weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:17
@west_united
DE könnte sich ebenso in Richtung Eurasischer Wirtschaftszone öffnen,
wir sind nicht auf Amerika angewiesen, das scheint man wohl im Land der unbegrenzten
Möglichkeiten auch schon wahrgenommen zu haben.
Aber sollten sich die USA isolieren, müßten sie alles selbst herstellen und würden
sehr schnell riesige Energieprobleme bekommen. Auch dass so hoch gelobte
Fracking war wohl nur eine Bubble. USA kann den eigenen Energiebedarf auf Dauer NICHT decken,
das wäre dann spätestens das Ende ihrer Volkswirtschaft, vom Verfall des Dollars mal abgesehen.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:19
@skep

Von der Staatsverschuldung, die wirklich astronomisch hoch ist, mal ganz abgesehen.
Das Jahrhundert der USA war das Zwanzigste. Das 21. Jahrhundert wird das Chinas sein.


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:22
@skep
Ich habe auch nie behauptet, dass die USA ihren Energiebedarf selbst decken könnten. Trotzdem ist die gesamte Weltwirtschaft (AUCH China, Russland und die eurasische Wirtschaftszone) auf die USA (egal ob als Kreditgeber oder Kreditnehmer) angewiesen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:22
@El_Gato
Da geb ich dir recht, aber laß uns mal klein anfangen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:23
@west_united
Willst du mich veräppeln?
Du hast doch behauptet, das die USA sich isolieren könnten vom Rest der Welt,
aber der Rest auf die USA angewiesen sei.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:25
Hi @west_united


es ist so: die Amerikaner (und ihre Banken und ihr Sch...Federal Reserve Dollar) haben unser Leben durchsetzt,

und nicht nur unseres.

Um auf deinen Eingangsthr. einzugehen:

Ich eß keine Burger mehr.

Ich schau keine Hollywood Filme mehr.

Das ist vorbei.

Die haben abgegessen bei mir.

Öffne auch du deine Augen.



mfg,


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:26
@west_united
Muß mich da korrigieren.
Du hast NUR behauptet, der Rest der Welt könne nicht ohne die USA.
west_united schrieb: ABER genauso könnte der GESAMTE Rest der Welt auch nicht ohne die USA !


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:27
@El_Gato
China ist auf der Überholspur, das stimmt. Aber krönen wir den Sieger doch bitte erst wenn er durchs Ziel gefahren ist, ok ? China war vor ein paar Jahrzehnten noch ein Entwicklungsland, dass sich jetzt zu einer Industrienation entwickelt, da ist ein wirtschaftlicher Boom nur logisch. Genau den gleichen Boom erlebten auch Großbritanien, Deutschland und die USA nur ist das 200 Jahre her. Es darf bezweifelt werden, dass wenn sich in ein paar Jahrzehten die Industrie in China etabliert hat, das Wirtschaftswachstum weiterhin so hoch bleiben wird.


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:29
@skep
Genau, der eine kann nicht ohne den anderen aber eben auch umgekehrt.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:30
@skep


dann muß eben an der Auflösung dieser unheilvollen Verquickungen gearbeitet werden.

Es muß ja nicht so bleiben.


:)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:31
@west_united

Von welchem Ziel sprichst du denn bitte? Es gibt hierbei kein Ziel im klassischen Sinne, es gibt ein immer nur weiter machen. Der Weg ist das Ziel. Imperien steigen auf und fallen wieder.
Das US-Imperium ist im begriff sich wie das einstmals so mächtige British Empire zurückzuziehen.
Was ist mit Spanien und Portugal? Das waren mal sehr mächtige Länder, und heute? Kein Vergleich...
Das selbe Schicksal blüht auch dem American Empire.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:31
@west_united
Was macht uns denn abhängig von den USA?
Unsere größten Märkte liegen nicht dort.
Würde sich Europa und damit Deutschland anderen Wirtschaftsräumen öffnen, kämen
wir auch ohne die Staaten klar.
Vieles, was in den USA verkauft wird, wird dort nicht hergestellt.


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:38
Also weil ich die amerikanische Politik und die Politiker dahinter hasse, darf ich nicht mehr bei McDonalds essen und Hollywood Filme gucken?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:39
derpreusse schrieb:Also weil ich die amerikanische Politik und die Politiker dahinter hasse, darf ich nicht mehr bei McDonalds essen und Hollywood Filme gucken?
nein! Die Sponsern die Politik indirekt ;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:39
@derpreusse

So ist es. Und wenn du merkel nich magst musst du jetzt das land verlassen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:40
@thomaszg2872
thomaszg2872 schrieb:dann muß eben an der Auflösung dieser unheilvollen Verquickungen gearbeitet werden.
Fände ich auch sehr sinnvoll.
Stattdessen riskiert man lieber, falls es richtig mies läuft, einen Krieg mitten in
Europa. Das wir nunmal auf Energielieferungen aus dem Osten angewiesen sind,
wollen die Kriegstreiber wohl nicht sehen, von den Märkten mal abgesehen, die durchaius
noch Steigerungspotenzial hätten.
Amiland kann uns niemals mit soviel Gas und/oder ÖL beliefern, wie es uns weisgemacht
werden soll.
Den menschlichen "Zugewinn" spreche ich hier mal lieber nicht an.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:42
Ups...mal eben die Cola unter den Schreibtisch stell.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:42
@west_united

Wirklich, sehr unterhaltsames trollen.

Man hat so richtig schön einen Redneck aus dem tiefsten Süden vor Augen, der mit seiner Großfamilie auf der Ranch im Nirgendwo lebt, einen Hut mit halbmeterbreiter Krempe und eine 3kg schwere Gürtelschnalle in Form eines silbernen Adlers um die Hüften trägt, das ¨America the beautiful¨ - Shirt natürlich in die Hose gesteckt, damit die Schnalle auch zur Geltung kommt.

Natürlich darf auch das AR15-Jagd-und-Selbstverteidigungsgewehr samt Vollmantelgeschossen nicht fehlen.


Ich rate dir allerdings stark, das Getrolle nicht zu weit zu treiben ;)


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:44
@skep
Langsam glaube ich, dass dein wirtschaftlicher Sachverstand doch nicht so groß ist. Schon mal was von Globalisierung gehört ? Also: Die USA schulden Deutschland Geld, Deutschland hält daher amerikanische Staatsanleihen ( http://www.wiwo.de/politik/ausland/kreditgeber-die-groessten-glaeubiger-der-usa/4725286.html?slp=false&p=2&a=false#image ) auf diese Schulden ist Deutschland aber angewiesen, da Deutschland selbst anderen Ländern (auch wieder den USA Geld schuldet). Das nennt man Wirtschaftskreislauf und wenn du da einen Gläubiger entfernst , bricht dieser Kreislauf zusammen. Deswegen ist z.b. auch das "AfD-raus-aus-dem-Euro-Geschwätz" Blödsinn da Deutschland auch mit Griechenland einen solchen Kreislauf bildet und auf deren Schulden angewiesen ist.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.06.2014 um 12:45
@west_united
Nichts für Ungut, werd mich mal wieder sinnvollen Dingen zuwenden.
Viel Spaß weiterhin.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden