Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:16
@Egalite
Klar, das weiss ich.
Zudem, wurde ja in BRD berichtet, das die Leute dort die Helfen die Absturzstelle zu sichern und die Leichen ordnungsgerecht in Kühlräume zu überstellen, hätten die Bord-Bar geplündert...

Kein Wunder, wenn man als Otto-Norm solch zerfetzte Körper abtransportieren und verpacken muss,
das man sich einen reinkipt, bevor man selbst umkippt... Psychologisch vollkommen nachvollziehbar.
Wird wieder mal der Affe bei manchen Deutschen Zeitungen draus gemacht... imo.
Remember, "Fuck EU" ZItat Diplomat US-Nuland


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:18
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Die können aber Aufpassen das niemand rumpfuschst
Korrekt. Dafür sind sie auch da.
Und die Seperatisten natürlich auch, die überwachen die OSZE natürlich, das auch von denen keiner rumpfuscht. Das verdrehen die Deutschen Zeitungen natürlich ins Gegenteil, so wie ich das beurteilen konnte, dies wohl einige getan haben. "Behinderung der Untersuchung der OSZE"

Die sichert aber nur und führt eine kleine Beweisaufnahme...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:21
Hat Kiew denn die Experten, die Didier Burkhalter vorgeschlagen hat, eingeladen?
Gegenüber dem ukrainischen Aussenminister Pavlo Klimkin hat Bundespräsident Burkhalter die Unterstützung der Schweiz angeboten, falls diese gewünscht werde. Konkret stehen Schweizer Expertinnen und Experten für die Opferidentifizierung, sogenannte Disaster Victim Identification (DVI) Experts, bereit, in die Ukraine aufzubrechen. Die Schweiz bietet ausserdem Unterstützung im Bereich Laborarbeit an. Mögliche weitere Unterstützung könnte auch die Aviatik-Untersuchungen oder Sprengstoff-Analyse betreffen. Voraussetzung für alle Unterstützungsleistungen der Schweiz ist, dass jeweils eine Einladung der ukrainischen Behörden vorliegt und die Sicherheit der Expertinnen und Experten gewährleistet ist.
http://www.admin.ch/aktuell/00089/index.html?lang=de&msg-id=53816

Kiew hat übrigens verlautbaren lassen, dass sie Experten keine Sicherheit garantieren kann.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:24
Hier nochmals wegen der Unterschiede Flightradar zu flightaware:

http://forum.flightradar24.com/threads/7777-Another-Malaysian-B777-has-crashed/page2

d4691eedbf

Der grüne Strich zeigt dabei Flightaware, der blaue zeigt Flightradar24 (Flug vom 16.7.)

Antwort des Moderators von Flightaware24.com:
Green line on FA is estimated only. They have no network feeders there to confirm actual path

Wenn das stimmt, liegt flightaware falsch und die ganze Story um die Routenabweichung ist Käse.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:30
Kerry-russische Rakete schoß MH17 ab
Super Erkenntnis... wenn man weis, dass alle Raketen für das BUK-System aus Russland stammen. Die werden dort ja auch gebaut...

Übrigens verfügt das BUK-System neben dem Radar, auch über eine Hochauflösende Kamera. Allerdings nicht auf dem Telar, sondern auf dem Komandofahrzeug


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:30
Purusha schrieb:Antwort des Moderators von Flightaware24.com
Da ist ein Fehler drin :) Entweder Flightware.com, oder Flightradar24.com, FlightAware24 gibt es nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:36
@Purusha

Ich habe mir jetzt den Flug vor dem Unglücksflug angeschaut auf FlightAware und diese Route liegt "tiefer" als die des Unglücksfluges.

Vor dem Unglücksflug:

http://de.flightaware.com/live/flight_track_bigmap.rvt?ident=MAS17-1405316147-airline-0589:0&airports=EHAM+WMKK&height=5...

der Unglücksflug:

http://de.flightaware.com/live/flight_track_bigmap.rvt?ident=MAS17-1405402620-airline-0291:0&airports=EHAM+WMKK&height=5...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:36
Hier ist mal noch ein Video, angeblich vom 17. Juli 2014 und angeblich aus Torez. Schwer zu sagen, was man da sieht, aber es könnte der Rauchschweif einer Rakete sein, da es aussieht, als ob der "Schweif" seinen Ursprung am Boden hat, auch wenn man das wegen ein Paar Bäumen mehr erahnt als sieht. Seltsam ist allerdings, dass der Rauchschweif in der Höhe dann wie "abgeschnitten" ist.

Und das Wetter passt auch nicht so ganz für den 17. Juli 2014 in Torez. Auf den Videos, auf denen die brennende Boeing zu erkennen ist, hat es relativ viele Wolken, auf diesem Video sieht das ganz anders aus. Satellitenbilder vom 17. Juli 2014, welche die Wolken dort dokumentieren, kämen jetzt gelegen.

http://www.youtube.com/watch?v=L8fy60P7APY

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:43
@Hawkster

Ja, war ein Fehler, ich meinte natürlich Moderator von Forum.flightradar24.com

Der sagt, dass Flightaware im Gegensatz zu Flightradar24 nicht den aktuellen Kurs anzeigt, sonder eine Schätzung ist, darum bringt uns jetzt das nochmalige Aufzeigen der Flightaware-Daten nicht wirklich weiter.

Für mich ist der Fall klar. Der malaysische Transportminister hat die Wahrheit gesagt und Flightaware's Kursanzeige ist nicht akkurat. Case closed.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:45
@Purusha
Purusha schrieb:Der sagt, dass Flightaware im Gegensatz zu Flightradar24 nicht den aktuellen Kurs anzeigt, sonder eine Schätzung ist, darum bringt uns jetzt das nochmalige Aufzeigen der Flightaware-Daten nicht wirklich weiter.
Wo finde ich diese Aussage?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:45
@Purusha

Dann noch einmal... mit Daten von Flightradar24 :)


melden
melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:49
Meiner Meinung nach ist dies ein guter Versuch von Objektivität.
http://www.srf.ch/player/tv/videoembed?id=269d7115-f7c4-4740-9f91-4e65e2d555ed&width=640&height=360&mode=embed&autoplay=...


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:56
@wichtelprinz

Danke, super Beitrag.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 20:57
@wichtelprinz

Danke für den Beitrag!


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 21:11
Hier hat mal einer gesagt , dass man die ukrainischen BUKs immer nur während eines Transports etc. sieht und niemals gefechtsbereit...

Das Buk M1 ist zudem resistenter gegen elektronische Kampfführung und kann binnen fünf Minuten aus der Marschformation zur Startbereitschaft gebracht werden. Die Reaktionszeit von der Zielerfassung bis zum Abfeuern der Rakete beträgt 22 Sekunden.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 21:13
@emodul

unwahrscheinlich dass das was man dort sieht von einer BUK stammt. Seht selbst

https://www.youtube.com/watch?v=_V2ms96fato


keine Kondensstreifen.


Bei manpads schon eher, nur die kommen keine 10 km hoch.


Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 21:13
@Totes_Geld

Wir sprechen hier über russische Technik. Die wurde gebaut, um Mütterchen Russland zu schützen, und nicht wie bei den Amis, nur den Rüstungskonzernen fette Gewinne zu bringen. Da sind also solche Leistungsangaben normal.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 21:21
Totes_Geld schrieb:kann binnen fünf Minuten aus der Marschformation zur Startbereitschaft gebracht werden
5 Minuten sind 3 Minuten zu spät, wenn es nur das Abschusssystem gewesen sein soll.

1.000 km/h = 280 m/s = 17 km/ Minute

2 Minuten = 34 Kilometer = außer Reichweite


melden
Anzeige
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 21:24
man fährt mit dem ding ja auch nich nem flugzeug hinterher bzw man bauts ja nicht erst auf wenn das flugzeug direkt über einem ist die letzten version haben 42-50 kilometer reichweite also reichts vom radius her


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden