weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

551 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Sinn, Warum, Mythologie
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

12.03.2013 um 18:58
Der Mensch ist kein Dogma.. der Sinn hat nichts mit ihm und seiner Welt zu tun.
Das beste was ein Mensch tun kann ist mit und in jeglichen Identifikationen, seiner Welt möglichst erfüllt und Zufrieden oder gar Glücklich zu leben. Je nach Verständnis, Erkenntnissen, Gegenheiten und Intelligensgrad kann man mehr oder weniger in seinem ermessen leben und sich einen oder mehreren, sich ergebenenden, Sinn/en verwirklichen.

Doch wer sich so mit dem Leben nicht Zufrieden geben kann, kein Interesse am "Menschsein" hat, fragt natürlich nach den großen Fragen und sucht nach Antworten, so wie ich es jahrelang intensiv tat. Ich war nicht zufrieden damit ein "normales Leben" als "normaler Mensch" zu führen. Es war zwar schön und gut gute Freunde, Familie und alles was man zum Leben braucht um sich zu haben, doch war ich damit nicht zufrieden.

Ich fand im Endeffekt folgendes heraus:

Das beste was man tun kann ist dafür zu sorgen sich und alle bzw. alles bekannte, geschätzte und geliebte zu behüten, die Zeit mit zu verbringen und persönliche Ziele zu verwirklichen, wenn man denn welche hat, wenn nicht wäre es auch nicht schlimm, sogar im Gegenteil..
Eben einfach nur zu leben, in und mit allem was einem in den Sinn kommt und Beachtung von einem bekommt.
So viel zum "Menschsein". Dieser gibt jedoch einem Suchenden nicht das, wonach man verlangt, es ist einfach zu wenig. Es beinhaltet keine zufriedenstellenden Aussagen auf die Fragen welche man hat.
Die Antwort, wonach "Suchende" suchen, ist keine die einem voll und ganz mit dem Verstand und Worten vermittelt werden kann. Alles was man als Mensch in Bezug auf ein solches Ziel erwerben kann ist der Weg, wie man sein Ziel erreicht. Aber eben nicht Das Ziel.
Um "Es" zu erreichen muss man sich selbst vergessen, dadurch erfährt man wer man wirklich ist.
Nur auf diesem Wege wird "Es" einem offenbart.

Wenn ich es in Worte fassen würde, würde ich behaupten es sei; Die Leere Fülle, das Alles und Nichts, das, was nichts und zugleich alles aussagt, ohne Worte, es ist die innere Stille welche einem alles zukommen lassen würde, keine Identifikation, kein Bezugspunkt, keine Manipulation, keine Unterscheidung, kein bewerten, kein kritisieren, kein beurteilen, nichts was einen Menschen ausmachen würde wäre dann noch vorhanden.
In dieser Reinheit des Seins wären alle Fragen und Antworten Sinnlos.
Jede Meinung, jede Selbstgemachtheit wäre weder falsch noch richtig noch gut oder böse..
Dasein und Nicht-Dasein wären identisch.
Alles würde miteinander verschmelzen und auch nicht.

Es ist wie gesagt nicht wirklich beschreibbar, aber ungefähr so müsste es hinkommen.

Fakt ist für mich - solange ich ein Mensch bin, sollte ich tun was mich Glücklich macht und am Leben erhält. Bis ich eines Tages diese Reinheit verwirklichen kann :)
(Auch Nirvana genannt xD)


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

13.03.2013 um 16:46
slicko.npage.de/forum_1528335.html

Hier gibts extra ein ganzes Thema über Eure Philosophien! Mach mit!


melden

Der Sinn des Lebens

13.03.2013 um 16:46
www.slicko.npage.de/forum_1528335.html
sorry


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

13.03.2013 um 21:50
Ich hab erst mal kein Interesse mehr an diesem Thema :)


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

14.03.2013 um 10:52
Die Wahrheit ist das Leben hat keinen Sinn und der Tod aber auch nicht!

Und wie man sieht, leben wir tatsächlich doch eher dazwischen im ständigen Wandel zwischen Leben und Tod!

Wir sind als Menschen einfach per se der blanke Unsinn bzw. eine Laune der Natur, aber wer kann dem Unsinn sagen, worin seine Bestimmung liegt?

Er ist eben da, so wie andere Dinge nicht da sind. Es gibt keine Waage dafür, man kann es nur akzeptieren (sich also am Leben erfreuen) oder auch nicht (von der Brücke springen)

Wählt weise! :)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

14.03.2013 um 12:27
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Die Wahrheit ist das Leben hat keinen Sinn und der Tod aber auch nicht!
Wie soll das Leben auch einen Sinn haben, wenn du im Leben 5 hast......
Ashert001 schrieb:Wir sind als Menschen einfach per se der blanke Unsinn bzw. eine Laune der Natur, aber wer kann dem Unsinn sagen, worin seine Bestimmung liegt?
Da hast du wohl recht, doch nur, wenn jemand versucht durch einen Sinn zu leben, den diesen Sinn, kann man Unsinnig nennen..... :)
Ashert001 schrieb:Er ist eben da, so wie andere Dinge nicht da sind. Es gibt keine Waage dafür, man kann es nur akzeptieren (sich also am Leben erfreuen) oder auch nicht (von der Brücke springen)

Wählt weise!
Wer das Leben akzeptiert, der akzeptiert auch den Tot. Ob man dann nun lebt oder von der Brücke springt, spielt dann keine Rolle mehr, darin hat man nämlich keine Wahl. Wer jedoch das Leben und den Tot versteht, der braucht sich nicht zu entscheiden um scheinbar zu wählen.....


melden
miyagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

17.03.2013 um 20:05
..ist das egoistische Dasein zu befriedigen wie hier des öfteren schon beschrieben und gemeint wird;
alles Begehrte zu erlangen, alles Wollen zu erfüllen, alle Meinungen und Äußerungen zu vertreten, Liebe; Zuneigung/Bestätigung/Anerkennung zu bekommen und diese auch gegebenfalls wieder zu geben - die eigene Wirklichkeit (Welt) zu einem möglichst schönen lebens,-(liebenswerten)werten Ort zu gestalten.


melden
yad7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 00:11
Die Bereitschaft ständig an sich zu arbeiten und die Weisheit die man von Geburt an in sich trägt nicht zu verlieren.


melden
SeherMaske
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:21
Wir sind das Gehirn unser Körper ist nur die Rüstung die uns vor der Unwelt schützen soll, deshalb haben wir unseren Lebensraum so geformt das diese Rüstung uns langer beschützt. Nach meiner Logik also sollte der Sinn des Leben das Überleben sein.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:30
.. was ist der Sinn des Überlebens (und damit auch des Lebens)?
Das müsstest du noch mal genauer formuliern..


melden
SeherMaske
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:33
Das pure Überleben ist lebenswichtig wen man aufhört zu Überleben lebt man auch nicht mehr. Und ohne Leben würden wir nicht mehr exisstieren.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:37
Gut erraten ;) xD


melden
SeherMaske
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:38
Erraten?? Anstrenungsvoll erdacht !!


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:42
Was genau hattest du den so im Sinn? .. Ich welche Weise bist du zu diesem End-schluss gekommen?


melden
SeherMaske
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:43
In dem ich mich fragte wieso lebendiges lebendig ist


melden
SeherMaske
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:45
wieso es einfach nicht so aufhört zu existieren


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:45
Aha.. das erklärt warum lebendiges lebendig ist.. aber wozu?
Kannst du das beantworten?

Wie erscheint dir diese Frage?


melden
SeherMaske
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:46
um zu existieren seinen Lebensweg zu Folgen


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:49
Eig selbstverständlich oder? :)

Glaubst du du kannst da noch ein klein wenig genauer?


melden
Anzeige
SeherMaske
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

24.03.2013 um 18:55
Klar!! Alles ist dem übergeordneten Willen des Überleben untergeordnet! Zum Beispiel : Wofür brauchen wir Geld ? Für Nahrung und einer Unterkunft! Wofür brauchen das ? Um zu Überleben!


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden