Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

234 Beiträge, Schlüsselwörter: Matrix, Kontrolle, Entscheidung, Gefängnis, Vielfalt, Mauern

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 06:05
@mitras

Aus welchem Grunde machst du ein potentiell geistiges Gefühl, wie Freiheit von jeglichen Zuwendungen abhängig?
Gelangst du jemals an einem Punkt, an dem du innere, wahre Freiheit empfinden kannst, so lässt sich diese keinesfalls limitieren - ungeachtet äusserer Umstände, Freiheit ist nicht in Ketten zu binden.


melden
Anzeige

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 11:16
Freiheit ist die Kette die uns alle umschliesst. Manch einer dünkt sich, ausserhalb derselben Kette zu stehen und bemerkt nicht, welch einem sklavischen Trug er obliegt.
Tun und lassen zu dürfen, was immer man will, ist Egoismus und hat reichlich wenig mit Freiheit zu tun.
Erkennt man den Türken, den Amerikaner, den Griechen und all die Menschen als Menschen an, gesteht ihnen das gleiche Recht wie einem selber zu, erkennt man was Freiheit ist.
Freiheit hat nichts mit Naturwissenschaft zu tun, denn selbst wenn man wüsste, dass die Natur regiert und wir nur reagieren, so wäre dieses Reagieren Freiheit; da die Natur selbst auch nicht mehr ist, als eine Idee!


melden
Quinn-Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 12:23
:D


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 12:34
Ich gestehe nicht nur einem Albaner das gleiche Recht zu wie mir, ich gestehe auch einer streunenden Katze das gleiche Recht zu wie mir.
Trotzdem fühle ich mich eingeschränkt, dass ich selbst nicht das Recht habe zu wissen, was der Sinn meiner Existenz ist.
Was kann ich dagegen tun? nichts. Bin ich also frei?


melden
Shikara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 12:53
Radix schrieb:Freiheit ist die Kette die uns alle umschliesst. Manch einer dünkt sich, ausserhalb derselben Kette zu stehen und bemerkt nicht, welch einem sklavischen Trug er obliegt.
Tun und lassen zu dürfen, was immer man will, ist Egoismus und hat reichlich wenig mit Freiheit zu tun.
Ein sehr schöner Satz..


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 13:16
@Mrs.Mikaelson
Aus welchen Sätzen heraus interpretierst du, dass ich von einem geistigen Gefühl spreche? Fehlende Freiheit habe ich definiert als Zustand des Mangels bzw. der nicht vollen Potentialausschöpfung. Sicherlich braucht es oft nicht so viel und das Bewusstseins selbst steht sich im Wege zu größerer Freiheit. Indem man Zustände (Schulden, Druck, Stressquellen) als solche Zustände identifiziert, kann man Freiheit negativ (das heisst von der anderen Seite her) definieren als das Wegfallen von Unfreiheiten.


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 13:19
@mirror6
mirror6 schrieb:Trotzdem fühle ich mich eingeschränkt, dass ich selbst nicht das Recht habe zu wissen, was der Sinn meiner Existenz ist.
Was kann ich dagegen tun? nichts. Bin ich also frei?
Was aber hat der Sinn der Existenz mit Freiheit zu tun? Freiheit hat immer, etwas mit Recht zu tun, ansonsten würde der Begriff seine Substanz verlieren und Recht wäre eine extreme subjektive Ansichtssache.

Weisst Du denn, ob der Tod, also die andere Seite nicht weniger frei ist?

Ich gestehe den Tieren auch eine Würde zu, das Poblem ist die Normativität und die meissten Menschen leben eben diese. Deshalb meine ich, gestehe ihnen die Würde zu ich tue es auch. Lass es die Regel werden. Du bist das Glied der Kette und ohne dich, hält diese nichts.


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 13:33
@Radix

Vielleicht geht es ja dabei nicht um ein Recht, sondern um die scheinbare fehlende Möglichkeit und die Begrenzung der Erkenntnis. Rechte legen Autoriäten für Gesellschaften, Nationen und Staaten fest, sie stammen nicht aus der Natur der uns umgebenden Dinge und sind auch keine Begrenzungen der Erkenntnis.

Und jeder Mensch ist in der Lage den Sinn im Leben zu finden. Um Auto zu fahren, muss man in ein Auto einsteigen. Um den Sinn zu erfahren muss man sein Ich unter Kontrolle bekommen.
Radix schrieb:Was aber hat der Sinn der Existenz mit Freiheit zu tun? Freiheit hat immer, etwas mit Recht zu tun, ansonsten würde der Begriff seine Substanz verlieren und Recht wäre eine extreme subjektive Ansichtssache.
Freiheit hat ursächlich nichts mit Rechten zu tun. Es verhält sich genau umkehrt, durch Recht wird Freiheit garantiert oder soll Freiheit in einem gewissen Rahmen, z.B. der Grundrechte, garantiert werden.


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 13:38
@mitras
mitras schrieb:Vielleicht geht es ja dabei nicht um ein Recht, sondern um die scheinbare fehlende Möglichkeit und die Begrenzung der Erkenntnis. Rechte legen Autoriäten für Gesellschaften, Nationen und Staaten fest, sie stammen nicht aus der Natur der uns umgebenden Dinge und sind auch keine Begrenzungen der Erkenntnis.

Und jeder Mensch ist in der Lage den Sinn im Leben zu finden. Um Auto zu fahren, muss man in ein Auto einsteigen. Um den Sinn zu erfahren muss man sein Ich unter Kontrolle bekommen.
Naja weisst Du, das ist Freiheit, desshalb dürfen wir generell die Fragen die nicht entscheidbar sind, entscheiden, frei nach H. Fösrtser.
Ich zitiere:muss man SEIN ich...
mitras schrieb:Freiheit hat ursächlich nichts mit Rechten zu tun. Es verhält sich genau umkehrt, durch Recht wird Freiheit garantiert oder soll Freiheit in einem gewissen Rahmen, z.B. der Grundrechte, garantiert werden.
Freiheit ist eine Idee, auf der unsere Rechte unsere angeborenen bestehen, Freiheit als solche existiert nicht; jeder der über Freiheit spricht muß wohl oder übel über Freiheit philosophieren und, alles ist schon gesagt, man muss es nur lesen.


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 13:52
@Radix
Radix schrieb:Naja weisst Du, das ist Freiheit, desshalb dürfen wir generell die Fragen die nicht entscheidbar sind, entscheiden, frei nach H. Fösrtser.
Ich zitiere:muss man SEIN ich...
Das Zitat verstehe ich jetzt nicht, spielt aber auch keine Rolle. Man kann Sätze des Seins als Imperativ oder frei interpretieren, außerdem besteht immer die Freiheit, Aussagen abzulehnen oder in Frage zu stellen. Wer dazu nicht in der Lage ist, wittert hinter jedem Wort einen Widerspruchsgeist oder Angriff auf seine Integrität und dann wird es mühevoll.
Radix schrieb:Freiheit ist eine Idee, auf der unsere Rechte unsere angeborenen bestehen, Freiheit als solche existiert nicht; jeder der über Freiheit spricht muß wohl oder übel über Freiheit philosophieren und, alles ist schon gesagt, man muss es nur lesen.
Freiheit als Idee ist richtig. Freiheit als solche existiert in dem Moment, indem wir Unfreiheit konkret feststellen. Für den Insassen eines Straflagers gibt es einen Mangel an Freiheit ebenso wie für den Bezieher von Hartz4, der am Ende des Monats nicht mehr genug Geld in der Tasche hat. Indem man die Idee der Freiheit von Bildern, Werten und Möglichkeiten abzieht, wird sie abstrakt und dann beginnt man grob wie bei der Agenda 2010 - dies nur als Beispiel - die Freiheit durch ein ökonomisches und strategisches Zweckdenken zu ersetzen, in welchem "Freiheit" neoliberal zweckentfremdet oder sinnentleert auftritt.

Wenn Mutti Merkel von "Chancen" spricht, also Gelegenheiten zum Sieg, merkt man bereits, dass es auch Verlierer im Spiel geben muss, die im Kampf um Ressourcen und Lebensstil weniger Freiheiten zugestanden bekommen.


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 14:46
@mitras
Profil von mitras
mitras schrieb: Freiheit als solche existiert in dem Moment, indem wir Unfreiheit konkret feststellen. Für den Insassen eines Straflagers gibt es einen Mangel an Freiheit ebenso wie für den Bezieher von Hartz4, der am Ende des Monats nicht mehr genug Geld in der Tasche hat. Indem man die Idee der Freiheit von Bildern, Werten und Möglichkeiten abzieht, wird sie abstrakt und dann beginnt man grob wie bei der Agenda 2010 - dies nur als Beispiel - die Freiheit durch ein ökonomisches und strategisches Zweckdenken zu ersetzen, in welchem "Freiheit" neoliberal zweckentfremdet oder sinnentleert auftritt.
Schon Goethe sagte:
"Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muß."
Und gerade bei Empfängern von Harzt4 -ich will nicht pauschalisieren- etc. muß man sich selbst erst einmal fragen, ob man die Würde des GG überhaupt verstanden hat, wenn nicht, ist man sowieso unfrei genau wie der Insasse der JVA!

Und jenes Spiel, welches Du ansprichst, ist ein Spiel und in einem Spiel gibt es fast immer, Verlierer.
Dabei ist es eine ganz andere -wichtige- Frage, ob man dieses Spiel spielen möchte.


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 18:06
@Radix
Man ist nicht frei, wenn man täglich etwas für seine Freiheit tun muss.

Denn genau dieses tägliche Verdienen ist ein Zwang. Somit geht diese Denkweise nicht ganz auf.
Wenn man etwas tun muss, um seine Freiheit zu erhalten ist man nicht wirklich frei.


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 18:17
@Radix
Radix schrieb:Und jenes Spiel, welches Du ansprichst, ist ein Spiel und in einem Spiel gibt es fast immer, Verlierer. Dabei ist es eine ganz andere -wichtige- Frage, ob man dieses Spiel spielen möchte.
Jedenfalls ist es ein Zeichen von Armseeligkeit, dass man Menschen keineswegs nach Leistung bezahlt, sondern nach Status und dass man jenen, die entweder keine Freude an ihrer Arbeit haben oder aber die nur bestimmte Arbeiten können, vom Wohlstand ausschließt. Man kann das immer auf die Politik, die Banken, die Kooperationen schieben, aber im Grunde ist dies der Zustand den die meisten Menschen wollen und bedenkenlos hinnehmen, denn es geht ihnen letztlich um "ihre Freiheit" und nicht eine echte Freiheit, die aus dem Wohlstand aller erwächst.


melden
Shikara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 18:19
@mirror6

Jeder Kampf macht unfrei. Ob man für etwas im äußeren kämpft, oder ob man gegen seine eigenen Ängste zu Felde zieht. Es treibt einen nur mehr und mehr in die seelische Unfreiheit, es schürt sogar noch mehr Ängste und bereitet Schmerz. Erst wenn man sich dem unvermeindlichem öffnet, kommt man seinem persönlichem Frieden (Freiheit) näher.

Wobei ich immer noch fühle, dass Freiheit in Gänze nicht existent ist. Denn es bezieht zu sehr auf sein eigenes Ego. Jedoch leben wir nie für uns alleine, sind ein kleiner Teil des großen ganzen. Ein Puzzlestück..


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 18:22
@Shikara
weshalb sprichst du dabei mich an?


melden
Shikara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 18:23
@mirror6

Das war ein Versehen.. Wollte ich ganz allgemein loswerden.. :)


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 18:24
@Shikara
Hab ich mir fast gedacht :)

War nur zuerst etwas verwirrt, deshalb hab ich nachgefragt ;)


melden
Shikara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 18:31
@Radix
Radix schrieb:
Und jenes Spiel, welches Du ansprichst, ist ein Spiel und in einem Spiel gibt es fast immer, Verlierer. Dabei ist es eine ganz andere -wichtige- Frage, ob man dieses Spiel spielen möchte.
Gut gesagt.. Erinnert mich an eine Aussage von Seite zwei in diesem Thread. Sinngemäß etwa so.. Wer sagt, dass das Spiel nicht nach deinen eigenen Regeln gespielt wird oder gespielt werden kann!?

Wer Regeln diktiert ist Diktator, möchte entscheiden und liebt Kontrolle. ..und ist nicht frei.. Es fühlt sich nur so an.

@mirror6

Fragen kostet nix! :)


melden

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 18:58
@Shikara
Shikara schrieb:Wer Regeln diktiert ist Diktator, möchte entscheiden und liebt Kontrolle. ..und ist nicht frei.. Es fühlt sich nur so an.
Demnach: diktiere ich mir selber,meine eigens erstellten Regeln- bin ich dann wahrlich frei oder setze ich mich nicht in dem Moment wieder (wenn auch meinem eigenen) dem Zwang aus,welcher dann widerum als "unfrei" gelten dürfte?


melden
Anzeige
Shikara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist wahre Freiheit? - Kontrolle durch Vielfalt und Entscheidung?

06.12.2012 um 19:00
@Mrs.Mikaelson

Gegenfrage..

Was denkst DU dazu? Was fühlst DU dabei?


melden
641 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure Lebensphilosophie224 Beiträge