weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2017 um 16:40
Aus kleinrussland gibt's auch nix neues zu vermelden ausser das man nach wie vor voll im ballermodus ist .
9 tote Soldaten und 5 verletzte die letzten 24 Std im vergessenen Krieg .
https://www.unian.info/war/2039109-ukraine-armys-heaviest-casualties-in-past-day-9-kia-5-wia-in-donbas.html


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2017 um 17:05
Heute Abend gibt's ne schöne Debatte mit Igor girkin und navalny , oder besser gesagt navalny vs. Girkin .
Wird bestimmt lustig!  

2016 war er richtig gut drauf ,mal sehen wie es 2017 aussieht

Sehen Sie den Schrank da in der Ecke? Hinter dem steht ein Porträt von Wladimir Putin, verstaubt. Früher hing es mal an der Wand. Es hing da bis zum Beginn des Syrien-Abenteuers.

PUTIN VERHÄLT SICH WIE EIN DEFÄTISTISCHER KAPITULANT
Aber es hing da nicht, weil ich ein großer Putin-Anhänger bin und ihn für den besten Anführer im Land halte, sondern weil während des Kriegs die Hoffnung bestand, dass er sich wie ein Oberbefehlshaber verhalten würde, und nicht wie ein defätistischer Kapitulant. Ich war bereit, ihn als Oberbefehlshaber anzuerkennen. Aber jetzt bewegt sich Putin eins zu eins auf dem Weg von Milošević. Wenn er diesen Weg wieder verlässt, wenn wir wieder den Putin von 2014 vor uns haben und ein paar Bedingungen erfüllt sind, dann kann es gut sein, dass ich ihn wieder unterstütze.

Welche Bedingungen?

Als Putin 2014 den innen- und außenpolitischen Kurs scharf gewechselt hat, hätte er gleichzeitig die Kader austauschen müssen. Jegor Proswirnin kritisiert mich furchtbar dafür, aber das ist ein Zitat von Stalin, das einfach jedem im Gedächtnis ist: „Die Kader entscheiden alles!“ Wenn man die wichtigste und nützlichste Sache einem Halunken und Gauner anvertraut, wird er sicher etwas klauen, verschusseln, verkaufen.

Putins Truppe ist immer die gleiche. Ein Teil wurde aus Jelzin-Zeiten übernommen, den anderen hat er selbst aus seinem Umfeld zusammengestellt, aus Judo- und Hinterhof-Kumpels. Diese Truppe kann nur klauen, sonst nichts.
http://www.dekoder.org/de/article/das-jetzige-regime-ist-todgeweiht-igor-strelkow


Den werden Sie wohl heut erst mal gewaschen haben , die community ist aufjedenfall dabei wenn es heisst
20.07.2017
The debate between opposition politician and blogger Alexei Navalny, declaring his presidential ambitions, the former leader of the militia of Donbass Igor Girkin (Strelkov) will be held on Thursday, July 20.
https://the-newspapers.com/2017/07/20/the-debate-between-the-bulk-and-the-shooting-will-take-place-today


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 08:19
Strelkow behauptete gestern wieder mal die sepas wären nicht im Besitz einer buk gewesen um mh17 abzuschießen . War dann wohl ne ukrainische sabotagecrew die durch den halben donbass gefahren ist oder aber die buk war komplett unter russischer Kontrolle . In den mitgeschnittenen Telefonaten die der jit veröffentlichte sagte girkin ja das selbe ... " not under our Control " .
Desweiteren wollt er sich nicht drüber äussern Wer die Sponsoren sind auf krim und slovansk,  nur soviel das alle Waffen von der krim waren ....

Ansonsten die üblichen platitüden, der Westen hier und da , an allem schuld . Auch fürs oligarchenSystem in Russland .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 10:39
Und hier die üblichen Platitüden, der Osten hier und da, an allem Schuld...täglich grüßt das Murmeltier. Der Thread ist doch hier bloß noch ein Bashingthread, der von einer handvoll Leuten am Leben erhalten wird, deren Anschauung sie vereint.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 10:46
@walnussbaer
Mangels Argumenten und unterstützen von Terroristen hat sich der Rest ausgeklinkt oder wurde verabschiedet.

Nur logisch ,wa


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 19:31
@jedimindtricks

Achso, das ist als Monologthread gedacht. Na dann. Du unterstuetzt im Syrienthread ja selber Terroristen, also ein Ausschlussgrund scheint das also nicht zu sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 20:05
jedimindtricks schrieb:Strelkow behauptete gestern wieder mal die sepas wären nicht im Besitz einer buk gewesen um mh17 abzuschießen
Strelkow argumentiert jetzt mit der Bibel
Später hatte ein User Strelkow via Twitter gefragt, warum er an jenem Tag zuerst den Abschuss einer An-26 mittgeteilt, dann aber diese Mitteilung gelöscht habe. „Ich habe nichts auf Twitter geschrieben, weil ich mich da nicht befunden habe. Ich habe mich in keinem der sozialen Netzwerke befunden. Diese Mitteilung habe nicht ich geschrieben“, unterstrich er.

„Ich kann mein Ehrenwort geben, ich kann es mit der Hand auf der Bibel schwören, dass ich diese Mitteilung nicht geschrieben habe. Andererseits, mir ist es egal, glaubt mir“, so Strelkow.
https://de.sputniknews.com/politik/20170721316683243-strelkow-ueber-boeing-abschuss/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 20:26
@parabol
In der NZZ steht unter Strelkows Zitat: "Glauben tut ihm Niemand !"
Es ist belegt, da kann er auf die Bibel schwören, wie oft er will.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 20:58
jedimindtricks schrieb:Ansonsten die üblichen platitüden, der Westen hier und da , an allem schuld . Auch fürs oligarchenSystem in Russland
Auf die Frage, ob Strelkov schon einmal im Westen gewesen wäre, antwortete er mit nein. Weiter als bis Rumänien ist er nicht gekommen. Er weiß aber ganz genau wie böse und verkommen der Westen ist. Erschreckend fand ich ja, das sowohl Navalny als auch Strelkov darum wetteiferten, wer der größere Nationalist wäre. Ohne das ist man wohl im "modernen" Russland nicht mehr in?
Hape1238 schrieb:Es ist belegt, da kann er auf die Bibel schwören, wie oft er will.
Na mal angenommen, Strelkov und seine Leute waren es tatsächlich nicht und schließen wir mal die Ukraine aus. Dann bleibt ja nur noch eine Partei übrig ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 21:16
@kolobok
Naja, Strelkov war es defenitiv nicht, aber er wußte von dem Transport und der Einsatzbereitschaft. Geschossen haben die, die Übrig geblieben sind. Und Strelkov wußte auch von dem Abschuss, daher sein Post. Er ist ja russischer Staatsbürger - im Amt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 21:21
parabol schrieb:„Ich kann mein Ehrenwort geben, ich kann es mit der Hand auf der Bibel schwören, dass ich diese Mitteilung nicht geschrieben habe. Andererseits, mir ist es egal, glaubt mir“, so Strelkow
Vermutlich war das wirklich nicht sein persönlicher Account , eher Sowas wie amaq für isis mit news aus erster Hand .
Fakt ist aber  das strelkow einen Tag vor dem Abschuss mit borodai in der Nähe des möglichen Standorts der Buks war und eine Offensive auf marinovka leitete mit luftabwehr etc pp
kolobok schrieb:Erschreckend fand ich ja, das sowohl Navalny als auch Strelkov darum wetteiferten, wer der größere Nationalist wäre. Ohne das ist man wohl im "modernen" Russland nicht mehr in?
Nöja ,vermutlich nicht .
Erschreckend finde ich das navalny Präsidentschaftskandidat ist .
Hape1238 schrieb:Strelkov war es defenitiv nicht, aber er wußte von dem Transport und der Einsatzbereitschaft
Joo,er hatte wohl einfach nur keine Kontrolle über die buk was ihn damalig wurmte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 21:33
@jedimindtricks
Naja, Nawalny ist keine echte Alternative. Nur ein Gradmesser für die Demokratie in Russland. Aber die Antwort kennen wir bereits. Der hat keine Chance.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 21:57
@Hape1238
Richtig armes Würstchen.

Die einzige news scheint zu sein das zu Beginn in slovansk die Waffen von der krim kamen was nicht abwegig ist.

Strelkow macht den Kohl und kann sich an finanziers nicht erinnern bzw nix sagen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2017 um 22:21
@jedimindtricks

In der diskussionsrunde  hat Strelkow paar interessante Aussagen gemacht.
So ist er der Meinung, dass Minsk II scheitern wird. Wenn der Donbass an die Ukraine zurückkommt, wird die Ukraine die Krim wieder intensiver zurückfordern. (Deshalb ist es im Interesse Putins, dass die "Volksrepubliken" möglichst lange existieren.)
Die restliche Ukraine sieht Strelkow dagegen immer weiter Richtung Westen abdriften, sie wird "in ein zweites Polen verwandelt".

ab 1:09:30



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2017 um 09:00
@parabol
@Hape1238


Jor, und der Sigmar Gabriel vom AA hat mal wieder ein fax aufgesetzt.
Wer nach 3 Jahren noch von seperatisten spricht und sich sogar noch um deren opferzahlen sorgen macht hat den schuss nicht gehört

DFRFqJZXsAAuMRMformatjpg


https://mobile.twitter.com/AuswaertigesAmt/status/888411770045464576


Es ist mal Zeit aufzuhören diese Spielchen mit zu spielen , Waffenruhe hier - Waffenruhe da , sonst ist es einfach gewollt minsk Scheitern zu lassen.

Es sieht doch jeder Blinde das jede Aggression nur von den Terroristen ausgeht ,wie aktuell zu sehen
Krasnohorivka in the Crosshairs
Casualties and the use of banned weapons in the latest violence in eastern Ukraine
https://medium.com/dfrlab/krasnohorivka-in-the-crosshairs-fae3e819530c


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2017 um 09:09
@jedimindtricks
Ich jedenfalls bin gespannt, wie lange man noch auf Minsk X warten will. Irgendwann muß doch auch der letzte Blinde erkennen, das Russland kein Minsk will....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2017 um 17:23
Dieser Spezialgesandte aus Amerika der nach dem überaus produktiven Gespräch von Trump & Putin in Hamburg in die Ukraine geschickt wurde ist dann auch gleich mal im Bilde
Russian aggression is to blame for violence in eastern Ukraine, where people are dying in what should be seen as a "hot war" rather than a "frozen conflict", the U.S. special envoy to the Ukraine peace talks said on a visit to Ukraine on Sunday.

Kurt Volker, a former U.S. ambassador to NATO,
was appointed to his current role on July 7 to help resolve the conflict between Ukrainian troops and pro-Russian separatists, which has killed more than 10,000 people since 2014.
https://www.reuters.com/article/us-ukraine-crisis-volker-idUSKBN1A80M4

Oh wow wie clever , ein ehemaliger nato Botschafter.
Das läuft so gut , für heute musste erst mal eilig ne Telefonkonferenz einberufen werden im normandie Format , konnte Putin wieder um Waffenruhen zocken

https://www.kyivpost.com/ukraine-politics/poroshenko-reveals-agenda-normandy-format-phone-talks-july-24.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2017 um 01:24
@nocheinPoet
Es wird immer wieder hier versucht die Annexion der Krim falsch darzustellen, ich hatte das mal alles schon recht ordentlich zusammengesucht:...Unterm Strich gibt es da nichts zu deuteln, die Krim wurde völkerrechtswidrig von Russland annektiert.
Du meinst eher, dass Du es ordentlich zusammengefasst hast. Diese Meinung darfst Du gerne genauso vertreten, wie jemand anderes, der gegensätzliches glaubt.
Ich hab mir Deinen Thread auch durchgelesen und Du hast nicht ohne Grund so oft und zahlreich Gegenwind bekommen. Eigentlich reicht es aus die letzten beiden Seiten zu lesen, um zu verstehen, dass die angepriesene "Objektivität" nicht vorhanden ist. Teilweise wirfst Du selbst Usern falsche Tatsachenbehauptungen aufzustellen, aber bist selbst nicht besser (angebliche Manipulationen des Krimparlaments, der Parlamentarier).


Ob es eine Annexion war, kann nur ein höherrangiges Gericht Klarheit geben. Bis dahin können Wir nur gegenseitig Informationen austauschen, denn ob es eine Annexion war, bestimmt sicherlich niemand, der sich lediglich 3 Wochen ins Thema eingelesen hat und auf Wikipediaartikel stützt (übrigens in Rechtssachen eine äußerst schlechte Quelle).

Ergo gibt es derzeit, selbst nach 3,5 Jahten, keine Anklage bzgl. der Annexion. Warum nicht? Will denn die Ukraine keine Rechtssicherheit? Und wenn es denn eine Annexion war, warum holen sie sich dann nicht "ihr" Land wieder zurück? Bei einer Annexion können sie zumindest offiziell den Russen den Krieg erklären (die Legitimation hätten sie ja). Und warum hat denn niemand Widerstand geleistet? Sehen so "Volksvertreter" aus? In Slowjansk (selben Monat) konnten sich die ukrainischen Streitkräfte anscheinend mit der Waffen behaupten, aber auf der Krim nicht? Noch nicht einmal ein (Warn)Schuss ist dort gefallen.
Mir macht es den Anschein, dass die Ukraine nur sabbert aber nicht beißen will. Ist nur eine Frage der Zeit bis eine gemäßigte Regierung an die Macht kommt und die Krim dann als russischen Bestandteil offiziell anerkennt. Selbst schuld!

@Landluft
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-10/bundeswehr-soldat-ukraine-desertiert
Wann zieht die Bundeswehr ihre Streitkräfte aus dem Land? Wie viele Beweise braucht die Welt noch und warum dementiert Deutschland den Einsatz von Bundeswehrsoldaten ;-) (Bsp. analog übertragen)
Wenn man bedenkt, wie viel Aufwand Putin betreibt, um die Millionen von Toten unter Stalin in Vergessenheit geraten zu lassen und ihn stattdessen als Vorbild zu verkaufen, ist ja nicht überraschend, dass Putins Marionetten auf Stalins Methoden zurückgreifen
Dazu bitte Beleg(


@Fichtenmoped
Langsam wird ja auch die Luft dünn und die sowjetische russische "Presse" hat alle Hände voll zu tun.
- Ukraine und Krim
Ach quark! Bei der Krim braucht sich Russland nur zurückzulehnen. Warum sollen sie sich auch darum großartig bemühen? Die Krim wird modernisiert, mit jedem Tag russischer, angeklagt wird Russland deswegen nicht und die Ukraine startet auch keinen Angriffskrieg.
Der Krim und Russland geht es doch klasse, vollkommen gleichgültig wie oft Kiew da brüllt. Sie können ja den Hampelmann machen, ukrainischer wird die Krim dadurch nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2017 um 04:44
Goodbye Ukraine: Saakaschwili wurde Staatsbürgerschaft entzogen
Der ehemalige georgische Präsident Micheil Saakaschwili muss sich erneut eine neue Heimat suchen. Ihm wurde die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen. Moskau reagiert mit Häme auf die Ausweisung des Politikers, der mithilfe moderner US-Waffen ganz Russland erobern wollte.
https://deutsch.rt.com/europa/54787-goodbye-ukraine-saakaschwili-wurde-staatsbuergerschaft-entzogen/

Nanu! Was ist denn da los? ^^


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2017 um 05:15
@j.t.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-07/ukraine-michail-saakaschwili-staatsbuergerschaft
Wie das Büro des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko mitteilte, hat das Land ihm die Staatsbürgerschaft entzogen. Ende 2015 hatte Georgien Saakaschwilis Pass für ungültig erklärt, nachdem er Bürger der Ukraine geworden war.
...
Das Büro des ukrainischen Präsidenten teilte später mit, Saakaschwili habe gegen die Vorschriften zur Einbürgerung verstoßen. In seinem Antrag habe er "falsche Angaben" gemacht. Nähere Angaben machte das Büro nicht.
...
Dass gegen Saakaschwilis in Georgien ermittelt wird, spielt wohl auch noch mit rein.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden