Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

736 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Ethik, Vegan ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 09:09
Zitat von martenotmartenot schrieb:ist das, was man persönlich beobachtet, aber es sind ja nicht 99 % aller Allesesser, die Grillfleisch ohne Ende konsumieren. Da gibt es heutzutage jede Menge Abstufungen und Ausdifferenzierungen.
Welcher Ommivore hat denn noch nie ne Pizza bestellt? Noch nie beim Italiener ein Nudelgericht gegessen oder einen Cappuccino getrunken?

Und wer das macht, der unterstützt damit nun mal die grausamste Form der Tierhaltung, nämlich die Milchindustrie, Babyraub, usw. inklusive.

Aber natürlich denkt da niemand dran, zumal wirklich fast überall Laktose drin ist und natürlich ist das keine Weidemilch vom „Bauer des Vertrauens“, sondern stammt aus diesen grausamen Milch-Massentierhaltungsanlagen.


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 09:17
Zitat von KFBKFB schrieb:wo du meinem Beitrag die 99% entnimmst ist mir allerdings schleierhaft
Wenn du etwas im Thread zurückgehst, siehst du, dass sich die 99% noch auf eine Aussage von M1ndCon7rol bezogen hatten.
Zitat von M1ndCon7rolM1ndCon7rol schrieb:Noch nie beim Italiener ein Nudelgericht gegessen
Jetzt muss ich doch nachfragen, wo beim Nudelgericht die Probleme sind. Bisher hatte ich gedacht, dass Nudeln doch eigentlich ziemlich vegan wären (Nudeln mit Ei sind bei Italienern glaube ich nicht typisch).

Ich habe gerade noch einmal nachgelesen: die typischen italienischen Pasta bestehen nur aus Hartweizengrieß. Da ist nichts Tierisches drin.


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 09:20
Zitat von martenotmartenot schrieb:Nudelgericht
Die Soße
Fleisch und/oder Milchprodukte sind da meist enthalten


melden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 09:27
Genau, ich spreche aus Erfahrung, beim Italiener gibt es nie ein Nudelgericht für mich, höchstens wenn es mal die Standard Tomatensoßen Variante ohne Laktose gibt, sonst keine Chance. Aber das meine ich ja, die Leute merken gar nicht, wo überall Milch drin ist und dadurch sind nun mal fast alle Produkte, die der durchschnittliche Deutsche so isst, das Ergebnis von Massentierhaltung.


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 09:30
Zitat von M1ndCon7rolM1ndCon7rol schrieb:Aber das meine ich ja, die Leute merken gar nicht, wo überall Milch drin ist und dadurch sind nun mal fast alle Produkte, die der durchschnittliche Deutsche so isst, das Ergebnis von Massentierhaltung.
Würdest du also sagen, dass jegliches Tierprodukt in der Nahrung unweigerlich aus Massentierhaltung stammt? Sonst müsste man doch auch bei italienischen Pastagerichten etwas genauer hinschauen: was ist drin, wie wurde es produziert, woher stammen die Zutaten? Gibt es nicht auch italienische Restaurants und andere Gaststätten, die auf Qualität und Herkunft ihrer Produkte achten?

Wie ist eigentlich der Anteil an Massentierhaltung in Italien? So ähnlich wie bei uns bzw. in anderen Ländern?


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 09:39
@martenot
Gerade für mittelmäßige (und darunter) Restaurants ist es natürlich finanziell interessanter Massenhaltungsprodukte zu verwenden. Bei Nudeln (ob gekauft oder selbstgemacht) gibt es auch die Eiervariante und da kann man schon von Batterie ausgehen

Natürlich gibt es Läden die andere Produkte verwenden aber dort ist es meist dann auch entsprechend teurer (was selbstverständlich nachvollziehbar ist wenn der Warenwert schon höher ist)


2x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 09:41
Zitat von martenotmartenot schrieb:Würdest du also sagen, dass jegliches Tierprodukt in der Nahrung unweigerlich aus Massentierhaltung stammt? Sonst müsste man doch auch bei italienischen Pastagerichten etwas genauer hinschauen: was ist drin, wie wurde es produziert, woher stammen die Zutaten? Gibt es nicht auch italienische Restaurants und andere Gaststätten, die auf Qualität und Herkunft ihrer Produkte achten?

Wie ist eigentlich der Anteil an Massentierhaltung in Italien? So ähnlich wie bei uns bzw. in anderen Ländern?
Da sollten sich Italien und Deutschland nicht allzu viel nehmen. Und insgesamt ist das ja ein globaler Markt, also nur weil in einem Land mehr Milchprodukte verbraucht werden würden, heißt das nicht, dass das Land das selbst produzieren muss.

Und ja, zeig mir bitte ein italienisches Restaurant, wo der Käse auf den Pizzen, die Soße zu den Nudeln usw. aus regionaler Haltung stammen. Das wäre dann eine krasse Ausnahme. Bei Milchprodukten wird da gar nicht drauf geachtet, weil die Leute (wie man auch an dir merkt), dafür gar kein Bewusstsein haben und ihre leckere Pizza sicherlich nicht mit schreienden Kühen und getöteten Kälbern in Zusammenhang stellen.

Lediglich bei Fleisch verkauft es sich besser, wenn man das Gewissen des Konsumenten beruhigt, indem man die regionale, tiergerechte Haltung hervorhebt.


2x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 10:00
Zitat von M1ndCon7rolM1ndCon7rol schrieb:halt einfach durch die ganzen Milchprodukte, die wirklich das aller größte Leid überhaupt verursachen.
Soso, gut, dass du das zu wissen meinst, sonst müsstest du noch lernen, zu differenzieren....

Es ging ja auf den beiden letzten Seiten viel um Silage - Futter, das mittels Mikroorganismen vergoren ist (ähnlich wie unser Sauerkraut) und dadurch mehr Nährwert enthält als das Ausgangsprodukt; es ist dadurch auch verdaulicher, d.h., effektiver (vom Hektar können mehr Kalorien genutzt werden.)

Aber: es gibt dann keinen Rohmilchkäse mehr, die ("ursprüngliche") Käseherstellung funktioniert bei dieser Fütterung nicht. (Käse aus abgekochter Milch funktioniert auch, aber die Produktion läuft anders.)

Wer sich also mit gutem, oder sagen wir besserem Gewissen ernähren möchte (der Kuh ihr Gras gönnt),
greift einfach zu "Rohmilchkäse".
Zitat von KFBKFB schrieb:Bei Nudeln (ob gekauft oder selbstgemacht) gibt es auch die Eiervariante
Das ist definiert, "Spätzle" enthalten Eier, "richtige" Spagetti nicht. Technisch ist das für die Nudel nicht nötig -
Zitat von KFBKFB schrieb:dort ist es meist dann auch entsprechend teurer (was selbstverständlich nachvollziehbar ist wenn der Warenwert schon höher ist)
und es ist auch billiger, die Eier weg zu lassen.
Zitat von M1ndCon7rolM1ndCon7rol schrieb:Da sollten sich Italien und Deutschland nicht allzu viel nehmen.
Sollten?
Zitat von M1ndCon7rolM1ndCon7rol schrieb:Bei Milchprodukten wird da gar nicht drauf geachtet, weil die Leute (wie man auch an dir merkt), dafür gar kein Bewusstsein haben und ihre leckere
Spätzle oder den Käse nicht damit in Verbindung bringen, dass derartiges definiert ist und man sich auch informieren könnte -
statt seinen Mitmenschen pauschal ziemlich schräges Zeug zu unterstellen.

Zwischen "Fleischerzeugung" und "Milchproduktion" zu unterscheiden wäre da ein erster Schritt - da die Tiere unterschiedlich gehalten und gefüttert werden.

Aber das war bei @osaki und den Schweinen schon ein Problem (Zucht und Mast auseinander zu halten),
da wundert mich die Variante mit Rindern, Stieren, Ochsen, Kälbern, Färsen und Kühen kaum noch.


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 10:02
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:Das ist definiert, "Spätzle" enthalten Eier, "richtige" Spagetti nicht. Technisch ist das für die Nudel nicht nötig -
Das hab ich nicht behauptet. Lediglich das es Nudeln mit Eiern gibt und welche ohne.
Trotzdem eine nette Ergänzung von dir


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 10:14
Zitat von KFBKFB schrieb:Das hab ich nicht behauptet.
Hab ich ja auch nicht gesagt.
Zitat von KFBKFB schrieb:Lediglich das es Nudeln mit Eiern gibt und welche ohne.
"Welche" ist definiert.
(Wenn man mal selber Nudeln macht, ist ja pupseinfach, kann man feststellen, dass die Konsistenz ohne Eier eigentlich besser ist, mit Eiern werden sie pampiger, "schwerer"; die "Teigführung" ist wichtiger, damit es wieder fluffig wird.)
Zitat von KFBKFB schrieb:Trotzdem eine nette Ergänzung von dir
Danke, aber es war nicht "nett" gemeint; es ist eine recht allgemeine Information über die "phösen Käfighühner" und wie an sie meidet, ohne neben den Hühnern auch noch Menschen zu diskriminieren.

"Müssen wahre Tierfreunde menschenfeindlich sein" treibt mich grad irgendwie mehr um....

"Müssen wahre Naturfreunde informiert sein" fände ich da irgendwie fruchtbarer.

SpoilerNudelrezept: Mehl, Wasser, Salz verkneten; ausrollen, in Streifen (o.ä.) schneiden, in kochendes Wasser geben. Fertig.


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 10:18
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:"Welche" ist definiert.
Es geht doch nur um Allgemeine, warum hängst du dich an der Definition auf?
Und Einudeln werden, ob im Großhandel gekauft oder im Restaurant selbstgemacht, in den meisten Fällen Eier von nicht ganz so glücklichen Hühnern beinhalten.

Ob jemand das Essen möchte oder nicht ist die freie Entscheidung jedes Einzelnen.

Ich kann drin Problem gerade nicht wirklich nachvollziehen


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 10:56
Zitat von KFBKFB schrieb:ch kann drin Problem gerade nicht wirklich nachvollziehen
Geht mir genauso.
Zitat von KFBKFB schrieb:Es geht doch nur um Allgemeine, warum hängst du dich an der Definition auf?
Ich "häng mich" nirgendwo auf - ob´s Nudeln mit oder ohne Eier sind, steht auf der Packung - ich muss nur drauf schauen.

Wenn es ein "traditionell deutsches" (Nudel) Rezept ist, sind recht wahrscheinlich Eier drin - bei original italienischen eher nicht.

Meine "nette Ergänzung" bezog sich sowohl auf diesen traditionellen Aspekt, als auch auf die Lebensmittelrichtlinien,
weil ich das wichtiger finde als über die mangelnde Moral von italienischen Restaurantbetreibern zu spekulieren.


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 11:03
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:finde als über die mangelnde Moral von italienischen
Es geht weder um mangelnde Moral noch um Italiener, es geht um die Gastronomie allgemein und finanzielle Entscheidungen die getroffen werden müssen.

Irgendein Fast Food Burger Laden (läuft ja auch unter Gastronomie) wird auch eher Produkte fragwürdiger Herkunft verwenden (in der Werbung sieht's aber hübsch aus).
Warum wird das getan? Marge.
Ist das verwerflich? Nein.
Muss man das gut finden? Nein.
Muss man sich darüber überhaupt Gedanken machen? Nein
Kann man da was essen gehen? Ja


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 11:26
Zitat von KFBKFB schrieb:Warum wird das getan? Marge.
Exakt. Der Hintergrund für die Verwendung solcher Produkte ist stumpf der Preis. Und der ist maßgeblich durch Subventionen bestimmt, zumindest hierzulande.


melden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 11:33
@paxito
Und durch den Verbraucher
Wenn 9/10 Kunden alles so billig wie möglich wollen, gibt es wenig Sinn nur "moralisch/ethisch vertretbare" Produkte anzubieten/zu verarbeiten wenn das niemand bezahlen will


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 11:39
@KFB
Moment, das Unternehmen einen Gewinn benötigen ist moralisch unproblematisch, aber das Verbraucher aufs Geld achten, ist verwerflich? Ne du, auch Verbraucher achten aufs Geld, weil sie eben aufs Geld achten müssen. Daran ist i.d.R. nichts Verwerfliches.


melden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 11:41
@paxito
Nee, du hast meinen Beitrag nicht verstanden. Ich habe an keiner Stelle kritisiert, das Verbraucher aufs Geld achten


melden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 11:51
Zitat von KFBKFB schrieb:Wenn 9/10 Kunden alles so billig wie möglich wollen, gibt es wenig Sinn nur "moralisch/ethisch vertretbare" Produkte anzubieten/zu verarbeiten wenn das niemand bezahlen will
9 von 10 kaufen so billig wie möglich (und damit moralisch nicht vertretbar) weil sie es wollen. Das steht da KFB. Hättest du statt "will" ein "kann" zum Schluss gesetzt, hätte ich nix gesagt oder dir zugestimmt.


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 12:04
@paxito
Vielleicht sind dir die "" entgangen?

Die meisten Leute haben kein Geld zum Verbrennen übrig, wer sich Mal was gönnen möchte (bspw einen Restaurantbesuch oder ein Stück Fleisch für den Grill) aber weder viel Geld dafür ausgeben will oder kann greift dann auf die Möglichkeiten zurück, die der Markt bietet. Angebot und Nachfrage.

Man kann und darf davon ganz vieles kritisieren und/oder hinterfragen.
Und da geht's nicht nur um die Tierhaltung, da geht's auch um Einkommensstrukturen - wie viel kann der einzelne Mensch sich überhaupt leisten?
Da geht's um gewinnorientierte unternehmen, wie können die ihren Umsatz und auch Gewinn möglichst maximieren?
Das ist ein ganz umfangreiches Netz mit unwahrscheinlich vielen Aspekten die alle zu beachten sein sollten. In der Theorie, in der Praxis ist das weitaus schwieriger da einen ganzheitlichen Überblick zu gewinnen


1x zitiertmelden

Müssen wahre Tierfreunde vegan sein?

09.07.2021 um 12:15
Zitat von paxitopaxito schrieb:Hättest du statt "will" ein "kann" zum Schluss gesetzt,
Dann wärest du, @KFB, vielleicht auch nicht auf die Idee gekommen, es als "nette" Ergänzung zu bezeichnen,
was de Fakto den Unterschied zwischen "wollen" und "können" ausmacht* -
die Information über den Unterschied.

Ohne Eier muss ja nu nicht wirklich "teurer" sein....

*Vorausgesetzt, man möchte nicht nur sparen, bzw. für das Etikett "vegan" mehr ausgeben,
sondern die Verantwortung für sein Handeln übernehmen.
Zitat von KFBKFB schrieb:in der Praxis ist das weitaus schwieriger da einen ganzheitlichen Überblick zu gewinnen
Spätzle sind mit Eiern, Spagetti nicht. Es steht auch auf der Packung - und gilt jeweils für die ganze Warengruppe.
"Ganzheitlich" ist da ein nicht wirklich "nettes" Buzzword.
(Ich finde Pokemons auseinander halten schwieriger, das kann aber natürlich auch an meinen Vorlieben liegen.
In meiner Welt sind Kohlenstoff und Eiweiß konkreter in ihren Eigenschaften als das, was hier emotionales
über "Tierfreunde" oder "Natur" abgesondert wird.)


2x zitiertmelden