Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.994 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:14
Fedaykin schrieb:Nix für Ungut aber für Komplexe Diskussionen ist der Thread hier nicht geeigenet, genausowenig wie der Vorgängerthread
Das ist so als würde man meinen ein Bäcker sei kein geeigneter Ort um Brot zu kaufen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:15
@def
http://www.drk.de/fileadmin/Ueber_uns/_Dokumente/humanitares_voelkerrecht/Gewohnheitsrechtlichen%20Regeln%20des%20HVR%20...

Da findet man die Regeln, und selbst die Erlauben Interpretationspielraum.

Die ganzen Regeln, und Empfelungen sind leider keine Eindeutig für jede Situation abgegrenzten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:15
clubmaster schrieb:Das ist so als würde man meinen ein Bäcker sei kein geeigneter Ort um Brot zu kaufen
.

Ist sie auch nicht wenn in der Bäckerei kein Bäcker ist oder einer der was vom Backen versteht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:26
Belege für diese Behauptung? t
Igor Strelkow ist Ukrainer?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:29
@Fedaykin
was soll das schon für einen Unterschied machen, ob einpaar ausländische Söldner mit kämpfen.. wofür soll das ein Beleg sein?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:29
wurde das schon hier veröffentlicht?
OSZE sieht Beweise für „unselektiven Beschuss“ von Slawjansk
Die OSZE bestätigt den unselektiven Einsatz von schweren Waffen in der ostukrainischen Stadt Slawjansk, so Michael Bochurkiv, Pressesekretär der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine, am Mittwoch in einer Pressekonferenz.

„In Slawjansk haben wir zahlreiche Indizien für einen Artillerie- und Minenwerferbeschuss gesehen. In manchen Fällen waren Spuren davon an Wohnhäusern zu sehen. Das heißt, dass Anzeichen eines unselektiven Beschusses vorliegen.“

Zuvor hatte der russische Vertreter in der OSZE, Andrej Kelin, darauf hingewiesen, dass Kiew die Wahrheit über die Geschehnisse im Osten der Ukraine vertuschen wollte und sich zu diesem Zweck in die Arbeit der OSZE-Beobachtermission eingemischt habe.

Seit Mitte April unternehmen die Kiewer Behörden einen Sondereinsatz in der Ostukraine, um die Protestbewegung niederzuschlagen, die als Reaktion auf den Machtwechsel am 22. Februar entstanden war.

In Moskau wird dieser Einsatz als „Strafexpedition“ bezeichnet. Kiew wird aufgefordert, diesen Militäreinsatz unverzüglich zu stoppen.
http://de.ria.ru/politics/20140709/268958124.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:32
Gibt es da ne OSCE Quelle?


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:41
@Kc
Die Lösung des Konflikts wäre eigentlich ganz einfach:

Die Idee von der einheitlichen Ukraine muss vorerst vergessen werden. Die Ukraine braucht eine Zwei-Staaten Lösung bei der sich die beiden Konfliktparteien gegenseitig als ein Souveräner Staat anerkennen. Dann gäbe es auch keinen Grund mehr zu kämpfen und jeder könnte seinen eigenen Weg gehen um sich vielleicht irgendwann wieder zu vereinigen.

Es gibt überhaupt keinen vernünftigen Grund für die Erhaltung der Ukraine in ihren alten Grenzen, koste es was es wolle. Ohne Konsens, kann von "Territorialen Integrität" keine Rede sein. Es sei denn, wir brauchen ein neues Palästina, auf Ewigkeiten und mit Allem drum und dran, mitten in Europa.

PS: So alt waren die Grenzen der Ukraine ohne hin nicht.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:44
Fedaykin schrieb:Bezieht sich auf deine Hypothese: Wenn die EU Hobbypolitiker sich raus halten, dann gibt es dort ruck zuck einen Waffenstillstand und co.
Warum vergißt du die Amerikaner? Ich halte den Point of no return in der Ukraine mittlerweile für überschritten, für die Ukrainer tuts mir aufrichtig leid, ein ethnisch tief gespaltenes Land durch welches wieder banderaähnliche Elemente ziehen und dort ihren kranken Rassismus exemplieren.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:44
@Babushka
Diese Lösung präferiere ich schon von Anfang an. Es macht schlicht wenig sinn, dass eine verstrittene Gesellschaft ständig nur Sündenböcke im anderen Sucht, anstatt endlich vor der eigenen Tür zu kehren. Die ethnische Frage ist hier sehr gewichtig, das sollte man nicht vergessen


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:53
Babushka schrieb:Die Lösung des Konflikts wäre eigentlich ganz einfach:

Die Idee von der einheitlichen Ukraine muss vorerst vergessen werden.
Totaler Blödsinn -

- die Separatisten kontrollieren nur noch ein paar Prozent des Landes, ein winziges Fleckchen
- die Separatisten haben keinerlei demokratische Legitimation, es war in der Ostukraine nie eine Mehrheit für die Loslösung, die Ostukrainer wurden nie unterdrückt
- die Donezkrepublik hätte nie eine wirtschaftliche Perspektive, kein Staat der Erde wird sie anerkennen, es wird ein zweites Transnistrien
-aber vielleicht können die Separatisten dann der "Gemeinschaft nicht-anerkannter Staaten"
beitreten
Wikipedia: Gemeinschaft_nicht_anerkannter_Staaten


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:55
was soll das schon für einen Unterschied machen, ob einpaar ausländische Söldner mit kämpfen.. wofür soll das ein Beleg sein?
t
naja er ist ja wohl ein Anführer. Wer ist denn gewählter Anführer bzw Politisches Oberhaupt der Volksrepublik? Wer Oberbefehlshaber?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:56
@Fedaykin
und? Sagt das aus, dass VIELE nicht mal Einheimische sein sollen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:56
Warum vergißt du die Amerikaner?t
Weil diese Hypothese nicht von mir Stammt. Die Russen habe ich als Ausgleich auch nicht erwähnt.
clubmaster schrieb:Ich halte den Point of no return in der Ukraine mittlerweile für überschritten, für die Ukrainer tuts mir aufrichtig leid, ein ethnisch tief gespaltenes Land durch welches wieder banderaähnliche Elemente ziehen und dort ihren kranken Rassismus exemplieren
ja, Strelkow wird wohl erst aufgeben wenn ihn einer Absägt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 12:58
rockandroll schrieb:und? Sagt das aus, dass VIELE nicht mal Einheimische sein sollen?
scheinbar. Sind ja nachweislich Tschetschene und die Beschwerde das sein Kampfaufruf ugenhört blieb.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 13:00
jeremybrood schrieb:- die Separatisten kontrollieren nur noch ein paar Prozent des Landes, ein winziges Fleckchen
glaub ich nicht. Davon mal ab, selbst wenn, ist es irrelevant, weil der Konflikt nicht durch sie als Aggressor getragen wird, sondern als Notwehr verstanden werden kann. Kiew greif an, und das wird in der Bevölkerung entsprechend vernommen
jeremybrood schrieb:- die Separatisten haben keinerlei demokratische Legitimation, es war in der Ostukraine nie eine Mehrheit für die Loslösung, die Ostukrainer wurden nie unterdrückt
glaub ich auch nicht. Demokratie heißt Herrschaft des Volkes, und das spricht hier indirekt
jeremybrood schrieb:- die Donezkrepublik hätte nie eine wirtschaftliche Perspektive, kein Staat der Erde wird sie anerkennen, es wird ein zweites Transnistrien
-aber vielleicht können die Separatisten dann der "Gemeinschaft nicht-anerkannter Staaten"
beitreten
Unsinn, sie haben gute diplomatische Verbindugen in den Osten und wichtige Handelspartner im Westen. Kein Thema.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 13:01
Fedaykin schrieb:scheinbar. Sind ja nachweislich Tschetschene und die Beschwerde das sein Kampfaufruf ugenhört blieb.
das scheint höchstens nur dir so. Bei mir sind einpaar nicht VIELE


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 13:09
glaub ich nicht. Davon mal ab, selbst wenn, ist es irrelevant, weil der Konflikt nicht durch sie als Aggressor getragen wird, sondern als Notwehr verstanden werden kann. Kiew greif an, und das wird in der Bevölkerung entsprechend vernommen
t
Bitte welche Notwehr? ERst wurden die Gebäude besetzt und übernommen und Bewaffnete liefen auf den Straßen Rum. Der Angriff kam erst später
rockandroll schrieb:glaub ich auch nicht. Demokratie heißt Herrschaft des Volkes, und das spricht hier indirekt
Das Volk spricht eher nicht sodern schweigt und will nicht zwischen die Mühlen geraten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 13:11
rockandroll schrieb:das scheint höchstens nur dir so. Bei mir sind einpaar nicht VIELE
VIele ist eben ein Relativer Begriff. Man sollte meinen das in den Befreiten Städten ja bald Streiks und passiver widerstand enstehen müsste, sollten 90% die Separatisten unterstützen.

Gemäß, kein aktiver Widerstand bedeutet Zustimmung.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.07.2014 um 13:12
Fedaykin schrieb:Da findet man die Regeln, und selbst die Erlauben Interpretationspielraum.
Wie wäre es wenn du es erläuterst statt den Link lieblos in den Thread zu rotzen?

Lass uns doch mal deine Erörterungskünste kosten...


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Darf der BND das?43 Beiträge
Anzeigen ausblenden