weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:08
KÖNNEN WIR WIEDER ZUM THEMA KOMMEN, ES ERMÜDET EINFACH NUR!! JEDEN TAG DIE GLEICHE DISKUSSION DIE VOM THEMA UND DEN AKTUELLEN GESCHEHNISSEN ABLENKT!


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:11
@Hawkster
Hawkster schrieb:Ich hatte nicht nach der Rechtmässigkeit der Abwahl gefragt, sondern ob es die gleichen Staaten sind die einen Rechtsbruch anprangern und sich andererseits über die Verfassung und die dort wohl verankerte 75%-Regelung hinweg gesetzt haben.
Die Frage ist doch mehr rhetorisch, welche Staaten das nicht anerkennen ist ja wohl bekannt, oder soll ich Deine Frage ganz ernst nehmen und davon ausgehen Du fragst das, weil Du es nicht selber weißt? Wie war das mit Polemik? Nach der Logik willst Du also provozieren? Oder gilt so eine Kausalkette nur für die Interpretation meiner Aussagen?

Mutmaßlich verbirgt sich doch hinter Deiner Frage doch auch eine Aussage, im Sinne, der Ladendieb ist doch selber einer, also wird implizit hier die Glaubwürdigkeit der Staaten infrage gestellt, konkret wird versucht diese damit zu diskreditieren. Ist natürlich alles sehr subtil.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:13
unreal-live schrieb:KÖNNEN WIR WIEDER ZUM THEMA KOMMEN, ES ERMÜDET EINFACH NUR!! JEDEN TAG DIE GLEICHE DISKUSSION DIE VOM THEMA UND DEN AKTUELLEN GESCHEHNISSEN ABLENKT!
100% Zustimmung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:14
@unreal-live

Die Frage was Recht und Unrecht ist, und wie wer was belegen muss und kann, hat mit dem Thema zu tun. Oder sollen hier nur noch Bilder mit kaputten Häusern gepostet werden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:14
@unreal-live
Ey, schrei hier nich so rum. Du hast ja trotzdem Recht. :D

@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Nach der Logik willst Du also provozieren?
Derzeit lese ich nur von Dir Provokationen. Natürlich die ignorante Haltung nich zu vergessen, mit der Du schon wieder die Diskussion verweigerst. Oder kommt mir das nur so vor?

@Hawkster
Hawkster schrieb:Hatte es heute morgen schon gelesen.
Danke für den Link, hier liest ja nich jeder englische Texte... ;)


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:15
Erkenne die normative Kraft des Faktischen an. Die Krim gehört zu Russland. Basta!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:18
Das soll hier ja nun kein Live-Ticker werden.

Der Punkt war, der rechtliche Status, eben die Souveränität der Gebiete ist strittig, dazu gab es hier Widerspruch darauf wurde erwidert, das Ganze nennt sich dann Diskussion, in einem Forum sollte das nicht verwundern.

Und was den aktuellen Stand der Ereignisse angeht, weiß wer ob da nun OSZE Beobachter runter sind?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:19
nocheinPoet schrieb:Mutmaßlich verbirgt sich doch hinter Deiner Frage doch auch eine Aussage, im Sinne, der Ladendieb ist doch selber einer, also wird implizit hier die Glaubwürdigkeit der Staaten infrage gestellt, konkret wird versucht diese damit zu diskreditieren.
Nicht diskreditieren. Nur in Erinnerung rufen das es sich hier nicht um die lieben, netten und unfehlbaren (meine Worte) Staaten handelt, als die man sie darstellen möchte. Und wer nach Ojektivität ausschau hält, sollte diese auch an den Tag legen.
Aber, Du hast die Frage nur aus einem Grund nicht wirklich beantwortet, also das ist meine Einschätzung und ich kann nicht sagen ob es Deine Intension ist :D , weil Du damit zugeben könntest das diese Staaten eben nicht das sein was sie der Welt verkaufen wollen :D


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:19
@Hawkster
@unreal-live

Die Souveränität der Ukraine als Ganzes ist mindestens genauso umstritten wie die Souveränität der einzelnen Gebiete. Und die Tatsache, dass die Verbündeten der Vereinigten Staaten bereit sind ihnen blind zu folgen, sagt einiges über die Souveränität dieser Staaten aus.

Gestern hörte ich z.b. im Radio die Angela Merkel etwa sowas in der Art sagen: "Wir haben in Europa eine gemeinsame Stimme in der Außenpolitik". Ist das eines souveränen Staates würdig nicht einmal seine eigene Außenpolitik zu vertreten? Ist es eines souveränen Staates würdig wenn im Regierungskabinett geflüstert werden muss, aus Angst von "Verbündeten" abgehört zu werden? Ist es eines souveränen Staates würdig, wenn man auf Schreibmaschinen zurückgreifen muss, damit man nicht von "Freunden" ausspioniert wird?

In sofern kann die Souveränität der einzelnen europäischen Staaten genauso angezweifelt werden.

Ein bisschen Polemik: Die internationale Weltgemeinschaft sind die Vereinigten Staaten und ihre Vasallen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:23
@nocheinPoet
Oder sollen hier nur noch Bilder mit kaputten Häusern gepostet werden? Das soll hier ja nun kein Live-Ticker werden.
Würde die Beiträge der anderen Foristen gefälligst nicht herab.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:24
@Babushka

Das kann aber nicht sein, denn auf der Seite des AA bei FB hat das AA folgendes geschrieben:
Sehr geehrter XXXX XXXX,
Deutschland unterstützt die unabhängige, demokratische und rechtsstaatliche Entwicklung der Ukraine, die die Rechte aller Bürger unabhängig von Herkunft, Religion oder Sprache achtet und ihnen eine freie Entscheidung über die Zukunft ihres Landes ermöglicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Facebook-Redaktion des Auswärtigen Amts
Und da steht nur Deutschland :D

(/Irony)


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:24
Babushka schrieb:wenn man auf Schreibmaschinen zurückgreifen muss, damit man nicht von "Freunden" ausspioniert wird?
Ich hoffe, die steigen nicht auf elektronische Schreibmaschinen um. -.-


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:26
Egalite schrieb:Ich hoffe, die steigen nicht auf elektronische Schreibmaschinen um. -.-
auch mechanische Schreibmaschinen machen nur Sinn wenn nach dem Schreiben das Farbband zerstört wird :D


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:26
Hawkster schrieb:Ihre Facebook-Redaktion des Auswärtigen Amts
Es gibt eine FB-Redaktion des AA? Ich glaube, ich lebe noch im alten Jahrtausend.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:27
Egalite schrieb:Es gibt eine FB-Redaktion des AA? Ich glaube, ich lebe noch im alten Jahrtausend.
Aber sischa, guckst Du hier:

https://www.facebook.com/AuswaertigesAmt


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:28
Hawkster schrieb:auch mechanische Schreibmaschinen machen nur Sinn wenn nach dem Schreiben das Farbband zerstört wird :D
Die Walze muss auch noch vernichtet werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:31
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Der Punkt war, der rechtliche Status, eben die Souveränität der Gebiete ist strittig, dazu gab es hier Widerspruch darauf wurde erwidert, das Ganze nennt sich dann Diskussion, in einem Forum sollte das nicht verwundern.
Die Fakten dazu wären folgende:
- Die Unhabhängigkeit wurde nich anerkannt, weil sonst:
Die Ukraine mit ihrem Vorgehen gegen das Gewaltverbot verstoßen würde, Russland und andere Staaten könnten auf Grundlage des Rechts auf kollektive Selbstverteidigung intervenieren und eine Aufnahme in die russische Föderation wäre nicht nur möglich sondern stünde als Ausübung des Rechts auf Selbstbestimmung sogar unter gebührendem Schutz. Schwerwiegende Folgen, die nach einer näheren Auseinandersetzung verlangen.
- Bestrebungen zum Seperatismus werden jedenfalls gerne vom Westen unterstützt, einer Anerkennung der Unabhängigkeit stünde das allerdings nich im Wege.
Eine Parallele wäre die jeweilige Unterstützung der Separatisten in Eritrea und Südsudan im Zuge des äthiopisch-sudanesischen Konflikts, die der internationalen Anerkennung dieser beiden neuen Staaten nicht im Weg stand. Daher ist dieser zweite Punkt letztlich wohl weniger eine Frage des Rechts, das sich hier wohl weit auslegen ließe, sondern der politischen Interessenlagen.
- die Verweigerung der Anerkennung ergab sich ausschließlich aus der politischen Interessenlage.
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 128


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:32
@Egalite
Egalite schrieb:Ich hoffe, die steigen nicht auf elektronische Schreibmaschinen um. -.-
das war kein Scherz :-)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsa-ausschuss-erwaegt-einsatz-von-schreibmaschinen-a-980923.html


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:40
@Babushka

Ich weiß, die Russen sind schon vor einiger Zeit auf Schreibmaschinen umgestiegen.


melden
Anzeige
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 15:40
@kurvenkrieger
d'accord

die Anerkennung der Unabhängigkeit von Donezk und Luhansk wäre für sämtliche Europäische Staats- und Regierungschefs mit politischem Selbstmord gleichzusetzen.

Die Folgen wären gewaltig. Es könnte das Ende der Europäischen Union bedeuteten, weil die Glaubwürdigkeit des Konzeptes "Europäische Werte" zerstört wäre. Jeder würde seinen eigenen Weg gehen.

Was man im Grunde nur begrüßen kann, wenn man ehrlich ist. Aber man muss auch sehen, dass es dann auch mit dem Wohlstand und dem Frieden in Europa ebenfalls vorbei wäre.

Wir leben in interessanten Zeiten... und die Ukraine ist meiner Meinung nach nur der Beginn eines gewaltigen Prozesses - der Neuformatierung der gesamten Weltordnung.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden