Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bundeswehr am Boden

1.220 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr

Bundeswehr am Boden

02.07.2019 um 23:52
Die korrupten werden zur EU abgeschoben, noch schnell aus dem Schussfeld abschieben...


melden
Anzeige

Bundeswehr am Boden

03.07.2019 um 07:11
Ist Korruption bewiesen? Oder eine einfach hypothetische Unterstellung deinerseits?


melden

Bundeswehr am Boden

03.07.2019 um 09:49
Fedaykin schrieb:Ist Korruption bewiesen? Oder eine einfach hypothetische Unterstellung deinerseits?
Im Prinzip ja aber bei manchen geht es vielleicht noch als normales Geschäftsgebaren durch.


melden

Bundeswehr am Boden

03.07.2019 um 13:10
Fedaykin schrieb:Ist Korruption bewiesen?
Wir nennen in Deutschland nicht alles Korrupt was Korruption ist :Y:

z.B. Gagen für Politikerreden


So eben auch der Umgang mit Steuergeld, verschleudern ist total in Ordnung, wenn es viel Steuergeld ist. Bei wenig wird es eng für die einzelne Person.

Nur ein Eindruck


melden

Bundeswehr am Boden

03.07.2019 um 14:36
@taren
Würde diese windige Beratergeschichte nach der Weglobung eigentlich noch untersucht? Bin mal gespannt, wie hoch die Wahlbeteiligung bei der nächsten EU Wahl noch ist, nach dem Offenbarungseid jetzt


melden

Bundeswehr am Boden

03.07.2019 um 18:58
taren schrieb:Im Prinzip ja aber bei manchen geht es vielleicht noch als normales Geschäftsgebaren durch.
Also faktisch nicht.. Wollte ich nur wissen.
Geisonik schrieb:Wir nennen in Deutschland nicht alles Korrupt was Korruption ist :Y:

z.B. Gagen für Politikerreden
Ist keine Korruption.. sollte man wissen.
Geisonik schrieb:So eben auch der Umgang mit Steuergeld, verschleudern ist total in Ordnung, wenn es viel Steuergeld ist. Bei wenig wird es eng für die einzelne Person.
Steuergeld verschwenden ist frawürdig aber eben auch keine Korruption


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 08:20
Fedaykin schrieb am 03.07.2019:Ist keine Korruption.. sollte man wissen.
Weil es unser Gesetz nicht so nennt, läuft aber im Prinzip aufs gleiche hinaus.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 08:30
Geisonik schrieb:Weil es unser Gesetz nicht so nennt, läuft aber im Prinzip aufs gleiche hinaus.
nope.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 08:35
@Fedaykin
Ich nenne es Korruption bzw. die erlaubte Methode korrupt zu sein.

Was nicht heißt das es jeder aus der gleichen Motivation heraus nutzt.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 08:50
Geisonik schrieb:ch nenne es Korruption bzw. die erlaubte Methode korrupt zu sein.

Was nicht heißt das es jeder aus der gleichen Motivation heraus nutzt.
Kannst du so nennen, ich halte mich eben an die Definition von Begrifflichkeiten.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 08:59
@Fedaykin
Korruption (von lateinisch corruptio‚ Verderbnis, Verdorbenheit, Bestechlichkeit‘) bezeichnet Bestechlichkeit, Bestechung, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung. Im juristischen Sinn steht Korruption für den Missbrauch einer Vertrauens­stellung in einer Funktion in Verwaltung, Justiz, Wirtschaft, Politik oder auch in nichtwirtschaftlichen Vereinigungen oder Organisationen (zum Beispiel Stiftungen), um für sich oder Dritte einen materiellen oder immateriellen Vorteil zu erlangen, auf den kein rechtmäßiger Anspruch besteht.
Wikipedia: Korruption

Du hältst dich daran das es einfach nicht so genannt wird wenn es auf die Weise genutzt wird.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 09:04
Geisonik schrieb:Du hältst dich daran das es einfach nicht so genannt wird wenn es auf die Weise genutzt wird.
Nein ich halte mich an die Definition. Ist ganz einfach. Du Belegst die Korruption im juristischen SInn, oder das Thema ist gegessen bzw ein bloße Unterstellung. So einfach ist das.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 09:20
@Fedaykin
Wo soll ich da denn belegen :D

Lächerlich, ich habe nicht mal behauptet das es ausschließlich dafür genutzt wird.


Immer dieses Gerufe nach Belegen bei offensichtlichem:
Politiker dürfen ganz offiziell Geld von Firmen, Gesellschaften usw für "reden" kassieren, das ist Tatsache.

Jetzt könnte man sich angucken wer so wem was an "Honorar" gezahlt hat. Ist mir aber am Ende auch egal.

Will ich einem Politiker für was auch immer etwas Geld zukommen lassen habe ich die Möglichkeit das über diese Regelung ganz offiziell zu machen, durch die Bücher usw, ohne etwas illegales begangen zu haben. <- das wird dann nicht Korruption genannt, auch wenn es das ist/wäre.

Die Überweisung wird eben nicht verschleiert oder sonst was, alles rechtens.

Folgt daraufhin eine bestimmte politische Entscheidung, Richtung oder ähnliches nenne ich das Korrupt, kannst du ja die Augen verschließen, das ändert nichts daran das es diese Möglichkeit weiterhin gibt ohne das wir es so nennen bzw. unser Gesetz es so nennt.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 09:21
Geisonik schrieb:Wo soll ich da denn belegen :D

Lächerlich, ich habe nicht mal behauptet das es ausschließlich dafür genutzt wird.
Gut, dann ist die Behauptung ja bis auf weiteres durch.
Geisonik schrieb:Politiker dürfen ganz offiziell Geld von Firmen, Gesellschaften usw für "reden" kassieren, das ist Tatsache.
Toll und genau das hat eben nix mit Korruption zu tun. GEh von mir aus vors Gericht.

Zurück zum eigentlichen Thema und nicht zu persönichen Definitionen vno Begrifflichkeiten.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 09:53
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Toll und genau das hat eben nix mit Korruption zu tun. GEh von mir aus vors Gericht.
Ja, sag ich ja, weil wirs nicht so nennen vom Gesetz her.
Das Thema U.v.d.L. mit ihren Beratern schlägt im Prinzip in eine ähnliche Kerbe.
Stein des Anstoßes sind seine Nebeneinkünfte. Besonders ein gut bezahlter Vortrag stößt Linken und Liberalen gleichermaßen auf: bei einer Anwaltskanzlei, die zu Steinbrücks Zeiten als Bundesfinanzminister mehrere Aufträge von seinem Ministerium erhielt.
https://www.n-tv.de/politik/Linke-sieht-Linie-ueberschritten-article7379441.html
"Wie soll vernünftig Korruption bekämpft werden, wenn ein Unternehmen einem Abgeordneten für ein launiges Grußwort ein paar Tausend Euro zahlen kann?" fragte 2013 der damalige Geschäftsführer von Transparency International Deutschland, Christian Humborg.
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/2015-03-19/vortragshonorare-was-unternehmen-fur-einen-mdb-zahlen

Behalt deine Meinung, ich behalte meine, aber behaupte nicht es wäre völlig aus der Luft gegriffen.


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 12:32
Geisonik schrieb:Behalt deine Meinung, ich behalte meine, aber behaupte nicht es wäre völlig aus der Luft gegriffen.
ich sage eben es ist ein Vorwurf der nicht wirklich eine juristische Grundlage hat. Von daher...


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 16:34
Deutschland bekommt nichtmal paar Ausbilder und ne halbwegs kampftüchtige Truppe zusammen .
Zur wiederauffrischung bundesaussenminister maas im Dezember 2018
Veröffentlicht am 20.12.2018
Der Bundesaußenminister hat die US-Entscheidung zum Abzug der Truppen aus Syrien kritisiert: „Es besteht die Gefahr, dass diese Entscheidung dem Kampf gegen IS schadet und die erreichten Erfolge gefährdet“, erklärte Maas auf Twitter.
https://www.welt.de/politik/ausland/video185865532/Bundesaussenminister-Maas-US-Abzug-aus-Syrien-koennte-Kampf-gegen-IS-...


Nun hatte man über ein halbes Jahr Zeit sich auf das Szenario vorzubereiten und heute heisst es
Keine deutschen Bodentruppen nach Syrien

Deutschland wird dem Wunsch der USA, Bundeswehrsoldaten in einen Kampfeinsatz auf syrischem Boden zu schicken, nicht entsprechen. Zuvor hatten SPD, Grüne, FDP und Linke das bereits kategorisch abgelehnt.
https://m.spiegel.de/politik/ausland/syrien-keine-deutsche-bodentruppen-trotz-bitte-der-usa-a-1276293.html

Schwach schwach , megaschwach.
Wenn man das Szenario mal durchspielt und sich die Amerikaner tatsächlich aus Nahost rausdrängen lassen
Wird unsere Bundeswehr schonmal zu gar nix in der Lage sein . Die vermutung liegt nahe das der IS besser ausgestattet ist .
Und grade hier würde sich " Training " anbieten weil die AufgabenFelder für die Bundeswehr nicht kleiner werden , siehe Afrika .


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 16:52
Das läuft aber immer so ab...

Vor allem weil man für die Mission kein UN Mandat bekommen wird..


melden

Bundeswehr am Boden

08.07.2019 um 17:14
@Fedaykin
Es gibt auch jetzt kein klar geregeltes un-Mandat , weder für Syrien noch den Irak. Deswegen zieht das Argument nicht .
Aber ja , läuft immer so - Zeit zu ändern .


melden
Anzeige

Bundeswehr am Boden

16.07.2019 um 21:50
Neeeeiiiiiinnnn!!!

giphy 7Original anzeigen (5,1 MB)
Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer wird überraschend neue Verteidigungsministerin. Das erfuhr WELT von Teilnehmern einer Telefonschaltkonferenz des CDU-Präsidiums. Auch die Deutsche Presse-Agentur hatte mit Bezug auf Kreise des CDU-Präsidiums über diese Personalie berichtet.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article196970893/Jens-Spahn-soll-neuer-Verteidigungsminister-werden.html

Bitte nicht. 😑


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt