weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

709 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, IS, Australien
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:11
Glünggi schrieb:Der Islam war da doch nur Beilage.... aber wir stürzen uns nun darauf... naja.
Das ist doch meistens so, wenn Du Dir die Biographien von den Leuten anguckst. Bei den meisten Fällen von Radikalisierung.

Ausserdem so ganz stimmt es nicht, der Täter war - so hiess zumindest gerade im TV wegen religiöser Verfolgung vor 20 Jahren aus dem Iran geflohen und genoss deshalb in Australien Asyl.
Und nannte sich selbst Scheich, aber ohne Gemeinde. Jedenfalls ist der religiöse Bezug bei ihm tiefer als bei irgendwelchen IS-Jugendlichen die 3 Monate vorher Rapper in Kreuzberg waren.


melden
Anzeige

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:18
@OddThomas
Ja schon..
Es ist schwer... es ist eben nicht schwarz oder weiss...
@cbarkyn
Hier noch ne Aussage zu dem Angesprochenen:
Dies nicht zuletzt als Resultat der konstanten Terror-Hysterie, die in den australischen Medien seit Monaten geschürt wird.» Viele würden sich deshalb ausgegrenzt fühlen. «Das treibt einige in die Arme der Radikalen»,
http://www.srf.ch/news/international/geiselnehmer-war-vermutlich-ein-gewoehnlicher-krimineller
Wie ich sage.. wir radikalisieren uns gegenseitig.
@z3001x
Ja... zum einen ein religiöses Fundament, dann eine kranke Psyche und eine hysterische Gesellschaft... das waren wohl die Zutaten.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:21
@Glünggi
Ja, sehr traurig...
Ich weiß sowieso nicht wie das australische Staatsgebilde in ein paar Monaten/Jahren aussehen wird. Diktatur? Demokratie offiziell abgeschafft oder wieder eingeführt?
Ich kann nur für die Australier hoffen, dass es sich wieder bessert.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:25
@cbarkyn
Ach das nennt sich Back to the Roots... war ja schliesslich mal eine "Gefängnissinsel".
Ne aber ich denke wirklich dass diese ganze Terrorhysterie halt eben nur öl ins Feuer ist.
Auch die Antiislamstimmung hierzulande fördert auf der Gegenseite den Extremismus... vielmehr als dass es zum Umdenken anregen würde.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:33
Lese gerne mit , schreibe nun auch doch einmal...
Denke ein jeder sollte auf sein eigene Meinung zurückkehren, ob und wie er mit verschiedensten Religionen Zusammenleben kann oder konnte. Nicht die Medien bestimmen mein Leben, sondern einfach was mein Bauch, mein gesunder Menschenverstand und meine Erfahrungen mir gelehrt haben.
Zeig mir deine Freunde und ich sag die wer du bist- Trifft immer das Schwarze.
Wir leben immer NOCH sehr friedlich in unserem Land mit anderen Menschen zusammen, das war in den 70 ern z.B. Anders, wir haben daraus gelernt, doch ich glaube der Mensch ist einfach sein bester Feind um gelerntes Wissen zu vergessen und wieder und wieder und wieder den selben Fehler zu produzieren um am Ende seiner Meinung nach daraus zu lernen.....
Ihr kommt doch mit jedem klar, versteht euch mit den meißten, und lebt friedlich mit allen Religionen aus eurer Ungebung..., also lasst euch nicht von Medien bequatschen und aufhetzten...,bitte nicht....


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:43
cbarkyn schrieb:Republikaner billigen Amokläufe? Weit hergeholt.
-Obama hatte mehrere Anträge auf Verschärfung der Waffenruhe gestellt. Alle wurden von Republikanern abgelehnt.

-nach dem Amoklauf an der Colombine High School (einer der schlimmsten) und Littelton war die NRA (von Republikanern gegründet) vor Ort um für Waffen zu werben. Als ein Amerikanischer Journalist (Micheal Moore) den Chef sprechen wollte, kriegte er keine Antwort. Moore wurde aus der Villa geworfen, die der NRA-Chef mit dem Verkauf von Pistolen gekauft hatte
.
cbarkyn schrieb:Und das sieht in anderen Staaten nicht ähnlich aus?
Auch das hier ist polemisch:
Das ist nirgends so krass wie in der USA.
cbarkyn schrieb:Nein. Den Hass auf Amerikaner hat sich die USA nicht komplett selbst zuzuschreiben
Aber größtenteils
cbarkyn schrieb:Verschwörungstheorien gibt es zu Hauf
Worauf willst du hinaus?
cbarkyn schrieb:Blanker Hass gegenüber Amerikanern weil sie in einem Land geboren wurden was Amerika heißt, ist niemals gerechtfertigt.
Das ist aber dass was ich oft sehe.
Da hast du allerdings Recht 😃


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:56
DerVorleser schrieb:-nach dem Amoklauf an der Colombine High School (einer der schlimmsten) und Littelton war die NRA (von Republikanern gegründet) vor Ort um für Waffen zu werben.
Die NRA ist mehr Industrie und Company als politisches Mitglied im Parliament.
Sie sind präsent im Einfluss da sicher manch NRA-Sympathisant im Parliament hockt, (was so ziemlich überall vorkommt nur in anderen Formen) aber sonst ist es eine Company die ihre Interessen vertritt;
wobei es einfach schwer ist gegen solch eine massive Gruppe gegen vorzugehen die solch eine hohe Mitgliedszahl aufweist.

Dein Statement klang nicht nach der NRA sondern nach Republikanern die im Parliament sitzen und Amokläufe in Schulen "billigen". Was so einfach nicht stimmt.

Die NRA ist eine makabere Organisation, die viel politischen Einfluss übt, so wie alle anderen reichen Firmen die gern mal ein politisches Mitspracherecht erwerben.

Außerdem ist das:
DerVorleser schrieb:-Obama hatte mehrere Anträge auf Verschärfung der Waffenruhe gestellt. Alle wurden von Republikanern abgelehnt.
von den Republikanern verständlich. Treten sie für die konservativen Amerikaner ein und diese, die auf ihre Tradition beharren. Da gehören Waffen nun mal dazu, ob man dies will oder nicht.

Und den direkten Bezug zwischen diesen zwei Dingen zu stellen, empfinde ich nicht als gerechtfertigt. Das sind zwei verschiedene Punkte,
eine Firma die ihre Interessen vertritt und Einfluss übt, auch mit ihrer hohen Mitgliederzahl,
und eine Partei im Parliament die schärfere Waffengesetze ablehnt.
DerVorleser schrieb:Das ist nirgends so krass wie in der USA.
Von dort hört man es nur so oft weil man gerne über die USA so quatscht. Oder gibt es dafür wirkliche Belege im Vergleich zu anderen Ländern?
Das Gesundheitssystem ist ein anderes; eben kein Sozialstaat wie es Deutschland ist, da ist leider klar dass Krebs-Patienten rausfliegen wenn sie nicht mehr zahlen können.
DerVorleser schrieb:Worauf willst du hinaus?
Bloß dass bei vielen Verschwörungstheorien viel Geflunker dabei ist, was aber von vielen als wahr anerkannt wird, solange gegen die USA gewettert wird.

.. – totally off-topic,
willst du mehr darüber reden, gerne im Anti-Amerikanismus thread oder per PN. ~


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

15.12.2014 um 23:57
Das war kein IS-Terroranschlag! Der Threattitel ist falsch!


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:07
Die Australier hauen mich momentan völlig von den Socken.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-12/sydney-illridewithyou-solidaritaet-muslime


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:10
Glünggi schrieb:Du kennst doch den Unterschied zwischen Schiiten und Sunniten?
Was genau willst du mit deiner Frage beantwortet wissen ?


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:14
@spielmitmir
Weil ich davon ausging dass der typ ein Schiit war, aufgrund seiner Kleidung und Herkunft und Du trotzdem von Salafisten geredet hast. Und Schiiten und Salafisten kommen in etwa so gut miteinander klar wie Protestanten und Katholiken früher.
Inzwischenzeit heisst es ja dass er konventiert sei...


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:21
@Glünggi
Das ist völlig unwichtig, weil auch Christen zum Islam konvertieren und anders rum … mehr die Frage für mich:
Wie kann man überhaupt in Erwägung ziehen den IS als alternative anzusehen und das hat er ohne Zweifel gemacht.
Auch ein Christ im Ausland bleibt ein Christ aber selbst dann kann er vom Weg abkommen und ein radikaler Islamist werden … da gibt es keine Garantie.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:24
@spielmitmir
Der Typ hat ne Anklage wegen 40 sexuellen übergriffen und Beihilfe am Mord seiner Ex Frau.
Der war meiner Meinung nach nimmer ganz sauber in der Schüssel... und da fragst Du nach Vernunft?
Und nun les ich grad diese Meldung:
Ein 35 Jahre alter Mann hat im US-Staat Pennsylvania mutmasslich sechs seiner Familienmitglieder getötet und einen weiteren Verwandten verletzt. Die Verbrechen ereigneten sich an drei verschiedenen Plätzen der Stadt Souderton.

Bei dem mutmasslichen Täter soll es sich um einen früheren Soldaten handeln. Der Mann habe zunächst seine Ex-Frau erschossen und dann weitere Verwandte getötet, berichtete der Nachrichtensender CNN.

Der mutmassliche Schütze befindet sich noch auf freiem Fuss. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Verdächtigten und rief die Anwohner auf, zu Hause zu bleiben und ihre Türen zu verriegeln
http://www.srf.ch/news/international/mehrere-tote-bei-familiendrama-in-den-usa
Die Welt spinnt einfach.. ich geh mal zocken.. bis dennse, haut rein.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:28
Glünggi schrieb:Ne aber ich denke wirklich dass diese ganze Terrorhysterie halt eben nur öl ins Feuer ist.
Nun … jetzt lese ich mich gerade ein auf was du raus willst.
Also entweder bist du völlig desinformiert oder bezweckst was mit diesem Satz.
Glünggi schrieb:Der Typ hat ne Anklage wegen 40 sexuellen übergriffen und Beihilfe am Mord seiner Ex Frau.
Der war meiner Meinung nach nimmer ganz sauber in der Schüssel... und da fragst Du nach Vernunft?
Und nun les ich grad diese Meldung:
Passt doch zum Verhalten der IS … Vergewaltigung ist dort Gang und gebe.
Muss ich jetzt ins Detail gehen ?


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:30
spielmitmir schrieb:Auch ein Christ im Ausland bleibt ein Christ aber selbst dann kann er vom Weg abkommen und ein radikaler Islamist werden … da gibt es keine Garantie.
Oder er kann einfach ein radikaler Christ werden... Da gibt es keine Einschränkungen oder großartige Unterschiede.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:32
@spielmitmir
spielmitmir schrieb:bezweckst was mit diesem Satz.
Menschen reagieren auf Ablehnung oft mit Trotz.
Nicht alle lassen sich einschüchtern, ein grosser Teil radikalisiert sich und diese Radikalisierung findet auf beiden Seiten statt und sie treibt sich gegenseitig an...
Das war alles was ich damit sagen wollte.
Und nun bin ich ingame ;) Antwort kann dauern.


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:37
abschied schrieb:Oder er kann einfach ein radikaler Christ werden... Da gibt es keine Einschränkungen oder großartige Unterschiede.
Terroristen im Christentum eher unwahrscheinlich aber möglich ist alles


melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:41
Um nochmal auf die Falschheit des Threattitels zu sprechen zu kommen:

Der Threat entstand kurz nachdem die ersten Meldungen zu lesen waren. Es war Anfangs nur die Rede von mutmaßlich einem Täter, welcher Geiseln zwang, eine islamistische (erste Meldungen: "Arabische") Flagge ans Fenster zu halten. Zu diesem Zeitpunkt war absolut nichts klar. Die Forderung nach einer IS-Flagge kam erst nach dem Erstellen des Threats.
Somit ist klar, dass der TE ein Vorurteil hatte. Er glaubte etwas zu wissen, was sich später als Falsch herausstellte.
Ich frage mich, ob wir mit dieser Art Vorurteilen die Welt tatsächlich in den Griff bekommen - oder ob wir nicht auf eine andere Art genau so destruktiv sind, wie diejenigen, auf die wir zeigen.

Schönes Beispiel, wie manipuliert (von wem und was auch immer) wir sind:



melden

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:42
Glünggi schrieb:Menschen reagieren auf Ablehnung oft mit Trotz.
Nicht alle lassen sich einschüchtern, ein grosser Teil radikalisiert sich und diese Radikalisierung findet auf beiden Seiten statt und sie treibt sich gegenseitig an...
Das ist deren Problem !
Ein Land das dich bereit ist aufzunehmen .. Australien aber Hallo, ich müsste dafür jede Menge Kohle auf den Tisch legen.
Sein Trotz oder seine Gedanken... uninteressant, er bedankt sich so bei einer Gesellschaft die ihn aufgenommen hat „Vergewaltigung“ und „Verbrechen“ selbst Mordverdacht …


melden
Anzeige

Erster IS Terroranschlag im Westen- Geiselnahme in Australien

16.12.2014 um 00:45
Driftwood schrieb:Somit ist klar, dass der TE ein Vorurteil hatte. Er glaubte etwas zu wissen, was sich später als Falsch herausstellte.
Who cares?

Die ersten Meldungen die ich las, waren eben auch Spekulationen ob es ISIS motiviert ist.
Jetzt dem Thread-Ersteller "Gehirnwäsche" zu unterstellen ist blanke Übertreibung und Irrsinn.
War ein Terroranschlag und der Herr wollte später dann ne ISIS-Flagge.
So.
Thread-titel falsch eingeschätzt? Ja.
Nötig nen ganzen Beitrag zu verfassen um dem Thread-Ersteller Vorurteile zu unterstellen um dann auf Gehirnwäsche zu verweisen? Nein.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden