Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in den Vereinigten Staaten

512 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Unruhen, Vereinigte Staaten, Fergusson
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 03:59
Da wir einem ja richtig warm ums Hertz.

450px-US incarceration timeline-clean.sv
Wikipedia: Gefängnissystem_der_Vereinigten_Staaten
Ende 2011 befand sich jeder 45. US-Amerikaner (2,2 % der Bevölkerung) entweder im Gefängnis (2,2 Millionen), oder sie waren zur Bewährung (4,0) oder zur Haftaussetzung (0,85) auf freiem Fuß.[3]. Damit stehen die Vereinigten Staaten im Verhältnis von Gefängnisinsassen zur Einwohnerzahl mit Abstand weltweit an der Spitze. Der Anteil weiblicher Insassen stieg auf 7 %. Zwischen 1995 und 2003 nahm die Anzahl der wegen Drogendelikten Inhaftierten um 49 % zu.[4]
Wie immer Spitze die US-Regierung.
Na dann..

Wikipedia: Gefängnisindustrie


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 04:21
Vlt hat ja alles mit ihm angefangen?

220px-Official Portrait of President Rea
Zumindest ging es steil Berg auf in seiner Karriere. Zeitlich zufällig gleicher Hype drüber.
Wer danach kam, weiss jeder.

Was soll man sich da noch untereinander streiten?
Das echte Herz ist schon lange an der Biegung des Flusses vergraben, das andere schlägt in unberechenbaren Frequenzen.
Mit einem funktionierenden Staat, hat das nur noch wenig zu tun, im(h)o.
Schade das der Diskussionsleiter verhindert scheint.
Allen nette Grüsse


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 04:32
@Z.

dass es große probleme gibt kann niemand wegdiskutieren, man sieht aber auch, dass die zahlen wieder langsam sinken.

Und da waren durchaus seit reagan ne menge leute im amt wo es auch nicht besser war.

Mache wir uns da nichts vor, die probleme in den USA sind sicherlich hausgemacht, aber das liegt nicht an der regierung allein, sondern am gesamten justiz und gefägnissystem, welches schwer zu reformieren ist.

Man hat auch mit wesentlich intensiverer bandenkriminalität zu tun im vergleich zu europa. daran ist man zwar zum teil selbst schuld, aber nicht die jetzige regierung.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 04:38
@Shionoro

Nun ich glaube niemand muss für Reagen sprechen, nur weil er hier Historisch korrekt aufgeführt wurde. Oder siehst du da einen Zusammenhang?
Shionoro schrieb:Mache wir uns da nichts vor,
Volle Zustimmung!
Shionoro schrieb:Man hat auch mit wesentlich intensiverer bandenkriminalität
Ah, Bandenkriminalität!

Wie in Afgahnistan, wo deren Aluminiumproduktion, ich meine Opium ums mehrfache gestiegen ist seit.... 2001.

Es kommen mehr und mehr Drogen in die Staaten. Zum grossen Teil in die Gefängnisse.
Da müssen Banden dahinter stecken. Korrekt.

NG


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 04:44
@Z.

was soll jetzt afghanistan?
Fakt ist, dass die USA mehr robleme mit Bandenkriminalität haben als wir, und banden auch sehr viel mehr einfluss in gefängnissen haben als das heir der Fall ist, was ein grund dafür ist, dass viele bandenmitglieder gefängnisaufenthalte sogar aktiv anstreben.

Die Bandenkriminalität ist zwar zum teil hausgemacht, aber das kann man kaum der jetzigen regierung anlasten.

Die jetzige Regierung hat versucht über die Gesundheitsreform zumindest teilweise die ungleichheit im Land abzubauen und es wurde versucht sie mit allen mitten daran zu hindern.

wie einfach glaubst du wäre es für obama gewesen das justizsystem zu reformieren, waffen zu verbieten oder gefängnisreformen umzusetzen?

Das ist in den USA nicht so einfach, auch weil einzelne staaten z.b. beim thema todesstrafe sehr viel freiheit haben.

Du schießt dich da ziemlich ein auf ein sehr komlexes thema.

Ein so großes land zu regieren, wo es große defizite gibt wegen vielschichtiger gründe, das ist nicht so einfach.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 04:57
@Shionoro
Shionoro schrieb:wie einfach glaubst du
Was ich glaube habe ich kenntlich gemacht und denke das belegen zu können.
Z. schrieb:Mit einem funktionierenden Staat, hat das nur noch wenig zu tun, im(h)o.
Was glaubst du was ich sonst noch glaube?

Auf jeden Fall nicht jemanden, der nur von seinem Glauben sprechen würde!
Ich habe deine Beispiele mal nur quergelesen... wenn ich in eine Wiese schaue sehe ich ja auch nicht jedes Blatt. Also eine ganz normale Reaktion.

NG
Ps: Gute Nacht


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 04:59
@Z.

Du wirkst gerade ein wenig konfus


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 05:02
@Shionoro
Natürlich, aus deiner Warte.
Aber das reicht auch nicht um hier ein Argument zu finden.
Obama hin oder her, es geht hier um Staatssysteme.
Und wenn du das diskutieren wolltest, hättest du Argumente gebracht.
So einfach ist das.
NG


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 05:05
@Z.

das habe ich aber auch gemacht, und das ganz ohne auf aghanistan auszuweichen.

Ich habe versucht dir zu erklären, dass zwar das justizsystem der USA sicherlich stark reformbedürftig ist, dass sie aber dort auch mit ganz anderen problemen zu kämpfen haben als hier und einer bevölkerung die andere prioritäten setzt.

Was du betreibst ist USA bashing


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 05:17
@Shionoro
Bitte?
Wie du siehst versuche ich nur deinen Untertönen zu entkommen, ich bin Argumente gewöhnt,
keine Schuldzuweisungen. Dir steht es frei mit jedem darüber zu quatschen.
Kein Problem.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 05:19
@Z.

Ich auch, darum irritiert es mich ja, dass du keine bringst


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 07:07
Die Unruhen werden sich auch noch verstärken, wenn die soziale Schere weiter auf geht. Je weniger Mitglieder der Gesellschaft ein vernünftiges Leben führen können, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Gruppen sich entsprechend formieren, und auf andere (ethnisch, kulturell, sozial oder sonstwie abgegrenzte) Gruppen los gehen. Eine aus sich heraus in höchstem Maße gestresste Gesellschaft sucht sich Ventile um den Überdruck abzubauen, sozusagen.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

28.11.2014 um 15:58
@Shionoro
Shionoro schrieb:Ich auch, darum irritiert es mich ja, dass du keine bringst
ich glaube eher dass du diese nicht wahrnimmst! Und das von Anfang an. Deswegen und wegen deinem Stil der hier deinen Posts an mich vorausgeht, bin ich sehr zurückhaltend, deine Glaubensrichtung betreff.

Fallen dir die Argumente denn nicht auf? Hmmm denk doch mal zB. über die obige Grafik nach und Bemühe derweil den Begriff Statistik, vlt fällt dir ja was auf, wenn du etwas analytischer an die hier erwähnten Fakten herangehst!?

Aber bitte unterlasse zu triviales Gedankengut wie mir US-Bashing vorzuwerfen... das ist doch Kindergarten in Relation zu dem was ich tatsächlich äusserte. Wenn du die Zusammenhänge nicht interpretieren kannst, helfe ich dir gerne.
LG


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

30.11.2014 um 17:37
Hier nochmal erklärt, was es mit dem verfassungswidrigen Gesetz auf sich hatte, wie es ins Spiel kam, wie die Geschworenen falsch informiert wurden
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/grand-jury-von-ferguson-ignorieren-sie-bitte-das-gesetz-13293390.html


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

01.12.2014 um 06:42
New York state judge Sol Wachtler once famously remarked it's so easy to get a grand jury to indict, they'd indict a ham sandwich if that's what the prosecutor wanted.

Except when it comes to police officers.
hier noch ein paar Expertenmeinungen zur Grand Jury
http://www.ksdk.com/story/news/local/ferguson/2014/11/25/grand-jury-charges-are-easy-except-against-police/70119022/


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

01.12.2014 um 16:06
Wie locker bei US-Polizisten das Schießeisen sitzt, habe ich selbst in New York erlebt.

Ein berittener Polizist schoss in der belebten Innenstadt hinter einem Ladendieb her.

In Deutschland wäre er sofort aus dem Verkehr gezogen worden und hätte wahrscheinlich seinen Job verloren...


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

01.12.2014 um 16:56
lkkj


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

02.12.2014 um 02:02
Z. schrieb am 28.11.2014:Schade das der Diskussionsleiter verhindert scheint.
ja komisch ,ich les nur "ehemaliger user" in der begründung , was nach über 1400 beiträgen seltsam ist.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

02.12.2014 um 02:36
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:ja komisch ,ich les nur "ehemaliger user" in der begründung , was nach über 1400 beiträgen seltsam ist.
Weißt ja das wir das hier leider nicht diskutieren dürfen..

OT
Aber ich wäre persönlich auch daran interessiert was das Ausscheiden dieses users verursacht hat...
Das war schon alles...
OT Ende

Schlaf gut


melden
Anzeige

Unruhen in den Vereinigten Staaten

03.12.2014 um 09:04
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/michael-brown-polizei-in-ferguson-ermittelt-gegen-stiefvater-a-1006305.html
Ferguson - "Brennt diese Scheiße nieder!", rief Louis Head, als er die Entscheidung der Geschworenen hörte: Darren Wilson, der Polizist, der seinen Stiefsohn Michael Brown erschossen hatte, würde ungestraft davonkommen. Head kletterte vor dem Gerichtsgebäude auf die Motorhaube eines Autos und feuerte die Menge an: "Brennt diese Scheiße nieder!" Wegen dieser Aussagen ermittelt nun die Polizei gegen ihn. Head soll für die Brandstiftungen in jener Nacht mit verantwortlich sein.
Tja... dumm gelaufen ?


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden