Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kobane

3.030 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Islam, Freiheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kobane

28.10.2014 um 15:02
Die Bundeswehr hat ja seit einiger Zeit den Airbus A400M!
Nein , die Bundeswehr hat noch keine A400M , die Erstauslieferung an die Bundeswehr ( Luftwaffe ) ist für Ende November2014 geplant .


melden

Kobane

28.10.2014 um 15:47
Wenn Kobane fällt wird sich zeigen was wichtiger ist.. IS oder Assad.
Von der Türkei aus könnte man nur noch via IS operieren.
Das mit der Pufferzone wäre dann noch die einzige Alternative. Doch solch eine Pufferzone lässt sich nicht einfach so einrichten. Es bräuchte entweder einen gezielten Angriff der IS auf die Türkei oder, da Assad solch eine Pufferzone ablehnt, die Zustimmung Russlands.. was ich nicht wirklich für realistisch halte.
Auf die Meldung, dass die IS die Türkei angegriffen habe, werde ich dementsprechend kritisch reagieren.
Nicht dass ich der IS nicht zutrauen würde solch einen gravierenden Fehler zu begehen. Es ist vielmehr der Alternativlosigkeit der Antiassadkoalition geschuldet. Ich kann mir nicht vorstellen dass man sich offen an der Seite der IS gegen Assad stellt noch dass man Assad den Sieg gönnen wird. So bleibt nur die Pufferzone und wenn die IS keine Anstalten mach die Türkei anzugreifen, könnten ein paar Hardliner auf dumme Gedanken kommen.


1x zitiertmelden

Kobane

28.10.2014 um 16:33
Aus Angst vor motorradfahrenden Hooligans wird sich das IS-Problem recht schnell in Wüstenluft auflösen. Die Demos in Deutschland sind ein warnender Fingerzeig.


melden

Kobane

28.10.2014 um 16:51
@niurick
Könntest Du das bitte näher ausführen? Mir erschliesst sich Dein Gedankengang nicht wirklich.
Ausserdem bin ich der Meinung dass dieser warnende Fingerzeig auch an unsere Adresse gerichtet ist, da wir Gefahr laufen uns selbst zu radikalisieren.
Dass die IS hierzulande Machtansprüche stellen könnte hab ich nie angenommen. Dazu bin ich zuwenig Islamophob ;) Aber sie sind Futter für unsere Form des Radikalismus und treiben uns nach rechts. Unser eigener Radikalismus bereitet mir Sorge.. der ist einfach stärker als die IS hierzulande. Wenn die IS hierzulande etwas erreicht, dann dass wir uns radikalisieren.
Sieht aber in Ländern wie der Türkei und anderen mit einem gewissen sunnitischen Anteil anders aus.
Solange die Motorradhooligans keinen Kreuzzug starten, wüsst ich auch nicht wieso die IS in Syrien sich davon gross beinflussen lassen sollte.
Aber wie gesagt.. vielleicht versteh ich einfach nicht richtig was Du meinst....


melden

Kobane

28.10.2014 um 16:54
@niurick

Irgendwie verwechselst Du da anscheinend etwas.
Köln und Naher Osten z.B....kommst Du aus Bergheim?


melden

Kobane

28.10.2014 um 17:32
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Wenn Kobane fällt wird sich zeigen was wichtiger ist.. IS oder Assad.
Wenn Kobane fällt, hält die IS niemand mehr auf. Die Rebellen in Aleppo werden sich unter dem Druck der Fassbomben der Regimes auf der einen Seite und der Islamisten auf der anderen Seite, dann genau wie in Deir ez-Zor verflüchtigen. Ein Großteil wird aber noch überlaufen um weiter gegen das Regime zu kämpfen.

Die Koalition hat darauf mit ihren Bombern dann keinen Einfluss mehr. Es gibt dann einfach keine Verbündeten mehr am Boden.

Da US-Generäle auch schon gesagt haben, ihnen schwebt eine politische Lösung vor, keine militärische gegen Assad, schwindet der Widerstand gegen die IS schon jetzt.

Erst gestern haben die Rebellen fast Idlib eingenommen, allerdings nur mit Hilfe der zu weiten Teilen mit der IS verbündeten Al Nusra Front und andere Islamistengruppen.

Der moderate Einfluss schwindet aktuell fast überall. Die einseitige Luftunterstützung nur der Kurden, parallel zu dem Bomben des Regimes woanders, ist daran mit schuld!

Wenn der Westen Stabilität in der Region will, muss er auch aufhören das Regime zu ignorieren!

Niemand hat was gegen die Kurden, das sind im Wesen friedliebende Menschen vor denen nicht mal die Tiere davon laufen, man darf sie aber auch nicht privilegieren!

B0 FgXXCMAAz8i2
B0wjOXgIcAAP em


melden

Kobane

28.10.2014 um 18:17
Um Kobane bzw. die Kurden überhaupt zu retten muss man drei Dinge tun, einmal natürlich die IS weiter davon fernhalten.

Dann muss man die Angriffe auch mal auf die Bomber des Regimes ausweiten, das ist nämlich die IS Propaganda über den Westen, das ihm die Menschen woanders auch völlig egal sind.

Und dann muss man natürlich auch weiter Druck auf die Türkei ausüben! Hier nochmal das Video von dem Grenzübertritt bei Kobane, doch relativ eindeutig, das es keine Touristen sind!

https://www.youtube.com/watch?v=9cPBH5bxdeE


melden

Kobane

28.10.2014 um 18:58
aktuelle meldung: die peschmerga haben wohl das "go" aus der türkei bekommen. mit 80 fahrzeugen gehts raus aus erbil. desweiteren fliegen welche mit dem flugzeug diese nacht.


melden

Kobane

28.10.2014 um 19:49
Hilfe für Kobane nahtIrakische Peschmerga sind auf dem Weg
.....80 Peschmerga starteten in einem Konvoi von ihrem Stützpunkt nordöstlich von Erbil, der Hauptstadt der autonomen Kurdenregion im Nordirak, um auf dem Landweg nach Kobane zu gelangen. Weitere 72 sollen nach Angaben eines kurdischen Offiziers am Mittwochmorgen mit dem Flugzeug in die Türkei und von dort aus nach Kobane gebracht werden.
Ankara: Grenze frei für Peschmergairakisch-
.....kurdischen Kämpfer könnten "jederzeit" die Grenze nach Syrien überqueren. Es gebe nun "kein politisches Problem" mehr. Die YPG-Kämpfer stehen einer Unterstützung durch die Peschmerga allerdings skeptisch gegenüber.
http://www.n-tv.de/politik/Irakische-Peschmerga-sind-auf-dem-Weg-article13858361.html


melden

Kobane

28.10.2014 um 20:13
Zitat von niurickniurick schrieb:Auf jeden Fall war die Panik, der Nahe Osten könne kippen und sich wieder in einen mittelalterlichen Gottesstaat verwandeln, unbegründet und übertrieben.
Da hast Du freilich absolut recht. Es wurde kein Kalifat ausgerufen und in Kobane is eigentlich auch nix passiert. Hey, und die paar Geköpften, lasst uns das lieber alles schnell vergessen. Bis zum nächsten Mal wenigstens. Absolute Zustimmung!


melden

Kobane

28.10.2014 um 20:34
@Banana_Joe

Ja, wir sollten wirklich froh sein, das der Spuk endlich ein Ende hat. :D :D :D

Nachdem jetzt ISIS erstmals an zwei Fronten kämpft, bzw. kämpfen kann, liegt es ja auch nahe.....

Aber Deutschland schickt ja bald Hooligans....


1x zitiertmelden

Kobane

28.10.2014 um 20:47
@Masterblunt
Zitat von MasterbluntMasterblunt schrieb:Aber Deutschland schickt ja bald Hooligans....
k823101 alles wird gut haftling p1
:D


melden

Kobane

28.10.2014 um 21:49
@Masterblunt
die 80 peshmerga-kaempfer sollen mit knapp 40 fzg.en ueber dohuk auf dem weg sein. panzer & schwere artillerie soll nicht dabei sein.


melden

Kobane

28.10.2014 um 21:50
@Corellian
Und 80 ist.... relativ wenig.
Wenigstens etwas, aber immer noch wenig.


melden

Kobane

28.10.2014 um 21:56
@cbarkyn
die restlichen 70 werden mittwoch morgen mit dem flieger nach sanliurfa gebracht. von dort gehts dann weiter nach kobane. in der summe also 150 mit rechlich waffen, ausruestung und munition nehme ich an.


melden

Kobane

28.10.2014 um 21:57
@Corellian
Hoffen wir es. Endlich mal wieder etwas Positives


melden

Kobane

28.10.2014 um 21:58
@Corellian
Ja , ich habe irgendwo gelesen, das die Waffen seperat - von der türkischen Armee bis nach Kobane gebracht werden sollen.


melden

Kobane

28.10.2014 um 22:05
@Masterblunt
und ich hab gelesen, dass der tuerkische geheimdienst - mit - sich dieser sache annimmt. die armee soll nur waehrend des grenzuebergangs/militaerzone die kontrolle uebernehmen.

so o. so wird der tuerkische staat diese aktion genauestens mitverfolgen und dokumentieren. insbesonders die anzahl der waffen, gattung, munition, sogar die personalien eines jeden einzelnen peshmergas soll penibelst notiert/erfasst werden!


melden

Kobane

28.10.2014 um 22:16
Es ist fraglich ob die Peshmerga mit den
YPG Kämpfern konstruktiv zusammenarbeiten werden.
Beide Lager sind sich nicht sonderlich grün.
Schlimmstenfalls haben wir in Kobane dann 3 Kriegsparteien.


melden

Kobane

28.10.2014 um 22:18
ein paar zahlen - veroeffentlicht am mo vom pentagon:
der einsatz der us streitkraefte im kampf gegen den is belaeuft sich mittlerweile auf schlappe 580 mio $ fuer den zeitraum 8. aug. - 16. okt.!
pro tag sollen es nun durchschn. 8.3 mio $ sein.

(irgendwo las ich etwas ueber die wahrscheinlichkeit wie lang sich das hinziehen koennte mit der is in syrien & irak. die zeitspanne ist mir entfallen, aber die zahl/kosten hat sich bei mir eingepraegt: ueber 20 mrd $ - laut pentagon. kann man jetzt natuerlich mit den genannten kosten ueber den entsprechenden zeitraum extrapolieren.)


melden