Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Schaden, Hochwasser
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 21:27
Nun,für manche Region stimmt das was hier alles geschrieben wird,für manche aber nicht. Gerade bei den großen Flüssen wurde begradigt und ausgebaggert und so befestigt,dass die Schifffahrt noch schneller mit noch größeren Kähnen darauf fahren kann,meistens ohne einzukalkulieren,dass es auch Hochwasser begünstigt.Wirtschaftliche Interessen spielen also auch eine Rolle und die meisten Bürger haben Null Interesse an der Politik in ihrer Region. Die Wenigsten machen was. Hinzu kommt,dass es immer wieder Unbelehrbare gibt,die da unbedingt hinbauen müssen. Dann liebe Leute,baut auf Stelzen und die dementsprechend hoch!! Kostet natürlich,was die Meisten in solch einer region auch nicht wahr haben wollen. Dasselbe gilt für die versicherungen dafür.
Mich nervt,dass es scheinbar nichts anderes gibt als das Hochwasser....


melden
Anzeige

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 21:48
Larry86 schrieb:Wieso wird da noch gewohnt? Wieso wird da noch neu-gebaut?
ja genau einfach städte wie passau, magdeburg, deggendorf ....................................... alle platt machen und die leute umsiedeln. was für ein schwachsinn.

wo ich wohne kann es kein hochwasser geben trotzdem bin ich der meinung man sollte den menschen in den betroffenen gebieten mit steuergeldern unter de arme greifen und den hochwasserschutz weiter ausbauen. bereits bestehende dörfer und städte auf jedenfall erhalten, aber in den gefährdeten gebieten halt keine neuen baugebiete mehr freigeben.


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 22:26
Wenn die natürlichen Auen für wirtschaftliche Interessen verschachtert werden, braucht man sich nicht wundern. Ich erinnere mich da an die 80er, wo eine Rheinaue einer Teststrecke von Daimler weichen sollte....


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 22:33
@25h.nox
ja, ich bin auch der meinung das S21 gebaut werden muß. Der alte ist einfach nicht mehr tragbar.


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

09.06.2013 um 23:35
Larry86 schrieb:Wieso wird da noch gewohnt? Wieso wird da noch neu-gebaut?

Aber vielleicht am wichtigsten: Wieso werden dort Hochwasser-Schutzanlagen oftmals blockiert?
Wieso da noch gewohnt wird?
Erklärt sich ganz einfach anhand der Zahl der dort wohnenden Menschen.
Diese Zahl siedelt kein Land der Welt einfach mal so um !
Wobei wir beim Grundeigentum (=Geldanlage) wären ...
Wieso da noch neu gebaut wird?
Genau aus diesem Grunde sind Grundeigentümer, Bauträger, Makler usw. immer ganz froh,
wenn sie Anlegern Immobilien im Überschwemmungsgebiet angedreht haben.
Das wird von Medien auch regelmässig gefeiert, und real mit Blasmusik , Wimpelketten und Würstchen gehört einfach zum Kapitalismus dazu !

Dennoch muss man nicht auf den Bewusstseinswandel warten.
Eine obligatorische - Elementarschaden-Pflichtversicherung für alle Immobilienbesitzer - könnte helfen.
Dann zahlt der Hausbesitzer am Fluss u.a. auch mit für Tornado- oder Erdbebenschäden des Hausbesitzers auf dem Berg.

Jeder für jeden.

Oder denkt hier jeder nur an sich (?) und ist gar noch antideutsch ?

Das gilt allerdings oft auch für die Blockierer von Hochwasserschutzanlagen , @Larry86


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 00:00
http://www.blu-news.eu/2013/06/09/lasst-uns-deutschland-in-rucken-fallen/
Nicht ganz passend aber absolut krank wie kann man so behindert sein ?


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 00:27
Lieber sehe ich das Geld in verwendung innerdeutsch wie bei der jetzigen Katastrophe als bei den Griechen und wie sie alle heißen.


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 00:27
@Elite1909
Willkommen bei den Anti-Deutschen. -.-


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 09:33
Genau. alle Städte, die an Flüssen liegen, sind sofort abzureissen und die Bewohner in die Sahara zu deportieren. Da haben sie es schön trocken. Anstatt über Fehler und Versäumnisse der letzten Jahrzehnte nachzudenken, geben wir mal den Grünen schuld. Wer am Wasser lebt, der sollte wissen: Gebe ich dem Wasser keinen Raum, dann holt es sich ihn.


melden
hsintru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 09:59
@tic
Wir haben bei uns im Ort (Leverkusen-Hitdorf) auch schon Hochwasser vom Rhein gehabt. Seit einiger Zeit ist der Hochwasserschutz fertig. Normalerweise sieht man davon gar nichts. Nur bei Hochwassergefahr werden Barrieren aufgesteckt. Wo ist da also das Problemß


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 10:09
@Doors
Das sind auch Fallen in die man laufen kann.
Da Protestieren Anwohner gegen einen hohen Deich wärend woanders weiter Land dem Flussentrissen wird. Was ist darann Falsch ? - Garnix sie haben ja recht wenn sich Städte gegen extreme Dämme wehren den sie nicht bräuchten wenn wo anders nicht der Flussverbaut würde.
Als Konsequenz durch die verflorene Zeit fehlen ihn nun die Dämme.. ehrlich ich hab da aufrechtes Mitleid mit diesen Leuten.

Wenn es keine interessierten Bürger gäbe, die Maßnahmen in einen größeren Kontext sehen.. dann Enden die Orte an größeren Gewässern hinter 10m hohen Dämmen an kanaliserten Flüssen.


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 10:16
Flüsse brauchen Überschwemmungsflächen - oder Polder. Ein Blick über die Grenze in die Niederlande hätte genügt.


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 10:41
Lest zum Thema Sinn und Unsinn von Hochwasserschutzmauern diese Artikel:

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Wut-Aerger-Verzweiflung-in-Chemnitz-artikel8412065.php

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/BRENNPUNKT/Analyse-Neue-Mauern-oder-das-Leben-mit-der-Gefahr-artikel8413528.php

http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/ZWICKAU/Flutopfer-in-Wilkau-Hasslau-sind-sauer-auf-Flutmauergegner-artikel8414...

Die Flut hat an einigen Stellen gezeigt, das nicht jede Hochwasserschutzmaßnahme sinnvoll war.


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 11:06
Dann doch lieber Sandsäcke?

Vollbeschaeftigung


melden

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 11:12
Aus diesen Gründen habe ich mir geschworen, nie in ein Hochwassergebiet oder in die nähe eines Flusses oder Sees zu ziehen.

Warum in diesen Gebieten immer noch neu Gebaut und Gewohnt wird? Weil die Leute blöd sind und kurzsichtig, nach dem Motto "wird schon nix passieren".


melden
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 12:07
Mein Vater ist also kurzsichtig und blöd weil er in sein, in den 30ern erbautes, Elternhaus zurückgezogen ist?
Die Menschen die zur Zeit vom Hochwasser betroffen sind also auch alle kurzsichtig und blöd?
Die Dresdner? Die Magdeburger?
Als die Städte entstanden sind waren die Gründer auch kurzsichtig und blöd? Immerhin gibt es Hochwasser schon seit Menschengedenken.
Interessante Argumentation.
@triumph1420

@ Topic:

Nein man sollte die finanziellen Hochwasserhilfen nicht einstellen.
Allerdings sollte man gefährdete Grundstücke (etc.) nicht mehr bebauen dürfen und auch beim Hochwasserschutz selbst sollte sehr genau über die Sinnhaftigkeit eines Deiches (oder anderen Dingen) nachgedacht werden.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 12:24
Serpens schrieb:Die Dresdner? Die Magdeburger?
können wir sie bitte fchlich korrekt zonies nennen?
Serpens schrieb:Als die Städte entstanden sind waren die Gründer auch kurzsichtig und blöd? Immerhin gibt es Hochwasser schon seit Menschengedenken.
da ware es den gründern doch egal ob es hochwasser gibt oder nich.
Serpens schrieb:und auch beim Hochwasserschutz selbst sollte sehr genau über die Sinnhaftigkeit eines Deiches (oder anderen Dingen) nachgedacht werden.
das problem ist, es werden die flüße eingedeicht, dabei macht es mehr sinn die bewohnten gebiete einzudeichen.(hilft auch gegen den lärm von der landstraße, wenn der russe kommt).
überflutete wälder und wiesen sind kein so großes problem.


melden
Anzeige

Keinen Cent mehr für Hochwasser-Schäden!

10.06.2013 um 12:27
das liegt auch teils daran das die geplanten Hochwasser Schutz Maßnahmen noch immer nicht durchgesetztwurden weil Gelder fehlen


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt