weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

4.548 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

17.03.2014 um 19:08
El_Gato schrieb: Uruguay, Washington und Colorado haben eines mit den Niederlanden gemein.
in spanien gibts auch wege des legalen graßkonsums, und es gibt noch ne reihe weiterer staaten.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

17.03.2014 um 19:10
@25h.nox

Wo es halt offiziell legal ist und nicht nur geduldet.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.03.2014 um 23:05
Guter Bericht von 3sat:
http://www.3sat.de/mediathek/index.php?mode=play&obj=42447


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 02:40
Wanagi schrieb:falsch, hohe Gefängnissstrafen würden abschrecken nicht nur wenn jemand ein Kilo Koks einführt sondern auch der Nachbar der Kindern 5 gramm Gras verkauft!
Wanagi macht sich wieder lächerlich,süss
Hohe Gefägnisstrafen gabs in den sechziger und siebziger Jahren,das füllte die Knäste und kriminalisierte,aber den Handel schränkte das nicht ein,die Zahl der User stieg.
User wie auch Dealer kümmern sich einen Dreck um dein lächerliches,realitätsfernes Gewäsch
Weisst du,das hat auch einen Namen
Der normative Zwang des Faktischen,wenn ein Gesetz überflüssig wird weil es ohnehin keinen mehr interessiert,dann ist es überflüssig und wird irgendwann abgeschafft


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 05:34
Ich würde eine Legalisierung sehr befürworten und hoffe, dass es doch noch in naher Zukunft geschieht. Trotzdem denke ich, dass es sehr wahrscheinlich nicht dazu kommen wird. Ich glaube der Grund warum es nicht legalisiert wird liegt gerade darin, dass der Staat kein Geld damit verdienen würde.
Ich sehe das so,
Alkohol kann nicht jeder Konsument so einfach selbst herstellen. Man braucht Fachwissen und gerade bei der Brennerei allerhand Apparaturen um Alkohol herzustellen, wobei ich dabei eher das Problem im Fachwissen sehe.
Ein Graspflänzchen kann sich jeder, auch ohne besondere Voraussetzungen selbst anziehen und schon ist der Eigenbedarf gesichert. Naja, das habe ich jetzt mal einfach umschrieben, aber ich denke ihr wisst was ich meine.
Dies würde dann wieder ein Teilverbot mit sich bringen denn der Staat könnte nur daran verdienen, wenn das Growen zu Hause verboten würde. Wie das kontrollieren?! Es wäre ein zu großer Aufwand sämtliche Haushalte abzuklappern und auch Stichproben kämen zu keiner besseren Trefferquote als sie es jetzt schon bringen. Gras aus dem Laden+ Steuer usw. wäre dementsprechend teuer, also wird eben selbst angebaut.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 06:47
@Doppelgänger
Colorado hat im Januar 2 Mio Dollar durch Grasverkauf eingenommen.
Grasanbau erfordert Zeitaufwand.. nicht jeder will sich die Zeit dafür nehmen, noch hat jeder nen grünen Daumen.
Wichtig ist nur dass die Steuern nicht zu hoch sind... Es gibt ne Schmerzgrenze die die Leute dann wieder in den illegalen Handel und Selbstanbau treibt.
Für den Staat ist es halt mehr eine Nebeneinkunft. Im Frühling dürfte man sicher mehr einnehmen als im Herbst.
Wenn er daraus eine Haupteinnahmequelle machen will, indem er das Gras mit zu hohen Steuern belegt und sich als Monopolist im nationalen Handel sieht, geht's halt in die Hose.
Was den Schwarzhandel betrifft , so dürften diese Leute nicht wegen illegalem Handel verurteilt werden, sondern schlicht wegen Steuerhinterziehung... wenn sie die Einkünfte aus dem Verkauf ihres Grases nicht steuerlich vermerken.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 07:35
Mal was anderes:

Muss man nen Apfelbaum steuerlich vermerken?
Eigentlich nicht oder? Man kann seine Früchte völlig kostenlos konsumieren.
Wenn man aber nun hingeht und mit Aepfeln Geld verdienen will, betritt der Staat die Bühne in Form von Steuern durch den Verkauf Deiner Ware.
Das selbe beim Gemüsegarten. Dort hat der Staat auch nur etwas am Wasser und Stromverbrauch und dem Samenhandel und Dünger bzw Zubehörhandel. Aber die Karotte aus dem eigenen Garten ist eigentlich Steuerfrei geniessbar.
Dass Hanf eine Pflanze ist muss einem schon bewusst sein.... man sollte ihn darum vielleicht auch wie eine Pflanze behandeln.
Und für unsere Konsumgesellschaft gilt:
Wieso soll ich mir die Mühe machen und im Dreck wühlen und mich mit Ungeziefer herumplagen, wenn ich das Zeugs auch relativ billig im Laden oder auf dem Markt kaufen kann?

Das ist doch eine Legalisierung?
Das andere ist eine Liberalisierung bzw Regulierung... aber keine Legalisierung der Pflanze Hanf.
Die Pflanze bliibe illegal und der Staat wär dann der Dealer.
Dass dies nicht unproblematisch ist vorallem wenn dann der Dealer auch noch den grossen Reibbach mit hohen Steuern machen will, ist nachvollziehbar.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 10:29
Ich hab ein interessantes Interview gefunden:


Sie sagt auch dass bereits die 2 millionen Konsumenten zuviel sind, also eine Legalisierung noch mehr Konsumenten zur Folge haben würde, dazu kommt sicherlich noch eine Dunkelziffer.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 10:36
Wanagi schrieb:Sie sagt auch dass bereits die 2 millionen Konsumenten zuviel sind, also eine Legalisierung noch mehr Konsumenten zur Folge haben würde, dazu kommt sicherlich noch eine Dunkelziffer.
mutti meinte auch das atomkraft super sicher wäre und das wir ruhig weiter machen sollten damit, bis es aufeinmal nicht mehr super war und wir dann ganz schnell aufhören mussten...


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 10:46
@Wanagi

Und warum sollten wir einen Fick drauf geben, was die olle Mutti sagt? Die ist bei der CDU, also disqualifiziert sie das für jede ernstzunehmende Stellungnahme zum Thema Cannabis oder Drogen im Allgemeinen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 10:58
@El_Gato
Sie ist immerhin Kanzlerin also wird sie wohl der entscheidungsgebende Faktor in dieser Diskussion sein.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 11:00
@Wanagi

Aber sicher doch. Die Merkel hat diesbezüglich gar nichts zu entscheiden, sie macht keine Gesetze.
Der Bundestag tut das.

facepalm


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 11:01
@El_Gato
Also gehst du davon aus dass Cannabis bei uns bald legal zu erwerben ist?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 11:02
@Wanagi

Nicht in näherer Zukunft. Doch ist das Cannabisverbot auf Dauer einfach nicht mehr zu halten.
Die Legalisierung desselben fängt doch schon in aller Welt an. Und dabei wird es nicht bleiben.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 11:07
@El_Gato
naja in aller Welt ist übertrieben in vereinzelten US Bundestaaten Uruguay und was weiß ich klar ich hätte jetzt einen völlig anderen Vorschlag:
Cannabis wird nicht komplett legalisiert sondern wird, wie z.b. in Spanien für gewisse Clubs legalisiert, hinzu könnte man noch gewisse Faktoren für den Beitritt in einen solchen Club hinzufügen wie Vorerkrankungen(latente Psychosen) etc und Konsummengen um sicherzugehen, dass die Gesundheit gewahrt bleibt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 11:09
Wanagi schrieb:Sie ist immerhin Kanzlerin also wird sie wohl der entscheidungsgebende Faktor in dieser Diskussion sein.
mutti entscheidet nichts selbst, sie wartet bis sich die medien für eine seite entschieden haben und übernimt dann die position mit den meisten befürwortern...


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 12:13
@kushsmoke

Danke für den Link, hatte den Film gestern Abend auch gesehen. Was der Thomasius da wieder verzapft, ist ja echt ganz großes Kino. :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 18:05
@El_Gato

soweit ich weiß, ist in den niederlanden das kiffen NICHT legal, sondern nur geduldet.
so wie ich das gehört habe müssen die shops ihr marihuana auch auf illegalen weg beschaffen.
sprich da fehlt auch die staatliche kontrolle und der schwarzmarkt floriert wie immer in amsterdam ;)
("want some coke")....


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 18:11
https://www.openpetition.de/petition/online/absetzung-von-frau-mortler-als-drogenbeauftragte-und-ernennung-einer-qualifi...
sayhello schrieb:so wie ich das gehört habe müssen die shops ihr marihuana auch auf illegalen weg beschaffen.
Japp und in den letzten 15 Jahre ist es so geworden das die größten Plantagen in Deutschland stehen. Besonders in NRW und NDS, das wird dann nach Holland geschmuggelt und die deutschen Konsumenten kaufens und schmuggelns wieder zurück.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.03.2014 um 18:13
@Schmandy

sowas blödes...^^
und gute sache mit der petition, wird direkt unterschrieben. thx

@Wanagi
und mal im ernst für deine aussagen sollte man dich wegsperren, höhere strafen für jeden dealer fordern, gegen legalisierung schreien, das im deckmantel des jugenschutzes...*ich spucke dir vor die füße* bist ein ganz ekelhafter ! du schadest jedem konsumenten und der jugend mit deiner unreflektierten denkweise !


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Justinian I.117 Beiträge
Anzeigen ausblenden