Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

551 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Sinn, Warum, Mythologie

Der Sinn des Lebens

08.02.2013 um 12:04
Man sagt ja auch: "die Guten gehen zuerst".
xtom1973 schrieb:Mir fallen dazu ein paar gute, logische Gründe ein.
Mal abgesehen vom genannten:

Das könnte auch ne ganz krasse Tour sein, um Menschen tatsächlich noch vom Glauben an das "Gute" abzubringen... sozusagen die Härteprüfung. Denn wer sich abwendet oder dann sogar einen Groll gegen das Gute hegt, weil sein ach so wichtiges Leben schief gelaufen ist, findet vermutlich nicht ins "Paradies". Er wendet sich ab oder spricht "Gott" die Macht ab.

Was immer auch geschieht, ich stimme da mit den Esoterikern überein:
es gibt keinen Zufall und alles geschieht (vermutlich) mit voller Absicht.

Leider ist auch das ne sehr harte Aussage, denn es geschehen fürchterliche Dinge auf der Welt.

Nun, um es noch spannender und komplizierter zu machen, kann man natürlich auch fast alles umdrehen und behaupten, daß diese Welt der Wettlauf um das Schlechteste Leben, um das mieseste Sein ist.

Sozusagen der Aufstieg ins Reich des Teufels, nach ganz oben.

Dazu müsste man einfach nur möglichst viele Leute dazu bringen, schlechtes zu tun, um sie selber schlecht zu machen, ganz so schwierig ist Aufwiegelei oder Hasspredigt nicht.

Ab einem gewissen Punkt ist das Selbst so stark belastet, daß es aus eigener Motivation kaum mehr möglich ist, an eine "Vergebung" zu glauben und "umzukehren", so daß man nur noch weitermachen kann mit dem Mist.

Selber Menschen quälen, andere reinreiten. Mord wird vermutlich gar nicht mal so "hoch" beweret, wie Menschen über längere Zeit zu quälen, ihnen das Leben zu vermiesen, sie in die Verzweiflung zu treiben.

Das sind aber genau die Dinge, die auf dieser Welt passieren.
Auch. Nicht ausschliesslich.

Und ich spreche von absichtlichem Tun, nicht von Fehlern, die passieren können.
Es wird dann mit der Zeit immer schwieriger, auf den rechten Pfad zurück zu kehren.

Ist es nicht eigentlich traurig, daß man auf einer Welt lebt, auf der man solch üblen Gedanken auch noch schlüssig begründen kann? Ein Albtraum? Denkt mal drüber nach...

Und denkt gut: wer böses tut und sich unter unrechten Wesen wohl fühlt, muß wissen, daß er solchen niemals den Rücken zukehren sollte, denn sie machen vor nichts und NIEMANDEM halt. Nicht auf dieser Welt und auch nicht im "Jenseits".


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

08.02.2013 um 19:19
@xtom1973
kann man natürlich auch fast alles umdrehen und behaupten, daß diese Welt der Wettlauf um das Schlechteste Leben, um das mieseste Sein ist.
Hehe, ja durchaus moeglich. Zumindest wird es hier auf Erden manchmal auch belohnt.

Alles was wir am Menschen bewundern, Edelmut, Güte, Ehrlichkeit, Anstand, Mitgefühl, Herz, führt in unserem Gesellschaftssystem nur zu Fehlschlägen. Während alle Eigenschaften, die wir angeblich verachten, Härte, Raffsucht, Selbstsucht und Charakterlosigkeit zum Erfolg beitragen.


melden

Der Sinn des Lebens

08.02.2013 um 23:18
nemo schrieb:Während alle Eigenschaften, die wir angeblich verachten, Härte, Raffsucht, Selbstsucht und Charakterlosigkeit zum Erfolg beitragen.
das langt für ne deftige Verschwörungstheorie...
der Sinn des Lebens: Wahnsinnig werden. :D


melden

Der Sinn des Lebens

08.02.2013 um 23:45
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Wahnsinnig werden.
Das ist wohl durchaus ein Teilinhalt des Sinn des Lebens.

Was wird eigentlich aus dem Sinn des Lebens, wenn man so manch Taetigkeit einiger Menschen damit verbindet ?
Was wird der Sinn des Lebens bei einer Domina, oder bei einem Soldaten der im Alter von 19 im Kriegseinsatz stirbt, eines geldrausprasselnden Milliardaerssoehnchen, eines ewig armen Schweines ?


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:01
Letzten Endes sind wir alle gleich. Irgendwann geht der Deckel zu und wir schauen blöd aus der Wäsche. Manch einer fragt sich dann was er so alles in seinem Leben gemacht hat. Die einen werden mit ihren Taten protzen. Manch anderer (Das wird wohl die Mehrheit sein) wird sagen: Was für ein Scheiss. Es hat nicht so geklappt wie ich mir das gedacht habe.


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:15
Zwischendrin wiederholt sich so das Meiste. Egal wo du hinschaust. Alles Wiederholungen in irgendeiner Form. Du wirst gezeugt, du wirst geboren. Du zeugst vielleicht selbst. Wenn du jemanden gezeugt hast, fängt das Spiel wieder von neuem an. Die machen das ganze Spiel wieder mit. Du bist in einer Gesellschaft, wo immer die sich auch befindet. Du passt dich an, oder auch nicht. Du machst Sport, du hängst blöde rum. Du säufst oder wirst streng gläubig. Du bist ein Arschloch oder du gibst dich für Andere hin.

Ob das einen Sinn ergibt?

Ich denke eher nicht.

Aber was weiß ich schon.


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:22
Ich würde gerne "Der Sinn des Lebens" von Monty Python posten. Die haben den "Wahnsinn" schon lange erkannt. Aber ich denke das wird dann gelöscht. That's is the meaning of life. Danke Jungs.


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:28
@NoSleep
Na da haben wir doch wieder nen kleinen Sinn.

Einmal schoen uebers Leben abkotzen ! :)


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:31
@nemo

Das muß auch mal sein. Auch wenn der Sinn noch so klein ist.

Ohne Kotzen macht das Leben auch keinen Sinn.


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:36
@NoSleep
NoSleep schrieb:Das muß auch mal sein.
Genau, kleiner Protest gegen das Unbekannte, was uns ins Leben schmiss.


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:45
@nemo

Und wenn ich das Unbekannte erwische, gibts aufs... gebe ich ihm oder ihr eine aus. Und wehe ich bekomme den Sinn nicht erklärt. Ich denke, dann wird jemand anderes die Zeche zahlen müssen.


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:48
@NoSleep
NoSleep schrieb:Und wehe ich bekomme den Sinn nicht erklärt.
Naja, das weisse Licht am Ende des Tunnels soll dies drauf haben …. mal sehen.

Ich haette gerne auch eine Erklaerung. :)


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 00:56
@nemo

Wer nicht. Ich schaue mal ob ich heute Nacht den Sinn finde. Wenn ich erfolgreich bin, wird der Sinn hier gepostet. Sollen ja alle was vom dem Sinn haben. Also geht jetzt alle auf Sinnsuche. Und wer ihn findet. PN an meine Wenigkeit.

PS

Jetzt muß ich auch noch das Licht am Ende des Tunnels suchen. Es wird einem auch nichts geschenkt.

So long Kapitän @nemo


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 06:09
NoSleep schrieb:Wer nicht. Ich schaue mal ob ich heute Nacht den Sinn finde.
Und? Wie läufts? ;D
nemo schrieb:Was wird eigentlich aus dem Sinn des Lebens, wenn man so manch Taetigkeit einiger Menschen damit verbindet ?
Was wird der Sinn des Lebens bei einer Domina, oder bei einem Soldaten der im Alter von 19 im Kriegseinsatz stirbt, eines geldrausprasselnden Milliardaerssoehnchen, eines ewig armen Schweines ?
Na, interessanter Punkt. Aber solche DInge laufen in meiner "Verständiswelt" ausschliesslich (!) unter "Überlebenskampf in der Gesellschaft" und "Schicksal".

Unter dem Sinn des Lebens verstehe ich einfach etwas übergreifendes, "gesamtes", zusammenfassendes. Etwas was den Grund (und Boden) bestimmt, auf den man geworfen wurde, in die Familie, in die Situation. Da spielt mein Eindruck eine Rolle, daß eben vieles vorhersehbar ist.


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 07:29
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Und? Wie läufts? ;D
Es bleibt weiterhin spannend. Die Suche geht weiter.
xtom1973 schrieb:Da spielt mein Eindruck eine Rolle, daß eben vieles vorhersehbar ist.
So wie ich vorhergesehen habe, dass ich mich jetzt einlogge.^^


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 07:39
NoSleep schrieb:Es bleibt weiterhin spannend. Die Suche geht weiter.
Sie wird niemals enden!
NoSleep schrieb:So wie ich vorhergesehen habe, dass ich mich jetzt einlogge.^^
Wir müssen es etwas weiter fassen... ;D


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 13:56
Der "Sinn des Lebens"...
Ich glaube man kommt nur weiter, wenn man Verstand, logisches denken und Geist kombiniert.

Dazu muß man sich diese Welt mal anschauen, wo wir gelandet sind. Das Leben ist endlich und unperfekt. Neben allem schönen gibt es immer Mord, Kampf und Totschlag.
"Das Böse ist immer und überall" (Zitat EAV). Wir werden nicht dauerhaft glücklich und finden keine dauerhafte Sicherheit.

Daher möchte ich mal das Thema Selbstmord ansprechen, auch wenn es schon zigfach hier im Forum besprochen wurde.

Denn der Selbstmord ist wie der Tod ein Ausgang aus dieser Welt.

Könnte es sein, daß uns ein Ausgang der "anderen Seite" in eine Welt wie diese hier führte? Das ist im Prinzip der gleiche Gedanke wie meine Rauswurf-These, aber ohne negative Komponente, die von einer "höheren Instanz" ausgelöst wurde, sondern von uns selber.

Inkarnation in die Welt der dummen Affen = Flucht aus der ewigen Dimension?

Warum könnte das nötig sein? Vielleicht weil man nicht bis dahin kam, wo die wirklich "reinen" Wesen waren? Weil man "Follower" hatte, die nicht ganz kosher waren? Weil man "Anhaftungen" hatte, denen man nicht mehr entfliehen konnte?

Haben wir eine Dimension mit Wesen verlassen, eine Gruppe verlassen, weil es anders nicht mehr möglich war, sie loszuwerden? Also das, was der Selbstmörder im Prinzip auch tut, flüchten und "abschliessen"?

Dann hätte unser Hiersein einen überraschenden, völlig unerwarteten "Sinn"...


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 14:42
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Haben wir eine Dimension mit Wesen verlassen, eine Gruppe verlassen, weil es anders nicht mehr möglich war, sie loszuwerden? Also das, was der Selbstmörder im Prinzip auch tut, flüchten und "abschliessen"?
Du kannst dies im Grunde auch gleich auf Gott anwenden. Er kann sich nicht selbst entfliehen und jagte sich somit in die "Luft"(ins leere Medium), …Urknall heisst das sofern ich weiss. :)


melden

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 14:52
nemo schrieb:Du kannst dies im Grunde auch gleich auf Gott anwenden. Er kann sich nicht selbst entfliehen und jagte sich somit in die "Luft"(ins leere Medium), …Urknall heisst das sofern ich weiss.
Der Urknall als Selbstmord Gottes? Harter Tobak... :D

Könnte die vielen kleinen Gottesteilchen erklären, die entstanden sind ;D


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

09.02.2013 um 14:59
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Harter Tobak...
Eventuell nur mit hartem Tobak kommen wir dem Sinn des Lebens ein Stueck naeher. :)


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden