weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:33
@shionoro

Tatsächlich hat Obama versprochen, Guantanamo zu schliessen.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:35
@cejar

Was er ja auch versucht hat, aber an widerständen gescheitert ist.
Wenn seine PArtei nicht die Notwendige Mehrheit hat um das durchzuführen, wie soll er das machen?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:36
@shionoro
Man könnte versuchen solche Versprechen entsprechend zu formulieren, aber ob man dann noch so souverän wirkt, und gewählt würde, ist fraglich.

Ist aber ein allgemeines Problem, dass die Politiker nicht oft halten was sie versprechen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:38
@shionoro
shionoro schrieb:Ich will dir sagen, dass die Drohnenpolitik die momentan gefahren wird in keinem falle vergleichbar ist mit dem Irakkrieg, und das die zahlen die du da eben genannt hast geschönt sind und gern benutzt werden um den amerikanern allerlei vorzuwerfen und sie als übel der welt nummer eins hinzustellen, was nicht wirklich fair ist.
Kannst Du beweisen das sie geschönt sind? Oder ist das einfach der Rückschluss aus "die Amis müssen da nix schönen und sagen die Wahrheit"?

Im übrigen nicht mal die offiziellen Zahlen berechtigen zu solchem tun. Man braucht sich nicht mal gross anstrengen oder "schönen" um mit den Menschenrechten den Amis einen Vorwurf machen zu können -.-


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:38
@shionoro
shionoro schrieb:Er hat aber eben auch beschränkungen in seine rmacht, daher darf er guantanamo nicht so einfach schließen.
Quelle?
shionoro schrieb:Welches Wahlversprechen hat Obama denn gebrochen?
Soll das ne rhetorische Frage sein? Welche hat er denn gehalten?
shionoro schrieb:Was macht es schlimmer, Menschen per joystick zu töten als mit ner bombe?
Es ist beides Mord, wenn tote Zivilisten dabei in Kauf genommen werden. Aber per Drohne ists nochmal ne Stufe gestörter, aber ich erwarte von dir diesbezüglich kein Feingefühl.
Sind ja nur unschuldige Menschen. Darauf kann die Weltmacht doch keine Rücksicht nehmen bei ihrer Friedensmission.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:40
@dunkelbunt

Naja, 'ich werde versuchen guantanamo zu schließen, aber warscheinlich hindern mich die reps ja sowieso daran' macht sich halt als wahlversprechen nich so toll.

Man kann ihm aber nicht vorwerfen, entsprechende reformvorschläge nicht unterbreitet zu haben.

@wichtelprinz

Ich weiß auf jeden fall schonmal, dass da lediglich deswegen 'terroristen' so wenige getötet worden sind, weil anderweitige talibankämpfer die nicht zwangsläufig zu al kaida gehören aber dennoch bewaffnete kämüfer sind dafür nicht mitgezählt werdne.

Insofern halte ich das ganze schonmal, so wie es da steht, direkt für unseriös, weil suggeriert wird, da wären 1000 zivilisten gestorben, obwohl das nicht der fall ist.

@Draiiipunkt0

Ich soll dir echt ne Quelle dafür liefern, dass der US präsident nicht die allmacht im staat hat?
Ich habe hier bereits eine verlinkt, die klar und deutlich sagt, dass obama ohne parlament das ganze nicht schließen kann, weil das nicht sein befugnisbereich ist.
Draiiipunkt0 schrieb:Soll das ne rhetorische Frage sein? Welche hat er denn gehalten?
Ne, erklär mal.
Draiiipunkt0 schrieb:Es ist beides Mord, wenn tote Zivilisten dabei in Kauf genommen werden. Aber per Drohne ists nochmal ne Stufe gestörter, aber ich erwarte von dir diesbezüglich kein Feingefühl.
Sind ja nur unschuldige Menschen. Darauf kann die Weltmacht doch keine Rücksicht nehmen bei ihrer Friedensmission.
Also frag ich dich zum tausendsten mal: Terroristen einfach mal machen lassen, diktatoren auch, und bürgerkriege einfach schwelen lassen? Das viel besseR?


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:44
@shionoro
shionoro schrieb:Also frag ich dich zum tausendsten mal: Terroristen einfach mal machen lassen, diktatoren auch, und bürgerkriege einfach schwelen lassen? Das viel besseR?
Was Du hier propagierst, ist völkerrechtswidrig.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:44
@Draiiipunkt0
Draiiipunkt0 schrieb:Soll das ne rhetorische Frage sein? Welche hat er denn gehalten?
Das Ende des Irakkriegs.
Obamacare
Bin Laden wurde getötet.
Verbesserung der Wirtschaftslage nach 2008.


So mal die groben.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:45
@Draiiipunkt0

Was propagiere ich denn?
Der Lybieneinsatz war auch vom völkerrecht legitimiert, den lehnst du ja auch ab.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:51
shionoro schrieb:Was propagiere ich denn?
Du rechtfertigst einfach mal so Kriege gegen Diktaturen und Staaten, in denen Bürgerkrieg herrscht. Die Doppelmoral bezüglich der eigenen Handelspartner brauch ich wohl nicht zu betonen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:52
@Draiiipunkt0
@shionoro

Obama hat 45 % seiner Wahlversprechen gehalten, bei 24 % gab es einen Kompromiss, 22 % wurden gebrochen, 1 % sind festgefahren, 7 % sind noch in der "Mache".

http://www.politifact.com/truth-o-meter/promises/obameter/


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:54
Außerdem wohl immernoch besser als wenn diese Knalltüten stattdessen im weißen Haus sitzen würden:
usa-elections-mccain-palin


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:54
@Draiiipunkt0

Ich rechtfertige, dass man sich an einsätzen mit nem UN mandat beteiligt.
Es ist ja eh immer falsch, was man tut. Beteiligt man sich ist man böse, lässt man es sein auch.

Und es wird einem dann noch von der gegenseite doppelmoral vorgeworfen.

Natürlich sind interventionen die ein land führt grundsätzlich auch im interesse des landes, das ist nunmal politik. Jetzt so zu tun als sei der lybieneinsatz ein böswilliger angriffskrieg gewesen ist aber nunmal absurd.

Aber kannst dich ja freuen, in Syrien haben die amerikaner die füße still gehalten.
Und wir wissen wie wunderbar in Syrien das ganze abgelaufen ist.
Das ist dann wohl eher dein Ding.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:56
@shionoro
shionoro schrieb:Aber kannst dich ja freuen, in Syrien haben die amerikaner die füße still gehalten.
Und wir wissen wie wunderbar in Syrien das ganze abgelaufen ist.
Das ist dann wohl eher dein Ding.
Wie kam es denn zu der Situation in Syrien? Könnte es mit einem gewissen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zusammenhängen?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:57
@Draiiipunkt0

Könnte wohl eher mit dem arabischen frühling zu tun haben.
ODer sind die amerikaner jetzt auch am arabischen frühling schuld in tunesien?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:57
@Draiiipunkt0

Vielleicht auch an der Unterdrückung der Opposition und den Folterlagern Assads..


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:58
Draiiipunkt0 schrieb:Wie kam es denn zu der Situation in Syrien?
Die Leute hatten die Schnauze voll vom Assad-Clan.
Draiiipunkt0 schrieb:Könnte es mit einem gewissen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zusammenhängen?
Nein.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 17:59
@shionoro

Du leugnest also die Mitschuld der USA an IS?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:00
paranomal schrieb:Außerdem wohl immernoch besser als wenn diese Knalltüten stattdessen im weißen Haus sitzen würden:
Allerdings. Der hässliche Grinser erinnert mich immer an den Clown von Es.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:02
@Draiiipunkt0

Ne, aber das ist wohl kaum die Schuld von Obama. Und auch weniger von george Bush als von noch früheren ereignissen.
Die Anschläge vom 11/9 kamen ja auch nicht von ungefähr.

Dass aber in syrien protestiert wurde gegen Assad kannst du den USA kaum in die schuhe schieben.

Die sind am MAchtvakuum im Irak schuld, welches dem IS große rückzugsgebiete gebracht hat, aber sicher nicht an den krisen in ägypten, syrien und Lybien.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden