weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

551 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Sinn, Warum, Mythologie

Der Sinn des Lebens

27.02.2013 um 21:05
Bleibt also nur noch die Frage nach dem Nichts und warum es zu vermeiden ist.
Angenommen, wir finden alle unseren Sinn.
Einleuchtend und schön der Gedanke von Dude dazu :
„Der höchste, tiefste, ganzheitlichste und vollumfänglichste Sinn allen Seins & Lebens ist reine, vollkommene und bedingungslose Liebe“
Also angenommen, das ist der Sinn und wir schaffen es, alle in langem, fast ewigen Prozess in reiner Liebe zu handeln.
Jeder findet seinen Sinn des Lebens, der eine im kleinen Rahmen, erstmal sich glücklich/ zufrieden zu stellen, Konflikte mit sich zu bewältigen, sich zu heilen, der andere im etwas größerem, Nächsten zu helfen/Liebe zugeben, der andere in noch „größerem“, gesellschaftliches Engagement aufzubringen, Armut und Krieg zu bekämpfen.
Jeder erfährt sein Handeln als somit sinnvoll,jeder hat seine kleine Aufgabe innerhalb der großen.
Es entwickelt sich eine lebensbejahende gute Welt, der Kampf gegen das Böse ist gewonnen. Kreativität, Lebensfreude, zufriedener Tod, Weltfrieden, (von mir aus auch in der Galaxis ;-) ) Einklang mit Natur, mit allem, eine natürliche Balance, das Paradies, eine starke Welt und all das werden geschaffen.
Und dann? Warum ist es wichtig das Leben zu erhalten?
Was würde passieren, wenn es kein Leben gäbe, nur das Nichts? Natürlich würde ich auch intuitiv behaupten, Leben ist immer besser als das Nichts. Das Leben ist wertvoll und das Nichts ist eben nichts. Aber warum?
Wenn das Leben die Aufgabe hat, sich selbst zu erhalten, warum gibt es sie?
Wofür wird es gebraucht?
ist wahrscheinlich wieder so ne Frage der menschlichen Begrenztheit, die uns alles nur ahnen und vertrauen, nie wissen lässt und so. Aber irgendwie frustrierend so ohne klare Antwort.


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

27.02.2013 um 22:15
Wie können alle Menschen den gleichen Sinn im Leben finden? Jeder ist doch einzigartig in seinem Wesen, seinem Denken und in seinen Gefühlen. Momente sind für jeden einzgartig im Leben. Also bezweifel ich, dass unterm Strich alle Menschen den gleichen Sinn im Leben haben. Jeder wird für sich einen Sinn finden, welcher aber für einen anderen nicht der Sinn seines Lebens sein muss.


melden

Der Sinn des Lebens

27.02.2013 um 22:25
hab ich dir gar nicht widersprochen, jeder findet seinen persönlichen Sinn abhängig von seiner Geschichte, seinen Talenten,Zielen und Interessen, keine Frage.


melden

Der Sinn des Lebens

27.02.2013 um 22:39
@vivisearch

Also eigentlich ist mein Beitrag nicht nur an Dich, sondern allgemein zu der Überschrift gemeint :)
vivisearch schrieb:Und dann? Warum ist es wichtig das Leben zu erhalten?
Weil wir leben wollen, oder?
vivisearch schrieb:Was würde passieren, wenn es kein Leben gäbe, nur das Nichts? Natürlich würde ich auch intuitiv behaupten, Leben ist immer besser als das Nichts. Das Leben ist wertvoll und das Nichts ist eben nichts. Aber warum?
Nichts? Mhm, selbst Nichts definieren viele unterschiedlich :)
vivisearch schrieb:Wenn das Leben die Aufgabe hat, sich selbst zu erhalten, warum gibt es sie?
Wofür wird es gebraucht?
Manche sagen, es gibt Leben, weil die Seele einen Körper braucht. ;)
vivisearch schrieb:ist wahrscheinlich wieder so ne Frage der menschlichen Begrenztheit, die uns alles nur ahnen und vertrauen, nie wissen lässt und so. Aber irgendwie frustrierend so ohne klare Antwor
Es frustriert Dich, weil Du nicht weißt, was nach dem Sterben kommt? Warum definierst Du den Tod nicht für Dich? Und wer sagt, dass es falsch wäre, wenn Du sagst, dass es nach dem Sterben einen Ort gibt, wo Du Dich wohlfühst, wo Du Menschen aus Deinem Herzen triffst...? Niemand kann da Gegenteil beweisen, aber Dir gibt es ein gutes Gefühl zum Leben :)


melden

Der Sinn des Lebens

27.02.2013 um 22:42
nein, nicht nach meinem Sterben oder dem Tod. was kommt wenn das Leben halt seine Aufgabe erfüllt, sich aufrecht erhält und gut ist/wird?
Das mit der Seele, die einen Körper braucht, ist ein schöner Gedanke.


melden

Der Sinn des Lebens

27.02.2013 um 22:58
vivisearch schrieb: was kommt wenn das Leben halt seine Aufgabe erfüllt, sich aufrecht erhält und gut ist/wird?
Dann muss natürlich erst einmal die Aufgabe des Lebens definiert werden. Aber das kann wohl niemand wirklich. Aber jeder kann für sich das Leben bzw sein Leben definieren, so kommst Du dann evtl. Deiner Frage ein Stück näher :)


melden

Der Sinn des Lebens

27.02.2013 um 23:08
abgesehen vom Leben selbst und seiner Aufrechterhaltung kann man das wohl wirklich nicht :-)
bleibt eben doch nur glauben und drauf vertrauen.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.02.2013 um 12:56
Ich möchte an jeden, der sich die Sinnfrage zum Leben stellt, folgendes richten:

Was ist es, das man am meisten bedarf? Für das man alles tun würde, um es nicht zu verlieren?

Was ist das Wertvollste und qualitativ Höchste, was es für einen Menschen geben kann?

Ist es nicht die Gewissheit, dass es ihn gibt? Das Gefühl der eigenen Anwesenheit, das, was jeden Morgen passiert, wenn man aufwacht? Diese Gewissheit "Ja, ich bin".

Ohne dieses ICH BIN gibt es nichts anderes für einen Menschen. Ohne dieses ICH BIN weiß er nichts von anderen Lebewesen oder von der Welt. Man könnte sich mit niemandem unterhalten, nichts bemerken und mit nichts und niemandem darüber kommunizieren. Ohne das ICH BIN könnte man keine Frage über den Sinn des Lebens stellen. Sobald das ICH BIN verfügbar ist und man bemerkt "Ja, es gibt mich", ist alles, was darauf folgt, nur von sekundärer Bedeutung.

Es kann daher keinen anderen qualitativ höheren Sinn für Leben geben, als ein ICH BIN zu sein. Damit ist die Sinnfrage beantwortet. Und diese Antwort ist keine Meinung oder lediglich eine Ansichtssache, oder etwas, was ich mir als Sinn ausgedacht haben könnte. Es gilt für jeden.


melden

Der Sinn des Lebens

01.03.2013 um 10:23
oneisenough schrieb:Es kann daher keinen anderen qualitativ höheren Sinn für Leben geben, als ein ICH BIN zu sein. Damit ist die Sinnfrage beantwortet. Und diese Antwort ist keine Meinung oder lediglich eine Ansichtssache, oder etwas, was ich mir als Sinn ausgedacht haben könnte. Es gilt für jeden.
Für Dich hast Du sie beantwortet, aber das muss nicht die Antwort für alle sein ;)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

01.03.2013 um 11:17
@Lilie

Das stimmt. Niemand kann dir vorschreiben, dass du das ICH BIN als das Höchste und Wichtigste verstehen solltest, welches dir überhaupt erst ermöglicht eine Sinnfrage stellen zu können. Es gilt zwar auch für dich, aber du kannst es jederzeit abstreiten, wenn du magst. Allerdings kannst du diese Tatsache mit nichts aus der Welt schaffen.


melden

Der Sinn des Lebens

01.03.2013 um 12:00
Schneller, höher, weiter, größer, reicher- wozu?
Um mehr verlieren zu können?
Rennt man schneller an seinem Glück vorbei?


melden

Der Sinn des Lebens

01.03.2013 um 14:43
@oneisenough

Mit keinem Wort habe ich geschrieben, dass das nicht meine Meinung ist, aber ich finde es sehr vermessen von Dir, zu meinen was für mich gilt.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

01.03.2013 um 19:28
@Lilie

Verstehst du überhaupt, wovon ich hier rede? Schreibe ich undeutlich, gibt es Zuckungen in meinen Texten, oder benutze ich zu viele Fremdwörter, die du nicht kennst, so dass du partout nicht verstehen willst, was ich hier über die Abhängigkeit der Sinnfrage zu dem ICH BIN geschrieben habe, die für jeden Menschen gilt. Und dass das NICHT meine Meinung ist, nicht meine Ansichtssache, nichts, was ich mir ausgedacht habe?

Ich frage mich, wie ich dir behilflich sein kann, damit du das verstehst und dich nicht irrtümlicherweise angriffen fühlst und denkst, ich will dir eine Meinung aufschwatzen ...


melden

Der Sinn des Lebens

01.03.2013 um 21:45
@oneisenough

Na, geht es Dir nun besser? Immerhin scheinst Du Dich ja sehr aufzuregen. Sachlichkeit ist wohl nicht so Deine Stärke :D Und das Du meine Gedanken lesen kanst, finde ich echt super gut :D


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

01.03.2013 um 23:57
@Lilie

Stelle eine Frage zum Thema, verfasse selbst einen Beitrag, der das Thema voranbringt, oder lasse es sein. Was willst du Konkretes von mir?


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

02.03.2013 um 00:03
@oneisenough
ich hab den eindruck, ihr redet grad ein bisschen aneinander vorbei..
erklär @Lilie vielleicht mal, was du unter "ICH BIN" verstehst.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

02.03.2013 um 00:19
@matraze106

Das werde ich nicht erklären, und das hat nix mit Unhöflichkeit zu tun. :)


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

02.03.2013 um 00:26
@oneisenough
dann tu ichs eben ^^
Wikipedia: %22I_AM%22_Activity


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

02.03.2013 um 21:48
ich glaube es ist nicht ganz falsch wenn ich sagen würde, der sinn des lebens ist es soviel unsinn wie möglich zu produzieren bis zum ende. der eindruck scheint mir auch nicht zu verkehrt, wenn ich meine festzustellen, dass die meisten menschen damit grosse erfolge erzielen.


melden
Anzeige
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

03.03.2013 um 05:59
@Billy73
bevor du mir meine rethorische kurve versaust ^^ :
unsinn und sinn liegen immer im auge des betrachters.


melden
207 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden