Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

09.07.2016 um 17:33
Tjaja, die Island-Wikinger, die dann auch noch von der AfD-Vorsitzenden beleidigt werden ...

Man weiß wirklich nicht, was PEGIDA und AfD wirklich wollen (jedenfalls nichts Konstruktives). Meist kommt es mir so vor, dass sie nur Unruhe stiften wollen ...


melden
Anzeige

PEGIDA

09.07.2016 um 17:37
@Issomad

ist doch ganz einfach. die wollen nur keine neger und juden.


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:08
@-ripper-
-ripper- schrieb:die wollen nur keine neger
dann sollte man ihnen doch mal sagen, dass sie alle nur weiss gewordene neger sind, denn ihre ururur.....ahnen waren neger.


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:12
Wir haben ja nur verloren, weil wir nicht so viele Neger in der Mannschaft haben.

frankreich 620x349


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:14
Heute war in Leipzig GIDA-Tag.
LEGIDA brachte 140-160 Menschen auf die Straße.
Dem Gegenprotest schlossen sich ca. 300 Menschen an.
Hier zum Nachlesen: http://m.lvz.de/Leipzig/Lokales/Legida-Nur-wenige-Teilnehmer-demonstrieren-in-Leipzig-gegen-Gewalt


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:14
-ripper- schrieb:neger und juden
dasewige schrieb:weiss gewordene neger
bit schrieb:Neger in der Mannschaft
Ist der Begriff "Neger" jetzt wieder salonfähig?


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:16
@KillingTime

weiß ich doch nicht!


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:17
@KillingTime

Ja, aber nur wenn man ihn ironisch sagt


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:21
Shionoro schrieb:Ja, aber nur wenn man ihn ironisch sagt
Ich verstehe. Der Zweck heiligt also die Mittel. Sollte ich mir mal merken.


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:26
@KillingTime

Richtig. Aber ich find's okay so, besser als in Amerika wo manche worte, egal in welchem kontext, komplett verboten werden.
Sowas finde ich irgendwie zu zensorisch.


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:29
@KillingTime
KillingTime schrieb:Ich verstehe. Der Zweck heiligt also die Mittel. Sollte ich mir mal merken.
wir sind nur rassistisch, wir haben was gegen die rasse afdler was!


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:34
Subcomandante schrieb:Heute war in Leipzig GIDA-Tag.
LEGIDA brachte 140-160 Menschen auf die Straße.
Das ist dann wohl der Tiefpunkt ... und obwohl kein Fußball im Fernsehen läuft ;)


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:34
Shionoro schrieb:Richtig. Aber ich find's okay so
Ich nehme an, es wäre auch ok, den Begriff "Nazideutsche" zu verwenden, wenn ich ihn in einen ironischen Kontext einbinde?


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 18:35
@KillingTime

Klar doch, warum nicht? Du kannst alles sagen, was du mächtest, solange du damit nicht sichtbar absichtlich beleidigst oder hetzt.


melden
Marina1112
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.07.2016 um 19:18
@KillingTime
KillingTime schrieb:Ich nehme an, es wäre auch ok, den Begriff "Nazideutsche" zu verwenden, wenn ich ihn in einen ironischen Kontext einbinde?
Das Problem ist aber, dass nicht jeder hier Ironie versteht...!


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 20:35
Auch in München kommt es durch PEGIDA bei Cafébetreibern zu Umsatzeinbußen. Die beschweren sich mittels Brandbrief beim Bürgermeister, die Stadt reagiert und erteilt PEGIDA scharfe Auflagen.

http://www.merkur.de/lokales/regionen/gerichtsentscheidung-sieg-niederlage-gegen-pegida-6556101.html


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 20:58
plemplem schrieb:in München kommt es durch PEGIDA bei Cafébetreibern zu Umsatzeinbußen. Die beschweren sich
Und schon wieder beschweren sich Kapitalisten über ausbleibenden Profit. Die Sorgen der Demonstranten gehen ihnen hingegen am A* vorbei. Sorry Leute, aber mein Mitleid mit diesen gierigen Egoisten hält sich arg in Grenzen. :D


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 21:16
KillingTime schrieb:Und schon wieder beschweren sich Kapitalisten über ausbleibenden Profit. Die Sorgen der Demonstranten gehen ihnen hingegen am A* vorbei. Sorry Leute, aber mein Mitleid mit diesen gierigen Egoisten hält sich arg in Grenzen. :D
Du bist dir aber schon im Klaren darüber, dass Pegida in München Anlaufstelle für Neonazis und einschlägig bekannte Rechtsextremisten ist, mittlerweile ziemlich unter der Fuchtel von der Partei "Der Dritte Weg".
https://www.endstation-rechts-bayern.de/2016/03/dritter-weg-bei-pegida-muenchen-mit-applaus-empfangen/
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/pegida-in-muenchen-islamhass-kittet-neonazis-zusammen-1.2307459
http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/rechtsradikale-hooligans-demo-pegida-4635262.html
http://www.welt.de/regionales/bayern/article136461123/Bei-Pegida-versammeln-sich-Bayerns-Neonazis.html

Was du gierige Kapitalisten nennst, sind Kleinunternehmer. Die schaffen Arbeitsplätze. Wenn die Kunden wegen den besorgten Neonazis wegbleiben, können sie ihr Personal nicht mehr bezahlen.
KillingTime schrieb:Sorry Leute, aber mein Mitleid mit diesen gierigen Egoisten hält sich arg in Grenzen. :D
Da hälst du es lieber mit der Münchener Pegida?


melden

PEGIDA

09.07.2016 um 21:20
@KillingTime
KillingTime schrieb:Die Sorgen der Demonstranten gehen ihnen hingegen am A* vorbei.
Zuletzt liefen in München noch maximal 150 PEGIDAsten mit.

Und Anfang des Jahres haben diese paar Männecken nahezu täglich demonstriert.
Seit Monaten demonstriert Pegida montags am Odeonsplatz – und mittlerweile auch dienstags bis freitags am Marienplatz. Dort spielen die selbsternannten „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ über Lautsprecher Muezzin-Rufe ab, um vor der vermeintlichen Islamisierung zu warnen. Oft sind nur eine handvoll Aktive da. Aber sie prägen das Bild von Münchens guter Stube bei den Touristen, die hier aus dem Sperrengeschoss strömen.
http://www.merkur.de/lokales/muenchen/zentrum/pegida-dauer-demos-nerven-muenchner-6203703.html

Irgendwann wäre ich auch angepisst und hätte keinen Bock mehr die ständig vor meinem Geschäft zu sehen.
KillingTime schrieb:Und schon wieder beschweren sich Kapitalisten über ausbleibenden Profit.
Natürlich sind diese Geschäftsinhaber (Klein-)Kapitalisten. Aber wird nun in Deinem Antikapitalismus jeder Café-Betreiber, jeder Apotheken-Inhaber, jeder Boutique-Besitzer zum Feind? (Ich weiß, ich betrete hier ein gefährliches Terrain, denn gleich kommt von Dir wieder das Gesülze von echten und falschen, neoliberalen Linken. Aber das geht mir am A* vorbei!)
Aber vielleicht möchtest Du ja statt des Traditionscafés am Marienplatz lieber Starbucks dort sehen.


melden
Anzeige

PEGIDA

09.07.2016 um 21:52
Subcomandante schrieb: Irgendwann wäre ich auch angepisst und hätte keinen Bock mehr die ständig vor meinem Geschäft zu sehen.
@KillingTime wäre das nicht, so wie ich ihn einschätze. Ich wette, er hätte nichts dagegen, wenn er mit seinem Freund gerade beim speisen in eines der Cafés sitzen würde und neben ihn ein brüllender PEGIDA Mob demonstriert.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden