Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Schaden, Hochwasser
Larry86
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:15
Sorry, aber ich kann diese ganze Hochwasser-Scheiße echt nicht mehr sehen! Anscheinend gibt es ja alle 10 Jahre ein "Jahrhundert-Hochwasser"....

Mein Mitgefühl hält sich da, ehrlich gesagt, auch sehr in Grenzen. Es ist ja nun wirklich bekannt, dass manche Städte, Gemeinden usw. sehr vom Hochwasser gefährdet sind. Deswegen werden auch dort keine entsprechenden Versicherungen mehr angeboten.

Wieso wird da noch gewohnt? Wieso wird da noch neu-gebaut?

Aber vielleicht am wichtigsten: Wieso werden dort Hochwasser-Schutzanlagen oftmals blockiert? Ohne Mist, vor ein paar Tagen habe ich einen im TV gesehen, der dort wohnt. Schon 2002 hat er alles wegen des Hochwassers verloren, jetzt ebenso. Der Knaller: Er ist in einer Bürgerinitiative, die sich gegen Hochwasser-Schutzanlagen in seiner Gegend (leider erfolgreich) gerichtet hat.

Auf die Frage, ob er sein Verhalten jetzt bereut, sagte er doch tatsächlich nein! Er würde das immer wieder so machen, denn er will keine große Mauer in seinem Dorf haben, die ihm den schönen Blick versperrt!

Ich sage: Keinen Cent für solche Leute!

Anscheinend denken da manche, dass sie alle 10 Jahre ihre Verluste vom Steuerzahler bezahlt bekommen und in der Zwischenzeit Wutbürger spielen und jeden Schutz blockieren können.

Unfassbar!


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:21
Larry86 schrieb:Ich sage: Keinen Cent für solche Leute!
Dann würde ich den Threadtitel dahingehend präzisieren sonst läuft dir ein Shitstorm entgegen... ich war schon fast soweit und habe erst beim 3. lesen gesehen das es dir wohl ausschließlich um diese Klientel geht.

Ja, das ist etwas frustrierend. Oftmals kommt der Hochwasserschutz wegen verkappter Grüner die scheinbar einfach nur Spaß am Querschlägern haben ins Stocken oder gar zum Stehen... ich stimme dir zu, keinen Cent für Blockierer solcher Anlagen oder Bauvorhaben.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:22
nun ja, wenn man sich entschieden hat dort zu wohnen hat man sich auch dafür entschieden mit dem riesiko zu leben alles zu verlieren, ich kanns auch nachvollziehen das man in dem Ort den man bewusst zum leben gewählt hat keine "Naturverschandelnden Mauern" haben möchte..
manche Leute hängen an ihrem Lebensort und wollen keine Veränderung..


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:22
Bitte? Wie kann man denn sowas fordern! Siehst du nocht dass die armen Menschen da teilweise alles verloren haben!!!


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:23
Larry86 schrieb:Anscheinend denken da manche, dass sie alle 10 Jahre ihre Verluste vom Steuerzahler bezahlt bekommen und in der Zwischenzeit Wutbürger spielen und jeden Schutz blockieren können.
Natürlich ist das etwas interessant, wenn es gerade so jemanden dann trifft^^

Aber abgesehen von den Mühen die solche Menschen haben wenn ihr Haus überflutet wird, steigen die sicher nicht mit einem Gewinn aus ;)


melden
Larry86
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:24
Puschelhasi schrieb:Bitte? Wie kann man denn sowas fordern! Siehst du nocht dass die armen Menschen da teilweise alles verloren haben!!!
Ich sehe vor allem, dass die meisten Gegenmaßnahmen, die man sich nach der letzten Flut ausgedacht hat, immer noch nicht umgesetzt worden sind. Wegen Bürgerinitiativen, überlangen Planfeststellungs-Verfahren, Gerichtsverfahren usw.


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:30
Genaso gut könnte man Datenschützer wegspperren, weil deren Wehr gegen irgendwelche Anti-Terrorgesetze zu einem erfolgreichen Anschlag verholfen haben... Genau machen wir die Augen komplett zu und die Ohren auch - denn wenn Mehrwertsteuer auf 45% erhoben wird, sollte keiner was sagen - denn wann Deutschland pleite geht sind die dann schuld, die gegen die Steuererhebung war


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:30
@Larry86

Wurde dein Haus vom Wasser überschwemmt?


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:32
Wie kann man sich nur derart entsolidarisierend entwickeln.
Mit den gleichen "Argumenten" könnte man das komplette Sozial- und Solidaritätsprinzip abschaffen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:33
@Larry86

Bei uns im Tal der Freiberger Mulde ist viel geschehen und vieles war sehr sinnvoll und hat uns jetzt geschützt. Wir waren allerdings 2002 arg mitgenommen und es stand kaum mehr eine Brücke... die Anwohner haben gelernt und waren dankbar über alles was gebaut wurde...

Problematisch ist, dass je mehr man die Oberläufe kanalisiert und in ihr Flußbett zwängt, umso mehr kommt an den Unterläufen an. Das gab es so bisher nicht und je mehr Hochwasserschutz wir in den Mittelgebirgen installieren, umso härter trifft es die tiefer liegenden Gemeinden... in Magdeburg hätte man dich letzte Woche noch für nen Panikmachenden Trottel gehalten wenn du ihnen gesagt hättest was sie dieses we für Wasserstände haben.

Du kannst das nicht einfach pauschalisieren.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:33
@Turboboost

Oh du wirst lachen... es gibt Leute die das fordern...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:41
RobbyRobbe schrieb:Genaso gut könnte man Datenschützer wegspperren, weil deren Wehr gegen irgendwelche Anti-Terrorgesetze zu einem erfolgreichen Anschlag verholfen haben.
was ein bullshit. feiheit und sicherheit sind beides grundbedürfnisse des menschens, datenschützer sind eher für die freiheit und innenminister eher für die sicherheit.
leute die gegen einen notwendigen deich sind sind idioten.
Turboboost schrieb:Wie kann man sich nur derart entsolidarisierend entwickeln.
ich denke du hast den eingangsthread nicht gelesen.

ich finde die forderung sehr gut, keine hilfleistungen für leute die sich nicht gegen das wasser schützen wollten.


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:43
@25h.nox
Nicht wenn man die Menschen nicht aufklärt wozu welche Deiche


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:44
RobbyRobbe schrieb:Nicht wenn man die Menschen nicht aufklärt wozu welche Deiche
ein deich schütz vor wasser und das wasser dort ein problem ist sollte den leuten seit 2002 ziehmlich klar sein. man muss schon ziehmlich dumm sein um das nicht zu begreifen(aber da wir hier wohl von grünen anhängern reden könnte das durchaus möglich sein...)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:46
25h.nox schrieb:ich finde die forderung sehr gut, keine hilfleistungen für leute die sich nicht gegen das wasser schützen wollten.
Da stimme ich zu... ich glaube der Threadtitel irritiert etwas. Oft ist es eben auch so, dass es auch Orte trifft, in denen sich auch die Ortschronik an keine vergleichbaren Ereignisse erinnert. Da rührt man als Hochwasserschützer ziemlich im Kaffeesatz... oder denkt nichtmal daran.
RobbyRobbe schrieb:Nicht wenn man die Menschen nicht aufklärt wozu welche Deiche
Aufklären wozu Deiche dienen? Wie viele Möglichkeiten gibts denn da?


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:48
@def
Wurde man aufgeklärt zu den Drohen, Stuttgart 21? Nein
Und auch die sind "selbsterklärend"

Denn es ist Geld der Steuerzahler - dass sollte man Begründen ansonsten bauenen wir einfach in ganz D Deiche


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:51
Wenn mich die Flut zwei mal überflutet hätte wäre ich längs weggezogen mindestens 40 km weiter.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:51
@RobbyRobbe

Stuttgart ist seit 12 JAhren (?) geplant und von Bürgern damals "genehmigt" worden. Das die nächste Generation von Öko´s austickt ist doch ein völlig anderes Problem.

Militärdronen und Hochwasserdeiche? Na die spielen klar in der gleichen Liga... oh man...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:53
RobbyRobbe schrieb:Denn es ist Geld der Steuerzahler - dass sollte man Begründen ansonsten bauenen wir einfach in ganz D Deiche
Die Anwohner werden doch umfassend informiert... über Jahre laufen die Planverfahren, aber so mancher Landsmann hat lieber einen schönen Ausblick oder einfach grad mal Bock "Dagegen" zu schreien.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 19:53
RobbyRobbe schrieb:Wurde man aufgeklärt zu den Drohen, Stuttgart 21? Nein
Und auch die sind "selbsterklärend"
der bahnhof ist auch selbsterklärend und eine nötige modernisierung die jeder nachvollziehn kann der schon mal am stuttgarter bahnhof war, der ist einfach scheiße.
das problem da dürfte aber änlich sein, die wut der gutbürgerlcihen über sinkende immobilien preise im zuge von großen baumaßnahmen für die gemeinschaft.

die drohnen sind alles andere als selbsterklärend. das wir die auf einmal brauchen verstehn nicht ma die militärs-


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt