Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2018 um 21:51
Fichtenmoped schrieb:Ach ja, das Massaker von Odessa. Hat man Odessa 2014 großflächig den Grozny-Style verpasst? Eben...
Oder meinst Du dieses Massaker?
Wikipedia: Massaker_von_Odessa
Das ist nochmal der z.T der Eingangspost: Was ist dir denn unklar?

Ende November 2013 wurde durch den damaligen, ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowytsch
ein geplantes Assoziierungsabkommen der Ukraine mit der Europäischen Union eingefroren, während die Beziehungen mit Russland vertieft wurden.

Diese Handlung galt als Auslöser für darauffolgende, pro-europäische Proteste in der Ukraine und führte unter anderem in Kiew zu dem so genannten ,,Euromaidan¨.


Die Auseinandersetzungen insbesondere in Kiew verschärften sich in den darauffolgenden Wochen und Monaten, da die Janukowytsch-Regierung lange Zeit versuchte, die Proteste zu ignorieren beziehungsweise als das Werk von Terroristen zu diskreditieren und sich zudem der normalen Polizei und polizeilicher Spezialeinheiten bediente, um gegen die Proteste vorzugehen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.11.2018 um 07:11
obilee schrieb:die Proteste zu ignorieren beziehungsweise als das Werk von Terroristen
Kann man ja heute noch begutachten das einige diese These immer & immer wieder wiederholen ausgehend von der russischen Presse . Auch in anderen Konflikten findet man dieses sprech, u.a. zb über die weisshelme.

Massaker von odessa klingt dann auch schön martialisch


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.11.2018 um 18:53
Mitten in einem Wald in der Ukraine: Achtjährige Kinder und Jugendliche trainieren mit Kalaschnikows in der Hand. Hier in diesem Sommerlager für Ultranationalisten erhalten die Kinder eine militärische Ausbildung.
https://de.euronews.com/2018/11/13/ukrainische-ferienlager-schiesst-auf-alle-separatisten


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 14:59
@Chavez
Naja, wenigstens regt man sich darüber noch auf.
Wenn zur selben Zeit, ganz offiziell, Offiziere der russischen Armee Kindern auf der besetzten Krim beibringen, wie man mit Minen umgeht oder Sprenstofffallen baut, dann wundert sich ja schon niemand mehr darüber.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 15:37
@Chavez
Mitten in einem Wald in der Ukraine: Achtjährige Kinder und Jugendliche trainieren mit Kalaschnikows in der Hand. Hier in diesem Sommerlager für Ultranationalisten erhalten die Kinder eine militärische Ausbildung.
Skandal...also nicht die Regierung sondern Ultranationalisten..........
Die neue Massenorganisation soll die Persönlichkeitsbildung der Heranwachsenden, von Kindern und Jugendlichen ab zehn Jahren, auf der Basis des spezifischen Wertesystems der russischen Gesellschaft fördern. Die „Schülerbewegung“ füllt zusammen mit der „Jungen Armee“ offenbar ein Vakuum, das durch den „Untergang“ der Putin-Jugend „Naschi“ etwa um 2012 entstanden ist.

Anfang Januar 2016 hatte Premierminister Dmitrij Medwedjew eine Verordnung im Rahmen des Staatsprogramms zur „Patriotischen Erziehung der Bürger der Russischen Föderation (RF) für die Jahre 2016-2020“ unterzeichnet, und Ende Mai des Jahres bezeichnete Präsident Putin auf einer ersten Allrussischen Jugendkonferenz den Patriotismus „als die Russland vereinende nationale Idee.“
....ist doch was ganz anderes wenn ein Staat das ganz offiziell macht und erst ab 10......

https://www.eurasischesmagazin.de/artikel/Russland-fuehrt-militaerische-Ausbildung-fuer-Kinder-und-Jugendliche-ein/20131...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 15:40
Die von prorussischen Rebellen organisierten Wahlen in der Ostukraine werden aller Voraussicht nach neue EU-Sanktionen nach sich ziehen. Die EU sei sich einig darin, die «sogenannten Wahlen» vom 11. November nicht anzuerkennen, erklärte die EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini am Montag nach Beratungen mit den Aussenministern der Mitgliedstaaten. In den nächsten Tagen oder Wochen sollten nun «gezielte Massnahmen» ergriffen werden. Diese könnten nach Angaben von Diplomaten zum Beispiel EU-Einreiseverbote oder Vermögenssperren gegen politische Verantwortliche umfassen.
www.nau.ch%2Fnews%2Feuropa%2Feu-bereitet-neue-sanktionen-wegen-wahlen-in-der-ostukraine-vor-65456842&psig=AOvVaw1yGnNOj_SS18apE8Vioe00&ust=1542897250538565

wie erwähnt wirds erst lustig wenn mal so Typen wie die von der afd etwas macht bekommen , die haben den gleichen kremlsprech drauf wie ihre Vorbilder
Am 13. März 2017 verlängerte der Rat der EU die Russlandsanktionen bis zum 15. September 2017. Als Begründung wird weiterhin ein „Handeln gegen die territoriale Unversehrtheit der Ukraine“ seitens Russlands angeführt. Dass der EU-Rat hier im Sinne der NATO handelte, liegt auf der Hand.

Es ist illusorisch zu glauben, dass die EU die Sanktionen gegen Russland im Interesse der europäischen Wirtschaft beenden wird. Die Interessen der Transatlantiker sind global angelegt und unter anderem darauf gerichtet, Russland als Rivalen zu schwächen.
https://www.afdfraktion-lsa.de/termine/russlandkongress-der-afd-fraktion-in-magdeburg-am-12-august-2017/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 15:58
querdenkerSZ schrieb:Skandal...also nicht die Regierung sondern Ultranationalisten..........
aus dem Artikel weiter
Radikal-nationalistische Gruppen haben eine wichtige Rolle im Ukrainekonflikt gespielt und gegen die von Moskau unterstützen Rebellengebieten im Osten des Landes gekämpft. Sie unterhalten weiter gute Beziehungen zur Regierung in Kiew. Solche von rechtsextremen Gruppen betriebene Kinderlager erhalten sogar staatliche Mittel.
https://de.euronews.com/2018/11/13/ukrainische-ferienlager-schiesst-auf-alle-separatisten
kolobok schrieb:Naja, wenigstens regt man sich darüber noch auf.
wer regt sich da auf Euronews? eventuell
kolobok schrieb:Wenn zur selben Zeit, ganz offiziell, Offiziere der russischen Armee Kindern auf der besetzten Krim beibringen, wie man mit Minen umgeht oder Sprenstofffallen baut, dann wundert sich ja schon niemand mehr darüber.
whataboutism, RF ist hier nicht das Thema.
querdenkerSZ schrieb:....ist doch was ganz anderes wenn ein Staat das ganz offiziell macht und erst ab 10......
1. whataboutism, RF ist hier nicht das Thema.
2. Es geht darum dass man Kindern Fremdenfeindlichkeit beibringt, Homophobie und auch gegen andere Religionen hetzt. Bei 43 Sekunde ist ein Bild wo man sieht wie Bomben auf eine Mosche fallen und darüber steht "unser Traum ist das Weiße Europa"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 16:02
@Chavez
whataboutism, RF ist hier nicht das Thema.
dummerweise gehört die annektierte Krim aber der Ukraine und nicht Russland oder Putin .....also kein whataboutism......


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 16:17
An Militarismus ist Russland wohl nicht zu überbieten:

46434212 2064080147236083 96430618614693
Und:

46460690 2083684141688166 39253396230724


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 16:26
Chavez schrieb:1. whataboutism, RF ist hier nicht das Thema.
Entgegen der Meinung Putins und seiner Fan's gehört die Krim zur Ukraine.
Wenn russische Besatzungstruppen dort Kinder am Umgang mit Minen ausbilden, dann lässt das nichts gutes ahnen.
Werden da die neuen Kämpfer für den Donbass herangezüchtet oder wo wird es die nächsten "Unruhen" in der Ukraine geben.

Es ist ja wohl klar, dass die Aggression Russland extremen Positionen in der Ukraine nur in die Hände spielt.

Bei so einem oberflächlichem Wissen über die Ukraine traue ich mich gar nicht, dir zu empfehlen, mal zu gucken welche die Partei Svoboda, um die es ja bei den Euro News ging, überhaupt noch spielt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 16:38
querdenkerSZ schrieb:dummerweise gehört die annektierte Krim aber der Ukraine und nicht Russland oder Putin .....also kein whataboutism......
In deinem Artikel ist kein Wort über die Krim.

was sagst du den zur im Video und Artikel dargestellten Fremdenfeindlichkeit, den Hass auf andere Religionen und die Homophobie?
Hape1238 schrieb:An Militarismus ist Russland wohl nicht zu überbieten:
finde ich auch total dämlich. Mir ging es jedoch nicht um den Militarismus (der natürlich auch Schlimm ist), sondern um Passagen wie diese hier:
"Wir zielen niemals auf Menschen, nie. Aber Serperatisten und aus Moskau kommende Besatzer betrachten wir nicht als Menschen. Deswegen könnt und sollt ihr auf sie schießen."
oder das
"All diese Gender-Fragen sind Perversionen moderner Bolschewiki, die in Europa an die Macht gekommen sind und jetzt versuchen Schwulenparaden/Gay Prides und ähnliches zu einem Teil des Bildungssystems zu machen."
https://de.euronews.com/2018/11/13/ukrainische-ferienlager-schiesst-auf-alle-separatisten
kolobok schrieb:Wenn russische Besatzungstruppen dort Kinder am Umgang mit Minen ausbilden, dann lässt das nichts gutes ahnen.
finde ich auch Scheiße
kolobok schrieb:Es ist ja wohl klar, dass die Aggression Russland extremen Positionen in der Ukraine nur in die Hände spielt.
sie waren schon vorher da, außerdem könnte der Staat solche Organisationen wie im Video gezeigt z.B. finanziell nicht unterstützen, das wäre ein Anfang.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 16:55
Chavez schrieb:"Wir zielen niemals auf Menschen, nie. Aber Serperatisten und aus Moskau kommende Besatzer betrachten wir nicht als Menschen. Deswegen könnt und sollt ihr auf sie schießen."
Nein, solche Aussagen sind nicht zu rechtfertigen.
Punkt.
Man kann sie Gegner nennen, oder Feinde, aber es bleiben Menschen.
Kinder und Jugendliche so zu indoktrinieren ist verwerflich. Wer noch nicht richtig gelebt hat, kann nicht wissen, was Leben ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 17:05
@Chavez
schön, da sind sie wie die Russen..

Sturm auf den REichstag im Freizeitpark etc. .

Nun die Seperatisten haben natürlich indirekt auch die Nationalisten in der Ukraine befeuert.
Chavez schrieb:Radikal-nationalistische Gruppen haben eine wichtige Rolle im Ukrainekonflikt gespielt und gegen die von Moskau unterstützen Rebellengebieten im Osten des Landes gekämpft. Sie unterhalten weiter gute Beziehungen zur Regierung in Kiew. Solche von rechtsextremen Gruppen betriebene Kinderlager erhalten sogar staatliche Mittel.
Japp, wenn der Rest der WElt einen im STich lässt, dann besinnt man sich eben auf die Nation.
Chavez schrieb: Es geht darum dass man Kindern Fremdenfeindlichkeit beibringt, Homophobie und auch gegen andere Religionen hetzt. Bei 43 Sekunde ist ein Bild wo man sieht wie Bomben auf eine Mosche fallen und darüber steht "unser Traum ist das Weiße Europa"
Willkommen in Osteuropa.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 17:12
Fedaykin schrieb:Japp, wenn der Rest der WElt einen im STich lässt, dann besinnt man sich eben auf die Nation
oder Olligarchen das ganze Geld für sich einstecken.. das rechtfertigt doch gar nichts. Sich auf die Nation besinnen sprich aus was da los ist! Das ist doch Heuchelei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2018 um 20:21
Chavez schrieb:sie waren schon vorher da, außerdem könnte der Staat solche Organisationen wie im Video gezeigt z.B. finanziell nicht unterstützen, das wäre ein Anfang.
Kannst du diese Behauptung, dass der Staat speziell diese Organisationen und dieses Sommerlager im besonderen, finanziell unterstützt, belegen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2018 um 03:28
kolobok schrieb:Kannst du diese Behauptung, dass der Staat speziell diese Organisationen und dieses Sommerlager im besonderen, finanziell unterstützt, belegen?
im Artikel
Sie unterhalten weiter gute Beziehungen zur Regierung in Kiew. Solche von rechtsextremen Gruppen betriebene Kinderlager erhalten sogar staatliche Mittel.
https://de.euronews.com/2018/11/13/ukrainische-ferienlager-schiesst-auf-alle-separatisten


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2018 um 10:09
obilee schrieb:oder Olligarchen das ganze Geld für sich einstecken.. das rechtfertigt doch gar nichts. Sich auf die Nation besinnen sprich aus was da los ist! Das ist doch Heuchelei.
Nein, es ist schlichtweg ein einfacher Fall, der Rest der Welt hat zugeschauen wie Russland die Krim annektierte und einen Proxykrieg im Osten startete, Panzer liefert, Söldner etc.

Und ob es das rechtfertigt? WIe erwähnt ist üblicher Usus in der Krise die Einigkeit der Nation zu fordern. Hängst dich doch sonst nicht so auf bei den Faschisten im Donbass und co..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2018 um 12:30
@Fedaykin

Das ist definitiv nur eine einseitige Perspektive auf eine komplizierte Situation (ich will gar nicht anfangen was du wieder alles in dieser Antwort unterschlägst). Mag sein das es Nationalisten noch mehr aufgebracht hat. Die Radikalisierungen gab es schon vorher. Hättest du in den dreißiger Jahren nach den Gründen zu Hitlers Aufstieg gefragt, hättest du auch viele gute Gründe gehört.

Sag mir nicht was mich stört und was nicht eine lapidare Erklärung und die Toleranz die damit angedeutet wird stört mich definitiv. Du kannst mir nicht vorwerfen ich hätte gegenüber den Separatisten andere Präferenzen. Wenn du selbst in deiner Argumentation eine Schwarz-Weiß Sicht hast drängst du selbst die Menschen in diese Ecke.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2018 um 12:41
obilee schrieb:Das ist definitiv nur eine einseitige Perspektive auf eine komplizierte Situation (ich will gar nicht anfangen was du wieder alles in dieser Antwort unterschlägst).
JA zb die ganze Propaanda von RT. Ja das hatten wir 2014 schon zu genüge.
obilee schrieb: Mag sein das es Nationalisten noch mehr aufgebracht hat. Die Radikalisierungen gab es schon vorher. Hättest du in den dreißiger Jahren nach den Gründen zu Hitlers Aufstieg gefragt, hättest du auch viele gute Gründe gehört.
Jo sie hatten nur nix zu melden. Radikale gibt es in jeder Geselschaft, bei manchen fährt ja der präsident demonstrativ beim Mottrad mit.

Und nein wir brauchen keinen Hitler Vergleich, Ursache Wirkung. Annexion, Hybridkrieg, Lügen, Korruption und Erpressung.
obilee schrieb:Sag mir nicht was mich stört und was nicht eine lapidare Erklärung und die Toleranz die damit angedeutet wird stört mich definitiv.
Doch das ist durchaus angebracht bzgl Heuchelei.? Soll ich mal den Thread durchschauen?
obilee schrieb:Du kannst mir nicht vorwerfen ich hätte gegenüber den Separatisten andere Präferenzen.
Ich denke doch, sonst müsste ich hier nicht die RT und Sputniksicht der Dinge lesen. Gut generell kann man natürlich streiten was jetzt zuerst da war, wenn es schon um Whataboutism geht. Da habe ich jetzt gar keine Lust.

Also schön die Ukraine hat sich innenpolitisch Russland angenähert. Partiotischer, Militanter, keine schöne Entwicklung. DIe EU konnte ja natürlich weiter die Integration forcieren, aber da stört ja der Hybride Krieg im Osten.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2018 um 13:12
Fedaykin schrieb:Nun die Seperatisten haben natürlich indirekt auch die Nationalisten in der Ukraine befeuert.
Genau, man darf nicht Ursache und Wirkung nicht vertauschen.
Dafür dass Russland gewaltsam die Krim annektiert und den Donbass besetzt,ist die Reaktion der ukrainischen Nationalisten ziemlich harmlos. Aus russischer Sicht herrscht da doch in der Ukraine ein faschistisches Schreckensregime.
Die ukraischen Nationalisten sind offensichtlich schlimmer als Hitler aber nicht ganz so schlimm wie Erdogan oder Putin.:)
Aus russischer Sicht sieht man sich selbst nicht als nationalistisch an, die Besetzung von Krim und Donbass sind legitim.
Wenn einige Ukrainer die Rückeroberung von Krim und Donbass fordern, dann handelt es sich allerdings aus russischer Sicht um ukrainische Nationalisten.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden