weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

1.871 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahlen, Vegetarier, Grüne

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:38
@vincent
vincent schrieb:Und abgesehen davon, die Rechte der Tiere müssten mMn fundamental anders betrachtet werden... das führt aber ins OT und ist utopie
Das stimmt wohl.. dann allerdings auch die Rechte von Kindern. DA hapert es doch gewaltig in Deutschland.

@all

Mich tangiert das nicht wirklich, da ich eh nicht viel Fleisch esse und keinerlei Kantinen aufsuchen muß... aber wenn ich Bock drauf habe, darfs auch mal Fleisch sein.

Was mich jedoch auch dabei anstinkt.. ähnlich wie @fumo dies auch sieht, ist, das man von politischer Seite dies mehr oder weniger vorschreiben WILL. Also eine weitere, schleichende Reglementierung meiner Persönlichkeitsrechte. Wo endet es.. wo hört es auf?

Vlt. hat der ein oder andere "Grüne" ja auch einen kleinen Aufsichtsratposten bei einer Bio-Obst/Gemüsefabrik und erhofft sich eine Ankurbelung der Gewinne .. :D


melden
Anzeige

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:38
CurtisNewton schrieb:Nö! Wo steht das in dem Vorschlag der Grünen?
Wo ist das der Fall beim laufenden Äquivalent in Bremen?
CurtisNewton schrieb:Macht niemand!
Die Taktik ist ja eigentlich auch ganz gut.
Ist wie mit dem Frosch im Wasserglas das man langsam erhitzt. Macht man es langsm genug bleibt er drin bis es kocht.
Genauso verhält es sich mit solchen Vorschlägen, man fängt immer schön klein an. Der Aufschrei wird dann von Leuten wie dir mit den beabsichtigten Argumenten: Ach tun die doch gar nicht, haben die nie gesagt das die das machen wollen, usw. abgetan , ohne zu bemerken das das Wasser immer weiter erwärmt wird.
Wo sowas hinführt sieht man ja gerade aktuel schön am Rauchverbot. Ist ähnlich gelaufen.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:38
@fumo

Machen Sie sich keine Sorgen. Sehen Sie sich die Umfrageergebnisse der Sonntagsumfragen an und dann wissen Sie beruhigt, dass diese merkwürdigen Typen mit diesen Forderungen wohl die nächsten Jahre nicht in die Verlegenheit kommen werden regieren und Gesetze erlassen zu müssen.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:38
@Turboboost
Das man sich erstmal Gedanken macht, ob es wirklich jeden Tag Fleisch braucht und mit ganz viel Zucker sogar die Vorstellung, dass man den Konsum ein wenig zurückschraubt.

@Fedaykin
Der Umgang der Deutsch mit Fleisch ist noch nicht Annormal. Und die Fleischskandale haben was damit zu tun?

Ja, sofern man sich vielleicht mit anderen Vielfressernationen vergleicht. Wenn man sich aber mal vor Augen hält, was allein tonnenweise an Fleisch täglich weggeschmissen wird, für nichts und wieder nichts, bekommt das 'annormal' wieder seine ursprüngliche Bedeutung.

Die Skandale sind das Resultat, wenn sich der Markt überwiegend über den Preis verkauft. Wo billig als Verkaufsdevise lautet, da kann teuer nicht die Produktionsseite bestimmen. Ob nun gesundheitsgefährlich, leicht gesundheitsgefährlich oder tödlich, es sind inakzeptable Zustände.

Wie ich schrieb, kann ein qualitative Kontrolle wünschenswert sein, eben weil/wenn der Käufer das Produkt nicht selber beurteilen kann

Die Preisgestaltung ist ebenfalls ein Qualitätsmerkmal, zwar nicht in allen Bereichen, beim Fleisch aber sehr wohl. Darum kostet es beim Metzger in der Regel auch mehr als beim Supermarkt und beim Supermarkt mehr, als beim Discounter.

ES geht da ums Prinzip, bzw in eine Ausweitung des Themas was von anderen Usern vorgenommen wurde zwecks Angebotsbegrenzung vom Fleisch.

Von einer Steuer zur Planwirtschaft ist es selbst prinzipiell noch ein sehr weiter Weg. Oder war damals etwa die Sondersteuer auf Alkopops auch ein Auswuchs planwirtschaftlicher Tendenzen?

Das es den Kneipen vorgeschrieben wurde, die Lösung mit Getrennten Räumen ect nicht mehr gültig ist wurde gar nicht gut angenommen.

Anfangs ja, inzwischen juckt es kein Schwein mehr, bzw. wird es befürwortet. Unter den Rauchern wohlgemerkt. Hier in Bayern wurde der Beschluss übrigens durch eine Minderheitenentscheidung (neudeutsch: Volksentscheid) durchgedrückt.

Bei Gesetzen und Maßnahmen schwankt sowas naturgemäß

Du sagst es, darum gibt es auch nur noch sinnvolle Gesetze, höhö. Ernsthaft, momentan warte ich noch auf den Grund, der konkret dagegen spricht.

Allerdings sollte der Kantinenbetreiber die Freiheit haben auf die Subvention zu verzichten im Zuge der Freiheit seiner Speisekarte.

Das wäre ne Idee, nur werden dann etliche Kantinen zusperren können.

Lassen wir doch erstmal die Mehtheit entscheiden ob es ein Problem mit dem Fleischkonsum gibt?

Siehe Raucherbeschluss, an den Volksentscheiden können wir uns nochmal üben, wenn das Konzept funktioniert. Wobei das auch wieder hinkt, denn die Mehrheit ist froh, wenn sie ihr favorisiertes Fleisch bekommt und hat eher weniger Interesse dafür, wieviel davon bereits am Vortag im Müll gelandet ist.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:39
Gwyddion schrieb:Das stimmt wohl.. dann allerdings auch die Rechte von Kindern. DA hapert es doch gewaltig in Deutschland.
Ich werde das Thema rund um die Beschneidung bei der Wahl berücksichtigen.

edit:
Gwyddion schrieb:Vlt. hat der ein oder andere "Grüne" ja auch einen kleinen Aufsichtsratposten bei einer Bio-Obst/Gemüsefabrik und erhofft sich eine Ankurbelung der Gewinne .. :D
ja, lieber die Lobby, als die Mövenpick-Lobby :D


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:39
@Turboboost
Turboboost schrieb:ass diese merkwürdigen Typen mit diesen Forderungen wohl die nächsten Jahre nicht in die Verlegenheit kommen werden regieren und Gesetze erlassen zu müssen.
Bleibt abzuwarten.
Wenn sie in Koalition mit einer anderen Partei die Regierung bilden (was nicht absolut unwahrscheinlich ist), könnte es schneller gehen, als Du Dir wünschst.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:40
@Turboboost

Vielen Dank, diese Gewissheit lässt mich auch ruhig schlafen....!

....Doch wehret den Anfängen, wo grüne Kräfte wirken! ;)


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:41
univerzal schrieb:Das man sich erstmal Gedanken macht, ob es wirklich jeden Tag Fleisch braucht und mit ganz viel Zucker sogar die Vorstellung, dass man den Konsum ein wenig zurückschraubt.
Und wieso setzt man bei dieser erzwungenen Bewusstseinswerdung da an, wo noch die geringste Fehlernährung zu erwarten ist. Wieso da, wo Menschen arbeiten, sich bewegen und Kalorien verbrennen. Auch wenn es politisch unkorrekt ist, so würde ich da anfangen, wo die Problemzonen zu verorten sind.
Wie gesagt, ich bekämpfe das Rauchertum auch nicht indem ich den Nichtrauchern das Feuerzeug wegnehme


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:42
@CurtisNewton

Ach wissen Sie, das liegt so im Unwahrscheinlichkeitsbereich dass ich diesen nutzlosen Gedanken an diese unsinnigen Typen nicht verschwenden muss. Und in wenigen Wochen wird es auch für Sie erfreuliche Wahrheit sein. Aber bis dahin können Sie ja gerne noch weiterträumen


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:44
@vincent

Ach.. um die Beschneidungen ging es mir dabei gar nicht so wirklich. Es geht allgemein um den Schutz und die Bildung bei Kindern. Alleine die Spielplätze... geben ein beschauliches ^^ Bild ab zum Zustand unserer Gesellschaft und zur Handlungsfähigkeit bzw. den Handlungwillen unserer Regierung/en ( Bundes - u. Landesebene ).
vincent schrieb:ja, lieber die Lobby, als die Mövenpick-Lobby
Mal lieber gar kein Lobbyismus. Das wäre mir persönlich am liebsten. Dienst am Bürger.. nicht an der Industrie :)


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:45
Gwyddion schrieb:Dienst am Bürger.. nicht an der Industrie :)
Pff, du Träumer.. ;)


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:46
@Turboboost

Sind wir beide sehr gespannt drauf.
Wobei ich nicht glaube, dass dieser Punkt im Programm wahlentscheidend sein wird.
Es gibt Wichtigeres in diesem Staate, als sich über diesen Punkt wie ein Kleinkind aufzuregen. Diesen rosa Elephanten hat die BILD Zeitung wieder mal geschickt gemalt, das Volk lässt sich wieder ablenken und verarschen und selbst hier fallen sehr viele drauf rein, und plappern billige BILD-Propaganda nach ohne selbst mal das Hirn zu bemühen. Man könnte fast meinen, die CDU/FDP hätte das initiiert, weil die Grünen zu gefährlich wurden....gar nicht mal so abwegig, wenn man sich die andere scheiße, die die aktuelle Regierung gebaut hat, mal anschaut.

Merkelsche Taktik, man muss nur schneller sein, als der 2. Schnellste! Wenn man selber nicht wählbar ist, dann muss man die anderen nur NOCH schlechter machen als man selber ist!

Traurig traurig.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:46
Und wieso setzt man bei dieser erzwungenen Bewusstseinswerdung da an, wo noch die geringste Fehlernährung zu erwarten ist. Wieso da, wo Menschen arbeiten, sich bewegen und Kalorien verbrennen

Erstmal, in nem Bürokomplex bewegen sich die Mitarbeiter täglich wohl weniger, als ein Arbeitsloser. Die Zeiten sind vorbei, wo Deutschlands Arbeiterschaft aus hart malochenden Kumpel bestand, die den kompletten Arbeitstag in Kilostärke Kalorien verbrennen.

Noch was, wenn man auf die Herrschaften mit mangelnder Bildung schielt, soll man ja nicht glauben, dass man sich dabei nur bei den Arbeitlosen austoben kann. Nein, mit der Forderung sticht man ebenfalls voll in den Niedriglohnsektor, betroffen wären also auch die Packerlfahrer, Floristen, Friseure, Kofferesel usw. Nur mal als kleine Vorwarnung..

Und zuletzt sei gefragt, wo hier der Zwang geschieht? Hab ich was verpasst, gibt es nun doch einen Gemüsezwang und Fleischverbote? @Turboboost


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:48
univerzal schrieb:Das man sich erstmal Gedanken macht, ob es wirklich jeden Tag Fleisch braucht und mit ganz viel Zucker sogar die Vorstellung, dass man den Konsum ein wenig zurückschraubt.
sorry das macht man nicht mehr per Gesetz. Nachdenken bewirkt man anders.
univerzal schrieb:Ja, sofern man sich vielleicht mit anderen Vielfressernationen vergleicht. Wenn man sich aber mal vor Augen hält, was allein tonnenweise an Fleisch täglich weggeschmissen wird, für nichts und wieder nichts, bekommt das 'annormal' wieder seine ursprüngliche Bedeutung.
mmh geht so, ich sehe es eher als Suboptimale Recourcenverwendung. Aber ist Fleisch da wirklich das Hauptwegwerfprodukt?

Es ist eben ein Problem einer Gesellschaft mit einer guten Volkswirtschaft, eben so wie die plötzliche Moralische Überlegenheit.
TDie Skandale sind das Resultat, wenn sich der Markt überwiegend über den Preis verkauft
Ja zumindest Teiled es Marktes
univerzal schrieb:Wo billig als Verkaufsdevise lautet, da kann teuer nicht die Produktionsseite bestimmen. Ob nun gesundheitsgefährlich, leicht gesundheitsgefährlich oder tödlich, es sind inakzeptable Zustän
inakzeptabel nach Masstab unsere Gesellschaft. Ich rate dir schau mal nicht jenseite der EU Grenzen.
univerzal schrieb:Die Preisgestaltung ist ebenfalls ein Qualitätsmerkmal, zwar nicht in allen Bereichen, beim Fleisch aber sehr wohl.
Nein, die Preisgestaltung unterliegt dem Markt und den Produktionkosten. Leider kannst du daraus nicht automatisch folgern Billig schlecht, Teuer gut. Es geht in erster Linie um Qualitative Standarts die bei Lebenmitteln eingehalten werden sollten.
univerzal schrieb:Darum kostet es beim Metzger in der Regel auch mehr als beim Supermarkt und beim Supermarkt mehr, als beim Discounter
Nö, das hängt auch an Produktivitätsgründen, Zwischenhandel, Marktmacht uvm zusammen. Oder anders, jedes Stück Discounterfleisch hierzulande dürfte zb Fleisch aus diversen anderen Ländern und deren Dorfmetzger überlegen sein.

Ganz ehrlich ein Metzger kann auch scheiße bauen, und minderwertiges Produkte liefern. (Was Hygiene angeht da ist die Industrie bei Backwerk zb den kleinen Stuben höchstwahrscheinlich überlegen)


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:48
@CurtisNewton

Bei der SPD ist das Umfragetief auch nicht das Ergebnis eines einzelnen Fettnäpfchens, sondern die Konsequenz daraus dass Steinbrück konsequent jedes erdenkliche Fettnäpfchen sucht um mit seinen Elefantenfüßen dort hineinzustapfen.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:49
@Turboboost

Nun, aus meiner Sicht ist Steinbrück nicht die SPD, und die SPD nicht Steinbrück.
Eine Betrachtung auf diese Weise ist mir viel zu simpel.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:50
@CurtisNewton

Er ist aber erklärter Kanzlerkandidat und vertritt diese Partei. :)


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:50
@univerzal
univerzal schrieb:Erstmal, in nem Bürokomplex bewegen sich die Mitarbeiter täglich wohl weniger, als ein Arbeitsloser. Die Zeiten sind vorbei, wo Deutschlands Arbeiterschaft aus hart malochenden Kumpel bestand, die den kompletten Arbeitstag in Kilostärke Kalorien verbrennen.
Deswegen ist die Fettleibigkeit und alle daraus resultierenden Krankheiten auch vor allem bei
Turboboost schrieb:Insgesamt sind Frauen häufiger fettleibig als Männer, allerdings holen die Männer in den vergangenen Jahren stark auf. Zugleich ist Fettleibigkeit unter ärmeren und weniger gebildeten Bevölkerungsschichten weiter verbreitet. Besonders schlecht ausgebildete Frauen sind zwei bis drei Mal häufiger fettleibig als ihre besser gestellten Geschlechtsgenossinnen, ein Trend, der sich bei Männern seltener beobachten lässt.
zu beobachten.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:51
@Gwyddion

Natürlich, aber trotzdem wäre die Gleichsetzung zu simpel. Die Person ist Müll, das sagt aber nichts über die Grundprinzipien oder das Wahlprogramm aus. Die Künast hat auch einen an der Murmel, die Roth sogar zwei....sagt aber auch nichts über das Programm an sich aus :D


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:51
@CurtisNewton

Nun.. die Grundprinzipien der SPD sind aber wohl schon lange im dunklen Keller geparkt worden. :)


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:52
@CurtisNewton

Ist halt nur blöd wenn man so einen Trottel als Galionsfigur nimmt.
Aber sei es drum, um diese merkwürdige Partei SPD geht es hier ja nicht, ich wollte mit dem Vergleich auch nur zeigen dass auch dort nicht eine einzelne Blödheit für das Tief verantwortlich ist.
Doch warten wir ab bis zur Wahl und schauen dann wer sich freuen darf.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:55
@Turboboost

Wenn auch nur ein einziges bisschen Verstand und Intelligenz in der deutschen Wahllandschaft existiert, wird eine schwarz-gelbe Regierung nach der kommenden Wahl NICHT regierungsfähig sein, was bedeutet, dass mind. eine 3. Partei mit reingenommen werden muss. Und da wären die Grünen wohl am wahrscheinlichsten!

Außer es gäbe eine Scharz-Rote Koalition....aber dann geb ich mir direkt die Kugel! Denn dann können wir nur noch wählen, WER von uns das Licht ausmacht in diesem Land ;)


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:56
CurtisNewton schrieb:Wenn auch nur ein einziges bisschen Verstand und Intelligenz in der deutschen Wahllandschaft existiert
wird es keine rot-grüne Regierung geben.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:57
univerzal schrieb:Das wäre ne Idee, nur werden dann etliche Kantinen zusperren können
Unwahrscheinlich, eher gäbe es eine Anpassung der Preise bzw des Angebotes.
univerzal schrieb:Siehe Raucherbeschluss, an den Volksentscheiden können wir uns nochmal üben, wenn das Konzept funktioniert. Wobei das auch wieder hinkt, denn die Mehrheit ist froh, wenn sie ihr favorisiertes Fleisch bekommt und hat eher weniger Interesse dafür, wieviel davon bereits am Vortag im Müll gelandet ist
eben, sind doch alle Glücklich. Vielleicht findet sich ja einer der das ganze Fleisch aufkauft und verwendet, dann wird es auch nicht wegeworfen.Oder das Angebot geht zurück weil die Produzenten die Grenze erreicht haben.
vincent schrieb:ja, lieber die Lobby, als die Mövenpick-Lobby
macht nicht immer einen Unterschied. Btw Lebensmittelskandale. Wodurch sind Menschen nochmal gestorben? Durch Biosprossen oder durch die Fleischskandale?


melden
Anzeige

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

07.08.2013 um 20:57
@CurtisNewton
Diesen rosa Elephanten hat die BILD Zeitung wieder mal geschickt gemalt, das Volk lässt wieder ablenken und verarschen und selbst hier fallen sehr viele drauf rein, und plappern billige BILD-Propaganda nach ohne selbst mal das Hirn zu bemühen.
Jede Tat die den Grünen eine Stimme weniger einbringt ist eine gute Tat.

Das Hirn einschalten vermisse ich hier eher bei den Befürwortern.
Ausser "wäre es so schwer mal einen Tag ohne Fleisch auszukommen" habe ich hier noch nichts überzeugendes gehört was so einen Tag rechtfertigen würde.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden