Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 14:09
spielmitmir schrieb:Nachrichten sind das Grundelement der Kommunikation
Fein in Wiki nachgeschlagen. :)
spielmitmir schrieb:Politische Entscheidung, Verfassungsberichte, sogar für dich der Wetterbericht
und noch viel viel mehr fasst man unter N e u i g k e i t e n zusammen !
Alles was zum Bestehenden n e u hinzugekommen ist.
Das ist die Aufgabe von Nachrichten.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 14:39
Hier mal ein paar Neuigkeiten über das Mitwirken der rechtsextremen Szene Bremen an der HoGeSa in Hannover von "buten un binnen" (NDR)
http://youtu.be/ReYwDap_mWk


Und dann hab ich noch die Rede von Heidi Mund auf der HoGeSa. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das nicht Satire ist. :D :D Die scheint ihre Klientel ja richtig einzuschätzen.
http://youtu.be/5cOvofgrF3w


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 14:46
Aus Facebook
Man lässt in Hannover ,Hools nur in kleinen Gruppen aus dem Kessel-damit die Scheiss Antifa leichtes Spiel hat--Vier Bielefelder die zum Auto wollten wurden von 30-40 Zecken mit Totschlägern-Schlagringen-Cs Gas angeriffen und Platt gemacht-!!Einer liegt mit einem Schädelbasisbruch-HIRNBlutungen-Rippenbrüche-Ausgeschlagenen Zähnen auf der Intensivstation und weiss nicht ob er bleibende Schäden behält!!!-


Gerade erreichte uns ein Hilferuf der Ehefrau eines Demoteilnehmers. Anscheinend ist es gegen 15:40 Uhr auf dem Parkplatz am Fußballstadion in #Hannover zu einem Überfall durch ca. 40 #Linksextremisten gegen 4 Demobesucher mit Körperverletzung gekommen. Ein Opfer soll im Krankenhaus Hannover liegen, eines im Krankenhaus #Bielefeld.

WER HAT ETWAS BEOBACHTET? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Wer hat vielleicht fotografiert oder Videos gedreht?

Bitte bei uns mal melden!

!! Dieser Augenzeugenbericht erreichte uns eben !!!
- Wenn von der PRESSE irgend jemand diese Seite sieht -

DAS war los: VERSUCHTER MORD / TOTSCHLAG an Hooligans.

Hallo, ich war auch dort und kenne die Bielefelder und habe auch schon mit einen telefonisch gesprochen.Sie waren zu 4 und wurden von ca 30 Leuten angegriffen(kurz vorm Auto)

Die Antifa sprühten erst Tränengas und hauten und stachen auf sie ein. Einer flüchtete zum Mercur Hotel, doch die Tür war verschlossen. Erst nach Minuten lies man Ihn rein.Einer liegt mit Schädelfraktur etc. im Krankenhaus Hannover und der andere wurde von dort aus zum Bielefelder Krankenhaus verlagert und wird oder wurde operiert.

Ich bin jetzt noch wie erstarrt und fassungslos.

Wir waren zwei Frauen und kamen ziemlich als erstes aus dem Bahnhof und zwar war es zu erkennen aus welcher Tür die Teilnehmer der HoGeSa geleitet wurden. Keine Frage, die Polizei hat diesmal besser agiert als wie in Köln, doch wer den Bahnhof auf der falschen Seite (ging ja nicht anders) verlassen hat war eigentlich Freiwild. Selbst ich habe schon vereinzelt komische Gestalten erkennen können. Habe gerade von meinen Mann erfahren, dass es ein Video geben soll, welches die Polizei hat.

Ich kann kaum noch schreiben, habe Angst um unseren Bekannten, es geht ihn wohl nicht so gut. Namen möchte ich noch nicht nennen, habe mir aber die Erlaubnis eines Betroffenen geholt Ihnen dieses zu schreiben
https://www.facebook.com/MZWDE/photos/a.695597970524877.1073741828.695564160528258/720555291362478/?type=1&fref=nf


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 14:51
eckhart schrieb:Fein in Wiki nachgeschlagen.
Das solltest du ob und an mal versuchen, bevor du so ein Zeugs rausklopfst.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 14:54

15.11.2014 | 19:38 Uhr
POL-H: Nachtragsmeldung! Versammlungen für den 15.11.2014 in Hannover angezeigt - Polizeikonzept geht auf

Hannover (ots) - Die Kundgebung der "HoGeSa" mit dem Thema "Europa gegen den Terror des Islamismus" sowie diverse Gegendemonstrationen sind heute in Hannover ohne wesentliche Störungen zu Ende gegangen.

Bereits auf dem Weg zur Versammlung der Gruppierung "HoGeSa" (Hooligans gegen Salafisten) wurde aus einer Gruppe von 40 Personen Pyrotechnik gezündet. Die stationäre Versammlung startete gegen 12:45 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Hannover.

Sie begann mit zirka 700 Teilnehmern und wuchs schlussendlich auf zirka 3.200 an. Gegen 14:45 Uhr beendete der Versammlungsleiter die Veranstaltung, in der einmal Pyrotechnik gezündet wurde. Im weiteren Verlauf kam es zu starken Abwanderungen - bereits eine Stunde später war der Platz am ZOB ohne Versammlungsteilnehmer.

Zur gleichen Zeit bzw. zeitversetzt fanden insgesamt sechs Gegendemonstrationen statt. Fünf stationäre Veranstaltungen am Steintorplatz, am Opernplatz, am Andreas-Hermes-Platz am Goseriedeplatz und auf dem Vorplatz der Nordkurve der HDI Arena. Darüber hinaus gab es einen Aufzug, der am Steintorplatz gegen 13:00 Uhr mit rund 2.000 Teilnehmern startete, auf 3.000 anstieg, durch die Innenstadt führte und schließlich am Andreas-Hermes-Platz um kurz vor 15:00 Uhr mit einer Abschlusskundgebung zu Ende ging.

Aus diesem Aufzug heraus kam es vereinzelt zu Störungen: Im Bereich der Schmiedestraße stellten die Einsatzkräfte das Aufnehmen von Steinen fest. Nachdem sich die Beamten vor möglichen Angriffen wappneten und ihre Helme aufsetzten, blieben allerdings in der weiteren Folge Steinwürfe aus. Als aus dem Zug heraus vermehrt Böller und Flaschen geworfen wurden, brachten die Einsatzkräfte einen Wasserwerfer in Position. Entgegen einzelner Berichterstattung wurde der Einsatz nicht angedroht. Die Demonstranten wurden lediglich aufgefordert, das Werfen einzustellen und sich friedlich zu verhalten. Darüber hinaus griffen Versammlungsteilnehmer des linken Spektrums Polizisten an einer Straßensperre an der Königstraße / Berliner Allee an. Die Beamten konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen, das von ihnen zurück gelassene Fahrzeug hingegen wurde erheblich beschädigt. Die Aufforderung "die Vermummung abzulegen" erging, als der Demonstrationszug seinen Endpunkt am Andreas-Hermes-Platz erreicht und sich eine größere Zahl von Teilnehmern vermummt hatte.

Nach dem vom Versammlungsleiter verkündeten Ende des Demozuges, entfernte sich der Großteil - einige schlossen sich jedoch der stationären Versammlung am Andreas-Hermes-Platz an, die um 16:00 Uhr endete.

Um 17:30 Uhr endete eine Spontanversammlung in Form eines Aufzuges, zu dem sich rund 250 Teilnehmer des linken Spektrums gegen 16:20 Uhr entschieden hatten. Ihre Route: Andreas-Hermes-Platz über Friesenstraße, Eckerstraße, Celler Straße, Nikolaistraße, Postkamp, Am Klagesmarkt, Arndtstraße, An der Christuskirche.

Hinweis für Medienvertreter:

Eine abschließende Bilanz zu den Versammlungen wird es am Sonntag, 16.11.2014, im Rahmen einer Pressekonferenz geben. Sie findet um 14:00 Uhr in der Polizeidirektion Hannover, Waterloostraße 9, 30169 Hannover statt. Der Polizeivizepräsident und Gesamteinsatzleiter, Thomas Rochell, sowie der Polizeipräsident Volker Kluwe werden diese Bilanz ziehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2881739/pol-h-nachtragsmeldung-versammlungen-fuer-den-15-11-2014-in-ha...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 14:58
spielmitmir schrieb:bevor du so ein Zeugs rausklopfst
Welches Zeugs speziell?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 15:06
Herbstblume schrieb:Gerade erreichte uns ein Hilferuf der Ehefrau eines Demoteilnehmers. Anscheinend ist es gegen 15:40 Uhr auf dem Parkplatz am Fußballstadion in #Hannover zu einem Überfall durch ca. 40 #Linksextremisten gegen 4 Demobesucher mit Körperverletzung gekommen. Ein Opfer soll im Krankenhaus Hannover liegen, eines im Krankenhaus #Bielefeld.
Sollte es stimmen, was ich nicht hoffe, das unschuldige friedliche Demonstranten von diese Linksradikalen angegriffen worden sind und sogar noch im Krankenhaus landeten.

Gegendemonstrationen = Friedliche Demonstranten, so wird dieses Bild aufgebaut.
Die Wirklichkeit sieht doch erschreckend anders aus.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 15:23
"Barbarischer Akt"
IS enthauptet angeblich weitere US-Geisel

Noch ist es nicht offiziell bestätigt, doch offenbar töten IS-Terroristen eine weitere westliche Geisel. Bei dem Mann soll es sich um einen Entwicklungshelfer handeln. Der IS-Henker "Jihadi John", der auf vorherigen Enthauptungsvideos zu sehen war, soll indes verletzt sein.
http://www.n-tv.de/panorama/IS-enthauptet-angeblich-weitere-US-Geisel-article13971891.html


Wenn man bedenkt das alle islamischen Terroristen „in Deutschland“ Kontakt zu den Salafisten hatten und diese sogar noch mit der IS sympathisieren, dann muss ich mich echt Fragen in welch einem Rechtstaat leben wird, das wir sowas zulassen.

Ok nun zurück zu rechtsradikale/ linksradikale, das Thema scheint dann doch Wichtiger zu sein :( pfff


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 15:51
ca. 40 #Linksextremisten gegen 4 Demobesucher

Hallo, ich war auch dort und kenne die Bielefelder und habe auch schon mit einen telefonisch gesprochen.Sie waren zu 4 und wurden von ca 30 Leuten angegriffen(kurz vorm Auto)
Was denn nun?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 15:58
Aus dem angeblichen messerstecher sind jetzt schon 4x versuchter mord durch angeheuerte gewalttäter geworden

B2kaZtDIgAA2 Du

https://twitter.com/search?f=realtime&q=%23HoGeSa&src=tyah

Ich würde ja abwarten bis was in den medien kommt. 30-40 angreifer und schwerstverletzte lassen normalerweise nicht jeden journalisten kalt und sei es nur der auflage wegen. Von daher sollte man erstmal schauen was dran ist.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 16:26
Abschlussworte von Heidi Mund, der "mutigen" Heidi

https://www.youtube.com/watch?v=5cOvofgrF3w

2:19

"Wenn ihr jetzt da rausgeht...ihr seid ja nich blöd, ja? Kann ich von ausgehen das ihr nen verstand habt, richtig, ne? :D


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 16:36
Achso, wen es interessiert:

Heidi Mund ist übrigens radikale christin, was ja eh total viel besser ist als salafisten. Sie wurde bekannt, als sie während eines events das die verständigung zwischen muslimen und christen fördern sollte rumschrie und den moslems das beten verbieten wollte. Seitdem ist sie Heldin von PI-News und sonstigen schwurblern.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 17:19
aseria23 schrieb:Heidi Mund ist übrigens radikale christin, was ja eh total viel besser ist als salafisten.
Yepp. Salafist ist noch unterhalb von Kifi.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 17:48
aseria23 schrieb:Sie wurde bekannt, als sie während eines events das die verständigung zwischen muslimen und christen fördern sollte rumschrie und den moslems das beten verbieten wollte.
War das nicht eine Salafisten Kundgebung?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 18:43
@nananaBatman

War es wohl.. und darauf hin wurde sie auch zu den CBS geladen und von Pat Robertson interviewt.

@aseria23
aseria23 schrieb:Heidi Mund ist übrigens radikale christin, was ja eh total viel besser ist als salafisten.
Ich weiß nicht genau... aber ob sie junge Menschen rekrutiert um sie dann in einem Religionskrieg als Kanonenfutter zu opfern ist mir jetzt nicht bekannt.

Salafisten tun dies wohl lt. Verfassungsschutz.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 18:49
@Gwyddion
@nananaBatman
nananaBatman schrieb:War das nicht eine Salafisten Kundgebung?
Gwyddion schrieb:War es wohl..
Youtube: German Woman Publicly Rebukes Islam -- "Don't be fooled! This is a Lie!"

Nope, war keine Salafisten Kundgebung. War ein interkonfessioneller Gottesdienst von Christen und Muslimen, den sie gestört hat.


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 18:56
Sie macht das einfach überall - Das ist mehr oder weniger ein Hobby von ihr...
Ihr Auftritt in Hannover wird bestimmt in der HeuteShow auftauchen...

Youtube: brutale Salafisten gegen eine mutige Frau


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 19:04
Ich meinte das Video von Materblunt. Das erste kannte ich noch gar nicht. Kein Wunder dass sie auf Pi-News als Heldin gefeiert wird.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 19:05
@Subcomandante

"Save the Church of Martin Luther"?
Also ne Radikale Protestantin?

Tja..für wahre Katholiken ist sie damit eh ne Ketzerin :troll:


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

16.11.2014 um 19:23
Wo habe ich diese Frau den schon mal gesehen :ask:


melden
466 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt