Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 18:16
@sarasvati23
dacht ich mir .
sieht auch eher wie ein geplanter tiefflug aus für die menschen .
schwer zu beurteilen weil ich kein russisch versteh :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 18:32
Video vom heutigen anti-Putin Friedensmarsch in Moskau - sieht nach vielen Tausend Leuten aus
( z.B. bei 2:22:00)

https://www.youtube.com/watch?v=NcHHjTBOMkA


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 18:33
On 18 September the European Parliament voted through a non-binding Resolution ("on the situation in Ukraine and the state of play of EU-Russia relations" (2014/2841(RSP)) ) in which SWIFT was singled out.

Under fundamental principles of European law, enshrined in the EU Charter of Fundamental Rights, the singling out of SWIFT in this manner interferes disproportionately with SWIFT's fundamental right to conduct business and its right to property. It also constitutes discriminatory and unequal treatment. Explicitly mentioning SWIFT in a European Parliament resolution of this kind on such an international sensitive matter also creates immense damage to our company's reputation. Our mission remains to be a global and neutral service provider to the financial industry.

The provision of financial messaging services to Russian entities is not affected by the current measures in force.
http://www.swift.com/about_swift/shownews?param_dcr=news.data/en/swift_com/2014/PR_EU_statement.xml

SWIFT ist wohl von den EU Ideen nicht begeistert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 18:49
die theorien des vineyardsakers
1. Variante: Ähnlich wie jetzt steht der Waffenstillstand nur auf dem Papier, Kiew bricht ihn ständig und in problemlos beweisbarer Form, indem der Beschuss der Städte weitergeht. Dann ist der Schaden durch den Waffenstilstand selbst Null, wir haben eher einen Sieg an der Propagandafront weil wir Kiew als Vertragsbrecher leicht nachweisen können.

2. Variante: Kiew hält sich daran, der Beschuss der Bevölkerung hört auf, der Waffenstillstand wird stabil – eine Zeitlang, bis Kiew die nächste Offensive beginnt. Neurussland hat allerdings eindeutig die bessere Aufklärung, und wird von dieser Offensive rechtzeitig wissen und vorbereitet sein. Kiew wird wieder einmal in sein Verderben in Form eines schönen großen Kessels rennen, und ist außerdem noch offenbarer Vertragsbrecher.

Und nun die dritte Variante: Das ist die, die den Freunden Neurusslands wohl am wenigsten passt. Kiew hält sich wirklich an den Waffenstillstand, und versucht, Neurussland auf das Drittel von Lugansk und Donezk zu beschränken, was die NA bereits kontrolliert. Nicht nur der Rest von Lugansk und Donezk, sondern auch der ganze Rest von Neurussland – Charkow, Saporoshje, Dnepropetrowsk, Odessa – alles bleibt unter Kontrolle der Faschisten. Und man kann nichts dagegen tun, weil, ja, weil man ja einem Waffenstillstand zugestimmt hat und selbst kein Vertragsbrecher sein will.
---
Soweit die Theorie. In der Praxis sieht erstmal alles nach Variante 1 aus – Donezk ist auch diese Nacht wieder bombardiert worden, es gibt wieder Opfer unter der Zivilbevölkerung, wird hier gemeldet.
http://www.vineyardsaker.de/ukraine/kleinigkeiten-vom-tage-21-september/ (Archiv-Version vom 14.03.2015)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 18:59
ByDwUdoIUAIV8AR.jpg largeOriginal anzeigen (0,2 MB)
was ist das für eine Flagge?


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:04
Schau mal an, selbst da lässt Russland sie gewähren;-)

5Oyb ZIkqu4


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:05
@Chavez
Zitat von ChavezChavez schrieb:was ist das für eine Flagge?
"Das Keltenkreuz, ursprünglich ohne jede Verbindung zum Rassismus, wurde schon vor Jahrzehnten von nichtdeutschen faschistischen Parteien und Verbänden als Symbol missbraucht. Vor einigen Jahren war es auch Zeichen der inzwischen wegen menschenrechts- und grundgesetzfeindlicher Betätigung verbotenen "Volkssozialistischen Bewegung". Es dient heute oft als Zeichen des "gemeinsamen Kampfes" von sich selbst als "keltisch- oder germanischstämmig" bezeichnenden Rassisten gegen Süd- und Osteuropäer, gegen Juden, Schwarze und Asiaten. Das Keltenkreuz wird in Deutschland als Ersatz für das verbotene Hakenkreuz als Gürtelschnalle, auf dem T-Shirt oder als Flagge gezeigt. "

http://www.hilchenbacherbuendnis.de/flaggen.htm (Archiv-Version vom 13.10.2014)

SERIE  BILD58 142745923

"Keltenkreuz
Das stilisierte Keltenkreuz dient in der extrem rechten Szene weltweit als Symbol für die »Vormachtstellung der weißen Rasse« und gilt gemeinhin als White-Power-Zeichen. Das Zeichen findet in der Szene beinahe unbegrenzte Verwendung.
Häufig wird in Schriftzügen der Buchstabe »O« durch das Einfügen eines Kreuzes verfremdet. Die Original-Abbildung des Keltenkreuzes mit nach unten verlängertem Balken ist in der extremen Rechten kaum gebräuchlich. In Anbetracht der weit über die Neonazi- Szene hinaus bestehenden Wahrnehmung des stilisierten Keltenkreuzes als White-Power Zeichen erscheint eine nicht-rassistische Interpretation des Symbols kaum möglich, obwohl dies in Teilen des heidnischen Spektrums versucht wird. Der Bundesgerichtshof hat im Oktober 2008 die Verwendung des stilisierten Keltenkreuzes in der Öffentlichkeit generell, also auch ohne Bezug auf eine verbotene Organisation, für strafbar erklärt."

http://www.dasversteckspiel.de/index.php?id=28&stufe=26&finder=1&artikel=36


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:07
@unreal-live

ach schau an da sind sie wieder die Tauben des Friedens ;)


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:07
@Chavez

angelehnt vermutlich an diese Flagge

25371 3

Lange Jahre dienten der Braunszene die Reichskriegsflagge und das Keltenkreuz, losgelöst von der Bedeutung in der irischen Mythologie, als Hakenkreuz-Ersatz. Das Keltenkreuz, im Szeneduktus Symbol für "White Power" sowie die Vorherrschaft der "Weißen Rasse", war lange nur verboten in Form eines schwarzen Keltenkreuzes im weißen Kreis auf einer roten Fahne, angelehnt an die frühere NSDAP-Flagge. Unterdessen ist die Anwendung des Keltenkreuzes rechtlich umstritten und das "Deutsche Rechtsbüro" der Braunszene rät in Stellungnahmen und Szeneforen vorsorglich bis zur Klärung der Rechtsfrage vom Gebrauch ab.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:08
@Jedimindtricks
Was zunehmend in Twitter Meldungen beschrieben wird ist, dass in ukrainischen Städten, welche nicht unter Kontrolle der Sepas sind sogenannte russische Terroristen gefunden werden, einschließlich Bewaffnung. Ein weiterer Unsicherheits Faktor für einen Friedensplan.
Denn wer soll all die verschiedenen Miliz-Verbände auf beiden Seiten kontrollieren?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:17
Zitat von ChavezChavez schrieb:was ist das für eine Flagge?
Die Rechtsradikalen in Russland gehorchen dem Kreml. Genau wie die tschetschenischen Terroristen, die immer dann Anschläge ausführen, wenns dem Kreml passt
Zitat von ChavezChavez schrieb:ach schau an da sind sie wieder die Tauben des Friedens ;)
Das ist die Theorie des Kreml: gegen Putin können nur Faschos und Homos sein

----------------------------

wundert mich, dass die deutschen Medien nichts über die heutige Grossdemo gegen Putin (mindestens 50000 friedliche Leute) nichts schreiben - wäre ja zuviel verlangt


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:19
@jeremybrood
ich finde dich lustig, meinst du diesen Schwachsinn ernst? Und da hast du übrigens eine Null zu viel getippt.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:29
Ab 2:31 sind rechts im Bild diese weiß-gelb-schwarzen Romanov Flaggen zu sehen und eine schwarz-rote vom Rechten Sektor. Ich hoffe die russische Polizei hat sich die Gesichter gemerkt.

Youtube: Марш мира — прямая трансляция, 21 сентября
Марш мира — прямая трансляция, 21 сентября
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb:Die Rechtsradikalen in Russland gehorchen dem Kreml.
Das ist nun aber wirklich Blödsinn, mach dich erstmal schlau. Die Neonazis sind defacto Putin Gegner. Kannst dich ja mal für den Anfang über die Wotan Jugend informieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:33
Zitat von ChavezChavez schrieb:ich finde dich lustig, meinst du diesen Schwachsinn ernst?
Sprengstoffanschläge auf Wohnhäuser in Russland
Wikipedia: Sprengstoffanschläge auf Wohnhäuser in Russland
Am Abend des 22. Septembers 1999 bemerkte ein aufmerksamer Bewohner eines Wohnhauses in Rjasan zwei Männer, die schwere Säcke aus ihrem Auto in den Keller schleppten. Die lokale Polizei (Miliz) wurde gerufen und die gesamten umliegenden Wohnungen wurden evakuiert. Der Inhalt der Säcke stellte sich beim ersten Test als Sprengstoff (Hexogen) heraus. Alle Straßen, die aus der Stadt führten, wurden stark überwacht, aber es gab keine weiteren Spuren.

Der russische Geheimdienst (FSB) erklärte 48 Stunden später, dass dieser Vorfall ein Training gewesen sei und die Säcke Zucker enthalten hätten. Das Ergebnis der ersten Sprengstoffanalyse wurde widerrufen, da es wegen einer Verschmutzung des Analyseapparates durch vorangegangene Tests ungenau gewesen sei. Der öffentliche Untersuchungsausschuss konnte kein endgültiges Ergebnis zu diesem Ereignis vorlegen, da von verschiedenen Behörden der Russischen Föderation widersprüchliche Auskünfte erteilt wurden. Der Generalstaatsanwalt schloss die Untersuchung des Vorfalls in Rjasan im April 2000 ab.
...
Eine unabhängige Untersuchungskommission (vier Dumaabgeordnete), unter Vorsitz des Dumaabgeordneten Sergei Kowaljow, zur Untersuchung der Explosionen erwies sich als ineffektiv, weil die Regierung es ablehnte, auf entsprechende Anfragen Auskünfte zu erteilen

Zwei führende Mitglieder dieses Untersuchungsausschusses (Sergei Juschenkow und Juri Schekotschikin), beide Dumaabgeordnete, starben seitdem – augenscheinlich bei Mordanschlägen (April 2003 und Juli 2003). Sie hatten die These vertreten, dass der FSB in die Anschläge verwickelt war
.....
"Nach Recherchen der beiden französischen Journalisten Jean-Charles Deniau und Charles Gazelle wurden die Explosionen vom FSB durchgeführt, um eine Rechtfertigung für die Fortsetzung des Tschetschenienkrieges zu haben, der wiederum Putin half, die Kommunisten bei den Präsidentschaftswahlen am 26. März 2000 zu schlagen"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:40
@jeremybrood Weils in Wiki steht wirds für dich Fakt. Dir sind tatsächlich keine Argument zu dumm. Ab in die VT Ecke mit deinen Jüngern ! Halleluja


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:42
Rund 400 tschetschenische Freischärler unter der Führung von Schamil Bassajew und Ibn al-Chattab griffen am 7. August 1999 die Nachbarprovinz Dagestan an. In diesen Kämpfen (siehe Dagestankrieg) bis zum 26. August 1999 kamen rund 73 russische Soldaten ums Leben und 259 wurden verwundet. Zwischen dem 5. und 15. September 1999 griffen rund 2.000 Kämpfer den dagestanischen Bezirk Nowolakskij an und töteten mehrere hundert Menschen. Am 1. Oktober 1999 marschierte die russische Armee erneut in Tschetschenien ein, um die aus der Sicht Russlands kriminelle und die Rebellen unterstützende Regierung von Aslan Maschadow von der Macht zu entfernen. Schon bald eroberte die Armee den Großteil des tschetschenischen Flachlandes und die Hauptstadt Grosny.
Wikipedia: Zweiter Tschetschenienkrieg
Das war der Grund für den Zweiten Tschetschenienkrieg. Und die Recherchen der beiden französischen Journalisten Jean-Charles Deniau und Charles Gazelle basieren beide auf den Aussagen von Litwinenko einem Gefolgsmann von Boris Berisowski der übrigens auch die Recherchen der Journalisten unterstützte. Kopier doch alles rein.
Der russische Oligarch Boris Beresowski unterstützte 2002 den Dokumentarfilm Der FSB sprengt Russland in die Luft. (Untertitel: Ein Angriff auf Russland?) durch eine 25%ige Finanzierung. Der Film beschuldigt die russischen Geheimdienste, die Explosionen in Wolgodonsk und Moskau organisiert zu haben.

Nach Recherchen der beiden französischen Journalisten Jean-Charles Deniau und Charles Gazelle wurden die Explosionen vom FSB durchgeführt, um eine Rechtfertigung für die Fortsetzung des Tschetschenienkrieges zu haben, der wiederum Putin half, die Kommunisten bei den Präsidentschaftswahlen am 26. März 2000 zu schlagen.

Es gibt einige Zweifel an Beresowskis Unabhängigkeit in diesem Fall, da er angeblich umfangreiche Geschäftsbeziehungen mit tschetschenischen Rebellen hatte. Trotzdem hielten 40 % der Russen eine Verwicklung des FSB in die Attentate für möglich.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:43
@sarasvati23
Mal ne Verständnis Frage, sind eigentlich alle Rechtsradikalen Neonazis?
Wie verhält sich das Deiner Meinung nach mit den Nationalisten in Russland, sind die rechtsradikal?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:44
@jeremybrood

auf selbiger Beweislage hätten wir dann auch so einige interessante Vorfälle. Bologna, Madrid, Anthrax. Gladio noch in den Raum werf

Was schlußfolgerst du dann hieraus?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:45
Zitat von unreal-liveunreal-live schrieb:Weils in Wiki steht wirds für dich Fakt. Dir sind tatsächlich keine Argument zu dumm. Ab in die VT Ecke mit deinen Jüngern
Natürlich sind das Fakten.
Aber ich warte noch auf die Belege, dass in der Ukraine amerikanische Blackwater operieren.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.09.2014 um 19:50
@jeremybrood
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb:Aber ich warte noch auf die Belege, dass in der Ukraine amerikanische Blackwater operieren.
ich liebe nebelkerzen


melden