weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.254 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:30
@def
Dann musst du in letzter Konsequenz auch Bir auf Rezept fordern. Tust du das?
Man könnte es beispielsweise per Schein vom Arzt bekommen, z.b. würden Alkoholiker diesen Schein nicht bekommen oder Leberkranke etc, all diese die Gefahr laufen Schaden davon zu tragen.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:31
wanagi schrieb:Man könnte es beispielsweise per Schein vom Arzt bekommen, z.b. würden Alkoholiker diesen Schein nicht bekommen oder Leberkranke etc, all diese die Gefahr laufen Schaden davon zu tragen.
Also alle ohne Psychosen dürfen Cannabis kaufen nur die Suchtkranken nicht?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:33
@def
Wie gesagt das sind nur Möglichkeiten, bei Cannabis ist es noch ein wenig anders wegen der psychischen Komponente es also schon kleinste Mengen reichen, um eine latenten Erkrankung ausbrechen zu lassen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:33
@wanagi
Ist dir die Freiheit selbst zu entscheiden eigentlich gar nichts wert?

Was sollte man denn dann noch alles "kontrollieren"? Du kannst Menschen nicht vor allem schützen. Das ist eine ganz naive Vorstellung, die du da hast.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:33
@wanagi

Tut mir leid... deine Argumentation ist inkonsitent. Aber, netter Versuch...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:35
@wanagi
wanagi schrieb:Man könnte es beispielsweise per Schein vom Arzt bekommen, z.b. würden Alkoholiker diesen Schein nicht bekommen oder Leberkranke etc, all diese die Gefahr laufen Schaden davon zu tragen.
Müsste ich dann vor jeder Weihnachtsfeier zum Doc einen Schein holen, oder hält der länger? Was ist wenn ich den Schein bekomme u. mit dem folgenden Trinkgelager zum Alkoholiker werde? Jede Woche zur Kontrolle zum Doc, oder wie stellst Du Dir das vor?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:36
@wanagi
Es ist wissenschaftlich noch nicht einmal gesichert das Cannabis Psychosen auslöst.
Es wird eher vermutet, das Cannabiskonsum den Ausbruch "vorverlegt" und somit den Verlauf negativ beeinflussen kann.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:36
@Ickebindavid
Du bist also der Meinung man sollte es legalisieren, siehst du nicht die Gefahren die in dieser "Freiheit" liegen?
@absurdus
Von mir aus könnten das alles verboten werden.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:36
Mit der Legalisierung ist das so ne Sache.
Das wird erst dann richtig was werden wenn wir eine Bundesregierung haben
die weniger für Korruption anfällig ist.
Die wissen alle,dass das Toxische Nervengift was sie im Supermarkt,Kiosk etc. verkaufen
um ein vielfaches Schädlicher ist als diese Pflanzen,naja sogar Ecstasy ist nicht so schädlich
wie Alkohol.
Aber wenn der inkompetente egoistische Haufen da oben erstmal weg ist,bin ich sehr zuversichtlich.
Schließlich setzen sich alle Parteien die nicht so sehr in Lobbygeschäfte verstrikt sind für eine
Legalisierung ein.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:37
Also für die Leute, die es als Genussmittel wollen müssen ebend eine Genehmigung beantragen und Tests durchlaufen, sodass eine gewisse Sicherheit, ein gewisser Rahmen gegeben ist.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:38
Hallo @alle !
Ickebindavid schrieb: Hast du da auch schon einen Plan?
Nun, man kann nicht die Drogen verschwinden lassen, sondern die Leute, die das Zeug mit gärtnerischer Hand
def schrieb: quasi aus dem Boden .
wachsen lassen. Das Ganze ist ein Verschwindezauber mit dem Namen "Knast" :trollking:

Gruß,Gildonus


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:39
Das Waffengesetz wäre beispielsweise das Vorbild, nicht jedermann darf sich eine Schusswaffe im laden kaufen aber in einem gewissen Rahmen wie Sportschützen oder Jäger etc ist es gestattet, so ähnlich.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:40
@wanagi
wanagi schrieb:Du bist also der Meinung man sollte es legalisieren, siehst du nicht die Gefahren die in dieser "Freiheit" liegen?
Das ganze Leben ist gefährlich, sonst wäre es auch verdammt langweilig und umständlich.
Du gehst doch auch nicht im Schutzanzug auf die Straße weil dich jederzeit eine schwere Krankheit erwischen könnte.
Willst du Sonnenbaden verbieten weil man Hautkrebs bekommen kann?


Viele Dinge die Spaß machen können (ja auch Drogen können Spaß machen) sind gefährlich.
Wenn Menschen halsbrecherisch irgendwelche Berge beklettern verbietest du denen das auch, weil das ja gefährlich ist?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:40
Gildonus schrieb:wachsen lassen. Das Ganze ist ein Verschwindezauber mit dem Namen "Knast" :trollking:
Touché! :trollbier:


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:41
wanagi schrieb:Also für die Leute, die es als Genussmittel wollen müssen ebend eine Genehmigung beantragen und Tests durchlaufen, sodass eine gewisse Sicherheit, ein gewisser Rahmen gegeben ist.
Was denn für Sicherheit?
Weed rauchen ist wie Kaffee trinken Bruder dafür brauchst
du doch keine Genehmigung.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:43
@Ickebindavid
Ickebindavid schrieb:Du gehst doch auch nicht im Schutzanzug auf die Straße weil dich jederzeit eine schwere Krankheit erwischen könnte.
Nein
Ickebindavid schrieb:Willst du Sonnenbaden verbieten weil man Hautkrebs bekommen kann?
Nein
Ickebindavid schrieb:Viele Dinge die Spaß machen können (ja auch Drogen können Spaß machen) sind gefährlich.
Klar dann spritz doch den Kindern im Kindergarten gleich H oder mische Haschkekse in die Keksdosen, was ist das bitte für eine Logik, Spass ist wichtiger als Gesundheit?
Ickebindavid schrieb:Wenn Menschen halsbrecherisch irgendwelche Berge beklettern verbietest du denen das auch, weil das ja gefährlich ist?
Das sind Adrenalinjunkies, die suchen auch den Kick, der liegt in der Gefahr ein falscher Schritt und das Leben ist zuende, sowas kann und will ich nicht nachvollziehen


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 17:52
@wanagi
wanagi schrieb:Das sind Adrenalinjunkies, die suchen auch den Kick, der liegt in der Gefahr ein falscher Schritt und das Leben ist zuende, sowas kann und will ich nicht nachvollziehen
Ich kann auch nicht nachvollziehen warum du meinst andere Menschen in ihrer Freiheit einschränken zu müssen, um sie zu "schützen".
Vielleicht wollen diese Menschen einfach so Leben? Ist doch ihr Leben und nicht deines.
Wenn du ein langweiliges, ängstliches Leben führen möchtest ist das vollkommen in Ordnung. Aber zwinge doch nicht jedem auf das genauso sehen zu müssen. Manch einer möchte vielleicht lieber einmal auf Berg xY die Aussicht genießen, als 80Jahre in "Sicherheit" zu sein..
wanagi schrieb:Klar dann spritz doch den Kindern im Kindergarten gleich H oder mische Haschkekse in die Keksdosen, was ist das bitte für eine Logik, Spass ist wichtiger als Gesundheit?
Okay mir reichts, da könnte ich ja auch mit einer Wand diskutieren. Wenn deine Argumentation einzig daraus besteht irgendwelche hirnlosen Sprüche zu klopfen, habe ich kein Interesse auf weiteren Austausch mit dir.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 18:00
@Gildonus
Gildonus schrieb:Das Ganze ist ein Verschwindezauber mit dem Namen "Knast"
Dieser Verschwindezauber funktioniert ja bestens, wie man überall in der Welt sehen kann.
Ickebindavid schrieb:Selbst in Ländern, in denen Menschen für den Besitz von Cannabis hingerichtet werden können gibt es Konsumenten. Ein Verbot nützt höchstens kriminellen Kreisen, die an Drogenverkauf verdienen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 18:10
@Ickebindavid
Ickebindavid schrieb:Ich kann auch nicht nachvollziehen warum du meinst andere Menschen in ihrer Freiheit einschränken zu müssen, um sie zu "schützen".
Vielleicht wollen diese Menschen einfach so Leben? Ist doch ihr Leben und nicht deines.
Wenn du ein langweiliges, ängstliches Leben führen möchtest ist das vollkommen in Ordnung. Aber zwinge doch nicht jedem auf das genauso sehen zu müssen. Manch einer möchte vielleicht lieber einmal auf Berg xY die Aussicht genießen, als 80Jahre in "Sicherheit" zu sein..
Und die Verantwortung die man gegenüber der Gesellschaft und sich selbst hat?


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 18:11
Klar dann spritz doch den Kindern im Kindergarten gleich H oder mische Haschkekse in die Keksdosen, was ist das bitte für eine Logik, Spass ist wichtiger als Gesundheit?

Hast du überhaupt ne Ahnung, wo das Durchschnittsalter der dt. Drogentoten liegt? Bei 37 Jahren, die Zahl ist schon länger konstant. Diese ganze Mimosentour, welche eh auf 'Cannabis ist eine Einstiegsdroge' abzielt, kannst du dir sparen. @wanagi


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden