Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

1.041 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psyche, Philosophie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Sinn des Lebens

01.03.2022 um 12:04
es gibt kein "Leben", das Wort selbst macht keinen Sinn.

Es wird in der Gesellschaft so verstanden, dass man zwischen "ich" und "Außenwelt" assoziiert.

Wenn man also Probleme in der Außenwelt sieht, bezieht man diese unterbewusst auf sich.


melden

Der Sinn des Lebens

03.05.2022 um 06:35
Die Wahrnehmung von Leben besteht in der Beziehung deines Seins zum Sein des Auf Dich reagierenden Anderen.
Leben existiert wenn du Beziehung erleben kannst.
@Word96


melden

Der Sinn des Lebens

03.05.2022 um 23:39
Stellt euch eine Apokalypse vor! Es gibt nur noch eine Handvoll Menschen.. was ist der erste Gedanke nun zutun außer essen zu finden und einen sicheren Platz zu schlafen? Die Antwort, ist der Sinn des Lebens.


melden

Der Sinn des Lebens

05.05.2022 um 06:12
Der Sinn des Lebens ist die Reproduktion, wir sind aus einem Zufall entstanden. Und das Streben nach Reproduktion eint ziemlich alle Lebensformen.


melden

Der Sinn des Lebens

05.05.2022 um 06:40
@sciencetrust
Reine Reproduction ist kein Sinn sondern ein mechanistischer Ablauf. Der Sinn liegt in der evolutionären Entwicklung des Lebens und dessen Ziel ist kein Zufall.


1x zitiertmelden

Der Sinn des Lebens

05.05.2022 um 06:43
Zitat von benihispeedbenihispeed schrieb:Der Sinn liegt in der evolutionären Entwicklung des Lebens und dessen Ziel ist kein Zufall.
Bitte korrekt lesen, ich schrieb wir sind aus einem Zufall entstanden, was anderes war der Urknall nicht.


melden

Der Sinn des Lebens

07.05.2022 um 10:51
zwei sachen kommen mir in den sinn:

der materielle biologische sinn = fortpflanzung

der spirituelle sinn = sein bewusstsein soweit wie möglich zu erweitern (erleuchtung erlangen/dem kosmos sein geheimnis entlocken)

und dann noch drittens, aber das ist kein eigentlicher sinn, ein glückliches und zufriedenes leben zu leben und sich alle (materiellen)wünsche zu erfüllen und gesund zu bleiben.


melden

Der Sinn des Lebens

13.05.2022 um 00:48
Warum lebt man, wenn man sowieso sterben muss? :(
Wieso kann ein Lebewesen nicht mehr als nur lebendig sein,
dass man lebt ohne zu sterben? Ich mein, wieso "muss" das so Hand in Hand gehen?
Ich weiß: Weiterentwicklung, Vermehrung und so...

aber ich frage mich: wenn alles im Universum so passiert, wie es halt passiert und da keine Vorgaben oder bewussten Ziele durch irgendetwas sind, wieso kann ein Lebewesen dann nicht auch nicht sterben, bzw. sich dazu entwickeln nicht zu sterben? Wieso "muss" Leben sterben, statt von Anfang an sich zu etwas zu entwickeln, das nicht stirbt. :(


2x zitiertmelden

Der Sinn des Lebens

13.05.2022 um 11:07
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Warum lebt man, wenn man sowieso sterben muss?
Jetzt mal abgesehen davon, welche biologischen Faktoren dafür sorgen, dass Leben irgendwann stirbt, fände ich eine Welt, in der kein Mensch und kein Tier stirbt, auch absolut gruselig und dystopisch. Nicht nur, dass wir irgendwann viel zu viele wären und keinen Platz mehr auf diesem Planeten hätte, hätten auch all die schönen Momente und Dinge, die wir erleben und lernen können, keinen Wert mehr, weil jeder unendlich viele davon haben kann.

Wir kennen es ja alle selbst, wenn wir etwas unbedingt haben wollen, können wir es kaum erwarten, es endlich zu sehen oder zu besitzen. Sobald wir es dann im Überfluss haben, kommt schnell der Gedanke, was an dieser Sache überhaupt so toll sein soll.

Und so wäre das auch mit einem unendlichen Leben, wir würden nichts mehr wirklich schätzen können, weil wir jeden Moment so oft erleben können, wie wir wollen, weil wir unendlich Zeit haben.


melden

Der Sinn des Lebens

13.05.2022 um 11:29
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Wieso kann ein Lebewesen nicht mehr als nur lebendig sein
weiß man ja nicht genau was noch so kommt. als spermium hätte ja auch keiner gedacht, mal irgendwann als mensch zu erwachen...
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Wieso "muss" Leben sterben, statt von Anfang an sich zu etwas zu entwickeln, das nicht stirbt.
damit es nicht langweilig wird...wie langweilig kann es denn werden, wenn man alles schon erlebt und gesehen hat? selbst wenn du jetzt 100mrd. euros auf der kante hast und dir alles kaufen und du alles machen kannst, irgendwann ist der punkt erreicht wo es langweilig wird, denn dann kommen nur noch wiederholungen...da ist doch ein kleiner reset ganz nett. :P

alles unterliegt doch einem ständigen wandel. ausser der "raum" an sich, der dehnt sich höchstens aus und zieht sich wieder zusammen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Urgrund aller Ablehnung - Schaden oder Sinn­lo­sig­keit?
Philosophie, 40 Beiträge, am 03.12.2021 von bleakhouse
Dr.Precht am 09.04.2012, Seite: 1 2
40
am 03.12.2021 »
Philosophie: Wünsche
Philosophie, 71 Beiträge, am 30.12.2013 von tic
habib am 01.07.2004, Seite: 1 2 3 4
71
am 30.12.2013 »
von tic
Philosophie: Um zu leben, musst du erstmal... ?
Philosophie, 17 Beiträge, am 30.03.2022 von FlamingO
Kephalopyr am 16.03.2022
17
am 30.03.2022 »
Philosophie: Einfach Warum?
Philosophie, 3 Beiträge, vor 18 Minuten von paxito
Novize am 17.05.2022
3
vor 18 Minuten »
von paxito
Philosophie: Gibt es nach dem Tod eine Fortsetzung?
Philosophie, 42 Beiträge, am 11.05.2022 von Niselprim
Sascha81 am 30.04.2022, Seite: 1 2 3
42
am 11.05.2022 »