weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.263 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 18:16
@univerzal
Darüber gibt es unterschiedliche Studien aber klar ist dass Cannabis gefährlich sein kann und man mit einer Legalisierung ein Gefahrenpotential öffnen würde, die medizinische Verwendung beführworte ich, in einem gewissen Rahmen. Wer dürfte denn deiner Meinung nach Cannabis konsumieren, jeder über 14?


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 18:21
Darüber gibt es unterschiedliche Studien

Blabla, es sind die offiziellen Zahlen, von Frau Dyckmans und dazu noch relativ aktuell.

aber klar ist dass Cannabis gefährlich sein kann und man mit einer Legalisierung ein Gefahrenpotential öffnen würde

Ja, so hat sich das mit den persönlichen Freiheiten, die sind gerne mal gefährlich.

Wer dürfte denn deiner Meinung nach Cannabis konsumieren, jeder über 14?

Viel eher 18 oder sogar ab 21. Eine Freigabe für Jungendliche braucht es in der Beziehung genauso wenig, wie für harten Alkohol. @wanagi


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 18:34
Schade, dass man bei dem Shop nicht via Postweg ordern kann. :)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 18:41
Schade, dass man bei dem Shop nicht via Postweg ordern kann

Mal weitergesponnen:
Dez - 2013 - Shoperöffnung
Dez - 2014 - zweitgrößter Onlineshop in D. nach Amazon :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:16
praiseway schrieb:Schade, dass man bei dem Shop nicht via Postweg ordern kann.
kann man nicht? da werde ich mal meinen hausjuristen drauf ansetzen...
univerzal schrieb:Blabla, es sind die offiziellen Zahlen, von Frau Dyckmans und dazu noch relativ aktuell.
gott diese frau ist so inkompetent...
wanagi schrieb:Darüber gibt es unterschiedliche Studien aber klar ist dass Cannabis gefährlich sein kann und man mit einer Legalisierung ein Gefahrenpotential öffnen würde,
bullshit, kein ernsthafter wissenschaftler befürwortet die einstiegsdrogen theorie auf biochemischer ebene, und auf sozialer eben ist der einzige schritt um den kontakt von nutzern weicher drogen mit dealern die harte drogen im angebot haben die legaisierung von weichen drogen...
das ist also absolut kein argument gegen die legalisierung.

und die gefahr des cannabis würde durch legale abgabe massiv sinken, da vorallem streckmittel zu gesundheitsproblemen führen. die zugänglichkeit von cannabis würde eher leicht eingeschränkt, illegale dealer die auch an kinder verkaufen verdrängt werden würden durch legale abgabe die kinder ausschließt.
es gibt keinerlei indiz für eine anstieg von cannabis nutzung durch legalisierung, im gegenteil, dort wo es legal ist sind die nutzer zahlen in der tendenz eher geringer.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:30
@25h.nox
meinst du nicht, dass es trotzdem Leute geben wird die immernoch an Jugendliche verkaufen werden?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:31
@wanagi

Gibts doch auch heute schon. Man schicke, wenn man noch unter 18 ist, einfach jemand Volljähriges zum Wodka und/oder Kippen kaufen vor. Das wird es immer geben und unterbinden wird man das auch wohl niemals können.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:35
wanagi schrieb:meinst du nicht, dass es trotzdem Leute geben wird die immernoch an Jugendliche verkaufen werden?
die weitergabe an jugendliche wird es weiterhin geben, genug leute kaufen auch schnapps wenn kinder vorm supermarkt sie danach fragen, aber die läden werden sich hüten, wenige läden, große mediale aufmerksamkeit, da kann man sich sowas einfach nicht erlauben, den das wird extrem teuer. es ist kein 100%iges mittel, aber es erschwert den zugang doch erheblich.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:39
@wanagi
Meinst Du nicht, dass es immer noch Leute geben, wird, die 14-jährigen Bier besorgen? Ich versteh diese ganze Aufregung um Cannabis so gar nicht. Koks, ok. Heroin, keine Frage. Selbst bei MDMA hab ich meine Probleme, aber Kiff????
Das einzige Argument, das ich einseh ist, dass man bei Alkohol sehr viel differenzierter konsumieren kann. Bei Cannabis, MDMA, ist es immer gleich ein Vollrausch. Bei 2 Bier ist man nur ein wenig angeschickert. Aber dieses Argument verträgt sich nicht mit dem Jugendliche-Argument. Ich hab noch keinen 14/16-Jährigen erlebt, der 2 Bier schmeckt, weil ihm der Gerstensaft so gut trinkt. Oder auch eine höabe Flasche Rotwein ob der Gaumesfreuden. Meiner Erfahrung nach trinken Jugendliche Alkohol auch in erster Linie, um den Vollrausch zu erleben. Komasaufen läßt grüßen. Und da ist Cannabis einfach ungefährlicher. Ja, es kann Psychosen verursachen. Aber weder bei einmaligem Gebrauch, noch, wenn nicht eine extreme psychische Instabilität vorliegt. Und ob da die Flucht in den Alkohol - ok, ohne Psychosen - besser ist, wage ich zu bezweifeln.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:41
praiseway schrieb:Bei Cannabis, MDMA, ist es immer gleich ein Vollrausch.
du kannst auch cannabis diferenziert konsumieren...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:44
@25h.nox
Nein. Das kannst Du nicht. Da sollte man selbst als Befürworter der Wahrheit schon die Ehre geben. Wenn Du lange nicht - oder noch nie - geraucht hast, reichen 3 Züge, um Dich komplett draufzuschicken.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:45
praiseway schrieb:Nein. Das kannst Du nicht. Da sollte man selbst als Befürworter der Wahrheit schon die Ehre geben.
klar kannst du das...
praiseway schrieb:Wenn Du lange nicht - oder noch nie - geraucht hast, reichen 3 Züge, um Dich komplett draufzuschicken.
und das ist bei 3 gläsrn wein nicht so?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:45
@25h.nox
Nein.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:46
@praiseway sicher? also ich kenne leute die von 3 gläsern wein ziehmlich neben der spur sind.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:46
@25h.nox
Wenn Du Hardcore-Kiffer bist, dann kannst Du differenzieren, ob du 0,2 Gramm rauchst, oder 2. Aber, das ist nicht gemeint.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:47
25h.nox schrieb: sicher? also ich kenne leute die von 3 gläsern wein ziehmlich neben der spur sind.
Dann kannst Du aber auch nur eins trinken. Wenn die Wirkung von Cannabis aber erst einmal einsetzt, dann eben sofort auf einem recht hohem Niveau.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:49
@praiseway

Das ist aber auch stark davon abhängig, welche Züchtung du rauchst, ob der Joint mit Tabak vermischt wurde oder ob man überhaupt Joints raucht. Das ist von vielen Faktoren abhängig.
Also kannst du das so pauschal nicht sagen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:49
@praiseway du kannst auch sonst durch sortenwahl und konsum menge diferenzieren...
praiseway schrieb:Wenn die Wirkung von Cannabis aber erst einmal einsetzt, dann eben sofort auf einem recht hohem Niveau.
das ist quark... zwischen nem leichten high und vom sofa gefressen zu werden sind riesen unterschiede


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:51
praiseway schrieb:Dann kannst Du aber auch nur eins trinken. Wenn die Wirkung von Cannabis aber erst einmal einsetzt, dann eben sofort auf einem recht hohem Niveau.
Aber selbst dieses Argument kann man umdrehen: Wenn man schon Rauschdrogen zu sich nimmt, dann sollte man sich dessem auch bewußt sein. Und nicht: Ich hatte Durst, also trank ich erst mal 2 Bier, dann war das Essen so lecker, mit dem Wein, danach brauchte ich erst mal einen Schnaps....


melden
Anzeige
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.11.2013 um 19:53
@25h.nox
@El_Gato
Ich weiß ja nicht, wann ihr das letze Mal ein paar Monate nicht geraucht habt, aber bei mir - und zig Freunden - ist es dann so, dass 3 Züge reichen, um völlig drauf zu sein. So drauf, wie Du bei regelmäßigem Konsum erst bei 5 Gramm bist. Das ist der nächste positive Aspekt an Cannabis: Wenn Du zuviel rauchst, merkst Du nichts mehr.


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden