weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:31
@rockandroll

Geht mir auch so. Man will gar nich wissen, was in so nem burger drin ist *bibber*


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:31
@Flatterwesen
was hat das damit zu tun?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:33
@west_united
west_united schrieb:Kommunismus ist halt auch diese Mentalität "Genosse Staat wirds schon richten und wenn nicht, dann sorge ich dafür, dass DER STAAT es richtet "

Ich meine findet ihr sowad toll ?
Ja und dann postest du ein Video aus Deutschland, ich wusste nicht dass wir in einem kommunistischen Staat leben. Was meinst du was mit den Leuten in China und Russland passiert ist die sich geweigert haben zu arbeiten?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:34
@aseria23
viel Zeug, was den Gewinn maximiert, wenig von dem, was drin sein sollte, weil es "zu teuer" ist. Das ist die traurige Wahrheit über ein auf Gewinnmaximierung und ewiges Wachstum ausgelegtes Wirtschaftsprinzip.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:35
west_united schrieb:Gleichzeitig war Hussein aber ein Diktator der gestürzt werden musste und islamische Terroristen haben m.M. nichts besseres als Gunatanamo verdient.
Seit wann war Hussein ein islamistische Terrorist?


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:37
@rockandroll
@paranomal
@aseria23
@individualist
rockandroll schrieb: Friede, Freiheit, Wohlstand für Alle, und nicht nur für die, die sich in einem Raubkapitalismus nach noch oben logen und betrogen, während ihren Weg die Leichen plastern
Und das soll wie realisiert werden ? Durch den Sozialismus ? DASS ICH NICHT LACHE ! Das mit dem ALLE bekommt ihr so vielleicht hin, den Rest (Friede,Freiheit,Wohlstand) damit sicher nicht. Da lachen ja die Hühner.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:38
Der Typ erinnert mich immer mehr an GOP.


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:38
@individualist
Hab ich nie behauptet. Aber Hussein war nicht besser als Mubarak,Gaddafi oder Kim Jong-Un.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:39
@west_united
auf jeden Fall nicht durch den "American way of life". Der zeigt ein anderes Modell


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:39
@paranomal

Wer oder was ist das?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:40
@aseria23
Son Grand Old Party Verehrer der hier irgendwann gegangen wurde. Der hatte auch ne Logik wie aus nem Think Tank.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:41
GOP, ja die Freakshow in persona. Kommt hier öfter vor ;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:42
west_united schrieb:Hab ich nie behauptet. Aber Hussein war nicht besser als Mubarak,Gaddafi oder Kim Jong-Un.
Oder George Bush und Ronald Reagan. Muss man denn mit allen mitteln denn einen Kriegsverbrecher stürzen, wenn man dadurch das Land und deren Bewohner schadet?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:43
@west_united
west_united schrieb:Gleichzeitig war Hussein aber ein Diktator der gestürzt werden musste und islamische Terroristen haben m.M. nichts besseres als Gunatanamo verdient.
Und weil Terroristen sowas ja verdient haben, brauchte man auch gar keine falsche Scham zu haben beim Erfinden von Kriegsgründen. Geschah ja alles für die höhere Sache (Rachsucht)*

Übrigens ist es ziemlich merkwürdig an deinem Video, dass einem unwilligen Langzeitarbeitslosen in 36 Jahren die Bezüge nicht auf nahezu null gekürzt wurden, wie jedem anderen auch – wir haben nämlich keinen Kommunismus hier.

*Aus diesem Grund hätten islamische oder wie auch immer geartete Terrosisten auch Gründe, gewaltsam amerikanische Politiker auszuschalten – gegen den Terrorismus ist ja alles erlaubt.


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:45
paranomal schrieb: Der Typ erinnert mich immer mehr an GOP.
Ein Elefant zertrampelt einen Esel oder Hammer und Sichel im Vorbeigehen. So viel dazu ;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:47
@west_united
Tya dumm nur das ich kein Stalino oder Demokrat bin.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:48
zertrampeln, ja. Da sind sie groß. Mal was vernünftiges zur Kultur beitragen schon weniger ;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:49
@west_united
Ich dachte der Esel wäre an der macht und tut es dem Elefanten gleich.
Mal davon abgesehen ist Antikommunismus denn nicht schon out, allein da es den eisernen Vorhang nicht mehr gibt.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:51
@individualist
Bein (neo)konservativen ist das nie out.


melden
Anzeige
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.06.2014 um 17:51
individualist schrieb: Oder George Bush und Ronald Reagan.
Das ist wirklich populistischer Blödsinn. Auch wenn dir ein demokratisch gewählter Politiker nicht gefällt ist er deshalb kein Diktator.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden