Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

09.12.2016 um 12:36
Im Fall der Brandanschläge auf eine Moschee und das Kongresszentrum in Dresden wurde ein Verdächtiger festgenommen:
Informationen der Zeitung „Bild“ zufolge handelt es sich bei dem Beschuldigten um einen Mann namens Nino K., der im vergangenen Jahr auch als Redner bei Kundgebungen der islamfeindlichen Pegida-Bewegung aufgetreten und dabei gegen „kriminelle Ausländer“ und „faule Afrikaner“ gehetzt haben soll.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/moschee-anschlag-in-dresden-tatverdaechtiger-festgenommen-14566499.html

Und dabei hat der Lutze doch immer beton, wie friedlich Pegida sei.


melden
Anzeige

PEGIDA

09.12.2016 um 15:49
@E.Schütze
Lutze, der Dritte hat schon recherchiert und der Verdächtige ist ein PEGIDA-Hasser und schon längst zu Festerlings "Festung Europa" übergelaufen.

15400514 1375862312423783 26314577071403.jpgoh53aeb9027ed00f71b35598950f182184oe58B39BEF
Screen stammt von hier: https://www.facebook.com/stophatesites/photos/a.554348104575212.127282.554326174577405/1375862312423783/?type=3


melden

PEGIDA

09.12.2016 um 16:11
Tja, gehört er jetzt zur Volksfront Dresdens oder zur Dresdner Volksfront (frei nach 'Leben des Brian')? Der Unterschied ist marginal ...

Tatsache ist, dass er zur 'Hochzeit' Pegidas dort reden durfte, da kann man sich nicht plötzlich distanzieren, nur weil dann Machtkämpfe zur Abspaltung führten ...


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.12.2016 um 16:25
@Subcomandante

Da wären jetzt die zugehörigen Bilder interessant gewesen.
Laut Bachmann hat Facebook die gelöscht. Hat die jemand parat?


melden

PEGIDA

09.12.2016 um 16:53
@Subcomandante
@Issomad
@Deepthroat23
Um diesen Herren hier geht es: Am 13.07.2015 sprach er bei einer Pegida-Demo, vom Lutze persönlich angesagt und vom Publikum bejubelt.



melden

PEGIDA

10.12.2016 um 10:37
Interessant ist auch, dass Bachmann in dem obigen Posting zwar verkündet, dass man Gewalt ablehne, aber gleichzeitig den mutmaßlichen Täter, dem immerhin ein Sprengstoffanschlag vorgeworfen wird, zum "Böllerzünder" verniedlicht.


melden

PEGIDA

11.12.2016 um 08:00
@Landluft

was erwartes du denn von einem straffälligen schwer intensivkriminellen!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.12.2016 um 08:18
@dasewige
Das man den Intensivtäter nach Südafrika abschiebt,das erwarte ich


melden

PEGIDA

11.12.2016 um 08:20
@Warhead

da muss er sich selber hassen, weil er ja ein ausländer ist.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.12.2016 um 08:43
@dasewige
Der hasst sich ohnehin schon


melden

PEGIDA

11.12.2016 um 09:41
Issomad schrieb:Tja, gehört er jetzt zur Volksfront Dresdens oder zur Dresdner Volksfront (frei nach 'Leben des Brian')? Der Unterschied ist marginal ...

Tatsache ist, dass er zur 'Hochzeit' Pegidas dort reden durfte, da kann man sich nicht plötzlich distanzieren, nur weil dann Machtkämpfe zur Abspaltung führten ...
"Werft den Purschen zu Poden !" fällt mir da gerade ein.

Aber ernsthaft, das war doch nur eine Frage der Zeit, bis sich Pegidioten zu Gewalttaten aufhetzen lassen ?!


melden
Grenox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

11.12.2016 um 10:09
Der Kampf gegen Rechts ist im vollen Gange...
So genial und so ausgefuchst.



Um auch wirklich erfolgreich zu sein brauch man eine Gesellschaft die so verblödet ist in der die dummen die schlausten sind.


melden

PEGIDA

11.12.2016 um 12:48
@Grenox

Dass das Vorgehen in diesem einen, von Extra3 aufgegriffenen Fall über das Ziel hinaus schießt, ist doch keine Frage. Das ändert aber doch nichts daran, dass es bei Pegida und AfD deutlich sichtbare fremdenfeindliche und rechtsextreme Ausfälle gibt.


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.12.2016 um 14:45
Ich poste es mal in diesen Thread rein:
"Gefühlte Wahrheit Deutsche schätzen Anteil der Muslime viel zu hoch

Was ist wahr, was nur gefühlte Wahrheit? Eine Umfrage zur Anzahl der Muslime in 40 Ländern zeigt: Ihr Anteil an der Bevölkerung wird dramatisch überschätzt. Besonders Deutsche und Franzosen liegen weit daneben.

... Deutsche Befragte gaben an, hierzulande sei etwa jeder fünfte Bürger (21 Prozent) muslimischen Glaubens. In Wahrheit ist es nur etwa jeder Zwanzigste, der Anteil der Muslime an der Bevölkerung beträgt gute fünf Prozent, zeigen Zahlen des Bundesamts für Migration und des Statistischen Bundesamtes. "
Woher kommt diese Wahrnehmungsstörung der Deutschen Bevölkerung und die Bevölkerung vieler anderer?

(gibt bestimmt auch mehrere Faktoren)


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

PEGIDA

14.12.2016 um 15:36
@cheroks

Da würde es mich interessieren ob es Unterschiede gibt, was die Menschen z.B. in Dresden denken und wie in Berlin oder, Stuttgart, Frankfurt(Oder) und Weilheim in Ob.
Ob die Wahrnehmung sogar noch fälschlicher ist, wenn sehr wenig Muslime in einer Stadt leben, im Gegensatz zu recht vielen oder eben dem normalem Durchschnitt.

Warum das überhaupt sio ist? Gute Frage, es gibt Leute die denken selbst in Sachsen leben sonst wie viele Ausländer, obwohl es recht wenig sind. Was sich ja gerade bei Pegida wunderbar zeigt.
In München konnte man auch annehmen 1/3, der dort lebenden Menschen, sind aus der Ex-DDR bzw. den neuen Bundesländern. In Wirklichkeit sind es aber wohl sehr viel weniger.


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

14.12.2016 um 17:13
@Bone02943

In anderen Ländern wie Frankreich ist die Wahrnehmung viel Realitätsfremder, siehe Artikel. In Polen gibt es 0,01% Muslime (also sozusagen fast keine Muslime), aber die Bevölkerung sagt, dass dort 7% Muslime leben würden.

Es muss also irgendein Phänomen sein, dass dieses Gefühl den Völkern transportiert und dies können unteranderem sehr stark die Medien sein (Jahre lange Medien Hetze gegen Muslime die immer mehr fruchtet und dann z.b. in Form von PEGIDA endet/mündet).

USA ist schon witzig: es leben dort 1% Muslime und die Bevölkerung denkt es lebten dort 17%.


melden

PEGIDA

14.12.2016 um 18:00
@cheroks

Das die Medien, in der Wahrnehmung über Muslime, eine wichtige Rolle spielen denke ich auch.


melden

PEGIDA

15.12.2016 um 02:17
cheroks schrieb:Woher kommt diese Wahrnehmungsstörung der Deutschen Bevölkerung und die Bevölkerung vieler anderer?
U.A. auch daher dass viele Deutsche südliche/orientalisch aussehende Leute standardmäßig als Muslime betrachten. Die meisten dieser Art die ich persönlich kenne sind nichtmal Muslime und wenn dann nur so wie viele moderne Deutsche heutzutage Christen sind, auf dem Papier und bestenfalls wenns darum geht ein Mal im Jahr zu Weihnachten die Kirche zu besuchen. Dazu kommt, dass Kinder von Iranern, Kurden etc pp die hier geboren sind ja immer noch dunkel sind. Das sind dann noch seltener Muslime weil die von Anfang an hier leben.

Leute sagen ja richtigerweise dass Muslime keine Rasse sind und es daher nicht rassistisch sei wenn Pegida gegen diese wettert, aber der Punkt ist dass viele das Wort Muslim so benutzen als sei es eine und die dann Nahöstler mit Muslim gleichsetzen, vor allem wenn die Person arabisch redet.


melden
Anzeige

PEGIDA

15.12.2016 um 22:54
@Landluft @E.Schütze @Sixtus66 @Bone02943 @che71

Blicken wir zum rechtsextremistischen Pegida-Ableger München.

Während der Volksverein ein antisemitisches Video auf der Kundgebung abspielte, sah die Polizei die Notwendigkeit dies sofort zu unterbinden. Man schaut nun endlich genauer hin. Hoffentlich bleibt das auch weiterhin so.
Die bayerischen Behörden schauen offenbar bei den Münchner Islamfeinden von Pegida nun genauer hin. Heinz Meyer wurde untersagt, Versammlungsleiter zu sein. Am Montag griffen die Beamten auch direkt ein und unterbanden die Vorführung eines Videos. Ein im Umgang bisher einmaliger Vorgang.

Sieben Minuten konnte Pegida-Chef Heinz Meyer gestern auf dem Königsplatz einen Zeichentrick-Clip vorführen, der ein antisemitisches Zerrbild Israels zum Gegenstand hatte. Ein angeblich geläuterter Adolf Hitler kehrt darin mit einem UFO auf die Erde zurück und zerstört das angeblich bis dahin ethnisch und religiös homogene Israel mit Hilfe offener Grenzen, Zuwanderung und „Vermischung“. In dem Machwerk schwingen etliche antisemitische und rassistische Stereotype mit.
Heinz Meyer versuchte es als „Satire“ im Sinne von „Er ist wieder da“ zu verkaufen. Zumindest gestern half ihm dies nichts. Die Polizei stoppte das Video. Auch Nachfrage von ENDSTATION RECHTS.Bayern begründete die Münchner Polizei ihr Vorgehen mit einem im Video gezeigten „Kühnen-Gruß“ und weil weitere Straftaten in dem Clip erwartbar gewesen seien. Meyer gab sich kurz beleidigt, ließ noch kurz die Hymne abspielen, dann war Schluss.
...
Die Versammlung am durch den Nationalsozialismus historisch belasteten Königsplatz – hier befanden sich das Braune Haus und mehrere zentrale „Weihestätten“ der NS-Bewegung – war die erste, bei der Heinz Meyer nicht mehr als Versammlungsleiter fungieren durfte. Die Behörden hatten letzte Woche diesen Schritt öffentlich gemacht und mit zahlreichen Rechtsverstößen begründet. Laut Süddeutscher Zeitung (SZ) habe die Polizei in den letzten drei Monaten 13 Verstöße dokumentiert, „von der Missachtung des Versammlungsgesetzes über Beleidigungen bis zur Körperverletzung, auch durch Meyer selbst“. Anfang November hatte er den Zorn seiner Anhänger auf zwei Behördenmitarbeiter gelenkt, die die Einhaltung der Lautstärke kontrollierten. Diese mussten sich dann „in Sicherheit“ bringen, wie die SZ weiter schreibt, nachdem sie verbal und körperlich von Teilnehmern angegangen worden waren.
https://www.endstation-rechts-bayern.de/2016/12/polizei-unterbindet-antisemitisches-video-bei-pegida-muenchen/


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden