weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 16:52
@nocheinPoet
das ist richtig. Gerade nach Kampfhandlungen sind die Leute sehr verstört, und mache vllt zu unüberlegeten Racheakten fähig, was die Spirale der Gewalt wieder ausweiten würde. Also bräuchte es tatsächlich Beobachter dort, die auch schon durch ihre Anwesenheit schlichten würden


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 16:53
@SanSiro

Doch, in Deutschland hätte angeklagt werden müssen:
Artikel 6 der Konvention geht grundsätzlich vom Territorialitätsprinzip aus, wonach Völkermord vor den Gerichten in den Ländern verfolgt wird, in denen die Tat begangen worden ist. Darüber ist die Zuständigkeit von internationalen Gerichtshöfen vorgesehen, soweit die Vertragsstaaten sich dieser Gerichtsbarkeit unterworfen haben.

In Deutschland ist der Straftatbestand des Völkermordes in § 6 VStGB (Völkerstrafgesetzbuch) niedergelegt. Gemäß § 1 VStGB gilt für Völkermord das Weltrechtsprinzip, d. h. Taten können auch dann in Deutschland verfolgt werden, wenn sie weder in Deutschland begangen sind noch ein Deutscher beteiligt ist.

Quelle: Wikipedia: Völkermord#Strafverfolgung


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 16:54
@rockandroll
rockandroll schrieb:Gerade nach Kampfhandlungen sind die Leute sehr verstört, und mache vllt zu unüberlegeten Racheakten fähig, was die Spirale der Gewalt wieder ausweiten würde. Also bräuchte es tatsächlich Beobachter dort, die auch schon durch ihre Anwesenheit schlichten würden.
Mal endlich wieder einer Meinung. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 16:54
nocheinPoet schrieb:unabhängige Beobachter
Am besten Chinesen, die wollen es sich mit keiner der beiden Seiten verscherzen.
Aber die werden wohl eher versuchen Missstände von beiden Seiten unter den Teppich zu wischen als sie aufzudecken...
Ich mein.. welches Land ist nicht auf die eine oder andere Weise von einem der Konfliktparteien abhängig?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 16:56
@nocheinPoet
nix Meinung. Fachwissen. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:00
@rockandroll

Das Eine schließt doch das Andere nicht zwingend aus. ;) Es ist wohl eine Tatsache, dass es da eine konkrete Gefahr für Racheakte gibt, und es von Vorteil sein könnte, Beobachter dort vor Ort zu haben. Und wir meinen beide, dass es Angebracht wäre, darum schnell welche dahin zu ordern.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:02
@nocheinPoet
das schon, ja^^


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:12
@nocheinPoet
Ja, das habe ich auch raus gefunden, aber es ist nicht sehr häufig das solche Anklagen erfolgen, welches Land will als Makel auf seiner Weste das in seinen Land ein Genozid stattfindet. Da wäre ja mal interessant herauszubekommen ob eine Anklage gegen Zschäpe auf dieser Basis Erfolg hätte um den Opfern und Angehörigen Genugtung zu verschaffen. Die jetztige Anklage hat sich ja zum Indizienprozeß entwickelt und gibt den Angehörigen kaum Raum Gerechtigkeit zu erfahren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:16
@SanSiro

Interessante Frage, eine Person kann eine Atombombe auf Israel werfen, wäre wohl sicher Völkermord, aber ob es auch passt, wenn einer oder nur ganz wenige da Einzelne umlegen? Wobei es nicht ganz Thema ist.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:24
@nocheinPoet
Na,ja das ist jetzt wirklich genug Spekulation, es gibt bestimmt Gründe warum keiner der Opferanwälte diesen Weg geht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:27
@SanSiro

Es wird schon unterschieden, ob es ein Mord aus rassistischen Motiven ist, oder Genozid, wobei wohl eigentlich ein Wikipedia: Demozid gemeint ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:29
hier mal ein Beleg für eine bundeswehrunterstüzung.
http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/NYs9D4JAEET_0S0XTRQ7gcTYaoHYmAM2uOE-yLJ4jT_eu8KZ5DVvBp6Q6s2HJiMUvLHwgG6g...
t
Keine Militärische Hilfe
Auf Bitte des Auswärtigen Amtes und auf Einladung der Ukraine entsendet die Bundeswehr eine „fliegende Intensivstation“ und unbewaffnete Militärbeobachter in das Land.

und das war im März
und zu der weste, klar ein hocheisabzeichen näht man nicht einfach so auf eine weste. Es ist ein sehr starkes indiz dafür woher die westen eigentlich stammt. dein einwände sind bestenfalls auch nur vermutungen.
Äh vermutlich aus einem Shop, habe ich sogar verlinkt. Altes ausgemustertes Zeug. Die BW ist seit 2001 spätestens auf Flecktarn.

Nur mal so Rande auf der Krim hat es dich ja auch nicht interessiert woher die Uniformen der Milizen stammten. Um Putin zu rezitieren. So eine Uniform kann man überall kaufen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:31
Ich erlaube es mir, etwas sachliches zum Begriff Völkermord zur Diskussion zu stellen.

Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als eine der folgenden Handlungen , begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
e) die gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

Zu beachten ist, dass nur die Absicht zur Vernichtung der Gruppe erforderlich ist, nicht aber auch die vollständige Ausführung der Absicht.



Wie schwierig eine internationale Anerkennung des Völkermordes ist, dokumentiert dieser Film anschaulich.

Die Todesreiter von Darfur
Durch die Verwendung von über tausend exklusiven und erschütternden Fotografien, die der ehemalige Hauptmann der US-Marineinfanterie Brian Steidle während seiner Tätigkeit als militärischer Beobachter der Afrikanischen Union aufgenommen hat, wird der Zuschauer mit den brutalen Attacken einer arabischstämmigen Regierung konfrontiert, die anscheinend alles daransetzt, die eigenen schwarzafrikanischen Staatsbürger zu eliminieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Völkermord


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:31
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Um Putin zu rezitieren. So eine Uniform kann man überall kaufen.
Panzer auch: http://www.panzer-handel.de/


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:35
nocheinPoet schrieb:Panzer auch:
soll uns das was bestimmtes sagen?


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:36
Justice minister moves to ban Communist Party for supporting terrorism
July 8, 2014, 4:35 p.m. | Politics — by Kyiv Post

Ukraine's justice minister moved to ban the Communist Party on July 8 for support and financing of terrorism and other crimes, for which the minister said “a massive body of evidence” was collected by the Security Service of UKraine.

http://www.kyivpost.com/content/politics/justice-minister-wants-to-ban-communist-party-for-supporting-terrorism-355145.h...

Ich denke mal, die Kiew Post dürfte nicht als Putins Propagandablatt gelten. :-)


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:40
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nur mal so Rande auf der Krim hat es dich ja auch nicht interessiert woher die Uniformen der Milizen stammten. Um Putin zu rezitieren. So eine Uniform kann man überall kaufen.
Guter Versuch aber doch nur wieder eine ablenkende Unterstellung, das häuft sich inzwischen. Es hat nicht mal am Rande etwas mit dem Thema gerade zu tun.
Fedaykin schrieb:Äh vermutlich aus einem Shop, habe ich sogar verlinkt. Altes ausgemustertes Zeug. Die BW ist seit 2001 spätestens auf Flecktarn.
Ljashko bezieht also seine Weste praktisch aus der Resterampe, gut ich sehr das anders !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:43
@heise4ever
Ich erlaube es mir, etwas sachliches zum Begriff Völkermord zur Diskussion zu stellen.

Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als eine der folgenden Handlungen , begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
e) die gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

Zu beachten ist, dass nur die Absicht zur Vernichtung der Gruppe erforderlich ist, nicht aber auch die vollständige Ausführung der Absicht.
Guter Hinweis!
a-c dürften als belegt gelten, alleine die Aussagen diverser "...schenkos" reichen da völlig. Insofern wäre das m.E. auch schon ein Fall fürs Völkerrecht, idealerweise inkl. Blauhelmeinsätze.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 17:46
Guter Versuch aber doch nur wieder eine ablenkende Unterstellung, das häuft sich inzwischen. Es hat nicht mal am Rande etwas mit dem Thema gerade zu tun.
t
Nein, es geht um die Gleichheit bei der Betrachtung der Tatsachen.

Also Belege das Deutschland Militärische Aurüstung geliefert hat. Ne Fähnchen an der Uniform belegt das nicht. Wie erwähnt habe ich dir gezeigt wie leicht man das Kaufen kann.

"
"Ljashko bezieht also seine Weste praktisch aus der Resterampe, gut ich sehr das anders !"

also gut du kannst nur vermuten das sie von der BW bzw der Deutschen Regierung geliefert wurde. Belegen kannst du das nicht?


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden