weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.001 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 20:32
Wanagi schrieb:Wird es hierzulande glücklicherweise nie geben, in diesen Dingen können wir uns auf die Behörden verlassen.
Genau lieber Kiffer kriminalisieren und verklagen und im selben Atemzug den Leuten helfen sich Massenweise tod zu saufen. Schöne Behörden haben wir da.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 20:33
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Genau lieber Kiffer kriminalisieren und verklagen und im selben Atemzug den Leuten helfen sich Massenweise tod zu saufen
Das eine Übel hebt das andere nicht auf, Leid zu verhindern sollte an oberster Stelle stehen.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 20:35
Wanagi schrieb:Das eine Übel hebt das andere nicht auf, Leid zu verhindern sollte an oberster Stelle stehen.
Du scheinst wirklich ein Brett vorm Kopf zu haben...kommst du noch durch die Tür?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 20:35
@Wanagi

Dann sollte man mal anfangen das Leid der ganzen Kiffer zu entschärfen, die sich unter einem extremen kriminellem Druck befinden.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 20:50
@Wanagi
Die Ausgaben der Strafverfolgung im Drogenbereich in Deutschland sind nicht nach den unterschiedlichen Drogen aufgeschlüsselt. Legt man allerdings internationale Studien zu Grunde, ist zu vermuten, dass ein großer Teil der diesbezüglichen Ausgaben für die Strafverfolgung bei Cannabis ausgegeben wird. So schätzte eine für das britische Unterhaus erstellte Studie die Kosten für die Strafverfolgung bei Cannabis auf 1,35 Milliarden Euro jährlich (2000).
Inzwischen müssten die Ausgaben nochmal gestiegen sein.

Die allermeisten Strafferfahren werden fallen gelassen...rausgeschmissenes Geld,
aber für dich ergibt das Sinn stimmts?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 21:02
@Wanagi
Ich durfte weit über 1000€ Strafe zahlen, wegen Cannabis. Und hab dazu noch nen Eintrag, so das ich bei jeder Polizeikontrolle extra genau kontrolliert werde.
Hat es mir geschadet?, nein ich hab mitlerweile sogar aufgehört Zigaretten zu rauchen.
Aber ich darf mich Tod saufen, braucht keine 3 Stunden. Nur paar Flaschen hochprozentigen oder Stroh 80, da sollte auch eine reichen.
6 Jahre intensives Kiffen hingegen haben höchstens meine Lunge beeinträchtigt. Wie bei jedem Raucher auch.
Und wenn du mitbekommst wie "kleine Kiffer" von der Polizei drangsaliert und gedemütigt werden, so steht das in keinem Verhältnis zum Schutz der Bevölkerung mehr.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 21:21
Ein Hoch auf Urugay (Nein, ich kiffe nicht mehr)! Ich bin gespannt, wie sich das Ganze entwickeln wird.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 21:56
@Aldaris
Ja die freuen sich in Uruguay
topelement
Der Kauf von monatlich bis zu 40 Gramm Marihuana soll nach dem neuen Gesetz in Apotheken freigegeben werden. Privatpersonen dürfen bis zu sechs Cannabispflanzen züchten. Zudem werden Marihuana-Clubs mit 15 bis 45 Mitgliedern erlaubt. Diese dürfen bis zu 99 Pflanzen pflegen.

Der Anbau und Handel soll von einer staatlichen Kommission kontrolliert werden. Dadurch soll unter anderem ausgeschlossen werden, dass Marihuana aus illegalem Anbau in den Handel geschleust wird. Die Konsumenten müssen sich in einem Register eintragen. Minderjährigen und Ausländern bleibt der Konsum verboten. Der Start des legalen Verkaufs wird erst für Mitte 2014 erwartet.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/In-Montevideo-gibt-es-Marihuana-kuenftig-in-der-Apotheke/story/11794318
6 Pflanzen für den Eigenanbau.. ist doch nice.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 22:05
@Glünggi

Der Preis ist krass, im TV meinten sie vorhin das ein Gramm umgerechnet iwie 73Cent kostet. :D

PS: für Ausländer bleibts verboten!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 22:06
Glünggi schrieb:6 Pflanzen für den Eigenanbau.. ist doch nice.
Reicht auch vollkommen aus...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 22:12
Glünggi schrieb: und Ausländern bleibt der Konsum verboten.
jaja ,das phämomen der ausländerdiskriminierung ist weit verbreitet...... :D


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 22:17
Das ist doch mal Demokratie :vv: und wir hängen hier immer noch im Lobby-gesteurtem Mittelalter :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 22:30
Portugal macht's vor, Uruguay zieht nach.
Mal schauen wann hier in Deutschland der Groschen endlich fällt.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 22:35
Ich hoffe - um gottes Willen - dass Gras in Deutschland niemals legalisiert wird. Wir haben schon genügend legale Drogen!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 22:55
Aha.. wo ist die Grundlage? Warum das eine erlauben, das andere verbieten? Wenn Drogen so doof sind, dann kann man ja auch alle verbieten aber willkürlich mal erlauben, mal verbieten? Heuchlerisch und irrational.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 22:55
Nja, also entweder sollte jede Droge verboten werden oder (Und das ist durchaus sinniger) Drogen sollten unter strenger Kontrolle Erwachsenen Menschen zur Verfügung gestellt werden.

Vorteile gibt's zu Genüge, Nachteile fallen mir keine ein, zumindest nichts realistisches.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 23:01
kushsmoke schrieb:Die Ausgaben der Strafverfolgung im Drogenbereich in Deutschland sind nicht nach den unterschiedlichen Drogen aufgeschlüsselt. Legt man allerdings internationale Studien zu Grunde, ist zu vermuten, dass ein großer Teil der diesbezüglichen Ausgaben für die Strafverfolgung bei Cannabis ausgegeben wird. So schätzte eine für das britische Unterhaus erstellte Studie die Kosten für die Strafverfolgung bei Cannabis auf 1,35 Milliarden Euro jährlich (2000).
@Dr.Thrax

Damit diese Steinzeitliche Hexenjagd und Geldrausschmeißerei erhalten bleibt? :X


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 23:07
SethSteiner schrieb:Aha.. wo ist die Grundlage? Warum das eine erlauben, das andere verbieten? Wenn Drogen so doof sind, dann kann man ja auch alle verbieten aber willkürlich mal erlauben, mal verbieten? Heuchlerisch und irrational.
Na das Argument war doch immer, dass Alkohol auch schädlich ist, und nur deswegen legal ist weil es kulturell verwurzelt ist. Und was machen wir um diese Ungerechtigkeit auszugleichen? Wir verwurzeln Gras auch in der Kultur, damit die Drogen endlich emanzipiert sind! :D

Ich weiß nicht, aber auf mich wirkt das einfach irgendwie irrational.

Außerdem: Na dann bin ich aber auch dafür dass wir MPH frei verkäuflich anbieten. Kann man mit exakt denselben Argumenten vertreten. Nur dass Amphetaminderivate die Leistungsfähigkeit erhöhen, und die Leistung des Arbeitsgedächtnisses positiv beeinflussen, während THC genau gegenteilige Wirkungen herbeiführt.

Das habe ich übrigens sowieso immer am liebsten. Wenn Leute gegen Ritalin sind, aber dann selbst kiffen. :troll:

Aber ist ein anderes Thema.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 23:08
Entkriminalisierung von Konsumenten aller Drogen


melden
Anzeige
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

11.12.2013 um 23:09
Dr.Thrax schrieb:Wir verwurzeln Gras auch in der Kultur, damit die Drogen endlich emanzipiert sind!
Informier dich mal über den Geschichtlichen Hintergrund von Cannabis.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Irakische Dinare27 Beiträge
Anzeigen ausblenden