Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

Maclugbell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

09.08.2012 um 22:18
Pessimistisch und Depressiv seitdem ich geboren wurde.
Nur an einigen Tagen geht es mir ganz gut. Ich spiele seit Jahren damit einmal zum Psychiater zu gehen aber ich bin zu depressiv dafür.


melden
Anzeige
voices
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

17.08.2012 um 20:59
ich sehe mich als eine mischung aus optimist und realist.
z.b. ich stehe an einer kreuzung und warte bis ich rüber kann. wenn ich rüber gehe, könnte von irgendwo her ein auto kommen und mich überkarren. das sehe ich als realismus
aber es muss nich und deshalb komme ich bestimmt sicher über die straße wenn ich schlau genug bin vorher zu gucken. das sehe ich als opitmismus
stimmt das so?


melden
Misan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

17.08.2012 um 21:11
Optimistisch, auch wenn meine Gedanken sonst eher düster sind. Aber ich weiß mich selbst zu animieren.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

19.08.2012 um 16:36
Und ein Zugführer sieht drei Idioten auf den Gleisen stehen
Der ist gut. :D

Ich bin ziemlich optimistisch eingestellt. Versuche immer das positive zu sehen. Allerdings vergesse ich dabei nicht die Realität mit einzubinden. :D


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

19.08.2012 um 18:01
Ich versuche stets optimistisch zu sein,aber ob es immer gelingt ist eine andere Sache ;)


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

19.08.2012 um 20:17
Ich fühle mich eigentlich recht optimistisch,
aber wenn ich mich mit anderen austausche, werde ich öfter mal als Pessimist eingestuft.


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

19.08.2012 um 22:40
@Maclugbell
also warst du schon mit 2 jahren pessimistisch und depressiv ?
zu depressiv um zum psychiater zu gehen ?

ich bin ziemlich positiv eingestellt , da ich weiß was ich an meinem leben habe. :)
das leben ist zu kurz um über pessimismus zu reden oder sich von negativen gedanken die sicht verschleiern zu lassen.
ich bin froh und dankbar dafür das ich so bin wie ich bin.
ich meine in afrika zum beispiel sterben täglich etliche kinder weil sie verhungern oder verdursten oder weil sie irgendwo mit 12 jahren als kindersoldat rekrutiert werden.
aber wir haben ja die großen probleme und schwierigkeiten & können uns erlauben den wert unseren lebens nicht zu erkennen , da wir tag ein tag aus alles schwarz sehen. :D
für mich einfach nur gesellschaftsblabla..


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

20.08.2012 um 23:11
Würde ein Realist nicht eher sehen, dass der Tunnel ein Ein- und Ausgang hat?

Ich versuche allzeit objektiv zu bleiben um keine unkontrollierten Handlungen hervorzubringen.

Optimisten sowie Pessimisten handeln und denken immer im Zusammenhang ihres eigenem Befindens auf die Sache selbst. Ich denke, das eben dieses Handeln oder Denken alles ist. Nur nicht achtsam.

Nehmen wir an es stünde fest,das die Maya recht behalten und die Welt würde 2012 untergehen. (An dieser Stelle soll gesagt sein: mir ist bewusst das es umstritten ist ob die Maya wirklich meinten das die Welt "untergeht" oder nicht nur eine weitere Epoche endet und eine neue beginnt.)
..weiter im Text.
ein Optimist würde wohl sagen: " wenn es so ist, werden wir das schon überleben"
ein Pessimist -"- : "wenn es so ist, trifft es uns alle-und das wars dann"
ein Realist-"- : " wenn es so ist, werden einige von uns gehen und andere überleben"

nun frage ich mich die ganze Zeit: " würde ich das überleben wollen, oder lieber nicht? Versteht mich nicht falsch. Ich liebe das leben mit all seinen Höhen und Tiefen, doch würde das Überleben >> solch bevorstehender Katastrophen<< zwangsläufig bedeuten das man für eine "neue" Welt aufgeschlossen sein müsste.

Und wär ich das? Ja, da unser Überlebensinstinkt Uns schon auf die neuen Gegebenheiten reagieren lässt und wir uns dementsprechend anpassen würde, doch ist es das was ich will? Überleben nur des überlebens wegen?

Ich kenne die Antwort nicht... ich schweife auch vom eig. Thema ab. Nun werde ich die Gedanken hier beenden und abwarten ob die Maya recht behalten.


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

21.08.2012 um 13:41
mein optimismus hat mich zum realisten werden lassen :) was mir aber viel seelenschmerz verursacht :(


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

21.08.2012 um 20:00
Kommt bei mir auf die Situation an. Eine Mischung aus Optimismus und Realismus. Optimismus um mich oder mein Umfeld bei einer Sache zu animieren, wenn es doch noch einwenig Realistisch erscheint. Ansonsten normaler Realismus. Pessimismus ist mir zu negativ. :D


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

01.09.2012 um 02:40
Optimist. Wenn ich mir es schon aussuchen kann, dann wähle ich lieber das sonnigere^^


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

01.09.2012 um 16:07
tja was ist die definition nachmal für einen optimisten?

er sieht das glas als halbvoll an und ist nachdem trinken immernoch durstig. Das würde nix ausmachen, wenn er damit gut klar käme. Also wenn man mit den oft negativen folgen des optimismus klar kommen würde. Allerdings trennt sich wohl da der spreu vom weizen. Ich habe ehrlich gesagt keine echten optimisten angetroffen. Für mich sind das glückliche menschen. Und irgendwie sind die sehr rahr gesät oder sie verstecken ihr gemüt. Vielleicht um keine neider anzuziehen.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

02.09.2012 um 21:17
Das Glas ist halb leer.


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

03.09.2012 um 12:40
Bin eher Realist mit dem Drang zum Optimismus.

Negatives Denken ist nichts für mich. Ich will die Dinge klar sehen und immer das Beste daraus machen. Ich kann aber viele Menschen gut verstehen wenn sie eine starke Neigung zum Pessismismus haben. Wer hat es in dieser Welt denn noch leicht?? =)


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

11.11.2012 um 22:08
Ich denke pessimistisch, handle aber optimistisch.
Realistisch werde ich, wenn die Situation so absurd ist, dass ich nicht anders kann, als realistisch zu sein und logisch zu denken.


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

11.11.2012 um 22:42
Ich glaub, ich bin ein Träumer .
Das fehlt in der Angabe .

Ich werd sauer , wenn ich mit der Realität konfrontiert werde , oder man mich mit dem Kopf drauf stößt .
Und die Enttäuschung ist oft sehr groß, wenn ich aufwache .

Meine Lebenseinstellung : Laß mich weiter träumen


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

12.11.2012 um 21:49
Ich selber würde mich eher als Pessimist bezeichnen.
Realisten kommen, denke ich mal, am leichtesten durch's Leben.


melden
Carla.Fley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

12.11.2012 um 22:51
für mich gilt pessimist und optimist zu gleichen teilen im sinne von:

der pessimist ist insofern optimist als dass er hofft, dass es noch ärger kommt als er orakelt.

(ich hab vergessen von wem das ist und zum suchen bin ich zu unlustig.)


melden

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

13.11.2012 um 19:41
ein pessimist ist ein optimist der nachgedacht hat.

nein spaß also ich bin in einigen Lebenslagen wie zum Beispiel: Jobsuche, Gesundheit etc ein Realist.

Natürlich sehe ich einige Aktionen die ich so mache immer optimistisch dass diese funktionieren. Und manchmal bin ich auch Pessimist.


Also muss ich sagen zu gleichen teilen Realist, Pessimist und Optimist.


melden
Anzeige

Eure Lebenseinstellung: Optimismus, Pessimismus, Realismus?

16.11.2012 um 21:36
İch bin mal so frech und antworte nur mit:
İch bin ein Mensch :P


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie77 Beiträge