Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

16.02.2014 um 05:18
abschied schrieb:Alleine, dass DE massig Waffen exportiert ist total gehirnamputiert und bleibt nicht ohne Wirkung.
wenn alle zu uns kommen würden, könnten wir die waffen ja nichtmehr exportieren^^


melden
Anzeige

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

16.02.2014 um 05:20
nahtern schrieb:wenn alle zu uns kommen würden, könnten wir die waffen ja nichtmehr exportieren^^
Dann müssen wir die halt im Aldi anbieten.


melden
pdxbq
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

16.02.2014 um 05:38
manchmal muss man einfach locker lassen :D

ich weiss nicht was da die richtige entscheidung ist.

die laufen schon wieder weg wenn deutschland kaput ist


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

16.02.2014 um 13:07
@Ford
Ford schrieb:Normalerweise stellen die Firma keine eigenen Reinigungskräfte mehr ein. Das wird extern vergeben. Da wären wir beim Thema Zeitarbeit. So schön und ruhig ist der Beruf der "Klofrau" sicherlich nicht.
Das Problem ist auch hier wieder im Kapitalismus begründet. Die Klofrau wird nicht danach bezahlt, was sie "bewirtschaftet" (nämlich Kundenfäkalien), sondern was sie "er-wirtschaftet". Und das ist nun mal Null. Die Klos in den Supermärkten gibt es nur, weil sie Klos haben müssen, nicht wegen der Kundenzufriedenheit. Also erwirtschaftet die Klofrau nichts, und bekommt auch kein Geld.

@Badbrain
Badbrain schrieb:Wenn ich hier lese, dass die Löhne gedrückt werden etc, dann sind die Unternehmer und jeder selbst mit seiner Ich-Will-alles-billigst-haben-Mentalität schuld.
Nein, falsch, es ist der Kapitalismus. Lohndrückerei und billig-billig ist nur die Folge davon.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

16.02.2014 um 13:11
@Sickness10
Sickness10 schrieb:Weitere billige Arbeitskräfte drücken halt den Lohn, da gibt es kein Gegenargument, kein vollausgebildeter Fachmann will für einen Hungerlohn arbeiten, den dir so gut wie alle Unternehmen anbieten.
Richtig. Das ist eine der Kernthesen der maxistischen Wirtschaftstheorie.

Lesetipp: Wikipedia: Industrielle_Reservearmee


melden
Sickness10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

16.02.2014 um 16:04
abschied schrieb:Dass hier die eindeutige Mehrheit gegen die Zuwanderung abstimmt, ist schon derbe Scheisse.

Man denkt wohl, dass die Wirkung deutscher Politik und das generelle Handeln des Deutschen nur bis an die Grenze reicht und dort abrupt endet.

Aber wir leben in einem verfickten Universum, das etlichen Kausalketten unterliegt. Oh ja, es gibt sowas wie Zusammenhänge. Das fängt schon beim Konsumverhalten jedes einzelnen und der Profitgeilheit diverser Unternehmen an, nicht selten auf Kosten von Fremden. Alleine, dass DE massig Waffen exportiert ist total gehirnamputiert und bleibt nicht ohne Wirkung.

Aber um simple Zusammenhänge zu verstehen, dafür ist der durchschnittliche RTL-Zuschauer einfach zu dämlich. Hauptsache mal den Schwanz rausholen und das Revier mit Pisse markieren.
Hat gute Gründe, wieso jetzt schon die Zuwanderung begrenzt ist. Jedoch die Grenze noch viel zu hoch ist. Sonst würden hier ja nur noch osteuropäer und Afrikaner leben :D


melden
Sickness10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

16.02.2014 um 16:05
@KillingTime
Richtig. Das ist eine der Kernthesen der maxistischen Wirtschaftstheorie.

Lesetipp: Wikipedia: Industrielle_Reservearmee
Ich weiß, war ja auch auf nem Wirtschaftsgymnasium^^


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

16.02.2014 um 16:09
@Sickness10
Ford schrieb:Ich weiß
Ok, mein Einwand galt ja auch nicht dir, sondern den Leuten, die die Angst vor Lohndrückerei für rechtsradikales Gedankengut halten.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 07:40
@KillingTime
Das stimmt, es ist Kapitalismus in Reinkultur.
Ich bin ja auch nicht der, der barmt. Es ist eben nur so, schimpft man sich "soziale" Marktwirtschaft, dann eghen gewisse Dinge eben nicht und alle sollten sich an das Soziale in der Marktwirtschaft halten. Machen sie es nicht, so regelt eben alles der Markt. Dann wiederum sollten alle mal den Ball flach halten und Zuwanderung so zulassen, dass jeder "die Chance" nach oben zu kommen hat. Man kann ja dann auswandern, wo es einem besser geht.
Wie Du siehst, beides verträgt sich nicht miteinander. Und das Jammern Vieler über bestehende Missstände auch nicht. Theoretisch könnte man den Thread aus meiner Sicht also schließen.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 11:25
@KillingTime

wo sind denn die ganzen dringend benötigten Fachkräfte in der Pflege, denen die Zuwanderer die Löhne & Arbeitsplätze streitig machen?

Was ist denn noch mit dem demografischen Wandel? Wieso sind denn so viele Lehrstellen unbesetzt, weil Berufe nicht mehr attraktiv sind?

Wo ist denn die ehrgeizige, nicht satte Jugend, die tatsächlich noch heiß ist, beruflich etwas zu reissen im Mittellohnsektor oder im Handwerk?
Wenn ich Azubis ausbilde können die keinen Dreisatz und ihr Handy ist wichtiger als alles andere und die Aufmerksamkeitsspanne liegt unter der Lebenserwartung einer Eintagsfliege.

Meiner Meinung nach brauchen wir dringend Einwanderer, aus diversen Gründen. Wir gebären nicht so wie wir sollten, die Jugend ist satt und ohne Engagement und wir haben zu wenig Menschen in Berufen die unattraktiv sind, wie Altenpflege, Krankenpflege und Handwerk. Von den fehlenden Ingenieuren, Ärzten in Landgebieten und andere akademische Berufe mal ganz zu schweigen.

Aber natürlich, machen wir die Schotten einfach dicht und dann schau ich in 30 Jahren, wer dann noch hier ist um meine Rente zu zahlen - falls es bis dahin noch Rente gibt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 11:39
cejar schrieb:wo sind denn die ganzen dringend benötigten Fachkräfte in der Pflege, denen die Zuwanderer die
Kaum jemand möchte einen Knochenjob lernen, der grottig bezahlt wird und mit aller Wahrscheinlichkeit im Vorruhestand mit Rentenkürzung endet. Da kommen gelernte Pflegekräfte aus Osteuropa die es für noch weniger machen unserer Pflegeindustrie gerade richtig. Zusätzlich spart man noch die Ausbildungskosten...
cejar schrieb:Wieso sind denn so viele Lehrstellen unbesetzt, weil Berufe nicht mehr attraktiv sind?
Nein, weil viele Arbeitgeber lieber garnicht ausbilden, als die Flachzangen zu nehmen die sich da teilweise bewerben. Ich kenne einige Mittelständler die jedes Jahr gern ausbilden möchten aber nur aller 3 Jahre auch einen Azubi nehmen... die Quantität der Bewerber ist relativ gleich... die Qualität lässt sehr zu wünschen übrig.
cejar schrieb:Wo ist denn die ehrgeizige, nicht satte Jugend, die tatsächlich noch heiß ist, beruflich etwas zu reissen im Mittellohnsektor oder im Handwerk?
Wenn ich Azubis ausbilde können die keinen Dreisatz und ihr Handy ist wichtiger als alles andere und die Aufmerksamkeitsspanne liegt unter der Lebenserwartung einer Eintagsfliege.
Richtig!
cejar schrieb:Meiner Meinung nach brauchen wir dringend Einwanderer, aus diversen Gründen. Wir gebären nicht so wie wir sollten, die Jugend ist satt und ohne Engagement und wir haben zu wenig Menschen in Berufen die unattraktiv sind, wie Altenpflege, Krankenpflege und Handwerk. Von den fehlenden Ingenieuren, Ärzten in Landgebieten und andere akademische Berufe mal ganz zu schweigen.
Wie wäre es denn mit Bildung? Gerechter Entlohnung?
cejar schrieb:, Ärzten in Landgebieten
Fehlende Ärzte sind nicht das Problem.

http://www.welt-in-zahlen.de/laendervergleich.phtml?indicator=42

Deutschland ist mit rund 4 Ärzten pro 1000 Einwohner auf Platz 15

15 Deutschland (Europa) 3,73
16 Litauen (Europa) 3,70
17 Bulgarien (Europa) 3,70
18 Frankreich (Europa) 3,68
19 Dänemark (Europa) 3,67
20 Armenien (Asien) 3,63
21 Libanon (Asien) 3,62
22 Schweiz (Europa) 3,57
23 Spanien (Europa) 3,57
24 Aserbaidschan (Asien) 3,55
25 Kasachstan (Asien) 3,55
26 Israel (Asien) 3,54
27 Tschechische Republik (Europa) 3,43
28 Portugal (Europa) 3,33
29 Ungarn (Europa) 3,31
30 Finnland (Europa) 3,21
31 Estland (Europa) 3,16
32 Andorra (Europa) 3,09
33 Turkmenistan (Asien) 3,05
34 Korea Demokratische Volksrepublik (Asien) 3,04
35 Schweden (Europa) 3,00
36 Lettland (Europa) 2,87
37 Usbekistan (Asien) 2,86
38 Zypern Republik (Europa)
cejar schrieb:Aber natürlich, machen wir die Schotten einfach dicht und dann schau ich in 30 Jahren, wer dann noch hier ist um meine Rente zu zahlen - falls es bis dahin noch Rente gibt.
Schotten dicht? Wer fordert denn wo, die Schotten dicht zu machen?

Begrenzung und Regulierung = Schotten dicht. Wieder was gelernt...


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 11:42
@def

natürlich hat Deutschland genug Ärzte, doch diese tummeln sich in den Großstädten - alleine bei mir rund um ein Einkaufszentrum gibt es 5 Internisten, 3 Orthopäden, 6 Zahnärzte etc etc.

Aber auf dem Land sieht das schon wieder ganz anders aus, dort gibt es tatsächlich ein Ärztemangel aufgrund unattraktiver Bezahlung und härteren Berufsbedingungen.
def schrieb:Wie wäre es denn mit Bildung? Gerechter Entlohnung?
Bildung ist leider auch immer ein Stück Eigeninitiative. Viele Jugendliche nehmen doch kein gescheites Buch mehr in die Hand, haben keine Lust für oder in der Schule zu lernen etc etc.

Wenn ich schon die Rechtschreibung einiger Akademiker sehe wird mir schlecht.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 11:45
@cejar

Jup. Der Allgemeinmediziner ist einfach nicht cool und hip...


melden
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 12:38
Jeder sollte das recht haben entscheiden zu dürfen wo er leben will aber das die ganzen Ausländer zu uns kommen gefällt mir nicht!

Besonders wenn sie Spezial Behandlung usw. erwarten!


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 12:39
@Celia
Celia schrieb:Jeder sollte das recht haben entscheiden zu dürfen wo er leben will aber das die ganzen Ausländer zu uns kommen gefällt mir nicht!
lol. Du merkst schon, dass das ein Widerspruch in sich ist?


melden
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 12:40
@praiseway
Ja, das merke ich.

Deswegen das ABER!


Die ganzen Ausländer die zu uns kommen übertreiben es!


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 12:41
@Celia
Dann wäre obwohl die passendere Konjunktion gewesen.
BTW: Mit genügend Geld und /oder einem festen Job kannst Du quasi leben, wo Du willst.


melden
GlobalEye
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 15:40
Bei der Zuwanderung darf man nicht nur Wirtschaftlich argumentieren.

Wenn die Zuwanderung dafür sorgt das die Deutsche Kultur und Lebensweise Demographisch immer stärker verdrängt wird, und es dadurch schon ganze Orte und Städte gibt die mehr Ausländer oder nur noch von Ausländern bewohnt werden und prägen werden, dann hat der Deutsche ein Teil seiner Jahrhunderten alten Heimat verloren.

Ein Sprichwort besagt das man erst etwas zu schätzen weis wenn man es verloren hat.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 16:09
Ich fordere schon seid langem eine Fächkräfte Suchliste in Echtzeit! Alles was gesucht wird, kann so auch gefunden werden, alles was nicht gesucht wird kann draußen bleiben, brauchen wir nicht!

Masseneinwanderung darf nur aus einem Grund stattfinden; Krieg, Vertreibung, Völkermord

Ungezielte, unkontrollierte Einwanderung, vorallem von kulturfernen Menschen mit niedrigem Bildungsstand nützen uns überhaupt garnichts. Die Menschen werden sich nicht integrieren, nur fordern und die deutsche Gesellschaft, zu der auch tausende erfolgreich integrierte Migranten zählen, nachhaltig schädigen. Dafür muss man nichts rechts oder links sein um dieses zu erkennen. Wer auf Statistiken rumreiten möchte, der soll sich mal die Statistiken der letzen Jahrzehnte ansehen und vergleichen.

Eines ist aber mal ganz klar, die Menschen die sich in Deutschland ein besseres Leben versprechen trifft keine Schuld, ich würde auch gehen wenn mir woanders ein Leben im Himmel versprochen werden würde, einzig und allein die Politik der BRD sowie der EU sind schuld an dem Blödsinn!!!

Personenfreizügigkeit ist erst dann sinnvoll für die Bürger der EU wenn alle Länder wirtschaflich und finanziell in etwa auf gleichem Niveau sind. Bisher dient diese aber nur dazu um die armen Menschen in die westlichen Länder zu drücken und dort massiv den Arbeitsmarkt Unterdruck zu setzen. Dabei kommen im Vergleich extrem wenige gebildete Menschen mit hohem Arbeitswillen. Für die meisten Menschen aus Ungarn, Bulgarien oder Rumänien ist die Sozialhilfe oder gar das Kindergeld mehr als Luxus im Vergleich zur Heimat.

Sozialleistungen aller Art müssten sich nach dem Herkunftsland orientieren, dazu müsste der Betrag im Anschluss dem Herkunftsland in Rechnung gestellt werden. Ich garantiere euch nach einem halben Jahr würden wirklich nur noch die kommen, welches wirklich FACHKRÄFTE sind.


melden
Anzeige

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

17.02.2014 um 16:17
@Alkalisk
Alkalisk schrieb:Sozialleistungen aller Art müssten sich nach dem Herkunftsland orientieren, dazu müsste der Betrag im Anschluss dem Herkunftsland in Rechnung gestellt werden.
Nein, das geht nich. Dazu sind die Währungsunterschiede in der Berechnung einfach zu hoch. Wenn man den Betrag 1 zu 1 kopieren würde wäre das Herkunftsland igendwann pleite.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt