Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 11:45
@Bublik79
Weil man es dem Gegner in die Schuhe schieben will und aus Mangel an Beweisen einfach mal welche erfindet? Hat Russland als Schutzmacht ja ähnlich gemacht mit der SU 25.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 11:52
Wieso erfindet man Lügen wenn man Ehrlich unschuldig ist, da verliert man doch an Glaubwürdigkeit.
Also es wurde viel gesagt dass die MH17 mit Luft-Luft Rakete abgeschossen wurde, soweit ich weiß.
Wo sind die Abschlussberichte der Blackbox und der Untersuchungskommission?
Es kommt mir vor als jedes Land für sich einen eigenen Bericht hat.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 11:52
Zitat von canalescanales schrieb:wenn, wie ich vermute es Aufnahmen gibt, die zeigen dass die Rakete aus von Sepas kontrolliertem Gebiet startete, dann dürfte die UA außen vor sein. Man kann auf den Bildern der Überreste der Maschine auch erkennen, dass die Rakete eher an der Spitze der Maschine explodierte.
Der BND lehnt sich weit aus dem Fenster, ich denke ohne triftige Gründe würden die dies kaum machen.
Wenn es solche Beweise geben würde, dann hätten wir die schon lange gesehen. Aber keine Frage, man wird versuchen, bzw. ist schon lange dabei, den Separatisten die Verantwortung für den Abschuss in die Schuhe zu schieben (ob berechtigt oder unberechtigt spielt wohl keine Rolle). Und der Westen wird die Ukraine sicher weiterhin unterstützen, selbst wenn man wissen (oder vermuten) sollte, dass die UA für den Abschuss von MH-17 verantwortlich ist.

Und der BND hat sich schon früher weit aus dem Fenster gelehnt. Im Zusammenhang mit den Chemiewaffen im Irak hat sich der BND von einem Iraker und seinen Märchen regelrecht vorführen lassen. Der BND braucht also erfahrungsgemäss keine triftigen Gründe, ein paar Gerüchte reichen dem völlig aus.

Emodul


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 11:56
@nocheinPoet
mach dir keine sorgen, wenn russland den kurs, so wie von dir erwartet bzw erhofft, neu berechnet dann wird die eu, d.h. deutschland als grösster netto-zahler, mit mehreren milliarden euro beim aufbau des kriegszerstörten ostens dabei sein. als kompensation wird der kohlestrom pfennig von deutschen zechen in ua-zechen umgeleitet.

und wehe es fliesst zu wenig geld dann drohen terroranschläge!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:20
@emodul
Eben weil der BND in der Vergangenheit sich schon blamierte dürften sie ohne Gründe nicht so einfach was in die Welt setzen.
Interessant dürfte dennoch der Zeitpunkt sein, kurz nachdem die Verhandlungen mit Russland wohl gescheitert sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:25
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:, finden doch dort aber mit den heftigsten kämpfe unter der clans selber statt .
Das hätte ich mal gerne ausführlich belegt, es gibt Meinungsverschiedenheiten aber keine heftigen Kämpfe untereinander, hast du neue Infos, immer her damit.

Gruß


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:28
Zitat von unreal-liveunreal-live schrieb: aber keine heftigen Kämpfe untereinander,
unter einer meinungsverschiedenheit versteh ich im weitesten sinne das ausprügeln ,aber nicht das schiessen mit waffen auf sich . vielleicht ist damit klar was ich mein . keine neuen infos darüber ,ausser das diese " meinungsverschiedenheiten " real sind .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:29
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ich liebe die Geschichte mit den bescheidenen 5 Mrd US Dollar. Putin hat doch ganz andere Summen reingebuttert.
na dann mal her mit den Zahlen und Fakten, und bitte in deinen Ausführungen nicht vergessen, für was die jeweiligen Summen verwendet wurden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:29
wieso gescheitert? poro kann im wahlkampf verkünden dass er den russen für den winter ausreichend gas abgerunge hat und dass die armen renter wegen dem bösen putin jetzt das doppelte zaheln müssen.
(man muss ja nicht erwähnen dass lieferung nur gegen cash in vorraus erfolgt und damit vor dem frühjahr die russische armee mit diesem geld massiv aufrüsten kann).


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:33
@Jedimindtricks okay, so passt es!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:35
@unreal-live
putin hatte kredite versprochen, aber durch den maidan putsch wird es nicht dazu kommen und die iwf als auch eu-kredite werden zur ablösung bestehender verpflichtungen direkt an westliche banken weitergeleitet, die ua war vor dem krieg mit 140 milliarden dollar verschuldet, durch den krieg und die höheren zinsen wird das sicher in kürze auf 200 milliarden hoch gehen, d.h. unsere steuergelder dienen dazu den banken fette 'risiko' prämien zu zuschieben.

schön wenn die weitgehend privaten geldgeber im westen ihren einsatz durch staatliche steuern absichern können. da verzichten wir doch gerne auf eine intakte infrastruktur.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:38
@canales
es ist dann endlich soweit . graham phillips novorussian news 12 mit one day with givi ,englische untertitel .
kazurra hat auch den neusten situationsbericht hochgeladen "nach der panzerattacke " der ukrainer


Novorossiya News #12 - A Day With Givi (Full English subs)

Youtube: ⚡ Donbass 2014: A Day With Givi (Full English subs) ⚡
⚡ Donbass 2014: A Day With Givi (Full English subs) ⚡



phillips verbreitet wieder seine propaganda und wundert sich ,das wenn er per du mit givi ist , ganz easy zur mh17 absturzstelle kommt .
sein facebookalbum bzgl mh17 letzte woche umfasst an die 1000 bilder


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:44
Schön, die OSZE hat der Instrumentalisierung ihrer Organisation eine Absage erteilt.
OSZE will keine Bundeswehr-Drohnen

Deutschland hat der OSZE Drohnen und Soldaten für ihre Ukraine-Mission angeboten. Doch die Organisation ist skeptisch. In dem rein zivilen Einsatz sei kein Platz dafür. Es fehle viel mehr an Geld und Beobachtern.

Die Reaktion ist höflich: "Wir freuen uns über jedes Angebot aus unseren Mitgliedsstaaten", sagte ein Sprecher der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) in Wien der Deutschen Welle. "Aber der Einsatz von Soldaten ist mit dem Mandat unserer Ukraine-Mission nicht vereinbar." Vor gut einer Woche hatte die Bundesregierung der OSZE zwei Beobachtungsdrohnen aus dem Bestand der Bundeswehr angeboten. Frankreich beteiligt sich ebenfalls an diesem Vorschlag.
http://www.dw.de/osze-will-keine-bundeswehr-drohnen/a-18001970


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:45
@ruhigbleiben
Wenn das so ein Minus Geschäft für die EU ist, frag ich mich weshalb die EU da ueberhaupt Interesse an einer EU Annäherung hat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:46
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Schön, die OSZE hat der Instrumentalisierung ihrer Organisation eine Absage erteilt.
naja , man kann hilfe anbieten oder weiter artikel schreiben und drauf warten bis die osze mal dronen aufsteigen lässt .
wo sind denn die dronen die zb die grenzen und die waffenruhe beobachten sollen ? ich mein , das erste abkommen liegt anderthalb monate zurück ! wo liegt also das problem ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:47
@sarasvati23
Wieviel Beobachter werden benötigt, um lückenlos die Grenze zu Russland zu beobachten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:49
@canales
@Jedimindtricks

Ihr verwechselt hier was. Es gibt noch Drohnen einer österreichischen Firma, die der OSZE zur Bewachung der Grenzen zur Verfügung getsellt werden. Das sind völlig andere Drohnen, als die Drohnen die von Deutschland inkl. Bundeswehrsoldaten angeboten wurden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:50
@sarasvati23
arbeitet eigtl russland mit der osze in irgendeiner weise zusammen oder treffen die sich in soledar nur zum kaffee trinken ?
müsste russland nicht interesse haben die grenzen zu sichern ... ? ...eigtl ?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:50
@sarasvati23
Und was machen die Österreichischen Drohnen anders als die Deutschen Drohen, abgesehen, dass sie vielleicht bei unter -18 Grad auch fliegen können?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2014 um 12:51
Die hat die OSZE selber gemietet.
Drohnen aus Österreich in der Ostukraine Fluggeräte aus Wiener Neustadt werden künftig in der Ukraine im Einsatz sein. Trotz Feuerpause wird weiter gekämpft.

Die brüchige Waffenruhe in der Ukraine wird künftig von Drohnen aus Österreich überwacht. Die OSZE mietet für die Mission insgesamt vier unbemannte Geräte des Typs Camcopter S-100, produziert von der in Wiener Neustadt ansässigen Firma Schiebel. Die Drohnen sollen künftig den Osten des Landes überfliegen und den internationalen Beobachtern Kampfhandlungen melden. Zum Einsatz kommen die Fluggeräte aber auch an den Grenzen der Ukraine zu Russland, über die immer wieder Kämpfer und Nachschub zu den prorussischen Separatisten fließen sollen.
http://kurier.at/politik/ausland/ostukraine-drohnen-aus-oesterreich-in-der-ostukraine/89.596.750


melden