Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Indianische Weisheiten

524 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Natur, Weisheit, Indianer
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 10:30
Ohne die Liebe
Ohne die Liebe ist die Einsamkeit nur verdorrte Erde
ohne Wasser und Licht,
auf der nichts gedeiht.
Bereichere deine innere Stille mit Gedanken der Liebe
und einem tiefen Verlangen nach Wissen.
Indianische Weisheit


melden
Anzeige

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 15:36
@Jacy26

der gefällt mir sehr sehr gut,da klickt es bei mir im Gebälk


hier ist ein weiterer

Lehrt eure Kinder, was wir unsere Kinder lehrten.
Die Erde ist unsere Mutter. Was die Erde befällt,
befällt auch die Söhne und Töchter der Erde.
Denn eines wissen wir: Die Erde gehört nicht dem Menschen -
der Mensch gehört zur Erde.
Alles ist miteinander verbunden wie das Blut, das eine Familie vereint.
indianische Weisheit


melden
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 16:21
scorch6 schrieb:m Gebälk
:D


Ich mag die Indianischen Weisheiten einfach zu gerne, sie beflügeln mein inneres- nur leider macht es mich auch traurig, wie die Indianer von der Regierung... in ihrem Dasein eingeschränkt werden… :(


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 16:33
"Wenn zwei Falken auf einem Baum sitzen und ein Schwarm Wildenten fliegt vorbei,
dann sagt auch nicht ein Falke zum andern:
"Schau, da fliegt die Mehrheit, das muss der richtige Weg sein, schließen wir uns an!"

Sie werden weiterhin als Falken dem Weg der Falken folgen."


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:51
Wenn du nicht heiter bist,
meine Geliebte, so ist mein Herz verdüstert,
gleich den glänzenden Gewässern,
wenn Schatten von den Wolken fallen.
Indianisches Volkslied


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:52
Solange der Adler jagt und fliegt, lebt diese Welt.
Doch fliegt und jagt der Adler nicht mehr, stirbt diese Welt


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:53
Dein Herz soll im Einklang mit den Herzen der Erde schlagen.
Du sollst fühlen,
dass du ein Teil des Ganzen bist, das dich umgibt.


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:54
Lerne mit einem Tier so zu kommunizieren,
wie du es mit deinem Bruder tust.
Beobachte es, sieh zu wie es lebt, versuche,
hinter seine Träume zu kommen.
Stimme dich ruhigen Geistes auf das Tier ein
und achte auf all seine Emotionen.
Dann wird seine Seele sanft auf dich zugleiten.
Es wird dir seine Liebe, aber auch seine Kraft schenken.


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:55
Wo immer der Weiße Mann die Erde berührt hat,
ist sie wund.


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:56
Was ist das Leben?
Es leuchtet auf wie ein Glühwürmchen in der Nacht.
Es vergeht wie der Hauch des Büffels im Winter.
Es ist wie der kurze Schatten, der über das Gras huscht
und sich im Sonnenuntergang verliert.
@lilith
@RaideR.

Ihr könnt die Beiträge editieren, anstatt zu spammen, sodass der Thread wieder im UH landet. ;)


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:57
hab ich doch Oo
@IvoryTower


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:58
Zeit abgelaufen :X

Wenn jemand ein Problem erkannt hat
und nichts zur Lösung des Problems beiträgt,
ist er selbst ein Teil des Problems.


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 19:59
@lilith
Nein - ich sehe drei Beiträge hintereinander, die alle hätten zusammen geschrieben werden können.
Geh aufrecht wie die Bäume.
Lebe dein Leben so stark wie die Berge.
Sei sanft wie der Frühlingswind.
Bewahre die Wärme der Sonne im Herzen,
und der Große Geist wird immer mit Dir sein.


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 20:01
Es tut mir leid. Ich werde mich in Zukunft bessern.


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 20:01
@lilith
Echt mal... untersteh dich :O


Geh aufrecht wie die Bäume.
Lebe dein Leben so stark wie die Berge.
Sei sanft wie der Frühlingswind.
Bewahre die Wärme der Sonne im Herzen,
und der Große Geist wird immer mit Dir sein.



Das Land verkaufen?
Warum nicht auch die Luft und das Meer?
Hat nicht der Große Geist all das
zum Wohl seiner Kinder erschaffen?



Ich bin frei geboren, frei wie der Adler,
der über den großen blauen Himmel schwebt;
ein leichter Wind streift sein Gesicht
Ich werde frei sein
Indianische Weisheit

Die hier finde ich schön.


melden

Indianische Weisheiten

14.07.2012 um 20:42
"So vielfältig sind die Wunder der Schöpfung,
dass diese Schönheit niemals enden wird.
Die Schöpfung ist hier.
Sie ist genau jetzt in dir, ist es schon immer gewesen
Die Welt ist ein Wunder. Die Welt ist Magie.
Die Welt ist Liebe.
Und sie ist hier, jetzt."
"Warum sollte man mit Gewalt rauben,
was man in Güte durch Freundschaft
und Liebe erhalten kann?"
"Verzweifle niemals.
Die Tage vergehen wie das im Wind fliegende Herbstlaub
und die Tage kehren wieder mit dem reinen Himmel und der Pracht der Wälder.
Aufs Neue wird jedes Samenkorn erweckt,
genauso verläuft das Leben."
@RaideR.
Danke ;)


melden

Indianische Weisheiten

15.07.2012 um 20:53
Besonders die Sprüche der Indianer über die Natur finde ich sehr schön und wahr;
"Wenn ein Mensch etwas vollbringt, das alle in Erstaunen versetzt, dann sagt man, es ist wunderbar.
Aber wenn wir den Wechsel von Tag und Nacht beobachten, die Sonne, den Mond und die Sterne am Himmel und die Abfolge der Jahreszeiten auf der Erde verfolgen, die die Früchte reifen lässt,
dann muss jedem klar werden, dass dies das Werk eines Wesens ist, das grösser ist als der Mensch."
"Eines Tages wird die Erde weinen,
sie wird um ihr Leben flehen,
sie wird Tränen von Blut weinen.
Ihr werdet die Wahl haben, ihr zu helfen oder sie sterben zu lassen
und wenn sie stirbt, sterbt ihr auch."
"Ich bin das Land.
Meine Augen sind der Himmel.
Meine Glieder sind die Bäume.
Ich bin der Fels, die Wassertiefe.
Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu nutzen.
Ich bin selbst Natur."


melden

Indianische Weisheiten

16.07.2012 um 13:28
Ich finde, dass das, was geschehen ist, nachdem Amerika entdeckt wurde, in gewisser Weise eine Ähnlichkeit mit der Vergangenheit der Deutschen hat.
Völkermord, für den die Menschen heute nichts mehr können, außer darauf achten, dass das nie wieder passiert, nicht vergessen wird und so weit möglich irgendwie wieder gut gemacht wird.
Ich will nichts falsches sagen, aber ich hab manchmal das Gefühl, Deutschland wird noch für seine Taten im 2. WK und für den 2. WK selbst (zu Recht natürlich) ein wenig beschuldigt und so weiter, aber die Amerikaner denken gar nicht mehr so daran, was eigentlich die Grundlage für ihr Land war.
Selbst heute noch habe ich das Gefühl, dass die Indianer eingeschränkt und ein wenig unterdrückt werden.


melden

Indianische Weisheiten

16.07.2012 um 18:37
@SilverDragon
Das sehe ich auch so...
SilverDragon schrieb:Selbst heute noch habe ich das Gefühl, dass die Indianer eingeschränkt und ein wenig unterdrückt werden.
Das Gefühl habe ich leider auch....
Habe vor zwei/drei Jahren mal ein Referat darüber gehalten...



Betrachte die Einsamkeit als ein Leuchten

Betrachte die Einsamkeit als ein Leuchten,
ein reines Licht,
das sich aus sich selbst nährt,
außerhalb der Welt
und dennoch in ihrem Mittelpunkt.


melden
Anzeige

Indianische Weisheiten

16.07.2012 um 19:10
SilverDragon schrieb:Selbst heute noch habe ich das Gefühl, dass die Indianer eingeschränkt und ein wenig unterdrückt werden.
Leider ist das korrekt - denn vorallem die Touristen-Branche profitiert davon - man lässt diese teilweise aus der Infrstruktuellen Versorgung außen vor, damit diese "nativer" rüberkommen nach dem Motto "Je wilder desto aufregender" oder was wäre ein Beduidendorfbesuch wenn die befestigten Starßen, Strom und fließend wasser besitzen?

Es wird indirekt vorgegangen indem man in die Versorgung der Touristen ausbaut als der unmittlebaren Umgebung der Einwohner.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden