundschwingung auf der alles aufgebaut ist. Vielleicht amplidutiert sie sich ja in eine Antwort ^^


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

13.12.2015 um 20:02
@dig_it
Bei deinen Posts musste ich teilweise unwillkürlich an den Marquis de Sade denken.=)

Speziell an die Stellen in seinem literarischen Gesamtwerk, die sich kritisch zur Religion äussern.


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

14.12.2015 um 13:21
Leider ist bis heute noch niemand von den Toten zurück gekehrt um uns über ein mögliches "Nachleben" nach dem irdischen Tod zu berichten. Und nein liebe Christen, ich glaube auch Jesus nicht.

Und würde es dafür tatsächlich irgendwelche Beweise geben wäre dies eine absolute Weltsensation und wir bräuchten uns um diese Frage auch nicht mehr in einem Mysteryforum darüber streiten da sie dann auch irgendwie überflüssig wäre.


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

14.12.2015 um 14:06
@dig_it

deine herabblickende und diffamierende Art gefällt mir nicht!
Wie kannst du dir denn herausnehmen bzw. 100 pro sicher sein, das gerade DU recht hast?
Hebst du dich damit nicht auf die gleiche Stufe der Religionsväter, die das Ganze dogmatisch predigen?

Geht das auch nicht in einem anderen Ton?

Ich würde immer skeptisch bleiben, mein Leben lang..
Du aber gehst felsenfest davon aus das es eben so ein muss...meiner Meinung nach n Holzweg!


melden
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

14.12.2015 um 16:35
@dig_it

Sei froh dass du irgendwann stirbst ... stell dir mal vor du würdest unendlich lange leben ... und ich meine wirklich
unendlich lang ... das könnte irgendwann ziemlich langweilig werden, oder aber auch ziemlich ins leere laufen ...


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

14.12.2015 um 18:24
5okrates schrieb:Sei froh dass du irgendwann stirbst ... stell dir mal vor du würdest unendlich lange leben ... und ich meine wirklich
unendlich lang ... das könnte irgendwann ziemlich langweilig werden, oder aber auch ziemlich ins leere laufen ...
Diesen Punkt hat man schon bedacht u.a. durch das vergessen, was man vor einem Leben so gemacht hat. ;)


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

14.12.2015 um 18:27
@Libertin
Libertin schrieb:ich glaube auch Jesus nicht.
Und selbst der verriet mit keinem Wörtchen, wie es "drüben" wäre.


melden
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

14.12.2015 um 20:16
@Dawnclaude

Und was bringt es dir dann weiter zu leben, wenn du nicht mehr du selbst bist ?

LOL


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

14.12.2015 um 20:20
5okrates schrieb:Und was bringt es dir dann weiter zu leben, wenn du nicht mehr du selbst bist ?
Man könnte sich vielleicht später wieder an die dinge erinnern, die man vorher erlebt hat oder einen Neuanfang starten, weil man inzwischen alles kannte und wieder neu entdecken will.


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

15.12.2015 um 00:17
Ich denke nicht, dass sowas jemals wissenschaftlich 'bewiesen' werden kann. Denn schon die Prämissen sind nicht greifbar. So etwa die Frage danach, was diese Existenz bedeutet und in welchem metaphysischen Gewand sich diese Existenz befindet. Alle Thesen dahingehend müssen also in's Leere laufen, wenn man es mit echter, wissenschaftlicher Methodik angehen will.


melden
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

15.12.2015 um 13:15
@Dawnclaude

Sich später an die Dinge erinnern, hieße sich an eine unendliche Anzahl von Dingen erinnern zu müssen ...
Man müsste also diesen Grundsatz auf ein oder wenige vorherige Leben beschränken ...

Die Frage die ich mir stelle ist aber, hast du ein Bewusstsein vorheriger Leben deiner selbst ?
Hast du ein Bewusstsein von deiner eigenen Unsterblichkeit ...

Wenn nicht ... so ist jede Spekulation vergebens ... es könnte sein und auch nicht ...

Offenbar erinnert man sich aber nicht einmal an das letzte Leben was man vor seinem hatte ...

Mithin ist jedes neue Leben wie eine Neugeburt und nicht ein altes, was neu geboren wird ...

Jedes neue Leben ist ein neues Individuum, welches es kein zweites mal gibt, gegeben hat, oder geben wird ...

Und das ist doch das schöne daran ...


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

15.12.2015 um 13:40
5okrates schrieb:Die Frage die ich mir stelle ist aber, hast du ein Bewusstsein vorheriger Leben deiner selbst ?
Hast du ein Bewusstsein von deiner eigenen Unsterblichkeit ...

Wenn nicht ... so ist jede Spekulation vergebens ... es könnte sein und auch nicht ...

Offenbar erinnert man sich aber nicht einmal an das letzte Leben was man vor seinem hatte ...

Mithin ist jedes neue Leben wie eine Neugeburt und nicht ein altes, was neu geboren wird ...
Ich habe keine Erinnerungen an vorherige Leben, nur persönliche Beweise für die Existenz der Seele, die ich anderen nicht zugänglich machen kann, nur mir selbst, aber das ist Absicht, soweit hab ich das herausgefunden.
Und wie immer sind die "Verfechter des Todes" deshalb anderer Meinung, was ja auch okay ist, dennoch hab ich diese Sicherheit , ob dies andere als falsche Interpretation bewerten, kann mir zum Glück egal sein. Mir ist das zum Leben wichtig. ^^

Des weiteren gibts halt die Leute, die rückführungen gemacht haben und erinnerungen haben an frühere Leben. Nur sie selbst können wissen, ob es stimmt oder nicht. Ob die neugeburten wirklich neugeburten sind, können wir nicht wissen, das ist spekulation. jedenfalls haben die meisten keine Erinnerungen an vorher, aber einige halt schon.
Ich persönlich möchte meine Erinnerungen eigentlich gar nicht zurückhaben.
Aber es kann passieren, wenn man dann auf irgendwelche alten Freunde im Jenseits trifft, dass man mit der Vergangenheit konfrontiert wird, dann ist das quasi wie bei einer Amnesie , vielleicht erinnert man sich dann automatisch ein bisschen, wird man dann sehen. ^^


melden
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

15.12.2015 um 14:18
@Dawnclaude

Du willst mir doch nicht sagen dass es dich selbst schon einmal gab oder ?
Du willst mir nur sagen, dass du selbst früher einmal ein anderer warst und später einmal ein anderer sein wirst ...
Die Frage ist also, was dir daran liegt, denn du selbst als der der du bist, wirst nicht überleben nach dem Tod ...

Was mich mal interessiert ist dein Beweis für die Existenz der Seele ... ich bitte förmlich um Vortrag !
Selbst wenn du mir dasjenige nicht zugänglich machen kannst, so muss es ja irgendwas sein ...
Erläutere doch mal so genau wie es geht ...


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

15.12.2015 um 15:21
5okrates schrieb:Du willst mir doch nicht sagen dass es dich selbst schon einmal gab oder ?
Du willst mir nur sagen, dass du selbst früher einmal ein anderer warst und später einmal ein anderer sein wirst ...
Die Frage ist also, was dir daran liegt, denn du selbst als der der du bist, wirst nicht überleben nach dem Tod ...
So wie ich dic hhier verstehe, meinst du das im philosophischen Sinne, also der Wandel der Persönlichkeit ja?
Ich meinte jetzt mein bewusstsein egal welche Person icvh früher mal war. Von mir aus ein Bauer mit meiner Seele oder nen Geschäftsmann mit meinem bewusstsein. Die erfahrunegn erlebnisse etc, ändern natürlich die Persönlichkeit und man ist nicht exakt der gleiche Mensch, da stimme ich dir zu.


Aber noch zum Thema Reinkarnation und Rückführungen, wenn ein Mensch bei einer Rückführung Geschehnisse erlebt, könnte er diese als Erinnerung aus einem früheren Leben erleben, aber er weiß wahrscheinlich nicht, weil dies fiktive Dinge sein könnten.
Es gibt aber auch Leute, die kommen in eine Umgebung und diese kommt einem seltsam vertraut vor und wenn dann noc hweitere Details hinzukommen (hier ist mein Grab, hier ist meine Wohnung gewesen, hier waren meine freunde etc) dann ist das für mich eindeutig eine Erinnerung an ein früheres Leben, es mag kein wissenschaftlicher beweis sein, weil subjektiv, aber was soll es denn sonst noch sein? Sowas gibts und deshalb halte ich es auch für logisch, dass diese Leute das so erlebt haben.
5okrates schrieb:Was mich mal interessiert ist dein Beweis für die Existenz der Seele ... ich bitte förmlich um Vortrag !
Selbst wenn du mir dasjenige nicht zugänglich machen kannst, so muss es ja irgendwas sein ...
Erläutere doch mal so genau wie es geht ...
Sind sehr viele Erfahrungen, mein Engel / geistwesen hat Dinge vorgelesen, die ich nicht sehen konnte z.b . nummernschilder wo ich wegeguckt habe. Das beweißt erst einmal ihr eigenes bewusstsein.
sie hat mir gezeigt, dass das Bewusstsein einen astralkörper besitzt, den hat sie verschoben.und man selbst bewegt sich gar nicht. Man merkt, dass man über einen Energiekörper verfügt, schwierig zu bechreiben, aber es hat gewisse Parallelen zu der Definition die es gibt über den Astralkörper:
Wikipedia: Astralleib
und da ist ein krasser erlebter beweis, gerade weil die Realisten ja glauben, dass das Bewusstsein "Nichts" ist, kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, da gibts noch deutlich mehr. Auch wenn ich keine genaue definition geben kann, wie alles genau funktioniert , aus welchen materialien etc, das müsste man deutlich mehr erforschen. Es wird noch sehr spannend für jeden. :)


melden

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

15.12.2015 um 15:22
@dig_it
Was ein heftiger Eingangspost :D Welche Stimmung da wohl mitschwang? :D

Selbst wenn es möglich ist anderen Menschen zu zeigen, wie es nach dem Ableben des materiellen Körpers aussieht, so dass es auf wissenschaftlichen Physik basierenden Gesetzen beruhen würde, so würde man sich hüten dies der Öffentlichkeit preis zu geben. Wie soll man die Menschen beherrschen wenn sie wüssten, dass es in Wirklichkeit nichts zu fürchten oder zu betrauern gibt?


melden
Anzeige
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftliche Beweise für eine Nachtod-Existenz?

15.12.2015 um 16:02
@Dawnclaude

Aber du interpretierst deine Erlebnisse auf eine Art und Weise, die nicht die einzig mögliche ist ...
Zugeben musst du, dass es auch Wahnvorstellungen, Einbildungen, Phantasie, sonstiges sein kann ...

Du sprichst von einem Engel der dir etwas vorgelesen hat ... wie meinst du das ?
Du hörst Stimmen im Kopf, aber die sagen dir Dinge die du dann selbst nachprüfen kannst und die dann stimmen ?

(Natürlich ist das Selbstbewusstsein, das Bewusstsein, etwas ... schließlich denken wir auch darin)


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt