weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Integration ist passé

857 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Türken, Migration, Immigration, Intergration
Since1453
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:19
Die deutsche Minderheit aus Rumänien, die übrigens nach Jahrhunderten immer noch ihre Muttersprache sprechen...
Die Sitten und Normen der Siebenbürger Sachsen waren vergleichsweise konservativ, was sich jedoch aus ihrer bewussten Abgrenzung zu den anderen Volksgruppen in Siebenbürgen verständlich macht. Nur durch strenge Regeln und das Einhalten der Bräuche waren der Zusammenhalt der Gemeinschaft und das Überleben der Volksgruppe auch in widrigen Zeiten möglich. Zu den größten Tabus gehörten bis zur großen Auswanderung Ehen mit anderen Ethnien. Dies wurde als Untergraben des Zusammenhaltes der Volksgruppe gewertet und oftmals mit einer Ausgrenzung und Stigmatisierung der betroffenen Personen und deren Kindern beantwortet.
Wikipedia: Siebenbürger_Sachsen


DAS sehe ich als Integrationsverweigerung an.


melden
Anzeige

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:21
@kiki1962

Hä? Wir alle haben das Privatrecht? Staatshilfe ist natürlich etwas was allen Bürgern auf den Geldbeutel drückt. Aber worauf willst du hinaus?


melden
Since1453
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:21
flanger schrieb:Hier geboren, hier die schule bestanden, hier die lehre abgeschlossen, hier die familie, hier den pass, aber dann von sich als Türke sprechen!

seht ihr dass als integration?
Man sieht sich, wie man gesehen wird.


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:22
Die meisten "illegalen" hier und in anderen EU-Staate werden als rechtlose Arbeitskräfte ausgebeutet, in der Gastronomie, auf dem Bau, in der landwirtschaft, im Haushalt.
Sie sind nicht versichert, sie haben keine Papiere, sie haben das Maul zu halten.
Aus Spanien zumindest sind Fälle von Morden an "illegalen" Landarbeitern dokumentiert, die nicht so wollten, wie ihr Patron wollte.
Für Frauen bedeutet "Illegalität" meist auch sexuelle Ausbeutung, ebenso übrigens wie für Kinder, die als unbegleitete Flüchtlinge nach Europa kommen.

Aber die Menschen, die aus Afrika, Asien oder Osteuropa herkommen, um hier ein paar Euro zu verdienen, tun letztlich eigentlich genau das, was ein globalisierter Kapitalismus von jedem von uns verlangt, der bei der Arbeitsagentur ansteht:
Weite Arbeitswege in Kauf nehmen, unter Qualifikation arbeiten, zu Billiglöhnen arbeiten.. So gesehen können die farbigen SchwarzarbeiterInnen sogar eine Vorbild- und Vorreiter-Funktion haben.


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:27
@Since1453

Mit dem großen Unterschied dass sie nicht dorthin gewandert sind, sonder dort seit dem 12. Jahrhundert ansässig waren


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:28
@Since1453
Since1453 schrieb:Man sieht sich, wie man gesehen wird.
Man wird so gesehen, wie man sich nach außen gibt


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:28
@kiki1962
Nun da du ja ein mensch bist der sich einfach nirgens integrieren kann hatte ich von deiner seite einfach keine andere antwort erwartet!




Für mich als Österreicher ist dass ein schlag ins gesicht!
Man öffnete tür und tor für migranten, unterstützte sie in vielen wenn nicht allen sachen! gab ihnen die staatsbürgerschaft und nun zwei generationen später sind sie immer noch türken! da fühle ich mich verarscht!

ich an ihrer stelle würde mich schämen!
die hand die einem füttert sollte man nicht beißen!!

Und jetzt jahre später, wird uns gesagt dass die migranten nie richtige chancen hatten und sich deshalb nie integrieren konnten!!
Da frage ich mich wie viel besser die chancen in ihrem heimatland wahren oder sind! Denn wenn die wirklich besser wären, und das leben dort gleich gut zu gestalten ist, würden wohl die europäer dort einwandern und nicht umgekehrt, da scheint ja die sonne öfter! ;)


melden
Since1453
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:35
SamuelDavid2 schrieb:Mit dem großen Unterschied dass sie nicht dorthin gewandert sind, sonder dort seit dem 12. Jahrhundert ansässig waren
Die 3. und 4. Generation der "Ausländer" sind mittlerweile auch hier geboren und somit anssässig, auch wenn das unvorstellbar für euch ist...

Deshalb sind schon die Begriffe wie Ausländer und Gäste fehl am Platz.
SamuelDavid2 schrieb:Man wird so gesehen, wie man sich nach außen gibt
Also darf man sich nicht als Türke oder Italiener ausgeben ? Nur als Hans ja ?


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 15:41
@flanger


Nun stellt Euch mal nicht so an.
Von 1938 bis 1945 wart ihr schliesslich auch Deutsche.
Und was seid ihr jetzt? Immer noch Österreicher.

Übrigens glaube ich manchmal, dass es genau so viele schlecht integrierte, asoziale "Einheimische" wie Zugezogene gibt, die keiner Arbeit nachgehen, dem Staat auf der Tasche liegen, ihre Kinder nicht zur Schule schicken, Drogen konsumieren oder verkaufen, nicht zur Wahl gehen, Frauen schlagen, Steuern hinterziehen oder sonst gesetzeswidrig handeln.

Das ist kein Privileg von Migranten.


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:01
da hier schon des öfteren die usa als beispiel genannt wurde!

Meine Verwandten in minesota!
Vor 50 Jahren aus österreich in die staaten eingewandert! Heute lebt die dritte generation! Können alle kein deutsch, bezeichnen sich alle als amerikaner und sind dies gern!
dass ist für mich integration!!


@Since1453
und das verhalten dieser deutschen wurde auch nur geduldet da sie die wirtschaftliche spitze des landes stellten und durch ihre verbindungen ins deutsche kaiserreich wirtschaftlich goldes wert waren!
wobei natürlich auch nur einfache bauern zu dieser gruppe zählten!

aber aus meiner sicht verurteile ich das verhalten dass diese gemeinschaft an den tag legte!


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:04
@flanger
flanger schrieb:ich an ihrer stelle würde mich schämen!
die hand die einem füttert sollte man nicht beißen!!
ja - du hast recht - von denen sollte man mehr erwarten - nämlich kniefälle, aufgabe der eigenen identität - fügsamkeit - farbwechsel -
eigentlich sollten die sich ganz ruhig verhalten - -

wenns sein muss - habe ich was vergessen . .

@Doors
diese schlecht integrierten sind zumindest deutsche - auch wenn sie den einbürgerungstest nicht bestehen würden - -

somit sind wir eigentlich wieder am urschleim - soziale ungerechtigkeit -


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:13
@Doors
Du kennst doch meine einstellung, ich bin gerne ein kleiner balkanstaatsbürger!! :))

außerdem ist ist die 7 jährige zeit in der wir nach eurer pfeife tanzten verschwindend gering, wenn man sich die ca. 300 jahre anschaut in der deutschland nach unsrer habsburgerpfeife tanzte! lol

austria for ever :)


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:21
@Doors
Doors schrieb:Übrigens glaube ich manchmal, dass es genau so viele schlecht integrierte, asoziale "Einheimische" wie Zugezogene gibt, die keiner Arbeit nachgehen, dem Staat auf der Tasche liegen, ihre Kinder nicht zur Schule schicken, Drogen konsumieren oder verkaufen, nicht zur Wahl gehen, Frauen schlagen, Steuern hinterziehen oder sonst gesetzeswidrig handeln.
Ah, und weil das Deutsche machen, haben die Ausländer natürlich die gleichen Rechte?
bzw man muss Verständnis aufbringen?


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:22
@kiki1962
eigentlich sind die worte die du mir da in den mund legst eine frechheit!
mit keinem wort verlangte ich sowas, aber dass ist auch typisch, man liest einen text nimmt sich eine basage raus und rückt diese ins falsche licht um damit den ganzen text ins lächerliche zu ziehen!!

danke dir!

schreiben wir besagten satz um!
die hand die einem zur hilfe gereicht wird, weißt man nicht zurück!


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:26
@lesmona
du hast recht - ausländer, migranten usw. sollten schon moralisch besser sein als die deutschen sehe ich auch so - an was soll man sich sonst orientieren

allerdings sehe ich das auch anders: man sollte von anderen nur verlangen, was man selbst auch schafft - kann - ;)


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:28
@kiki1962
kiki1962 schrieb:ja - du hast recht - von denen sollte man mehr erwarten - nämlich kniefälle, aufgabe der eigenen identität - fügsamkeit - farbwechsel -
eigentlich sollten die sich ganz ruhig verhalten - -
Achtung gegenüber den Bewohnern des Gastlandes würds schon tun, zumindest bringe ich jedem Achtung entgegen......keine Ahnung warum du das jetzt auf die propagandistische Tour machst.
Ich finde das muss man sich auch so nicht sagen lassen :-)


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:28
@flanger
(fasse meine worte nicht so übel auf)

ich kann noch mehr :
flanger schrieb:die hand die einem zur hilfe gereicht wird, weißt man nicht zurück!
man kann auch hilfe ablehnen - - führe das mal nicht weiter aus .. .


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:30
@lesmona
ich habe noch keine verachtung von hier lebenden mitgranten gespürt .


melden
Serg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:36
@kiki1962
Du hasts gut. Ich schon, auch wenn man ihnen schon angesehen hat, dass es Vollidioten waren, allerdings habe ich auch Verachtung von einheimischen Idis entgegen bekommen, die kann man von allen entgegengebracht bekomen :)


melden
Anzeige

Integration ist passé

23.11.2009 um 16:39
@Serg
womit es wieder deutlich ist: merkwürdige gestalten gibt es auf beiden seiten - -


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden