weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.254 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:05
@smokehead

ich bin gegen eine Legalisiserung weil es auf lange Sicht die Akzeptanz aller bewusstseinserweiternder Drogen mit sich bringt. Ich halte jedoch den Otto-Normalverbraucher nicht für ausreichend sensbilisert, um damit umgehen zu können. Der Staat hat auch eine Schutzfunktion und ab und zu muss man die Leute auch vor sich selbst schützen.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:06
@cejar
buddel schrieb:warum schaut man nicht auf die länder, in denen die handhabung betreffs cannabiskonsum liberaler ist?
es gibt dort keine signifikanten ausreisser in kriminalität, psychotischen problemen oder mehr hartdrogenabhängige als in vorrepressiven zeiten
komisch ist das dann aber trotzdem, oder? Das Widerspricht ja eigentlich deiner Ausführung.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:06
cejar schrieb:die Akzeptanz aller bewusstseinserweiternder Drogen mit sich bringt.
die verwendung solcher substanzen sollte pflicht werden

buddel


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:06
@cejar
cejar schrieb:ich bin gegen eine Legalisiserung weil es auf lange Sicht die Akzeptanz aller bewusstseinserweiternder Drogen mit sich bringt
cejar schrieb: Der Staat hat auch eine Schutzfunktion und ab und zu muss man die Leute auch vor sich selbst schützen.
So ein Blödsinn, jeder Erwachsene entscheidet selbst was er sich antut oder zu sich nimmt. Wen ich so eine Bullshit schon lese -.-


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:07
@smokehead
nicht kapiert, was du meinst

buddel


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:08
@buddel
ich meinte nicht dich, sondern ich habe damit cejar gemeint. Weil besser als dein Kommentar konnte ich es nicht wiedergeben. Deswegen habe ich dich zitiert!


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:08
@cejar

Geh doch mal nach Holland und schau dich da um. Dort geht es nicht wirklich anders zu als hierzulande, OBWOHL Cannabis dort legal ist.
cejar schrieb:Ich halte jedoch den Otto-Normalverbraucher nicht für ausreichend sensbilisert, um damit umgehen zu können.
Und ich halte dich für nicht intelligent genug, für Millionen von Menschen entscheiden zu können, was gut für sie ist und was nicht. Letztendlich entscheidet immer noch jeder für sich selbst, was er zu sich nimmt und was nicht. Ob legal oder nicht, das ist hier völlig unerheblich.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:14
@El_Gato


ach so, aber du bist dazu befähigt?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:15
@cejar

Ich maße mir jedenfalls nicht an zu glauben, was gut für den Rest der Menschheit ist. Jeder soll das für sich selbst entscheiden.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:16
@cejar
cejar schrieb:... Ich halte jedoch den Otto-Normalverbraucher nicht für ausreichend sensbilisert, um damit umgehen zu können. Der Staat hat auch eine Schutzfunktion und ab und zu muss man die Leute auch vor sich selbst schützen.
was für ein Unsinn.
Du stemplest Otto-Normalverbraucher als unmündige Bürger ab?
Schutzfunktion des Saates?
O.k., also
Flugzeuge können abstürzen - keine Flüge mehr!
Glutamate, Zucker, Aramastoffe sind ungesund - isst keine Fertigprodukte!
Menschen können im Wasser ertrinken - Schwimbäder zu!
usw. ...
ja, weil ... da findet auch nicht genügend Aufklärung statt.

Mann, es kann doch nicht sein, dass der Staat nur Bevormundungsfunktionen wahrnehmen soll!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:18
@drachenflieger
@El_Gato

ok, aber dann doch bitte alles erlauben, Heroin, Kokain, Blausäure, worauf ich grade mal Lust habe...


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:19
@cejar

Blausäure ist schon in Mandeln enthalten. :P:

Und ja, wir wollen doch, daß alle Drogen legal werden. Und Blausäure ist in entsprechenden Konzentrationen ein tödliches Gift und absolut ungeeignet für die Herbeiführung von Rauschzuständen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:20
@cejar
cejar schrieb:ok, aber dann doch bitte alles erlauben, Heroin, Kokain, Blausäure, worauf ich grade mal Lust habe...
Davon habe ich nichts geschrieben und AN602 auch nicht.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:21
@El_Gato

Natürlich, aber wenn ich für den Eigenkonsum nehmen will, weil ich ein schlechten Tag hatte und vielleicht sterben will...

Und nein, ich will nicht das alle Drogen legal sind. Ich weiss aus eigenen Erfahrungen was Drogen mit Dir machen können, ich war lange Jahre tief im Drogensumpf und weiss wie leicht es eskalieren kann, wenn es alles zu leicht zu bekommen ist.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:23
@cejar
übrigens, Mandelkerne (inkl. Toxin) sind im Reformhaus frei käuflich - heilende Wirkung übrigens NICHT nachgewiesen


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:24
@cejar

Ja und? Ich weiß aus eigener Erfahrung, was Alkohol aus Menschen machen kann und wie es Familien und Freundschaften zerstören kann. Dennoch wäre ich absolut gegen ein Alkoholverbot.
cejar schrieb:ich war lange Jahre tief im Drogensumpf und weiss wie leicht es eskalieren kann
Dann konntest du einfach nicht damit umgehen.

Und überhaupt, nach diversen Amokläufen an Schulen wollen Eltern von toten Opfern, daß sog. "Killerspiele" bei Strafe verboten werden. Auch schwachsinnig aber wer emotional betroffen ist, ist einfach nicht mehr in der Lage, die entsprechenden Dinge objektiv zu sehen und schon gar nicht so zu handeln.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:27
cejar schrieb: Ich halte jedoch den Otto-Normalverbraucher nicht für ausreichend sensbilisert, um damit umgehen zu können.
An Hand welcher Daten (das uns wohl bislang vorenthalten wurde), glaubst du über Millionen urteilen zu können?

Weil deine Einschätzung stützt sich nur auf deiner persönlichen Meinung. Scheint mir nicht so zu sein, das der Durchschnittsdeutsche die Vorraussetzungen für einen zukünftigen Süchtigen hat.

Zumal die meisten sowieso die Finger davon lassen würden, auch nach der Legalisierung. Bei den jüngeren Erwachsenen dürfte der Konsum steigen. Aber auch da wird sich das in Grenzen halten.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:29
@El_Gato

Der Computerspielvergleich ist einfach zu ausgelutscht, als das ich darauf eingehe.

Und es hat nichts damit zu tun ob ich damit umgehen konnte oder nicht, sondern das diverse Drogen gibt, die man nicht einfach mal kurz ausprobiert und entspannt mit denen umgehen kann.

Und wie ich vorhin schrieb, hat jeder der harte Drogen genommen hat, mit Kiffen angefangen - und natürlich ist mir bewusst, das nicht jeder der kifft, zwangsläufig auch härte Drogen nimmt, aber bei einigen fällt schonmal die erste Hemmschwelle. Wenn Cannabis in der Gesellschaft schonmal als harmlos angesehen wird, dann ist schonmal eine Hemmschwelle weg.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:32
@cejar

Das bezweifel ich.
Ich glaub, was du meinst ist die kriminelle Hemmschwelle und nicht die Hemmschwelle, Drogen zu nehmen. Weil dann müsste diese ja auch schon bei Alkohol wegfallen


melden
Anzeige
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 14:32
@cejar
cejar schrieb:Und wie ich vorhin schrieb, hat jeder der harte Drogen genommen hat, mit Kiffen angefangen
Nö, ich kenne so einige die es nichtmal ausprobiert haben und trotzdem harte Drogen nehmen, damit bist du wohl wiederlegt ;)

Wie siehts aus mit zigaretten, haben alle Kiffer vorher geraucht? sollte man das jetzt verbieten?


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden