weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:41
@wichtelprinz

Dir ist generell ziemlich egal, was ne seriöse quelle ist und was nicht, wie es scheint.

@Draiiipunkt0

Du benennst gerne dinge falsch.


melden
Anzeige
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:44
@Shionoro
Shionoro schrieb:Du benennst gerne dinge falsch.
Und du verdrehst die Dinge solange, bis sie in dein Weltbild passen, in dem tote Zivilisten als notwendiges Übel geduldet werden.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:45
@Draiiipunkt0

Wo mach ich das?
Und wo verdreh ich was?

Du weißt über so viele dinge von denen du redest nicht bescheid (wie man eben auch an deinem kurzen dialog mit narrenschiffer gesehen hat) das es wirklich eine farce ist was du so allerlei leuten alles vorwirfst


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:49
@Shionoro
Shionoro schrieb:Du weißt über so viele dinge von denen du redest nicht bescheid
Dem Gegenüber vorzuwerfen, er hätte halt einfach keine Ahnung, ist übrigens ein absolutes No-Go in Sachen Diskussionskultur.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:50
@Draiiipunkt0

Warum, du hast das mehrfach bewiesen indem du leute für fakten angegangen bist die du nicht glauben wolltest.

Du hast eben viel über lügner geredet, aber leute die die wahrheit sagen gefallen dir wohl auch nicht


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:55
@Shionoro
Shionoro schrieb:Du hast eben viel über lügner geredet, aber leute die die wahrheit sagen gefallen dir wohl auch nicht
Du und der Narrenschiffer kennen also "die Wahrheit"?

Warum sollte ich mit jemandem reden, der behauptet die Gefangenen in Guantanamo Bay hätten irgendeine Wahl?
Die sind seit Jahren dort in Folterhaft, was nach herrschender Meinung mit Völkerrecht und Menschenrechten nicht zu vereinbaren ist.
Das ist Fakt.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 18:57
@Draiiipunkt0

Ich und narrenschiffer belegen aussagen von denen du vorher ohne beleg das gegenteil behauptet hast.
Ja.

Siehst, schon wieder so ein unsinn von dir.

'Folterhaft' gab es unter Bush, die wurde unter Obama abgeschafft. In Guantanamo wird jetzt nach genfer konvention verfahren, und vorher wurde dir ne quelle geliefert, dass ein anwalt der gefangene vertritt aussagte, seine mandaten würden dort lieber inhaftiert sein als in einem normalen hochsicherheitsknast.

Du unterstellst jetzt wieder so einen nonsens vonwegen , jemand hätte behauptet, die inhaftierten hätten eine Wahl.
Du behauptest, es werd eimmernoch in guantanamo gefoltert obwohl das nicht stimmt.
Du greifst leute dafür an, dass sie dir eine quelle liefert die dir zeigt, dass du unrecht hast.

Was soll der Mist?


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 19:04
@Shionoro
Shionoro schrieb:Du unterstellst jetzt wieder so einen nonsens vonwegen , jemand hätte behauptet, die inhaftierten hätten eine Wahl.
Narrenschiffer hat behauptet, sie würden sich weigern.
Gefangene - besonders solche, die ohne Prozess in einem Folterknast einsitzen - können sich aber nicht weigern.
Narrenschiffer schrieb:Gefangene auf Guantanamo weigern sich, in ein Hochsicherheitsgefängnis in den USA verlagert zu werden


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 19:10
@Draiiipunkt0

Narrenschiffer hat gesagt sie würden sich weigern, dann ne quelle geliefert wo drinsteht, dass die gefangenen das nicht wollen.

Man kann an der wortwahl jetzt rummäkeln, aber dass gefangene nicht verlegt werden möchten hat er belegt.

Und er hat mehr quellen als nur die eine angeführt, die verschiedene dinge die du behauptet hast widerlegen, du hast ja von anfang an so getan, als könnte obama mit nem fingerschnippen guantanamo zumachen.

Dass du dich da geirrt hast, dazu nie ein wort, klar.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 19:20
@Shionoro
Shionoro schrieb:Dass du dich da geirrt hast, dazu nie ein wort, klar.
Irren ist menschlich, aber bis jetzt konntest du mir noch nicht aufzeigen, an welchen Stellen ich mich geirrt habe.

Meine anfänglichen Thesen waren:

Obama ist ein Lügner.
Obama lässt per Drohne Menschen ermorden.

Ich sehe nicht, dass du diese Thesen in irgendeiner Weise entkrätet hättest. Du hast lediglich relativiert. Aber für mich gibt es da nichts zu beschönigen.
Ein Lügner ist ein Lügner und ein Mörder ist ein Mörder.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 19:26
@Draiiipunkt0

Du hast dich darin geirrt, dass obama einfach so guantanamo zumachen könnte zum beispiel.
Den offenbar weißt du nicht, welche befugnisse der amerikanische präsident hat.

Ich relativiere übrigens nichts, ich schreibe nur was du lügner und was du mörder nennst, und erkläre dir, dass du diese begriffe da ziemlich inflationär benutzt


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 19:31
@Shionoro
Shionoro schrieb:Du hast dich darin geirrt, dass obama einfach so guantanamo zumachen könnte zum beispiel.
Hab ich nie behauptet.
Er hat jedoch versprochen es zu tun, was nicht passiert ist.
Also hat er sein Wahlversprechen gebrochen^^
Ob du ihn jetzt als Lügner bezeichnen würdest oder nicht, ändert nichts daran, dass er nunmal einer ist.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 19:44
@Shionoro
Shionoro schrieb:Dir ist generell ziemlich egal, was ne seriöse quelle ist und was nicht, wie es scheint.
jojo und mir scheint Dir ists nicht egal was andere für eine Seriöse Quelle halten und was nicht.

Und sich bei dem Thema so auf die Quelle zu versteifen obwohls auch mit offiziellen Zahlen keinen deut besser ist scheint mir auch lächerlich zu sein, bishin zu unseriös.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 20:15
@Draiiipunkt0

Damit zeigst du nicht außer eine sehr naive sicht auf wahlversprechen.
Ohne die entsprechenden mehrheiten kann obama das nicht beschließen, und die hat er bei den wahlen nunmal nicht bekommen.

Ich hab dir shconmal erklärt, genausogut könntest du dem wahlverlierer vorwerfen seine versprechen nicht umgesetzt zu haben.

@wichtelprinz

Richtig, weil ich sowas relativ gut selbst beurteilen kann.
Ich habe mich nicht darauf versteift, ich sagte erstmal, wenn wir darüber reden wollen, müssen wir von halbwegs seriösen zahlen ausgehen.

DU hast doch nicht von den offiziellen zahlen gesprochen, die in der tat auch kein pappenstil sind, sondern fingst direkt mit deinen zahlen an.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 20:17
@Shionoro
Shionoro schrieb:Ich hab dir shconmal erklärt, genausogut könntest du dem wahlverlierer vorwerfen seine versprechen nicht umgesetzt zu haben.
Wer nicht gewählt wird, braucht auch seine Wahlversprechen nicht halten^^


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 20:44


http://salsa3.salsalabs.com/o/50865/p/dia/action3/common/public/?action_KEY=15750&track=FB&tag=FB


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 21:20
@Draiiipunkt0

Warum muss dann einer, der nicht ausreichend viele mandate mit seiner partei bekommt um die versprechen durchzusetzen selbige halten?=


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 22:51
@Shionoro
Shionoro schrieb:Warum muss dann einer, der nicht ausreichend viele mandate mit seiner partei bekommt um die versprechen durchzusetzen selbige halten?
Ausreden sind doch völlig egal.
Versprochen ist versprochen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 22:54
@Draiiipunkt0

so funktioniert aber nunmal weder wahlkampf noch politik.
Wie schon gesagt dürfte dann kein politiker jemals irgendetwas versprechen.


melden
Anzeige
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

02.03.2015 um 22:58
@Shionoro
Shionoro schrieb:so funktioniert aber nunmal weder wahlkampf noch politik.
Wie schon gesagt dürfte dann kein politiker jemals irgendetwas versprechen.
Weiß nicht, wie du darauf kommst.
Muss doch jeder selbst wissen, was er verspricht. Es leidet im Endeffekt die eigene Glaubwürdigkeit und die der Politik.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden