weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

354 Beiträge, Schlüsselwörter: Integration
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 14:27
@25h.nox
25h.nox schrieb:vlt weil sie da frei hat?
also ich würde zu ihr hingehen und sie bitten wenigstens bis 10 zu warten mit dem waschen da du an deinen freien tagen gerne lange schläfst. das versteht die bestimmt.
Du scheinst nicht zu lesen! Sie hat ständig frei, sie ist immer zuhause, sie ist nicht berufstätig
und hängt sonst ihre Wäsche auf dem Trockenboden auf - nur an Feiertagen nicht.
Und von mir aus kann sie ab 5 Uhr morgens in ihrer Wohnung trommeln! Hör ich ja nicht,
die Familie wohnt ja im Nebenhaus. Übrigens ist bei mir auch an Feiertagen spätestens um
7 Uhr die Nacht vorbei - nur mal so nebenbei, obwohl es dich nichts angeht.
25h.nox schrieb:weißt du was die wirkliche provokation ist? das ich an katholischen feiertagen nicht tanzen gehen darf.
diese extremisten greifen aufgrudn ihres aberglaubens in meinen alltag ein...
Wieso darfst du an Feiertagen nicht tanzen? Die einzigen Tage, die mir da einfallen,
Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag (der ist noch nicht mal christlich) und an
3 - 4 Tagen im Jahr wirste dich doch beherrschen können.
Grenox schrieb:Wie ich in meinen vorherigen Beitrag bereits erwähnt habe gibt es Kulturen die sich nicht Integrieren lassen. Dazu zählt jede Kultur die durch den Islam geprägt wurde und wird. Der Islam ist eine Kultur/Religion die im absoluten Gegensatz zu unseren Deutschen und auch Europäischen Werten steht. Und das wird man auch durch die Demokratie nicht ändern können.
Na, das erzähl doch mal an zuständiger Stelle, denn DAS scheint unbekannt, denn warum
sonst werden wir immer wieder dazu angehalten, Integration zu fördern und Kontakte
aufzunehmen. Ich pflege die sogar mit meinen türkischen Freunden.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 14:38
ramisha schrieb:Du scheinst nicht zu lesen! Sie hat ständig frei, sie ist immer zuhause, sie ist nicht berufstätig
und hängt sonst ihre Wäsche auf dem Trockenboden auf - nur an Feiertagen nicht.
Und von mir aus kann sie ab 5 Uhr morgens in ihrer Wohnung trommeln! Hör ich ja nicht,
die Familie wohnt ja im Nebenhaus.
wo ist den da das problem wenn du es nicht hörst?
ramisha schrieb:Wieso darfst du an Feiertagen nicht tanzen? Die einzigen Tage, die mir da einfallen,
Karfreitag, Totensonntag, Volkstrauertag (der ist noch nicht mal christlich) und an
3 - 4 Tagen im Jahr wirste dich doch beherrschen können.
aber wenn deine nachbarin an diesen tagen wäsche wäscht ist das ein problem für dich? vlt solltest du mal deine standpunkte hinterfragen, die frau tut niemandem was sondern wäscht einfach nur dreckige wäsche udn du hetzt gegen sie und wirfst ihr provokation vor. während ich wenn ich von hardcore christen in meinen rechten eingeschränkt werde einfach nur sagst das wäre kein großes thema(oder was sonst beherrschbar bedeuten soll).
ramisha schrieb:Na, das erzähl doch mal an zuständiger Stelle, denn DAS scheint unbekannt, denn warum
sonst werden wir immer wieder dazu angehalten, Integration zu fördern und Kontakte
aufzunehmen. Ich pflege die sogar mit meinen türkischen Freunden.
das habe ich selbst nur zitiert, aber durch die zernsur versuche eines mods und meine faulheit ist das nichtmehr ersichtlich.


und an die leute die das gemeldet hatten: LOWS lernt die bedeutung von "in der regel"
http://de.wiktionary.org/wiki/in_der_Regel
das ist in dem fall eine völlig legitime formulierung da es statistisch belegbar ist das religiöse menschen weniger intelligent sind(und ja, ihr gehört wahrscheinlich dazu wenn ihr jetzt meint ich würde sagen das alle religiösen menschen dumm wären).


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 15:06
@25h.nox
Dass ich "Wascheaufhängen und trocknen lassen" nicht höre, liegt in der Sache selbst
begründet. Das Gravierende ist, dass diese Frau offensichtlich NUR an Feiertagen wäscht,
wenn andere Leute spazieren gehen, sich besuchen, schön bepflanzte Balkone bevölkern
und einfach die Stimmung von Feiertag rüber kommt.

Im Übrigen hetze ich auch nicht gegen sie, sie bleibt für dich und alle anderen ja anonym.
Und vielleicht bin ich in diesem Thread auch vollkommen verkehrt, denn es tangiert die
Integration eigentlich nur peripher, da ich mich genauso wundern und äußern würde,
wäre die Nachbarin eine Deutsche! Nu staunste, gelle? Isse aber nicht und daher habe
ich mich hinreißen lassen und das Phänomen der "Feiertagswäsche" angesprochen,
weil es wirklich augenfällig ist.

Aber da niemand körperlichen Schaden davon trägt, ich mich in meinem christlichen
Glauben auch nicht beeinträchtigt fühle, weil ich keinen habe und das Thema jetzt
ausgeschöpft sein dürfte, betrachte ich die Diskussion darüber als beendet.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 15:09
Vielleicht wäre mein Beitrag unter dem Thread "Komische Nachbarn" o.ä.
besser angesiedelt gewesen - sehe ich jetzt auch so.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 15:10
ramisha schrieb:Dass ich "Wascheaufhängen und trocknen lassen" nicht höre, liegt in der Sache selbst
begründet. Das Gravierende ist, dass diese Frau offensichtlich NUR an Feiertagen wäscht,
wenn andere Leute spazieren gehen, sich besuchen, schön bepflanzte Balkone bevölkern
und einfach die Stimmung von Feiertag rüber kommt.
lass sie doch arbeiten wenn sie will. vt steht sie auch einfach auf wäsche die nach gegrilltem duftet. den das ist was anständige leute im sommer an nem freien tag machen, grillen.
ramisha schrieb:Vielleicht wäre mein Beitrag unter dem Thread "Komische Nachbarn" o.ä.
besser angesiedelt gewesen - sehe ich jetzt auch so.
damit wäre das thema beendet.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 15:13
@25h.nox
Jau, grillen und tanzen - das macht den Feiertag aus! :-)


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 15:15
Sei lieber froh dass du nicht mich als Nachbarn hast, ich dreh an jedem christlichen Feiertag aus Protest die Mukke auf Maximum und mach das Fenster auf... irgendwelche satanistische, menschenverachtende Untergrundmusik oder einfach nur Lärm.

Gott hat mir gesagt ich soll das so machen der wird schon wissen wieso ;)

Also ich kann nicht verstehen wie man sich an den Waschgewohnheiten der Nachbarn stören kann...^^


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 15:17
ramisha schrieb:Jau, grillen und tanzen - das macht den Feiertag aus! :-)
weclhes wort steckt in feiertag?
unearthedtru7h schrieb:irgendwelche satanistische, menschenverachtende Untergrundmusik oder einfach nur Lärm.
du meinst justin bieber?


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 15:19
@25h.nox

Nene ich will ja auch was davon haben ^^ Eher Punkrock, hinter meinem Garten steht ein Haus von so nem CSU-Heini...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 15:21
@unearthedtru7h
Wer sagt dir denn, dass deine Mucke mir nicht auch Spaß machen würde?
Nur ich fürchte, es gibt einen Nachbarn, der das ganz schnell mit seinen
Freunden und Helfern unterbindet, denn das hat er schon ein paarmal unter Beweis gestellt.

@25h.nox
25h.nox schrieb:weclhes wort steckt in feiertag?
Na, grillen und tanzen - für mich doch auch! ;-)


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 19:50
Alü , bin die Nachbarin von frülein ramisha.
Es stimmt ich mache wäsche waschen aber das muss ich machen , weil dreckig Kleidung weischt du?

Ich mach Entschuldigung@ramisha
Komm nächsta mal an deine tür , bringe dir dann baklava.

Haydi tschüss


melden
Checkpoint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 20:04
Ich würd sagen dass es je Herkunftsland verschieden ist. Es gibt Herkunftsländer aus denen sich Menschen schneller und besser integrieren als aus anderen.


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 20:58
Flop.

Wäre eine flächendeckende Integration vernünftig von statten gegangen, würden es nicht soviele Subkulturen geben.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 21:02
@Gwyddion
eine Vielfalt von Subkulturen sind eher ein Kritärium für gelungene Integration, meine ich


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 21:22
@rockandroll

Für mich ein Kriterium des "Nebeneinanderherlebens".


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 21:25
@Gwyddion
das tun du und ich auch, nebeneinander leben, und trotzdem sind wir deshalb nicht weniger integriert. Ein Verschmelzen vieler Subkulturen ist das, was große Gesellschaften schon immer auszeichnet, und ich wüßte nicht, warum das hier anders bewertet werden sollte


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 21:28
@rockandroll

Ich fürchte.. wir diskutieren aneinander vorbei :D

Kulturelle Vielfalt ist ja okay...
Ich rede jedoch von denjenigen, die sich innerhalb kleiner Gemeinschaften ( Subkulturen ) einigeln und mit dem Rest der Bevölkerung nichts am Hut haben. Rsp. noch nicht einmal gewillt sind, die hiesige Sprache zu lernen.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 21:30
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:und mit dem Rest der Bevölkerung nichts am Hut haben.
Gibt kein Gesetz, das mir vorschreibt, mit wem ich mich abgeben muss.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

11.06.2014 um 21:32
@Gwyddion
ich weiß schon, was du meinst, und wenn wir hier nicht zufällig aufeinander getroffen wären, würde ich auch nichts mit dir zu tun haben (wollen ;) ..denn wozu) . Das ist also auch kein Kriterium für eine gelungene Integration

der Punkt ist, dass es durchaus Parallegesellschaften geben kann, solange die gut miteinader auskommen, und daran sollte man arbeiten. Nicht an einer Angleichung der Sitten und Gebräuche oder Solchem ..


melden
Anzeige

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

12.06.2014 um 00:28
Gwyddion schrieb:Wäre eine flächendeckende Integration vernünftig von statten gegangen, würden es nicht soviele Subkulturen geben.
Migration hat eben auch seine regionalen Schwerpunkte. Die Gastarbeiterzuwanderung betraf ja eigentlich nur die wirtschaftsstarken Regionen bzw. die Orte in Deutschland, an denen Arbeitskräfte gebraucht wurden. Wie im Ruhrgebiet und die Region um Stuttgart zum Beispiel, oder? Und Migration ist ja schwerpunktmäßig auch die Zuwanderung in etwas betuchtere Ecken und nicht gerade Eberswalde.

Jetzt musst du nur noch definieren, was eigentlich "flächendeckende Integration" sein soll bzw. wie die aussehen soll.
Gwyddion schrieb:Kulturelle Vielfalt ist ja okay...
Ich rede jedoch von denjenigen, die sich innerhalb kleiner Gemeinschaften ( Subkulturen ) einigeln und mit dem Rest der Bevölkerung nichts am Hut haben. Rsp. noch nicht einmal gewillt sind, die hiesige Sprache zu lernen.
Das Gute ist, in Deutschland ist die Situation nicht so scharf wie in Frankreich und seinen Banlieues, und (noch) gibt es nirgendwo in Deutschland eine "NoGo Area". Selbst der Berliner Wedding ist schon noch für Fremde begehbar, also meine ich.

Was du ansprichst liest man ja häufig bei Diskussionen über Bonn Tannenbusch derzeit. Die allergrößte Gefahr ist natürlich, dass solche Orte eines Tages nicht mehr begehbar sind für Außenstehende.

Das ist eins der Punkte, die die SPD wie ich finde richtig macht. Die starke Konzentration auf soziale Balance in der jeweiligen Stadtgesellschaft. In meiner Heimatstadt hat man schon seit Jahren die gefährdeten Stadtteile und Stadtviertel im Blick, und es ist auch politisch gewollt, dass kein Stadtteil abdriftet. Soziale Durchmischung und Stadtteilsozialarbeit sowie der ständige Dialog von Stadt und Stadtgesellschaft sowie jeweiligen Bewohnern.

Darüber kann man natürlich streiten. Andere meinen man müsste ne Armee an Polizei und sonstigen Ordnungskräften in abdriftende Stadtteile schicken.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden