weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist Realität?

545 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Philosophie, Realität, Einbildung, Real, Fantasie
Numa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

16.11.2015 um 06:29
@mirror6
mirror6 schrieb:ich weiss nicht, ob es mich oder jemand anderes gibt, ich weiss nur, dass das Unwissen über meine Existenz mich um den Verstand bringt.
Aber du existierst doch..wie sonst könntest du hier schreiben?
Ist ja nicht nur wissen, was einen lebendig macht, sondern auch Fühlen. Man fühlt sich selbst.


melden
Anzeige
Xiraxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

17.11.2015 um 03:36
@Bauli
Bauli schrieb:Eben, es ist deine subjektive Wahrnehmung, die deine objektive Wahrnehmung verfälscht.
Als Subjekt ist jede deiner Wahrnehmungen subjektiv.
Objektive Wahrnehmung kann nicht verfälscht werden, wenn sie überhaupt nicht existieren kann.
Das was du von der Wirklichkeit wahrnimmst ist (egal wie nüchtern du es auch betrachtest) lediglich ein Bild von der Wirklichkeit, die Wirklichkeit selbst ist die Vorlage für das Bild.
Bauli schrieb:Du ziehst deine ureigenen Erfahrungswerte ein. Darum schrieb ich zu Beginn: Realität ist ein Zustand ohne Illusionen.
Realität an sich ist bereits eine Illusion, denn die wahrgenommene Realität entsteht erst dadurch das du Signale (Licht etc) interpretierst. Und selbst das ist nur etwas was wir glauben, beweisen lässt sich auch das nicht. Ohne Interpretation der eintreffenden Reize gibt es keine Realität. Daher ist Realität stets subjektiv, und nicht objektiv.
Jeder hat quasi seine eigene Realitätsblase.
Bauli schrieb:Ich sehe das so, das Realität ein Faktum ist, welches für die Allgemeinheit gültig ist, während bei subjektiver Wahrnehmung, dieses nur für eine Person gültig ist.
Okay hier ist in meinen Augen eine Abgrenzung nötig -
Realität als subjektives Konstrukt kann niemals allgemeingültig sein,
die Vorlage für die Konstruktion dieser hingegen schon.
Was du mit "objektiv" meinst (so vemute ich) ist die Schnittmenge zwischen den wahrgenommenen Realitäten,
die für allgemeingültig gehalten wird.
Bauli schrieb: Realität ist aber nicht immer zwingend auch Wahrheit
Was ist Wahrheit? Das was geglaubt wird - so sind für unterschiedliche Blickwinkel unterschiedliche Dinge wahr.
So meine Sichtweise.


melden

Was ist Realität?

17.11.2015 um 05:53
@Xiraxis
Xiraxis schrieb:Realität an sich ist bereits eine Illusion, denn die wahrgenommene Realität entsteht erst dadurch das du Signale (Licht etc) interpretierst.
Das solltest du mir genauer erklären. Ich kann nichts reininterpretieren, wo nichts ist.


melden
Xiraxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

17.11.2015 um 06:33
@Bauli
Ich möchte damit sagen das deine Sinne nur ein Abbild der ursprünglichen Wirklichkeit erschaffen,
stellvertretend für die Wirklichkeit.

Der Sehvorgang ist (so die wissenschaftliche Erklärung) segmentiert in folgende Schritte
1 - Photonen treffen auf die Sinneszellen
2 - Die Sinneszellen schicken der Stimulation entsprechend Signale über den Sehnerv (der an sich eine Hirnbahn ist) an die Sehrinde.
3 - Die Sehrinde interpretiert die empfangenen Impulse, und erzeugt das Bild welches du dann siehst.

Auf dem Weg von der Wirklichkeit ins Bewusstsein wurde die ursprüngliche Information bereits zweimal umgewandelt.
Du siehst folglich nicht die Wirklichkeit, sondern lediglich ein Bild davon - interpretiert durch Zellen.

An sich geht das ganze sogar noch weiter in die Tiefe, aber ich bin gerade müde, sry.
Lass dir nur folgendes gesagt sein:
Objektiv sein kannst du nur innerhalb deines eigenen Verstandes,
logische Schlüsse und so. Sobald externe Objekte beurteilt werden sollen, ist die Basis bereits subjektiv.

Objektiv richtig ist z.B folgende Aussage:

Es ist unmöglich das nichts existiert,
denn dann würde zumindest das Nichts existieren.
Das Nichts ist bereits etwas.
Daher existiert etwas.

(logisch überprüfbar, ohne das weitere Beweise oder Belege nötig wären, die wiederum durch ihre externe Natur nicht objektivisierbar wären, der Selbstbeweis ist das einzige Mittel für gesicherte Erkenntnisse)


melden

Was ist Realität?

17.11.2015 um 06:50
@Xiraxis

Du gibst einen Vorgang wissenschaflich wider. Dennoch kannst du dich nicht auf dich verlassen als Individum. Denn du achtest naturgemäß auf Dinge, die dir das Überleben vordergründig sichern. Du nimmst also wahr, was dir hilft.

Wir können heute abend gerne weiter diskutieren. Meine Zeit ist auch jetzt begrenzt.


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

19.11.2015 um 08:37
Bisher wurden die unterschiedlichen Realitäten der Wissenschaftsdisziplinen noch nicht beleuchtet.

Der Philosoph und Zauberkünstler hat dies wie folgt karikierend gemacht:

Der Philosoph ist ein Mensch, der in einem dunklen Keller nach einer schwarzen Katze sucht.

Der Methaphysiker ist jemand, der in einem dunklen Keller nach einer schwarzen Katze sucht, die überhaupt nicht da ist

Der Theologe ist ein Mensch, der in einem dunklen Keller nach einer schwarzen Katze sucht, die über Haupt nicht da ist, und dann ruft: "Ich hab sie".

Der Naturwissenschaftler ist jemand, der nicht selbst in den Keller geht, sondern ein Experiment macht, beispielsweise einen Hund in den Keller schickt und abwartet, ob dieser mit oder ohne Katze herauskommt.

Der Sozialwissenschaftler schließt den Keller ab, veranstaltet eine Meinungsumfrage und legt dann eine Statistik vor,
die zeigt, wer was warum glaubt, obgleich dies mit der Katze nicht mehr das Geringste zu tun hat.

Der Pädagoge schließlich schickt seine Schutzbefohlenen in den Keller, damit sie eine schwarze Katze suchen, die er vorher dort versteckt hat. Diesen Trick bezeichnet er als Didaktik.


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

19.11.2015 um 08:40
Edit: Der Name des Philosophen ist: Andreas Michel


melden

Was ist Realität?

19.11.2015 um 21:28
@Noam_Enlil

Ich versuch es mal möglichst neutral rüberzubringen:

Die sieben Gruppen, die du aufgezählt hast, spiegeln wohl nicht die Bevölkerungsmehrheit wider. Von daher ist es völlig uninteressant, was sie denken und wie sie handeln. Denn das ist das Manko, das sich verschiedene Gruppierungen so wichtig nehmen, das sie meinen der gesamten Bevölkerung ihre Weisheiten aufoktroyieren zu müssen, um sich überhaupt mal ins Gespräch zu bringen.
Diese Weisheiten werden dann so unters Volk plaziert, das sie angesprochene Personen imponieren. Diese Personen sorgen dann widrum für weitere Bekanntheit und nicht wenige meinen, das das ganz schlaue Sätze wären, aber nur deswegen weil man sich selbst keine Gedanken gemacht hat. Ergo denken angesprochene Personen wie du das man die jeweilige Veranstaltung unbedingt sehen müsse die dein Andreas Michel von sich gibt, um dazu zugehören.
Das ist auch "eine" Realität.

Genauso verhält sich sich auch mit der Realität der Presse am Sonntag im Presseclub.

Die Meinungen und Ansichten werden so geschickt unters Volk gebracht, das man gar nicht auf die Idee kommt, es könne sich um Werbung handeln, denn die Teilnehmer machen ja alle versteckt Werbung für ihre Zeitungen und Auflagen.

Ich bin der Meinung, das das die Realität widerspiegelt, was die Mehrheit sieht und denkt. (Natürlich mit einem IQ in der Norm)

Es spricht aber in einer Demokratie nichts dagegen, das Intellektuelle oder die, die sich dafür halten, ihre Meinung öffentlich kundtun. Würde man die Sprüche und Ansichten mit dem Wort "Werbung" (für den Bekanntheitsgrad) besetzen, würde es keinen interessieren. Da könnten sie so intelligent sein, wie sie wollten.
Das behaupte ich jetzt einfach mal, weil Werbung für den Einzelnen immer negativ besetzt ist.


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

20.11.2015 um 10:42
Och@Bauli, kleines Späßchen. Mal unter uns Philosophen, nehme nicht immer alles so ernst. :D


melden

Was ist Realität?

20.11.2015 um 17:31
@Noam_Enlil

Ich philosophiere gerne. Selbst wenn man nichts erreicht, außer die ein oder andere Einsicht. (Ich gebs ja zu, ich bin nicht unfehlbar). ;)

Naja, manche Dinge sind ernst zu nehmen, weil der/die andere am Computer die andere Partei nicht sieht und einiges nicht einfach zu vermitteln ist.


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

20.11.2015 um 17:35
@Bauli
Ich find dich echt nett, aber ich hab im Moment keine Lust auf Tiefgründigkeit - Sorry, da kommen nur Albernheiten bei rum.


melden

Was ist Realität?

20.11.2015 um 18:11
@Noam_Enlil
Noam_Enlil schrieb:Ich find dich echt nett, aber ich hab im Moment keine Lust auf Tiefgründigkeit - Sorry, da kommen nur Albernheiten bei rum.
^^Täusch dich nicht. Ich kann auch die Ohren anlegen und fauchen.^^



Was fällt dir denn sonst noch ein zum Thema Realität? Denn eigentlich ist es sehr umfassend und begegnet uns jeden Tag. Ob nun mit Realitätsverweigerung oder verschieben derselben. Auch nehme ich öfter im RL wahr, das dem Begriff Realität mehrere Ansichten entgegentreten.


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

20.11.2015 um 18:29
@Bauli
Das habe ich vor einigen Tagen geschrieben. Peace!

Vielleicht beneiden und die Briten um den Begriff "Wahrnehmung", der weitaus besser als perception und cognition ausdrückt, wie subjektiv und individuell unser Erleben und Erkennen ist.
Nur was einem Menschen erschein, ist wirklich. Realität, ist was wir für "wahr" befinden.

Was keinem einzigen Menschen erscheint, ist nicht vorhanden, denn der Mensch ist das Maß aller Dinge.
So interpretiert der griechische Philosoph Platon (427-347 v. Chr.) den Homo-Mensura-Satz des Protagoras.
Zwischen dem , was objektiv gegeben ist, und de. was ich wahrnehme, können erhebliche Unterschiede bestehen.
Ich kann etwas , was real vorhanden ist, gar nicht wahrnehmen, weil die Beschaffenheit meiner Sinne dies nicht zulässt (z.B. Echolot-Welt der Fledermaus).
Ich kann etwas verzerrt wahrnehmen (z. B.Sinnestäuschungen) und ich kann schließlich etwas wahrnehmen, was überhaupt nicht vorhanden ist (z.B. Halluzinationen, Phantomschmerz).

Fazit: Ich habe keine Ahnung was Realität ist.

P.S. Der oben erwähnte Dialog des Sokrates mit Theaitetos ist nachzulesen im: Theaitetos 151 D ff, nach der Übersetzung von Friedrich Schleiermacher.


melden
Xiraxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

20.11.2015 um 18:33
@Bauli
Was soll ich denn sagen?
Hier eine Checkliste der Dinge die mein Wissenschaftliches Weltbild zerstört haben:
-Erinnerungen an meinen Tod
-Erinnerungen an eine (mögliche) Zukunft
-Erinnerungen an ausserkörperliche Erfahrungen
-Erinnerungen an Zeitreisen
-Erinnerungen an mehrere Leben, mit unterschiedlichen Standpunkten

All das ist Real (für mich, weil erlebt), und nichts davon kann ich beweisen.
Ich kann nur davon erzählen.

Derzeit schlage ich mich mit einem Zustand herum der bewirkt das alles was ich erlebe bereits passiert ist.
Es ist als würde immer wieder die Erinnerung an Alles in mein Bewusstsein drücken,
was mir dann oft Laune verhagelt.

Es gibt nichts Neues unter der Sonne für mich.


melden

Was ist Realität?

20.11.2015 um 18:35
@Noam_Enlil
Noam_Enlil schrieb:Fazit: Ich habe keine Ahnung was Realität ist.
Geht mir genauso. Man kann sich der Realität nur annähern, möglichst nüchtern und überlegt ohne Einflüsse von außen. Um das zu bewerkstelligen ist eine Voraussetzung: Man muß zwingend gesund sein, denn der Phantomschmerz ist ja belegt. Es sind ja keine Narbenschmerzen.


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

20.11.2015 um 18:35
@Bauli
:bier:


melden

Was ist Realität?

20.11.2015 um 18:39
@Noam_Enlil

:limo: Bin immer nüchtern und auch zum Teil ernüchternd und ernüchtert: ;)


melden

Was ist Realität?

20.11.2015 um 18:48
@Xiraxis

Du kannst dich nicht an deine Zukunft erinnern. Du kannst dir aber deine Zukunft vorstellen.

Ich möchte auf den zweiten Teil nicht weiter eingehen. Mir fehlt dazu die fachärztliche Ausbildung. Das ist hier sicherlich nicht die richtige Sparte.


melden
Xiraxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

20.11.2015 um 19:03
@Bauli
Bauli schrieb:Mir fehlt dazu die fachärztliche Ausbildung.
Du denkst ich bin krank?

Und was ich so geschrieben habe bezieht sich auf das Thema Realität -
als Beispiel für stark abweichende Realitäten, die andere sich vielleicht nichtmal vorstellen können.
Bauli schrieb:Du kannst dich nicht an deine Zukunft erinnern.
Ich schrieb "Ich kann mich an eine (mögliche) Zukunft erinnern -
weil ich diese bereits erlebt habe. Keine Vorstellung/Einbildung, einfach nur Realität.


melden
Anzeige

Was ist Realität?

20.11.2015 um 19:05
@Xiraxis

Nein, aber wenn du schreibst, du *erinnerst* dich an deine (mögliche)Zukunft, dann macht mich das sehr stutzig. Ich will da jetzt auch nicht drüber streiten. Du kannst deine Zukunft wohl planen und dir ausmalen, aber mehr geht nicht.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden