Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zensur/Manipulation und unsere Medien

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Medien, Manipulation, Zensur
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:08
@Sanyoo
ich hab diese führerkulte nie verstanden...


melden
Anzeige

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:09
@tris
skep schrieb:
Was ist das anderes als Zensur?

Wenn du den Unterschied zwischen einseitiger Berichterstattng und Zensur nicht kennst, ist das nicht mein Problem.
Ist die Berichterstattung bewußt einseitig, handelt es sich um klassische Manipulation, also
auch Zensur.
Aber wenn einseitige Berichterstattung, bewußt manipulativ, für DICH keine
Zensur ist, ist das eigentlich dein Problem.


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:10
@skep
skep schrieb:Ist die Berichterstattung bewußt einseitig, handelt es sich um klassische Manipulation, also
auch Zensur.
Jede Zensur ist Manipulation, aber nicht jede Manipulation Zensur.


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:13
Ich verstehe nicht warum alle jammern es gäbe keine Meinungsfreiheit. Klar gibt es die. Schaut doch mal hier ins Forum und sagt mir es gibt keine Meinungsfreiheit. Wenn wirklich alles manipuliert und zensiert werden würde, dann würde dieses Forum und viele andere ganz schnell aus dem Netz genommen werden.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:14
emodul schrieb:Das sehe ich etwas anders. Ein Kommentar auf einen bestimmten Artikel gehört unter diesen Artikel und nicht irgendwo in einen Blog ausgelagert, von dem Leser des Artikels gar nichts wissen. Natürlich kann das ein Onlinemedium (oder irgendein anderes Medium) anders handhaben, aber das zeugt dann einfach von mangelnder Kritifähigkeit.
Tja immerhin hast du die Möglichkeit dein Anliegen hier in einem der grössten deutschsprachigen Foren zur Sprache zu bringen. Und triffst dann teilweise auch auf Leute die sich wirklich mit dem Thema beschäftigt haben. Und grossteils wirds auch ausführlich diskutiert. Das hat man wohl in den wenigsten Kommentarfunktionen.
interrobang schrieb:ich hab diese führerkulte nie verstanden...
ISt halt mal wieder ein kleiner aber doch starker Mann. Sowas kennt man ja in Europa.


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:16
@tris
tris schrieb:Jede Zensur ist Manipulation, aber nicht jede Manipulation Zensur.
Deine persönliche Meinung.
Wird manipuliert, um ein bestimmtes Ergebniss zu erhalten, fällt dies ebenso unter Zensur.


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:19
@divepilot86
divepilot86 schrieb:Ich verstehe nicht warum alle jammern es gäbe keine Meinungsfreiheit.
Es geht um Zensur/Manipulation, nicht um Allgemeinplätze. Vlt. solltest du dich etwas mehr hier einlesen.


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:24
@skep
skep schrieb:Wird manipuliert, um ein bestimmtes Ergebniss zu erhalten, fällt dies ebenso unter Zensur.
Und werden vier Seiten gleichwinklig aneinandergefügt, um eine bestimmte geometrische Figur zu erhalten, ist das immer ein Quadrat.

Ist recht...


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:36
Sanyoo schrieb:Tja immerhin hast du die Möglichkeit dein Anliegen hier in einem der grössten deutschsprachigen Foren zur Sprache zu bringen. Und triffst dann teilweise auch auf Leute die sich wirklich mit dem Thema beschäftigt haben. Und grossteils wirds auch ausführlich diskutiert. Das hat man wohl in den wenigsten Kommentarfunktionen.
Darum dreht sich die Diskussion aber nicht. Es geht darum, dass man seine Meinung an vielen Orten nur dann äussern darf, wenn die mit der Linie des jeweiligen Mediums konform geht.

Und wie man sieht besteht da ja wirklich Diskussionsbedarf, denn einige haben mit dieser Art von Zensur ja offenbar kein Problem, wenn man ihren Äusserungen in dem Thread hier glauben will. In meinem eigenen Forum würde ich diese Beiträge jetzt natürlich löschen, denn mit dieser Art von Kritikbewältigung haben diese Leute ja angeblich kein Problem.

Emodul


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:43
emodul schrieb:Darum dreht sich die Diskussion aber nicht. Es geht darum, dass man seine Meinung an vielen Orten nur dann äussern darf, wenn die mit der Linie des jeweiligen Mediums konform geht.
Und wo genau siehst du die Problematik wenn du in einem Forum das Privat finanziert wird nicht zu 100% deine Meinung wiedergeben kannst?. Der Betreiber entscheidet was veröffentlicht wird...Ist aber sein gutes Recht. Du darfst auf deiner Homepage auch entscheiden was geschriben wird oder etwa nicht?. Also wieoswillst du dieses Recht anderen apsrechen?.
emodul schrieb:Und wie man sieht besteht da ja wirklich Diskussionsbedarf, denn einige haben mit dieser Art von Zensur ja offenbar kein Problem, wenn man ihren Äusserungen in dem Thread hier glauben will. In meinem eigenen Forum würde ich diese Beiträge jetzt natürlich löschen, denn mit dieser Art von Kritikbewältigung haben diese Leute ja angeblich kein Problem.
Und das wäre dein gutes Recht. Ebenso kann aich auf alternative Platformen ausweichen wenn ich ein bestimmtes Thema ansprechen will.


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:51
Sanyoo schrieb: Der Betreiber entscheidet was veröffentlicht wird...Ist aber sein gutes Recht. Du darfst auf deiner Homepage auch entscheiden was geschriben wird oder etwa nicht?. Also wieoswillst du dieses Recht anderen apsrechen?.
Kritik muss immer angebracht sein, oder klebst du jemandem in der realen Welt bei Kritik den Mund zu?


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:53
Linner74 schrieb:Kritik muss immer angebracht sein, oder klebst du jemandem in der realen Welt bei Kritik den Mund zu?
sofern er in deinem haus ist kannst du ihn aber rausschmeissen und musst ihm keine "plattform" bieten.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:56
Linner74 schrieb:Kritik muss immer angebracht sein, oder klebst du jemandem in der realen Welt bei Kritik den Mund zu?
Und Kritik wird auch in den wenigsten Fällen unterbunden. Es geht zu grossteilen eher um Kommentare die Gewalt verherlrichen, Rasismuss unterstützen oder ähnliches. Aber kannst dir ja gerne mal die Kommentare zu Sachen wie der Aufnahme von Flüchtlingen durchlesen. DAnn versteht man auch warum nicht alles was geschrieben wird auch dort erscheint.


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 12:56
Sanyoo schrieb:Und wo genau siehst du die Problematik wenn du in einem Forum das Privat finanziert wird nicht zu 100% deine Meinung wiedergeben kannst?. Der Betreiber entscheidet was veröffentlicht wird...Ist aber sein gutes Recht. Du darfst auf deiner Homepage auch entscheiden was geschriben wird oder etwa nicht?. Also wieoswillst du dieses Recht anderen apsrechen?.
Hier besteht wie ich sehe tatsächlich noch mehr Diskussionsbedarf, als ich dachte. Es ist schon ein Unterschied, ob ich ein Nachrichtenportal führe oder aber irgendeine Homepage habe, welche einheimische Singvögel zum Thema hat. Ein Newsportal, welches vorgibt unabhängige Berichterstattung zu betreiben, muss einfach in der Lage sein, mit Kritik auf eine vernünftige Weise umgehen zu können, sonst ist es kein unabhängiges Newsportal sondern ein Propagandaportal.
Sanyoo schrieb:Und das wäre dein gutes Recht. Ebenso kann aich auf alternative Platformen ausweichen wenn ich ein bestimmtes Thema ansprechen will.
Meine Äusserung zum Löschen unliebsamer Beiträge war ironisch gemeint. Gerade durch die Möglichkeit, unterschiedliche Meinungen auch äussern zu dürfen, kommt eine Diskussion doch erst zustande, ansonsten reicht ein "Like-Button" völlig aus und die Kommentarfunktion kann deaktiviert werden.

Emodul


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 13:01
kickboxer187 schrieb:Die Berichterstatter haben die Warheit nict gepachtet und deshalb muss es erlaubt sein, auch in DEREN Kommentarfunktionen, kritische Nachfrage zu betreiben. Oder etwa nicht.
Nein, du hast ja auch nicht das Recht auf fremden Grundstücken gegen die Meinung des Grundstückeigentümers zu demonstrieren.
emodul schrieb:Schon amüsant wie Zensur von einigen immer schön geredet wird. Natürlich hat ein Forenbetreiber Hausrecht und natürlich müssen sich Kommentarschreiber an Regeln halten. Wenn diese Regeln aber in der Praxis so aussehen, dass man dem Gastgeber bzw. Forenbetreiber nur nach dem Mund reden darf, dann hat das nicht mit Hausrecht sondern mit mangelnder Kritikfähigkeit zu tun.
Das ist dann aber ein ganz anderes Problem. Trotzdem schränkt es deine Meinungsfreiheit nicht ein.
Meinungsfreiheit bedeutet eben auch das ich andere Meinungen auf meinem Grundstück oder in meiner Wohnung oder eben auch auf meinen Internetseiten nicht dulden muss.
emodul schrieb:Also wenn deine Kommentare gelöscht oder gar nicht veröffentlicht werden, dann kannst du doch gar nicht von Meinungsfreiheit reden.
Wenn der Staat deine Internetseite löschen würde dann wäre das keine Meinungsfreiheit. Das die Inhaber einer Seite dich ausschließen ist deren gutes Recht.
Linner74 schrieb:Kritik muss immer angebracht sein, oder klebst du jemandem in der realen Welt bei Kritik den Mund zu?
Wenn die Kritik auf meinem Grund und Boden geäußert wird und ich damit nicht einverstanden bin dann schmeiße ich ihn raus.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 13:04
emodul schrieb:Hier besteht wie ich sehe tatsächlich noch mehr Diskussionsbedarf, als ich dachte. Es ist schon ein Unterschied, ob ich ein Nachrichtenportal führe oder aber irgendeine Homepage habe, welche einheimische Singvögel zum Thema hat. Ein Newsportal, welches vorgibt unabhängige Berichterstattung zu betreiben, muss einfach in der Lage sein, mit Kritik auf eine vernünftige Weise umgehen zu können, sonst ist es kein unabhängiges Newsportal sondern ein Propagandaportal.
Du verwechselst die Privaten mit den Öffentlich Rechtlichen.Die Öffentlichen Sender haben einen Informationsauftrag. Ein Privater Sender(Zeitschrift) kann in erster Linie mal bringen was er will. Nur will er ja auch Gewinnbringend sein und somit kann auch ein Privater Sender es sich nicht leisten Unglaubwürdig zu werden.
McMurdo schrieb:Wenn die Kritik auf meinem Grund und Boden geäußert wird und ich damit nicht einverstanden bin dann schmeiße ich ihn raus.
Wie war das?. Du hast die Freiheit deine Meinung frei zu äussern. Doch mir steht es frei dir nicht zu zuhören^^


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 13:04
da anscheinend einige hier nicht wissen was freie meinungsäußerung bedeutet:

free speech

da poste ich es einfach nochmal.


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 13:08
@Sanyoo
So sieht es aus. Das vergessen die meisten wahrscheinlich nur. :) Freiheit ist nun mal keine Einbahnstraße.

@Nerok
Immer noch genial der kleine Comic. :)


melden

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 13:11
Sanyoo schrieb: Es geht zu grossteilen eher um Kommentare die Gewalt verherlrichen, Rasismuss unterstützen oder ähnliches

Das ist Zensur in Ordnung, Kritik darf nicht beleidigend oder volksverhetzend sein.
Nerok schrieb: sofern er in deinem haus ist kannst du ihn aber rausschmeissen und musst ihm keine "plattform" bieten.
Finde das die eigenen 4 Wände und die eigene Homepage nicht dasselbe sind.
Wenn jemand etwas kritisches auf meiner Homepage schreibt, muss ich mich rechtfertigen und nicht einfach löschen.
Ich kann zwar jemanden aus meinem Haus werfen, aber trotzdem muss ich ihm später stellen und die Sache klären


melden
Anzeige
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zensur/Manipulation und unsere Medien

01.05.2014 um 13:15
Linner74 schrieb:Finde das die eigenen 4 Wände und die eigene Homepage nicht dasselbe sind.
Wenn jemand etwas kritisches auf meiner Homepage schreibt, muss ich mich rechtfertigen und nicht einfach löschen.
Ich kann zwar jemanden aus meinem Haus werfen, aber trotzdem muss ich ihm später stellen und die Sache klären
Ja ist nicht das selbe. Den bei deiner Wohnug entscheidest du wen du einlädst. Bei einer Homepage oder einem Forum kann mal eben jeder seinen geistigen Dünpfiff ablassen. Und klar einer Person oder zweien kann man sich auch persönlich stellen. Aber hunderten?. Sollte man auch nicht vergessen das nicht auf jeden der da Postet auch gleichzeitig ein Moderator kommt.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden