weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Faschismus, Linksextremismus, Santifa

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:42
@all

das ziel eines jedlichen exteremissmus,ist die freiheit der menschen auf ein minimum zu reduzieren!


melden
Anzeige

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:45
ElCativo schrieb:Hab ich das irgendwo behauptet ?
Warum sollst du das behauptet haben? Du hast mich auf eine Antwort an die TE angesprochen, und diese schrieb:
FüchsinFrauke schrieb:Die Nazis in den 30ern hatten ihre SA. Die heutigen Linksradikalen haben ihre SA
Menschen, die den Nationalsozialismus ablehnen, werden mit Linksradikalen gleichgesetzt, diese wiederum mit Nationalsozialisten.

Dies ist eine Infamie sondergleichen.


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:46
Öko extremismus - die vergessene Gefahr


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:46
Und schon wieder ein Versuch, den Linksextremismus auf dieselbe Stufe zu stellen wie den Rechtsextremismus. Auf dieselbe Stufe! Welches Extrem hat Deutschland nochmal ins Grab laufen lassen? Das Linke oder das Rechte? Also so, dass es jetzt in den Geschichtsbüchern steht? Ich habs grad vergessen.


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:48
@transformanu
großdeutschland wurde von den rechten gegen die wand gefahren und wie war das nochmal mit der ddr? wer hat die gegen die wand gefahren?


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:49
dasewige schrieb:@ElCativo
das thema wird nie in eine vernüftige diskussion aufgehen, dafür polarisiert es zu sehr!
Es wäre dennoch gegangen! @FüchsinFrauke

Statt einen neuen Fred zu erstellen, hättest Du Dich dort ---> zu Hause fühlen und einfach posten können.
Diskussion: Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule
Narrenschiffer schrieb:Menschen, die den Nationalsozialismus ablehnen, werden mit Linksradikalen gleichgesetzt, diese wiederum mit Nationalsozialisten.


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:50
@Narrenschiffer

Es ging aber wohl um die Radikalen Extremen und nicht um die allgemeinheit gegen Rechts !

Genau so wird alles verdreht, das niemand vernünftig darüber Diskutieren kann.

Aber dazu habe ich jetzt auch genug gesagt, wer das selber nicht sieht, der ist blind und taub.


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:50
Extremismus halte ich immer für kontraproduktiv, allerdings sind nicht alle Menschen die eine Meinung haben gleich Extremisten.


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:51
@dasewige

word !


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:53
ElCativo schrieb:Es ging aber wohl um die Radikalen Extremen und nicht um die allgemeinheit gegen Rechts
Nein.
FüchsinFrauke schrieb:Wie früher die Nationalsozialisten ihre Gegner als "Jude" versucht haben zu diskreditieren, diskreditieren die heutigen Linksextremen kritische Geister mit unangenehmen Meinungen als "NAZI".
Wer einen Nazi Nazi nennt, wird als Linksradikaler einer SA-ähnlichen Organisation diffamiert.

Oder als behindert:
ElCativo schrieb:wer das selber nicht sieht, der ist blind und taub


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:54
@Cassiopeia88
Cassiopeia88 schrieb:Extremismus halte ich immer für kontraproduktiv, allerdings sind nicht alle Menschen die eine Meinung haben gleich Extremisten.
sorry,aber ich muß das sagen; dein text ist nichts anderes als lenor weichspüler


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:55
@Narrenschiffer
Die Antifa bezeichnen aber so ziemlich jeden als Nazi, der nicht ihre Ideologie vertritt.


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:55
@Cassiopeia88

Darum geht es ja aber, die Extremisten machen eine normale Diskusion und eine normale Auseinandersetzung mit dem Thema zu nichte.

Mußte das sein in Berlin mit dem Polizisten ?
Mußte die zerstörung fremden Eigentumes in all den Demos gegen Rechts und gegen was auch immer sein ?
Und auch jetzt schon freuen sich die Berliner Polizisten schon auf den 1 Mai und überlegen verzweifelt auf was sie denn da Krankfeiern könnten.....

Darum geht es und darum geht es auf beiden Seiten.


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:55
Moment @FüchsinFrauke ich selbst bin ein "AntiFA" ich selbst verabscheue den Faschismus und ich scheue mich nicht davor zu sagen, ja ich bin gegen JEDE Form des Faschismus! Man muss erst verstehen was Faschismus eigentlich bedeutet um zu wissen gegen wen man da eigentlich ist:

•Kapitalismus/Faschismus = Umverteilung von unten nach oben
(Expropriation der Arbeitskraft), Hackordnung und Hierarchie, Nationalismus

•Sozialismus/Kommunismus = Umverteilung von oben nach Unten
(Expropriation der Produktionsmittel), klassenlose Gesellschaft, Kosmopolitismus

Ich selbst bin nen Bauchkommunist mit nem liberalen/rationalen Gehirn und weiß gegen wen ich da bin. Faschismus kann sich nicht unter dem Antifaschismus tarnen, nein die Faschisten tarnen sich ganz einfach in dem sie die AntiFa kopiert und immitiert, sie versuchen auf Krampf "cool" und rebellisch zu wirken, es gibt sogar so paradoxe Auswüsche unter den Faschisten wie "Anarcho Nationalisten", da frag ich mich immer wieder was da eigentlich zwischen den Ohren ist, Luft? Ein Vakuum? Braunes Zeugs?

Mal ehrlich ja die AntiFa hat keinen guten "Ruf" aber das war auch nie ihre Absicht einen "guten" Ruf zu haben, denn jede Form von Zwangsanpassung an die gegebenen Umstände bedeutet zwangsläufig das eine Gesellschaft früher oder später wieder faschistische Züge annimmt, erst ist es das einfache, angepasste Spießertum, dann ist es der patriotische Nationalismus, später dann der kollektive, geschlossene Massenwahn von Faschismus! Italien war der "Gründer" dieser Gesellschaftsform:
Faschismus (italienisch fascismo) war ursprünglich die Selbstbezeichnung jener rechtsgerichteten Bewegung, die Italien unter Benito Mussolini von 1922 bis 1943 beherrschte (→ Italienischer Faschismus). Schon in den 1920er Jahren weiteten Gegner dieser Bewegung den Begriff auch auf andere rechtsextreme, autoritäre, totalitäre und nationalistische Regimes, Diktaturen und politische Gruppen aus, besonders auf den deutschen Nationalsozialismus.
Wikipedia: Faschismus

Ich kenne 1. keinen Antifa der Nationalist ist, 2. keinen der für den puren Kapitalismus ist, 3. keiner der eine reiche Elite will die autokratisch über den Staat herrscht und 4. keinen der auch nur im Ansatz eine Autorität über sich haben will. Die AntiFa ist keine geschlossene Gesellschaft, es gibt AntiFa die z.B. für Israel sind, dann gibt es auch welche die für Palästina sind. Die AntiFa ist nicht homogen, sie ist vielfältig und alles andere als "faschistisch", die die es sind, sind getarnte Unterwanderer die Stress machen wollen und die Chaoten die Autos anzünden sind einfach kleine Stresser die gerne trouble wollen. Diese zerstören den Aspekt der Gewaltlosigkeit und sind innerhalb der eigentlichen linken AntiFa auch nicht gern gesehen! Ich lebe gewaltfrei und lebe politisch nach dem Motto der "Satyagraha":

Wikipedia: Satyagraha

Also aufpassen was du hier behauptest @FüchsinFrauke oder bist du vielleicht selbst nen bissel vom rechten Ufer?


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:57
@Narrenschiffer

Kannst DU Lesen ????
FüchsinFrauke schrieb: diskreditieren die heutigen Linksextremen
Steht da Linksextremen, oder steht da alle Linken ??????

Mann mann mann, sage ja taub und blind !


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:57
@dasewige

Was soll man denn bei dem Thema noch sagen?

Wieder seitenlange Ergüsse darüber, warum, wieso, weshalb man wenn man gerade gegen solche Mechanismen ist, diese benutzt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 13:59
yo, seh ich auch so


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 14:00
@ElCativo

Ich denke nicht, dass ich mich wiederholen muss:
Beitrag von Narrenschiffer, Seite 2


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 14:01
Im Kampf gegen den Faschismus wurden schon viele rechtsextreme Mülleimer und Autos angezündet, dass nenne ich Einsatz für die Sache;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 14:01
@cRAwler23
die antifa ist selber ein faschismusverein. und kommunismus ist ebenso faschistisch.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 14:01
cRAwler23 schrieb:Anarcho Nationalisten"
was ist das denn? eine herrschaftslose rechtsstaatlichkeit? ein widerspruch in sich ;)


melden

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 14:02
@Narrenschiffer

Also wenn ich jetzt sage das ich LinksEXTREME ablehne, heißt das ich bin Rechts, schon klar.

Wirklich Arm sowas.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 14:02
auserdem hat kapitalismus nichts mit faschusmus zu tun...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 14:03
interrobang schrieb:die antifa ist selber ein faschismusverein. und kommunismus ist ebenso faschistisch.
das sind sie wohl nur dann, wenn sie sich unter einem ideologischen deckmantel zusammen rotten, und andere bekämpfen


melden
Anzeige

Der Faschismus ist zurück - unter der Tarnung des "Antifaschismus"

19.10.2013 um 14:04
@interrobang
wird aber durch ihn finanziert, und hier ist nicht die sozialemarktwirtschaft gemeint!


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gebote der Moderne40 Beiträge
Anzeigen ausblenden