Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:15
@Andalia
najawenn mal die sepratisten das land verlassen ich meine die die da nichts verloren haben (ohne ukrainische Meldeadresse) dann würde es viel leid ersparen weil keine Soldat dort hin müsste


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:15
KillingTime schrieb:Wie ist denn der genaue Wortlaut
Muss man dir alles vorkauen?

Hier Teile aus dem Budapester Memorandum:
1. The United States of America, the Russian Federation, and the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, reaffirm their commitment to Ukraine, in accordance with the principles of the CSCE Final Act, to respect the Independence and Sovereignty and the existing borders of Ukraine.

2. The United States of America, the Russian Federation, and the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, reaffirm their obligation to refrain from the threat or use of force against the territorial integrity or political independence of Ukraine, and that none of their weapons will ever be used against Ukraine except in self-defense or otherwise in accordance with the Charter of the United Nations.

6. The United States of America, the Russian Federation, and the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland will consult in the event a situation arises which raises a question concerning these commitments.
http://en.wikisource.org/wiki/Ukraine._Memorandum_on_Security_Assurances
Kurz: die USA und das Vereinigte Königreich haben die Pflicht zu handeln (Punkt 1 wurde gebrochen, der Bruch des zweiten Punkts steht unter Verdacht).


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:17
@Narrenschiffer
ich habe mich auch daran gewöhnt aber weißt ja es könnte so einfach sein :)


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:19
@Narrenschiffer
Dann können die die Ukraine jetzt dafür verurteilen, dass sie nicht mehr gehalten hat, und zerfallen ist. Super Sache. Das den Russen in die Schuhe zu schieben, wird nicht so einfach in diesem Fall. Der ukrainische Staat war nicht mehr fähig unter solchen Umständen seine Bevölkerung zusammen zu halten. Mehr ist da nicht. Ist schon vielen passiert im Laufe der Geschichte, und sie werden nicht die Letzen sein, denke ich.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:20
@Andalia
Andalia schrieb:Russland hat doch da gar nichts gemacht. Die Ukraine ist von selbst zerfallen, weil deren Gesellschaft es nicht mehr geschafft hat, den Staat aufrecht zu erhalten. Die Russen sammeln nur die Teile ihrer eigenen Bevölkerung wieder auf.
so nent man das also. Also zuerst haben die Ukrainer gewartet seit Jahren das mal was vorwärts geht. Dann kam der Urknall und dann hat da jemand die gunst der Stunde genutzt.

Oder haben die Teile einfach mal schnell genommen .


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:21
@Andalia
es waren schon viele staaten nicht mehr fähig auch polen war es mal nach der wende infaltion usw. aber ich sehe polen gibt es noch und da ist jetzt alles ok!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:21
Andalia schrieb:Russland hat doch da gar nichts gemacht. Die Ukraine ist von selbst zerfallen, weil deren Gesellschaft es nicht mehr geschafft hat, den Staat aufrecht zu erhalten. Die Russen sammeln nur die Teile ihrer eigenen Bevölkerung wieder auf.
Es wurde sehr viel versäumt. Da gebe ich dir recht. Spätestens nach der nicht verfassungskonformen Absetzung von Janukowitsch hätten die Vertragspartner des Budapester Memorandums an einen Tisch gehört.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:21
@albatroxa
So habe ich das gesehen. Weiß nicht wo du da die russische Einwirkungen auf die Ereignisse gesehen hast.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:22
@Andalia
hmm also Ukraiine war eigentlich verplant für die eurasische union das schein nicht der burner zu sein.. mal ein gedankengang


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:23
Wikipedia: Eurasische_Wirtschaftsunion
frag mal die ukrainer ob die das wollen


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:23
Narrenschiffer schrieb:Es wurde sehr viel versäumt. Da gebe ich dir recht. Spätestens nach der nicht verfassungskonformen Absetzung von Janukowitsch hätten die Vertragspartner des Budapester Memorandums an einen Tisch gehört.
Allerdings. Jetzt muss man das alles wieder mühsam flicken, was versäumt wurde. Hoffe, dass nicht zu viele Unschuldige für diese Fehler mit ihrem Leben zahlen müssen.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:24
so melde mich ab muss kurz in laden erst wieder anschreiben wenn ich zurück bin also mich :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:25
Der belarussische Präsident schaltet sich deeskalierend ein.
Lukaschenko: Zollunion lädt Poroschenko zu Treffen nach Minsk ein

Die führenden Repräsentanten Russlands, Weißrusslands, Kasachstans und der Ukraine haben sich nach Angaben von Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko bereit erklärt, sich in Minsk zu treffen. „Niemand hat abgelehnt, alle wollen nach Minsk reisen“, sagte Lukaschenko am Donnerstag bei einem Besuch im Kraftwerk Berjosowka.

„Geäußert wurde sogar der Wunsch, dass eine andere Seite wie zum Beispiel die EU oder die USA mitmachen, falls sie an der Normalisierung der ökonomischen, militärischen und politischen Lage interessiert sind.“ Er sei bereit, eine beliebige Seite zu empfangen. Wichtig sei, einen Fortschritt zu erzielen, sagte der weißrussische Staatschef.
http://de.ria.ru/politics/20140814/269292663.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:29
sarasvati23 schrieb:Der belarussische Präsident schaltet sich deeskalierend ein.
Die Vertragspartner von Belowesch. Das wäre mal was. USA und UK wären die zusätzlichen des Budapester Memorandums. Die EU hat eigentlich nichts damit zu tun (kennt wer einen Vertrag?), OSZE-Beauftragte wären vermutlich förderlicher.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:31
@Narrenschiffer

Es geht aber auch um die unverzollten Waren aus der EU, die über die Ukraine in die EAWU gelangen könnten bei diesem Treffen. Also hat die EU sehr wohl etwas damit zu tun.
Man hätte sich halt überlegen sollen mit wem die Ukraine Handelsverträge unterhält, bevor man putscht und sie mit der EU assoziiert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:34
sarasvati23 schrieb:Es geht aber auch um die unverzollten Waren aus der EU, die über die Ukraine in die EAWU gelangen könnten bei diesem Treffen. Also hat die EU sehr wohl etwas damit zu tun.
Was hat die EU damit zu tun, was Exportpartner mit Waren machen, nachdem sie verkauft wurden? Nichts.
sarasvati23 schrieb:Man hätte sich halt überlegen sollen mit wem die Ukraine Handelsverträge unterhält
Das interessiert niemanden. Fragen die USA nach, wohin ein deutscher Chrysler-Händler seine Autos verkauft? Sicher nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:36
@Narrenschiffer

Die EU macht halt die Preise kaputt. Und es wurden Lebensmittel sanktioniert, keine Fahrzeuge.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:38
sarasvati23 schrieb:es wurden Lebensmittel sanktioniert
Das ist Russlands Problem. Oder will Russland jetzt der Ukraine oktroyieren, von wem es importieren darf oder nicht?

Forget it. Hinterhof ist nicht mehr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:40
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:Oder will Russland jetzt der Ukraine oktroyieren, von wem es importieren darf oder nicht?
Blödsinn. Aber die Ukraine hat sich mit der EU assoziiert, der wirtschaftliche Teil wurde unterschrieben, das hat Auswirkungen auf Verträge die die Ukraine mit anderen Ländern unterhält. Und darüber muss neu verhandelt werden. Ist doch logisch oder? Würdest du deine Wirtschaft nicht schützen wollen?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2014 um 19:41
sarasvati23 schrieb:Aber die Ukraine hat sich mit der EU assoziiert, der wirtschaftliche Teil wurde unterschrieben, das hat Auswirkungen auf Verträge die die Ukraine mit anderen Ländern unterhält. Und darüber muss neu verhandelt werden. Ist doch logisch oder?
Da hast du recht. Genauso logisch wie die atomare Wiederbewaffnung der Ukraine nach der einseitigen Auflösung der Verträge von Belowesch und des Budapester Memorandums seitens Russlands.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden