Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

28.645 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, EU, Freiheit + 24 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

11.03.2020 um 20:53
@prof.bunsen
Also kurz und bündig ...

Putin Düpiert Erdogan macht ihn zum Gespött in ganz Russland :D


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

30.03.2020 um 12:25
Anstieg von COVID-19 in der Türkei

Dabei steigt die Zahl der Infizierten mit 55% pro Tag in keinem Land so steil wie in der Türkei - dies zeigen Schaubilder der Johns Hopkins Universität am 27. März.
mittlerweile sorge ich mich, wie Erdogan die Krise meistern will.
Keine klare Linie der Regierung in Sicht

Innerhalb der türkischen Regierung scheint es zwei Fraktionen im Umgang mit der Pandemie zu geben. Während Gesundheitsminister Fahrettin Koca einen generellen Lockdown favorisiert, um das Gesundheitssystem vor dem Kollaps zu bewahren, ist der Schwiegersohn von Erdogan, Wirtschaftsminister Berat Albayrak, gegen einen Lockdown, um die eh schon angeschlagene Wirtschaft nicht weiter zu belasten.
wohin die REise geht in Coronazeiten, weiß man aber erst in ein paar Wochen/Monaten.

https://www.heise.de/tp/features/Die-Tuerkei-und-der-Coronavirus-4692909.html

Wenn die Fallzahlen (Infizierte, Kranke, Tote) ungebremst steigen sollten, würde wohl automatisch ein Umdenken hin zu Eindämmung stattfinden.
Sollte man zumindest hoffen.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

11.04.2020 um 09:36
Erdogan übertrifft mal wieder alle locker was dämliche Entscheidungen betrifft. Zwei Stunden vorher wurden Maßnahmen angekündigt, dass Geschäfte wegen der Corona-Krise für 2 Tage geschlossen bleiben. Man hat nicht konkretisiert was für Geschäfte es betrifft und man hat die Maßnahmen nicht mit Bürgermeistern wie aus Istanbul (Opposition) kommuniziert.
Resultat: Panik, Massenandränge, Schlägereien, Verletzte und vermutlich ein Anstieg der Infizierten, für die man wohl Tagen benötigt hätte.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-panikkaeufe-in-istanbul-nach-ankuendigung-von-zweitaegiger-ausgangssperre...
In 31 Städten in der Türkei dürfen die Menschen am Wochenende nicht rausgehen, viele Details sind noch unklar. Die spontane Ankündigung sorgte für Gedränge in Supermärkten.



1x zitiertmelden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

11.04.2020 um 13:40
Zitat von VincentVincent schrieb:Erdogan übertrifft mal wieder alle locker was dämliche Entscheidungen betrifft. Zwei Stunden vorher wurden Maßnahmen angekündigt, dass Geschäfte wegen der Corona-Krise für 2 Tage geschlossen bleiben.
Das war eine raffinierte aber unethische Entscheidung von Erdoğan. Ohne seine Bestätigung machen seine Jungs, Süleyman Soylu nichts.
Die größten Städte werden von der Opposition geführt. Nun ist es leichter sie an die Wand zu nageln. Menschen die sich gestern infiziert haben, infizieren nun andere und die Todesrate wird definitiv steigen. Wer wird dann wohl zur Verantwortung gezogen? Sülümen oder Imamoğlu?
Ist doch logisch. Die werden das in den Medien so oft wiederholen bis jeder daran glaubt und schon ist man Imamoğlu los, der gegen Covid 19 doch eh nichts unternehmen kann.

Die haben zwar gestern schon intelligent reagiert und haben die Bevölkerung über die fehlende Absprache unterrichtet aber seine Meldung erreicht auch nur die jungen Leute. Die konservativen Wähler hören doch sowieso nicht zu.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

06.08.2020 um 15:18
Türkisches Internet-Gesetz:
Die bislang schlimmste Kopie des deutschen Netzwerkdurchsetzungsgesetzes

Das türkische Gesetz gegen Hassrede im Netz öffnet eine neue Dimension staatlicher Zensur und Überwachung. Als Vorbild nennt die Regierung in Ankara ausgerechnet das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

...
Das Gesetz wurde im Eiltempo und ohne Einbeziehung der Opposition oder anderer Interessengruppen am 29. Juli vom türkischen Parlament verabschiedet.
Es zielt auf die vollständige Kontrolle der Social-Media-Plattformen und deren Inhalte ab. Begründet wird das Gesetz mit einer Reihe angeblich beleidigender Tweets gegen die Tochter und den Schwiegersohn von Präsident Erdogan.

...

Obwohl die Türkei bereits heute mehrere Hunderttausend Websites blockiert und auf eine lange Geschichte der Internetzensur zurückblickt, würde dieses Gesetz eine noch nie da gewesene Kontrolle der türkischen Regierung über Online-Inhalte schaffen
https://netzpolitik.org/2020/tuerkisches-internet-gesetz-die-bislang-schlimmste-kopie-des-deutschen-netzwerkdurchsetzung...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Zukunftsvision: Kein EU-Beitritt der Türkei
Politik, 5.090 Beiträge, am 16.01.2014 von Can
salamander am 13.05.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 252 253 254 255
5.090
am 16.01.2014 »
von Can
Politik: Kobane
Politik, 3.030 Beiträge, am 04.07.2015 von Derobserver
Aperitif am 07.10.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 151 152 153 154
3.030
am 04.07.2015 »
Politik: Kurdische Politik in der Türkei
Politik, 3.039 Beiträge, am 12.09.2014 von AliOSHO
MazlumDogan am 11.12.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 151 152 153 154
3.039
am 12.09.2014 »
Politik: Syrien schießt türkischen Kampfjet ab
Politik, 165 Beiträge, am 29.08.2012 von saba_key
nyarlathotep am 23.06.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
165
am 29.08.2012 »
Politik: Bürgerkrieg in Syrien
Politik, 53.022 Beiträge, am 31.07.2020 von obilee
kinglon am 25.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 2634 2635 2636 2637
53.022
am 31.07.2020 »
von obilee