weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

709 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, IS, Australien

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:24
Was hat der einsame Eremit in Oberbayeren mit dem geselligen Technojünger aus Johannesburg gemeinsam. Gut, beide sind sie Menschen.
Du hast die Frage korrekt beantwortet.


melden
Anzeige

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:29
@z3001x
FF schrieb:Staatsbürgerschaft aberkennen"
Das war meine Idee :) nicht ganz meine Sondern es wurde bereits darüber politisch diskutiert


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:29
Is hier nicht Thema, und ein Wir kann es nicht geben wenn die anderen auch nicht an ein Wir denken sondern den Westen hassen und wir so umgekehrt.
Warum können "wir" uns dann nicht darauf einigen, dass am erstarken der ISIS sowohl der "Westen" als auch die "ISIS" verantwortlich ist?
Warum schieben wir alles den andern in die Schuhe?


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:29
@spielmitmir
Du kennst doch den Unterschied zwischen Schiiten und Sunniten?
@cbarkyn
Ja die Zahl war zu ungenau.. die Schweiz hat fast gleichviele Dschihadisten wie das kleine Australien und Deutschland hat 5x soviel und Frankreich gar 10x soviel.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:30
cbarkyn schrieb:Es hieß zuvor dass er dann "konvertierte" zu den Sunniten.
Das zeigt schon, wie kaputt der Typ war. Ich höre zum ersten mal davon, dass jemand aus freien Stücken vom Schiiten zum Sunniten wird ...
Das ist ein selbsternannter 'spiritueller Heiler' und Prediger, der von der sunnitischen Gemeinde nicht ernstgenommen und selbst von der IS ignoriert wurde ...

Diese Tat war wohl ein letzter Versuch, Aufmerksamkeit zu erregen. Letztendlich ist er mit einem Paukenschlag aus dem Leben geschieden, ein Leben, das überhaupt nicht so glorreich war, wie er es sich vorgestellt hatte ...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/sydney-geiselnahme-man-haron-monis-ist-der-terrorist-a-1008586.html


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:32
@Issomad
Er sei wegen sexuellen Übergriffen in mehr als 40 Fällen sowie wegen Beihilfe zum Mord an seiner Ex-Frau angeklagt, berichteten Medien
http://www.srf.ch/news/international/drei-tote-bei-geiselnahme-in-sydney
Soviel zu seinem Heiligenschein.... leicht verbeult das Teil


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:34
@DerVorleser
Ich sehe das auch nicht anders und wüsste auch nicht dass man dies anderen in die Schuhe schieben würde.
Ich sehe eher viel Anti-Amerikanismus diesbezüglich.
Aber he, ist nur meine Wahrnehmung.

@Glünggi
Die Hysterie ist wirklich nicht zu verstehen, dennoch berichten dies viele Medien. Vielleicht geht man von aktiv kämpfenden aus von denen man sicher weiß, dass diese kämpfen? Heißt es bei den anderen nicht das sie sich dort "nur" aufhalten bzw dafür ausreisten?
Issomad schrieb: Ich höre zum ersten mal davon, dass jemand aus freien Stücken vom Schiiten zum Sunniten wird ...
Willst du damit sagen dass dies total unüblich ist?
Warum sollte dies unüblich sein? Warum konvertiert kein Schiit um Sunnit zu werden?
Ich kenn mich da leider zu wenig aus.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:39
@cbarkyn
Ich seh nur dass Australien im Vergleich zu anderen Ländern a) weniger Islamisten hat und b) die schärfsten Antiterrorgesetze und trotzdem stehen sie mehr im Fokus und im Daueralarmzustand.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:39
cbarkyn schrieb:Warum sollte dies unüblich sein? Warum konvertiert kein Schiit um Sunnit zu werden?
Für gewöhnlich haben diese beiden islamischen 'Konfessionen' wenn nicht sogar offene Feindschaft, zumindest eine tiefe Abneigung gegeneinander. Nicht umsonst sind die arabischen Staaten und der Iran Feinde ...

Es ist ein großer Sprung vom Schiiten zum Sunniten, weil sie verschiedenen Glaubenslehren anhängen ...


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:45
@Glünggi
Vielleicht entwickelte sich das Netzwerk von Islamisten schneller und auch fortgeschrittener,
als wären sie organisierter in Australien;
aber ich kann nur mutmaßen.
Eher noch ist es ein panischer Abbott der auf scheinheilige Politik macht und damit auch noch durchkommt.

@Issomad
Ok, mir war bewusst dass sie verfeindet waren und sind, aber nicht bewusst dass Konvertierungen eine Seltenheit sind.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:46
@cbarkyn
Ich hab auch das Gefühl dass, zumindest ein Teil des Problems, im System liegt.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:48
@Glünggi
Und dafür aber jetzt maßlos übertrieben wurde,
und wo sich auch jetzt zeigt, so etwas nützt nichts wenn das System nicht ausgeklügelt ist und sich auch nicht zu helfen weiß.
Ich weiß nicht welche wahnwitzigen Illusionen Abbott dann noch weiters als Gesetze einbringen wird und ob er damit überhaupt durchkommt,
aber ich bin mir sicher dass es der muslimischen Community nicht gut gehen wird in Australien.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:49
cbarkyn schrieb:Ich sehe eher viel Anti-Amerikanismus diesbezüglich.
Aber he, ist nur meine Wahrnehmung.
Die hat sich Amerika zugegeben selber zuzuschreiben.
Ich sag nur:

Irakkrieg 2003, Weltwirtschaftskrise 2005 (wurde Griechenland in die Schuh geschoben), Vietnamkrieg, Plutokratie statt Demokratie, Krebspatienten die aus Krankenhäusern geworfen werden, weil sie kein Geld haben, Guantanamo, NSA, NRA (National Riffle Association [Amerikan. Waffenorganisation]),
Amokläufen an Schulen, die von dem Republikanern gebilligt werden, Panama-Krise mit der Folge von Amerikanischen Massakern an der Panamaer Bevölkerung, Vergiftung des eigenen Volkes und und und.
Sorry, aber die USA hat sich den Anti-Amerikanismus selbst zuzuschreiben.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:53
@cbarkyn
Klar wird die Bevölkerung nun nach noch mehr Überwachung verlangen.
Ich stelle mir aber gerade die Frage, ob es zu dem Anschlag gekommen wäre, wäre der Typ nicht kurz vor dem Knast gestanden. Beihilfe zu Mord und sexuelle übergriffe geben schon ein paar Jahre... und mal angenommen da wäre kein Islam gewesen, dann wärs einfach ein stinknormaler Amoklauf gewesen... was es meiner Meinung nach auch war.
Der Islam war da doch nur Beilage.... aber wir stürzen uns nun darauf... naja.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:56
Glünggi schrieb:Beihilfe zu Mord und sexuelle übergriffe geben schon ein paar Jahre... und mal angenommen da wäre kein Islam gewesen, dann wärs einfach ein stinknormaler Amoklauf gewesen... was es meiner Meinung nach auch war.
Der Islam war da doch nur Beilage.... aber wir stürzen uns nun darauf... naja.
Das sehe ich ganz genau so.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:59
@Glünggi
Naja, so ganz außer Acht sollte man den religiösen Aspekt bei ihm nicht lassen, auch wenn es ein Einzeltäter war. Fiel ja schon mal auf, wenn man die Briefe an die Hinterbliebenen der Gefallenen berücksichtigt.
Für mich als ehemaligen Soldaten, dessen Frau auch mal einen Demotivationsanruf bekam, während ich in Afghanistan war, hätte der ruhig vorher weggesperrt gehört. Und das nicht zu knapp.
Aber das ist nur meine Meinung, basierend auf eigenen Erfahrungen.
Aber mit der Einschätzung stehe ich wohl nicht allein, wenn man so seine Akte liest.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 22:59
DerVorleser schrieb:Plutokratie statt Demokratie, Krebspatienten die aus Krankenhäusern geworfen werden, weil sie kein Geld haben,
Und das sieht in anderen Staaten nicht ähnlich aus?
Auch das hier ist polemisch:
DerVorleser schrieb:Amokläufen an Schulen, die von dem Republikanern gebilligt werden,
Republikaner billigen Amokläufe? Weit hergeholt.
DerVorleser schrieb:Sorry, aber die USA hat sich den Anti-Amerikanismus selbst zuzuschreiben.
Nein. Den Hass auf Amerikaner hat sich die USA nicht komplett selbst zuzuschreiben, die Politik ist mitverschuldet wie du angedeutet hast aber Verschwörungstheorien gibt es zu Hauf über die Amerikaner und dafür können sie so "nichts" dafür.
Blanker Hass gegenüber Amerikanern weil sie in einem Land geboren wurden was Amerika heißt, ist niemals gerechtfertigt.
Das ist aber dass was ich oft sehe.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:00
@Glünggi
Ich teile da deine Meinung;
und dann doch wieder nicht.
Ich bin da ein bisschen hin und hergerissen.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:06
@OddThomas
Ich kenn mich mit diesem Fall nicht aus... weiss auch nicht wie schwer die sexuellen übergriffe waren etc.. in welchem Zeitraum. Auf jedenfall ist er nicht nur religiös aufgefallen.
Und wie eine Antiterroreinheit einen Amoklauf verhindern soll ist mir ein Rätsel..
Klar die heutige Generation würde sowas in Facebook vorankündigen...
@cbarkyn
In Schnitzel und Pommes hat es auch Kartoffeln drin :D
Will sagen es ist nicht alles schwarz und weiss ;)


melden
Anzeige

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:09
@Glünggi
Schon richtig, verhindern lässt sich sowas in den seltensten Fällen.
Das meinte ich auch nicht. Aber so ganz grundlos wird der wohl nicht so eine Akte haben.
Du hast ja selbst gesagt, dass sein Heiligenschein leicht demoliert war ;)

Und auch wenn er ordentlich einen an der Klatsche hatte (oder auch nicht) bleibt da die gewisse Radikalisierung im Raum. Irgendwie muss er ja drauf gekommen sein.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden