Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 16:49
:) auch für Fedaykin

es war kein weiteres Flugzeug in den Vorfall MH17 involviert !

Also vergiss Bordkanone und Luft-Luft

Beiläufig: es wurden mal Aussagen und Bilder gemacht von einem Flugzeug Rechts hinter MH17
wenn du davon ausgehst, erklär mir mal wie die "Haupteinschlagsstelle" Cockpit links sein kann.

Ich freue mich :)


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 16:51
Bei teilweise Reichweiten >100km bei Luft-Luft würde ich das mal nicht als gesichert annehmen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 17:44
@Fedaykin
Moin...
Fedaykin schrieb:Nun welches Waffensystem hast du denn persönlich so im Hinterkopf?
Keines ausser das ich am ca.. 24.7.2014... nur wenige tage später ...wie du weist..
von Bordkanonen theos geschwaffelt habe....von der art der Einschläge ausgehend..
das habe ich dann mit Schrapnell geschossen zusammen auch hier anfangs erwähnt..
Hab die alternativen Luft luft noch nicht wissenschaftlich behandeln können

ich weiss nicht ob du dir vorstellen kannst wie aufwendig das studium um die BUKtheo tatsächlich ist und wieviel Aufwand das erforderte... aber da hab ich mich folgend komplett drauf konzentriert... mir ist und war es wichtig zuerst den Mainstream gedanken zu hinterforschen..hier im Wissenschaftsthread und nicht auf Grund meiner intuitionen zu handeln... sobald ich zeit habe bring ich dann doch noch meine finale meinung dazu ein....

Erst dann beschäftige ich mich mit den alternativen... sollte die AntiBUK Theo nicht äusserst Plausibel ausfallen lohnts aber nicht auch noch die anderen wie luft luft intensiver zu betrachten imho...

Also hab noch ein wenig geduld bevor ich das finale Anti-BUK Szenario einstellen kann...
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 17:47
@taren
taren schrieb:Eine größere Stückzahl der Durchschläge wurde durch quadratische oder rechteckige Projektile verursacht, dies kann man auch als gegeben ansehen. Auch ist es extrem unwahrscheinlich das zwei verschiedene Quellen gleichzeitig das Cockpit getroffen haben, also entweder Boden-Luft, Bordwaffe oder Luft-Luft. Bordwaffe allein kann man meiner Meinung wegstreichen, bleibt noch Boden-Luft oder Luft-Luft.
Ja und eigentlich quadratisch zu gros für 11x11 bzw. 13x13mm Splitter...
Zudem zu wenig schlitze...und zu geringe Beschädigung Zb. Dellen....von Teilen die halb durchgingen etc... srry bin schon wieder in eile...


Bis bald...danke für die Antwort...
LG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 18:03
Leider habe ich keine Zeit den ganzen Thread zu lesen. Deshalb eine Frage :
Habt ihr schon darüber diskutiert WO GENAU MH17 getroffen wurde ?
Der Zeitpunkt des Abschaltens der Blackbox muss ja nicht zwangsläufig auch der Zeitpunkt des Treffers sein.
Könnte es nicht sein, dass MH17 z.B. 10 Kilometer vorher getroffen wurde, sich die Blackbox aber erst abschaltete als das Cockpit wegbrach ?
Auf dem Radar verschwindet eine Maschine erst, wenn entweder große Teile weggebrochen sind oder die Maschine unter das Radar gesunken ist, oder ?
Angenommen, MH17 wurde 10km früher getroffen als es allgemein angenommen wird, dann bekäme die Frage WO die verdächtige BUK-Einheit stand neue Bedeutung.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 18:40
@Kruzitürk So weit hat der erste Geschwindigkeitsverlust auf den veröffentlichen Radaraufzeichnungen und der letzte Punkt des FDR relativ gut gepasst, auch hätte man ja dann einen Druckverlust auf dem FDR feststellen müssen, zudem passen auch die Zeiten.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 19:35
@Kruzitürk
Schöner Nick :)

Nach meinen Berechnungen ist die Maschine um 1. 6 Km bis 3.6 Km vor dem letzten Punkt (Ausfall FDR) getroffen worden... das leite ich aus den Windgeschwindigkeiten...zu erwartenden und gemittelten Sink und Gleitverhalten und anderen Faktoren der Trümmer ab.... eine noch nicht gänzlich fertige Berechnung findet sich hier irgendwo als PDF...

Laut meiner Faktoren wäre das am weitesten entfernte Teil des Wracks (falls es sich um ein Aluaussenhaut Stück handelt) nördlich Absturzstelle ca.... 1.6 bis 3.6 Km zu weit gesegelt...betreffend Windgeschwindigkeiten...vorhergehender Impuls des Fliegers ....Gleitverhalten etc...

Srry keine zeit zum raussuchen..
G. Z.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 19:57
@Kruzitürk
Hier doch noch mein Paper vom 14.11.2014
http://www.directupload.net/file/d/3806/rseipi4j_pdf.htm
Waren max 2.6-2.7 nicht 3.6 Km....wie drüber gefaselt.
Läst sich über alles diskutieren..
Schönes Wochenende alllen


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.02.2015 um 22:08
Salmonete schrieb:Cabine Altitude (feet) gibt die Flughöhe an?
Nein, die Cabin Altitude ist ein Maß für den Druck innerhalb des Flugzeugs. Es wird dort nicht ein Druck hergestellt, wie er auf Meereshöhe herrscht, sonder ein Druck wie er in einer bestimmte Höhe (hier 5000ft) herrscht.

Die Maßeinheit ist sinnvoll, weil die Piloten so einen schnelleren Überblick über den Druckunterschied zwischen Innen und Aussen haben.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 01:09
114908,1423958976,MH17 Blackbox LageDanke für euer Feedback !
@taren : Du hast recht, der FDR hätte einen Druckverlust aufzeichnen müssen.
Das bringt mich zu meiner nächsten Frage :
Der FDR befindet sich im hinteren Teil der Boing. Der CVR im Cockpit.
Wie können beide im selben Sekundenbruchteil ausfallen ?

Hier mal zur Anschauung :

Wie erklärt ihr die Trümmerverteilung ? Auf der niederländischen Grafik sieht man, das viele Trümmer HINTER dem mutmaßlichen Abschussort liegen. Sie müssen also quasi zurück geflogen sein (und da sind auch durchaus schwere Trümmerteile dabei).
Auf der Grafik wäre MH17 letzte Position in der linken untersten Ecke.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 01:11
114908,1423959094,Vollbildaufzeichnung 28.11.2014 193702Ich bin noch nicht so fit mit dem Bilder hochladen hier.
Das ist die Trümmerverteilung :


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 02:44
Ja hatte dazu mal zwei Bilder erstellt
SHJEE
DYX8H3


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 02:58
@Kruzitürk
Kruzitürk schrieb:Wie erklärt ihr die Trümmerverteilung ? Auf der niederländischen Grafik sieht man, das viele Trümmer HINTER dem mutmaßlichen Abschussort liegen. Sie müssen also quasi zurück geflogen sein (und da sind auch durchaus schwere Trümmerteile dabei).
Wir haben 2 wahrscheinliche Anflugkoordinaten....
Private Tracker...
Russisches Radar...

Und ein Mittel...beider Szenarien...

Beachten wir das Russische Separat er gibt sich ein Bild zur Dynamik der Verteilung, aus meiner Sicht.


MH17 radar 1
Verteilung Wrackteile entspricht dem Impulses der Flugstrecke (massgebliche Änderung der Flugrichtung)... leider ca... 3000-4000 meter früher als ich erhofft hatte.
G


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 05:20
@Kruzitürk
Kruzitürk schrieb:Der FDR befindet sich im hinteren Teil der Boing. Der CVR im Cockpit.
Bei diesem Flugzeugtyp sind beide Recorder im hinteren Teil verbaut.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 12:15
@Ornis
Hättest du auch ein Bild wo die exakt verbaut sind.....
Srry falls das schon gepostet wurde hab ichs übersehen..
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 12:57
Die Frage ist ja nicht wo die Recorder sind, sondern eher wo die zugehörigen Sensoren oder Datenquellen sich befinden und die sind scheinbar vorne.

Beim Last FDR der Niederländer könnte ein z.B. Fehler unterlaufen sein, evtl. bei der Umwandlung von 3D in 2D, allerdings haben sie ja auch gesehen das Wrackteile sich oberhalb befinden und haben es dennoch so verwendet, ich weiß nicht ob es die Koordinaten auch irgendwie aufgelisteten gibt. Es ist aber auch nicht bekannt wie danach das Flugzeug noch geflogen ist oder was die kleinen gelben Punkte überhaupt sind, wie sich die Detonation und deren Druckwelle sich auf die Teile auswirken kann, wäre ja in Richtung der Ausbreitung der Druckwelle zumindest nach meiner letzten Grafik.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 13:28
@taren
Moin taren.... nun für mich ist es vlt. aus "anderen Gründen" interessant wo die Recorder eingebaut sind ;) In dem Falle hätt ich zb. gerne gewusst mit welchem Wrackteil die wahrscheinlich runtergekommen sind... hatte doch noch Fragen zu der Verortung der Teile bzgl. dem Paper oben..

Dann... klar ist es imho ansonsten auch wichtig wo die genau Eingebaut sind, genau dort könnte ein Treffer die Leitungen ja auch erwischt haben.... usw.
taren schrieb:Beim Last FDR der Niederländer könnte ein z.B. Fehler unterlaufen sein, evtl. bei der Umwandlung von 3D in 2D, allerdings haben sie ja auch gesehen das Wrackteile sich oberhalb befinden und haben es dennoch so verwendet, ich weiß nicht ob es die Koordinaten auch irgendwie aufgelisteten gibt.
Kannst mir das bitte nochmal erklären, srry verstehe nicht genau was du sagen willst...
Danke.
NG


melden
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 17:10
Guten Tag allerseits. Habe nun ein wenig diesen Strang verfolgt und geb nun auch noch meinen Senf dazu.
Zunächst danke für die teilweise sehr guten Recherchen. Nach alledem was ich mitbekommen habe kommt eine BUK Rakete für den Abschuss von MH 17 nicht in Frage.

Kurz an @m: Diskussion: MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen
Hier nimmst du 2.fragments of destroyed internals of the warhead als hauptsplitterkonus an, was natürlich falsch ist. Der Hauptsplitterkonus ("Killkonus") wird von 1: maximally dense fragment field consisting of prefragmented casing elements , gebildet, und diese bilden nur einen geringen Winkel nach vorne ab!
Dies nur weil hier nie ordentlich der Haupt Splitterkonus einer Buk gezeichnet bzw. benannt wurde.

Die bekannten Argumente gegen eine BUK (niemand hat eine gehört, niemand den obligaten Rauchschweif gesehen oder fotografiert und die Hauptflugzeugteile fielen auch nicht brennend vom Himmel, video eines brennenden kleineren Flugzeugs von Fedaykin hin oder her ) will ich verzichten. Die Correktiv , Bellingcat Recherchen sind keiner Recherchen sondern, wenn man genau hinschaut, Ammenmärchen.
Worauf ich hinauswill, ist dass das Trefferbild der Splitterteile der MH 17 (fast ausschliesslich im vorderen (Cockpit) Bereich) schlicht und einfach unvereinbar ist mit einem BUK Sprengkopf , ebenso wie eine BUK Rakete üblicherweise ihr Ziel trifft, bzw. zerstört.
nachzulesen z.B. hier:

https://www.freitag.de/autoren/gunnar-jeschke/correct-v-korrigiert#1423235396611359 vgl. auch Diskussion z.B. von heute.

Da es mit allergrösster Wahrscheinlichkeit also keine BUK war (trotz der seltsamen beiden rostigen Splitterteile die paco zweifeln liessen) , kommt als Ursache der Splittereinschläge doch nur noch eine Luft Luft Rakete eventuell mit nachfolgendem MK Beschuss z.b. MIG 29 in Frage.
Paco hat hier ja sehr überzeugend dargelegt, dass MK Beschuss äusserst unwahrscheinlich ist, bis auf ein Szenario, welches er nicht ansprach (Beschuss n a c h AAM Treffer, als sich während 2 Minuten die Geschwindikeit des getroffenen Flugzeugs verminderte, es an Höhe verlor und sich zerlegte.
Also: zunächst Abschuss und Treffer im Cockpitbereich einer Luft Luft Rakete durch ein ukrainisches Jagdflugzeug (vgl. russ.Radardaten vom 21.7.14 ) , dann offensichtlich Änderung der Flugrichtung von MH 17 nach Norden unter Geschwindigkeits und Höhenverlust, (eventuell in dieser Zeit MK Beschuss, oder auch nicht), dann Auseinanderbrechen von MH 17 und Verteilung der vorderen , mittleren und hinteren Teile wie bekannt.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 17:42
Naja, ausser Bauchgefühl gibt es auch nichts was gegen eine Buk spricht und es gibt auch eine Menge mehr Boden-Luft ausser Buk.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.02.2015 um 18:48
@Z.
Z. schrieb:Hättest du auch ein Bild wo die exakt verbaut sind.....
Srry falls das schon gepostet wurde hab ichs übersehen..
http://www.fr-online.de/ukraine/flugzeugabsturz-in-der-ukraine-noch-sind-laengst-nicht-alle-toten-geborgen,26429068,2792...

Und ab hier und ff:

Beitrag von Ornis, Seite 5


melden
455 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Gier der Eliten37 Beiträge