weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

980 Beiträge, Schlüsselwörter: Fukushima

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

17.03.2016 um 13:11
Fedaykin schrieb:Nein, der Vergleich liegt wohl nahe bzgl Tschernobil. Strenggenommen hätte ich UDSSR schreiben müssen.
is ja auch das Einzige, was ich zu bemängeln hatte. Also alles gut :)


melden
Anzeige

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

17.03.2016 um 13:14
Eben den Kontext anschauen. Ging darum das man nicht sofort " das jüngste Gericht" auf Erden hat.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

17.03.2016 um 13:14
Fedaykin schrieb:Ging darum das man nicht sofort " das jüngste Gericht" auf Erden hat.
die Natur hat sich da auch halbwegs angepasst in kurzer Zeit. Also nix tote Zone auf ewig, aber leben würd ich da trotzdem lieber nicht.
Fedaykin schrieb:Eben den Kontext anschauen.
hab ich auch...hab nur das mit RF bemängelt. Könnt auch pingelig sein und darauf hinweisen, dass das Teil in der Ukraine ist.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

17.03.2016 um 13:16
Lebenserwartung wie vor 100 Jahren eben.

Natürlich will man da nicht wohnen. Global gesehen reden wir aber über überschaubare "Fläche"


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

22.11.2016 um 17:54
Bezüglich Erdbeben von gestern:
Dieses Mal war der Tsunami in Fukushima ungefähr einen Meter hoch und hat an den elektrischen Anlagen keinen Schaden angerichtet. Der Fehler mit dem Kühlbecken war offenbar durch Erschütterungen bedingt. Betroffen war zudem nicht um das vor fünf Jahren zerstörte Kraftwerk Daiichi, sondern das rund ein Dutzend Kilometer weiter südlich gelegene Kraftwerk Fukushima Daini, das auch zu Tepco gehört. Alle Reaktoren wurden abgeschaltet.

AKW-Betreiberin Tepco versichert wie bereits 2011, man habe alles im Griff. Stimmt das?

Das glaubt hier natürlich niemand mehr. Sobald Tepco erklärt, alles sei unter Kontrolle, kommen Zweifel auf. Verdächtig ist auch, wie rasch diese Erklärungen jeweils kommen. Denn das Kraftwerksgelände ist riesig und teilweise gar nicht für Menschen zugänglich. Es ist geradezu ein bisschen frech, so rasch jegliche Schäden auszuschliessen. Insofern sind die Zweifel wohl angebracht.
http://www.srf.ch/news/international/die-bevoelkerung-ist-verunsichert.
Ich kann persönlich dazu nichts sagen... dachte bloss es könnte Wayne...


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

30.11.2016 um 17:20
Man scheint ja wirklich alles im Griff zu haben diesmal ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden