Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

05.01.2016 um 17:02
@Rho-ny-theta

Naja, Ultra/Hool gegen Ultra/Hool ist was Anderes als wahllos Frauen zu begrapschen und zu beklauen.


melden
Anzeige
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 17:02
@Rho-ny-theta
Die Fußballfans verprügeln sich nur gegenseitig und nicht harmlose Passanten


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:03
jeremybrood schrieb:Die Fußballfans verprügeln sich nur gegenseitig und nicht harmlose Passanten
Schön wärs. Erzähl das den Passanten/Ultras mit Kindern die verprügelt wurden.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:04
@Durchfall
Durchfall schrieb:Die Forderung nach Erschießungen ist überhaupt nicht gerechtfertigt.
Stimmt.. Iraner die abgeschoben werden, werden in der Regel zuhause erhängt ;)


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:05
@Glünggi

Das halte ich auch für merkwürdig. Und das ausgerechnet am KölnerHbf, wo man doch vermuten würde, dass da Bundespolizisten mit MPs rumlaufen - zumindest nach dem, was so passiert ist.

Ich weiß aber auch nicht, ob es hier irgendwie Sinn macht, sowas mit Hooligans zu relativieren. Man sollte den Fall einfach mal isoliert betrachten.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:05
@Glünggi
Das ist so die Methodik des Ängste schürens. Wenn jemand mit ner ak in der Silvesternacht loszieht wird es auch für 10000 Polizisten schwer den Überblick zu behalten . Andererseits , wer will mit 10000 Polizisten Silvester Feiern?

Yor, das mit den trickdieben ist ne gute Spur, Hooligans ein eigenes Thema. Die sind nochmal ne Spur härter drauf wie zb pegida.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 17:07
In einigen Zeitungsberichten stand auch drin, man wird von den Sylvester-Kriminellen keinen verurteilen können, weil die Gewalt kam aus der Menge heraus und man kann deshalb die Identität der Leute nicht zweifelsfrei feststellen


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 17:07
@jeremybrood
@slider

Das ist Quatsch, wenn da Eingänge gestürmt werden, Böller und Pfefferspray eingesetzt werden, wir einerseits durch den Einsatz dieser Tatmittel schon mal billigend in Kauf genommen, dass auch Unbeteiligte geschädigt werden, andererseits kann die eventuell resultierende Massenpanik jederzeit durch Niedertrampeln etc. auch tödlich enden. Und außerdem: Polizisten werden auch regelmäßig angegriffen, alleine dadurch fällt das "nur unter sich"-Argument weg.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:08
@jedimindtricks
@Aldaris
@jeremybrood
überwachungskameras... darauf wird's hinauslaufen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 17:09
@Glünggi

Ja, super. Kostet einen Haufen Geld, bringt bei der Ermittlung nichts, und mir wäre nicht bekannt, dass eine Kamera dazwischengreift, wenn man einer Frau unter den Rock langt.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:12
@Rho-ny-theta

Also wenn sich beim Fußball durch einen Fan eine Straftat ereignet, dann wird dem nachgegangen. Und wenn die Straftat schlimm genug ist, dann kann eine abschiebefähige Person auch abgeschoben werden. Daher ist mir dein Argument jetzt nicht so ganz klar.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 17:12
jedimindtricks schrieb:das mit den trickdieben ist ne gute Spur
Meine Theorie ist, das waren vor allem Leute aus den Flüchtlingsheimen, die da monatelang zu zehnt in einem Zimmer hocken müssen - und die sind zu Sylvester zum ersten Mal in einer Großstadt gefahren, haben Schnaps getrunken und sind etwas durchgedreht


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:13
Foss schrieb:PEGIDA ist deshalb ein Produkt der Medien, weil, wie bereits erwähnt, die Medien nur eine bestimmte Ansicht vertreten und das auffallend konsistent.
Und ich hatte dir dargelegt, dass und warum diese Ansicht unzutreffend ist.
Foss schrieb:Es ist der Hippy-Populismus
Meinst du Hippie-Populismus? Nicht dein Ernst. Hippies gabs vor einem halben Jahrhundert. Warum nicht gleic Brandt-Populismus? Wie gesagt, die Medien berichten über das, was sich zeigt, und einige Kommentatoren shreiben auch ihre persönliche Meinung, die dann aber auch als solche ausgewiesen ist. Und übriegens kann es schon deshalb kein "Hippie-Populismus" sein, weil die Medien auf die Informationen der Presseagenturen zurückgreifen, und die stellen nur Tatsachen dar.
Foss schrieb:Das was bei PEGIDA "mitläuft" ist nur die radikale Spitze des Eisberges. Niemand weiß wie der Großteil denkt
Ich fürchte ähnlich, obwohl eine Masse i.d.R. nicht denken kann.
Foss schrieb:Aber sicher ist, nicht alle, die gegen die Flüchtlingspolitik sind, gehen auch bei PEGIDA mit und nicht alle die für die aktuelle Flüchtlingspolitik sind, gehen nicht bei PEGIDA mit. Denn genau das ist Schwarz-Weis-Denken.
Das sehe ich alerdings ganz genau so. Ist aber auch nicht schwer, zu diesem Fazit zu kommen, denn die ganze Republik ist ja nicht Montags in Dresden. Allerdings sind die, die bei Pegida mitlaufen, obwohl sie die Politik der Kanzlerin befürwortern, doch wohl bloß die Reporter vor Ort.


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:13
@Rho-ny-theta
ich weiss ja auf was du hinaus willst , im grunde sind alle hooligans deutlich gefährlicher als pegida .
vereinzelte dynamo dresden hools werden auch mitspazieren .

@Glünggi
ja , und ein dicker sack überwacht die bildschirme ? ;)


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:13
@Rho-ny-theta
Du hast aber mit Kamera die Täter auf "Band" was bei der Identifizierung sicher helfen könnte und man nicht sagen müsste, man kann keinen identifizieren.


melden
Belzeebub88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 17:14
Aha sind wir jetzt wieder beim bedauerlichen Einzelfall. Wie verblendet muss eigentlich sein sowas als Einzelfall abzutun? Dann waren Hamburg und Stuttgart auch Einzelfälle ? Die Übergriffe in den Heimen sind dann auch Einzelfälle oder wie


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:14
@Glünggi
qualitativ vermutlich auf einem level wie die ganzen handyvideos . brauchen wir wohl bald noch den gesichtsscanner .


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2016 um 17:16
@slider

Und den Kölner Vorfällen wird nicht nachgegangen? Das Ganze ist erst 4 Tage her, sollen die Täter schon im Flieger sitzen, oder wie stellt man sich das vor? Bei jedem Auffahrunfall mit registrierten Personalien dauert es schon Wochen, bis überhaupt mal die Ladung zur Vernehmung kommt, wieso soll es hier bei der extrem unübersichtlichen Lage schneller gehen.

@Glünggi

Wenn man nichtmal einen Anhaltspunkt hat, wo man suchen soll, hilft einem die Kameraufnahme garnichts. Wenn man dann mal einen Verdächtigen hat, kann man die Bilder vergleichen, vorher kann man so maximal das Bild veröffentlichen und auf Hinweise hoffen. Der Kram wie bei CSI, wo man das mal eben in einer Datenbank abfragt, funktioniert (glücklicherweise) in der Realität nicht.

@Belzeebub88

Kollege, gerade du und dein Rechtsgesocks erklären doch sonst alles zum Einzelfall, warum denn hier nicht?


melden

PEGIDA

05.01.2016 um 17:18
@jedimindtricks
Naja die Bostonbomber hat man auch mit Kameras ertappt. Auch im Nachhinein, aber besser als nichts?
Nicht dass ich für Überwachung wäre.. aber die Leute werden wohl danach verlangen.
@Rho-ny-theta
Du hast aber das Opfer. Das kann Dir sagen, wo und um welche zeit der übergriff stattfand... dann durchsucht man die Kameras ob man etwas hat, zeigt die Bilder dem opfer und dieses kann dann sagen " Ja der Kerl mit der gelben Jacke könnte es gewesen sein"
Dann hat man wenigstens etwas in der Hand.


melden
Anzeige

PEGIDA

05.01.2016 um 17:18
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Und den Kölner Vorfällen wird nicht nachgegangen? Das Ganze ist erst 4 Tage her, sollen die Täter schon im Flieger sitzen, oder wie stellt man sich das vor? Bei jedem Auffahrunfall mit registrierten Personalien dauert es schon Wochen, bis überhaupt mal die Ladung zur Vernehmung kommt, wieso soll es hier bei der extrem unübersichtlichen Lage schneller gehen.
Ich hab ja nie gesagt, dass das schneller gehen muss. Noch weiß man ja offenbar nicht mal wer das genau war und im Grunde auch nicht im Detail was überhaupt passiert ist.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden